AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
InDubioProReo
Beiträge: 1147
Registriert: Di 2. Dez 2014, 02:27
Wohnort: Heidelberg

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 15:51

Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 15:30 hat geschrieben:
Es befanden sich Notunterkünfte in der Schule. Was konkret verändert es deiner Meinung nach am völkerrechtswidrigen Handeln der Hamas?

Oder meinst du, Schulen, die gerade nicht genutzt werden, können als Waffenlager genutzt werden?


In den öffentlichen Debatten geht es um die vollbesetzten Schulen und Behinderteneinrichtungen die bomardiert wurden, und zahlreiche zivile Opferzahlen gefordert haben. Ich persönlich finde es verachtenswert, wenn zivile Einrichtungen als Waffenlager verwendet werden. Ebenso verachtenswert, wenn mit sicherem Wissen über den Tod zahlreicher Zivilisten, vornehmlich von Frauen und Kindern, Feuerbefehle erteilt werden. Auch halte ich es allgemein für puren Wahnsinn den dicht besiedelten Gaza aus der Luft zu befeuern. Eine sogenannte ,,Chirurgische Kriegsführung" ