Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 10306
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Vongole » Mi 6. Jan 2021, 18:47

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Jan 2021, 18:43)

Schon interessant, dass sich von diesen Kritikpunkten am Autor in dessen Wiki so rein gar nichts findet.

Ja sehr interessant :cool:
Aber das Netz vergisst nichts, googeln mit den richtigen Begriffen, und man wird schnell fündig.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33007
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Adam Smith » Mi 6. Jan 2021, 18:51

Vermutlich handelt das Buch von dem hier:

Adam Raz
31.01.2020 | 11:50

Geheimes israelisches Dokument enthüllt Plan, Araber von ihrem Land fernzuhalten

Ein Dokument, das nach 60 Jahren entsiegelt wurde, enthüllt die geheimen Absichten der israelischen Regierung, 1948 den arabischen Bürgern des Landes eine Militärregierung aufzuerlegen: nicht die Sicherheit zu erhöhen, sondern die jüdische Kontrolle über das Land sicherzustellen

---

Der Historiker Adam Raz ist Forscher am Akevot-Institut für israelisch-palästinensische Konfliktforschung und Autor des Buches „Kafr Qasem Massacre: A Political Biography“, das sowohl auf Hebräisch als auch auf Arabisch veröffentlicht wurde


https://www-haaretz-com.cdn.ampproject. ... -1.8473226

Die Quelle ist neu.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Senexx

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Senexx » Mi 6. Jan 2021, 20:27

Bobo hat geschrieben:(06 Jan 2021, 17:46)

Aber natürlich wird es das sein, nur nicht gleich für jeden erkennbar. Wäre es eine strenge Zusammenfassung aus verlässlichen Quellen, hieße das, alles wäre bereits niedergeschrieben worden. Wozu braucht es dann das Buch? Der Typ nutzt aller Voraussicht nach ein kontrovers diskutiertes Thema als Vehikel zur persönlichen Bereicherung in Zeiten, in denen das Geld nicht mehr so üppig fließen. Was die verneinte Meinungsäußerung angeht, so gibt bereits die Headline, welche du zitiert hast, erschöpfend Auskunft über die Intention des Autors.

Es sei denn, die womöglich zitierten Quellen sagen tendenziell nichts anderes aus. Was aber wäre dann von den Quellen zu halten?

Sie kennen das Buch nicht, haben aber ein Urteil zur Hand.
Bobo
Beiträge: 3076
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Bobo » Do 7. Jan 2021, 09:56

Vongole hat geschrieben:(06 Jan 2021, 18:39)

Hat er doch, den Verfasser des Artikels Jospeh Croitoru, ein BDS-Unterstützer, der die Antisemitismus-Definition der IHRA für "umstritten" hält und den Holocaust-Relativierer Mbembe verteidigt.


Ein Leser für ein Buch, der dem Autor auch noch nahe steht? Autsch! Das wird nicht mal für ein Mischbrot reichen.
Lebe, als würdest Du morgen sterben, lerne, als würdest zu ewig leben.
(Mahatma Gandhi)
Bobo
Beiträge: 3076
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Bobo » Do 7. Jan 2021, 10:16

Senexx hat geschrieben:(06 Jan 2021, 20:27)

Sie kennen das Buch nicht, haben aber ein Urteil zur Hand.


Selbstverständlich! Welche Intention verfolgt ein Buch in Ihrer Vorstellung, das ein Sammelsurium längst erhobener Vorwürfe aus weiß der Teufel welchen Quellen zusammenfasst? Es braucht keinen Houdini, um einen nutzlosen Aufguss samt der dahinter stehenden Intention als solche zu erkennen!

Die sogenannten Quellen dienen lediglich dazu, die Reputation des Autors möglichst unverdächtig zu halten. Sind ja nicht seine Worte. Gott, wie einfältig! Dem Normalverbraucher reicht id. R. der Klappentext zur Einschätzung von Tendenz und Inhalt eines Buches. Bei mir kommt hinzu, dass ich ein bisschen mehr über den Großraum Buch und Vermarktungsstrategien weiß. Ich erkenne Schund und Scharlatane auch ohne von deren Sermon zu kosten. Der Spiegel berichtet darüber, weil man einem Redakteur ein kostenloses Exemplar mit der Bitte um Erwähnung schickte.
Lebe, als würdest Du morgen sterben, lerne, als würdest zu ewig leben.
(Mahatma Gandhi)
Senexx

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Senexx » Sa 9. Jan 2021, 18:21

Bobo hat geschrieben:(07 Jan 2021, 10:16)

Selbstverständlich! Welche Intention verfolgt ein Buch in Ihrer Vorstellung, das ein Sammelsurium längst erhobener Vorwürfe aus weiß der Teufel welchen Quellen zusammenfasst? Es braucht keinen Houdini, um einen nutzlosen Aufguss samt der dahinter stehenden Intention als solche zu erkennen!

Die sogenannten Quellen dienen lediglich dazu, die Reputation des Autors möglichst unverdächtig zu halten. Sind ja nicht seine Worte. Gott, wie einfältig! Dem Normalverbraucher reicht id. R. der Klappentext zur Einschätzung von Tendenz und Inhalt eines Buches. Bei mir kommt hinzu, dass ich ein bisschen mehr über den Großraum Buch und Vermarktungsstrategien weiß. Ich erkenne Schund und Scharlatane auch ohne von deren Sermon zu kosten. Der Spiegel berichtet darüber, weil man einem Redakteur ein kostenloses Exemplar mit der Bitte um Erwähnung schickte.

Wie gut, dass Sie uns Leichtgläubigen die Augen öffnen.
Senexx

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Senexx » Sa 9. Jan 2021, 18:23

Hier legt der Autor nach, in Haaretz

https://www.haaretz.com/israel-news/.pr ... -1.9433728
Bobo
Beiträge: 3076
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Bobo » Mi 13. Jan 2021, 11:54

Senexx hat geschrieben:(09 Jan 2021, 18:21)

Wie gut, dass Sie uns Leichtgläubigen die Augen öffnen.


Jepp. Gern geschehen.

PS. Es ging allerdings weniger ums Augen öffnen als um die Feststellung der Intention des Abschreibers. Da es offenkundig nur um das Zitieren diverser Quellen geht, erscheint mir Autor als Bezeichnung unangemessen.
Lebe, als würdest Du morgen sterben, lerne, als würdest zu ewig leben.
(Mahatma Gandhi)
Bobo
Beiträge: 3076
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Bobo » Mi 13. Jan 2021, 12:46

Senexx hat geschrieben:(09 Jan 2021, 18:23)

Hier legt der Autor nach, in Haaretz

https://www.haaretz.com/israel-news/.pr ... -1.9433728



Das war zu erwarten und ist durchschaubar wie eine Fensterscheibe. Den arabischen Palis läuft die Zeit davon. Mit jedem ruhigen Tag, der vergeht, verlieren die an Bedeutung. Und mit ihnen all die Kampanien gegen Israel. Wer noch beide Füße auf dem Boden hat weiß, dass auch Israel oder meinetwegen die Juden Fehler gemacht haben. Wer kann die Unfehlbarkeit schon für sich beanspruchen. Aber dem Typen geht's offenkundig darum, die Propagandafront warm zu halten und in Corona Zeiten gleichzeitig ein paar Kröten einzunehmen. Werden sich schon genug Israelfeinde finden, die seinen Sermon lesen wollen. Kriegerisch ist gegen Israel nichts zu gewinnen, Terror gibt auch nur die blutige Nase, also versucht man es propagandistisch und reiht einfach mögliche oder reale Verfehlungen Israels an die nächste, verscheigt mögliche Zusammenhänge und fügt ein paar Behauptungen an. Wenn die nicht stimmen, so what! Schiebt man die Schuld einfach auf die Quellen und hält den eigenen Sermon im Konjunktiv. Auf den Typen uns sein Sermon ist geschissen.
Lebe, als würdest Du morgen sterben, lerne, als würdest zu ewig leben.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33007
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Adam Smith » Mi 13. Jan 2021, 13:28

Die Hamas hat das Buch übrigens auch schon entdeckt.

Laut Andrew Gilligan fördert der Middle East Monitor eine stark pro- muslimische Bruderschaft und pro- Hamas- Sichtweise. [13]

Der Haaretz- Reporter Anshel Pfeffer beschrieb MEMO als eine "Verschwörungstheorie-Anti-Israel-Organisation". [14]

MEMO wurde von Marc Rich als Befürworter von Verschwörungstheorien über "Juden, Zionisten, Geld und Macht" beschrieben. Dies beinhaltete die Behauptung, dass MEMO "die Eignung von Matthew Gould für den Posten des britischen Botschafters in Israel in Frage gestellt hatte , nur weil er Jude war". [15]


https://en.m.wikipedia.org/wiki/Middle_East_Monitor

Ich glaube nicht, dass ich den Artikel von Memo über das Buch hier verlinken darf. Es ist schon heftig was da steht und es stimmt natürlich auch nicht.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Bobo
Beiträge: 3076
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Bobo » Mi 13. Jan 2021, 14:59

Adam Smith hat geschrieben:(13 Jan 2021, 13:28)

Die Hamas hat das Buch übrigens auch schon entdeckt.



https://en.m.wikipedia.org/wiki/Middle_East_Monitor

Ich glaube nicht, dass ich den Artikel von Memo über das Buch hier verlinken darf. Es ist schon heftig was da steht und es stimmt natürlich auch nicht.


Die Propagandafront lässt grüßen. War nicht anders zu erwarten. Schon die Headline des Buches gab erschöpfend Auskunft.
Lebe, als würdest Du morgen sterben, lerne, als würdest zu ewig leben.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 6586
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 15:00

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Zunder » Mi 13. Jan 2021, 18:48

Vongole hat geschrieben:(06 Jan 2021, 18:47)

Ja sehr interessant :cool:
Aber das Netz vergisst nichts, googeln mit den richtigen Begriffen, und man wird schnell fündig.

Hier kann man sich einen Podcast von Sandra Kreisler zum Spiegelartikel von Josef Croitoru anhören:
https://www.mena-watch.com/der-deutsche ... ter-guete/
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29844
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Cobra9 » Mi 13. Jan 2021, 19:37

Israel profitiert vom Auftrag.


https://en.globes.co.il/en/article-isra ... 1001356624


Entsalzungsanlagen sind seeeeeehr gut geeignet um den arabischen Staaten zu helfen
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29844
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Cobra9 » Mi 13. Jan 2021, 19:42

Was stört Mich teilweise an der Politik in Deutschland.

Das Wegschauen. Ignorieren.

Man kann von den Jusos vernehmen das
Israel längst durch die Fatah anerkannt worden ist.

Was in der Realität nicht so wirklich ist. Eine Extremisten Gruppe zur Schwester Organisation.


Kopfschmerzen krieg ich


https://www.welt.de/politik/deutschland ... ation.html
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8497
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Orbiter1 » Sa 16. Jan 2021, 08:17

Abbas kündigt Wahlen in den Palästinensergebieten an.

"According to a decree issued by Abbas’s office on Friday, the Palestinian Authority (PA), which has limited self-rule in the Israeli-occupied West Bank, will hold legislative elections on 22 May and a presidential vote on 31 July.

“The president instructed the election committee and all state apparatuses to launch a democratic election process in all cities of the homeland,” the decree said, referring to the West Bank, Gaza and East Jerusalem." Quelle: https://amp.theguardian.com/world/2021/ ... n-15-years

Mal sehen wie die Wahlen ausgehen, oder ob sie überhaupt stattfinden. Und falls sie stattfinden ob die unterlegene Seite das Ergebnis anerkennt. Große Änderungen am Status Quo erwarte ich nicht.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49109
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 16. Jan 2021, 10:18

Orbiter1 hat geschrieben:(16 Jan 2021, 08:17)

Große Änderungen am Status Quo erwarte ich nicht.

Ich auch nicht, Hamas wird gewinnen und die Juden werden Schuld sein.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29844
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Cobra9 » Mo 25. Jan 2021, 11:20

Ach ja wie schön wenn die UN und ihre Organisationen so neutral und professionell arbeiten. Ironisch irgendwie.


Alle Jahre wieder das Drama Hass in Büchern zum lernen bei der Palästinensischen Seite.


Nachdem es deutliche Kritik an antisemitischen und Terror verherrlichenden Schulbüchern der Palästinensische Autonomiebehörde gab, die in UNRWA-Schulen verwendet werden, versprach das Palästinenserhilfswerk, für eigene, ergänzende Lehr- und Lernmaterialien zu sorgen, die keinen Hass auf Juden schüren.

Soweit, so gut. Ende vom Lied. Es zeigt sich jenes Material ist zumindest teilweise auch nicht besser. Eher im Gegenteil.


Das muss man mal echt rational erklären zu versuchen. Jedes Jahr der gleiche Mist mit den Lehrmedien und wer mittendrin - Unrwa. Wäre das ein neues Problem. Okay kann passieren. Aber immer wieder. Nein.

https://www.impact-se.org/wp-content/up ... tories.pdf

https://www.audiatur-online.ch/2020/08/ ... er-fehler/

https://m.tagesspiegel.de/schulbuecher- ... ehoerde%2F


Das muss man sich mal überlegen. Eine UN Organisation fördert Hass mit Geld der EU und Deutschland. Nicht nur einmal.

Na kein Wunder wenn viele Staaten kein Geld mehr geben.

Nachdem die Vereinigten Arabischen Emirate 2020 ihre Zahlungen an die UNRWA eingestellt haben, heißt es nun, die Golfstaaten wollen die Organisation ganz abwickeln in den Medien.




Laut französischer Tageszeitung Le Monde ist es so. Dem sollte die EU und Deutschland folgen. Terror, Hass in Lehrmedien. Am besten noch Ausbildung zum Terroristen ab 16 fördern. Geht's noch.

Scheinbar noch enge Verbindungen zur Hamas.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... -wird.html

Dafür geben wir Geld
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29844
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Cobra9 » Mo 25. Jan 2021, 11:22

Deutet sich da eine Zusammenarbeit in Sachen Luftabwehr zwischen Israel und USA an?


https://english.aawsat.com/home/article ... ainst-iran

Wenn das System gut ist warum nicht
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Bobo
Beiträge: 3076
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Bobo » Mi 27. Jan 2021, 11:12

Cobra9 hat geschrieben:(25 Jan 2021, 11:20)

Ach ja wie schön wenn die UN und ihre Organisationen so neutral und professionell arbeiten. Ironisch irgendwie.


Alle Jahre wieder das Drama Hass in Büchern zum lernen bei der Palästinensischen Seite.


Nachdem es deutliche Kritik an antisemitischen und Terror verherrlichenden Schulbüchern der Palästinensische Autonomiebehörde gab, die in UNRWA-Schulen verwendet werden, versprach das Palästinenserhilfswerk, für eigene, ergänzende Lehr- und Lernmaterialien zu sorgen, die keinen Hass auf Juden schüren.

Soweit, so gut. Ende vom Lied. Es zeigt sich jenes Material ist zumindest teilweise auch nicht besser. Eher im Gegenteil.


Das muss man mal echt rational erklären zu versuchen. Jedes Jahr der gleiche Mist mit den Lehrmedien und wer mittendrin - Unrwa. Wäre das ein neues Problem. Okay kann passieren. Aber immer wieder. Nein.

https://www.impact-se.org/wp-content/up ... tories.pdf

https://www.audiatur-online.ch/2020/08/ ... er-fehler/

https://m.tagesspiegel.de/schulbuecher- ... ehoerde%2F


Das muss man sich mal überlegen. Eine UN Organisation fördert Hass mit Geld der EU und Deutschland. Nicht nur einmal.

Na kein Wunder wenn viele Staaten kein Geld mehr geben.

Nachdem die Vereinigten Arabischen Emirate 2020 ihre Zahlungen an die UNRWA eingestellt haben, heißt es nun, die Golfstaaten wollen die Organisation ganz abwickeln in den Medien.




Laut französischer Tageszeitung Le Monde ist es so. Dem sollte die EU und Deutschland folgen. Terror, Hass in Lehrmedien. Am besten noch Ausbildung zum Terroristen ab 16 fördern. Geht's noch.

Scheinbar noch enge Verbindungen zur Hamas.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... -wird.html

Dafür geben wir Geld


Und ewig grüßt das Murmeltier. Es steht uns nicht zu, andere Länder zu beurteilen, aber das unsere Regierung Antisemitismus Beauftragte ernennt und nicht müde wird, das Volk vor dem neu aufflammenden Antisemitismus zu warnen, und doch ihre grundlegendsten Pflichten dazu nicht im Ansatz erfüllt, sagt einiges darüber aus, wie es in unserem Land wirklich um den Antisemitismus steht. Der Fisch beginnt immer vom Kopf an zu stinken! In dieser Minute läuft im Bundestag eine Gedenkstunde zum Holocaust. Kommt im Angesicht des offenkundigen Missbrauchs der Fördergelder als üble Heuchelei rüber. Wäre gut, wenn ein jüdischer Vertreter das im Rahmen der Gedenkstunde im Bundestag offen anmahnt!
Lebe, als würdest Du morgen sterben, lerne, als würdest zu ewig leben.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29844
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Israel & Palästina Aktuelles und mehr

Beitragvon Cobra9 » Sa 6. Feb 2021, 16:26

Bobo hat geschrieben:(27 Jan 2021, 11:12)

Und ewig grüßt das Murmeltier. Es steht uns nicht zu, andere Länder zu beurteilen, aber das unsere Regierung Antisemitismus Beauftragte ernennt und nicht müde wird, das Volk vor dem neu aufflammenden Antisemitismus zu warnen, und doch ihre grundlegendsten Pflichten dazu nicht im Ansatz erfüllt, sagt einiges darüber aus, wie es in unserem Land wirklich um den Antisemitismus steht. Der Fisch beginnt immer vom Kopf an zu stinken! In dieser Minute läuft im Bundestag eine Gedenkstunde zum Holocaust. Kommt im Angesicht des offenkundigen Missbrauchs der Fördergelder als üble Heuchelei rüber. Wäre gut, wenn ein jüdischer Vertreter das im Rahmen der Gedenkstunde im Bundestag offen anmahnt!



Glaubst das bringt was? Wenn ich das lese nicht


https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... haemt.html
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste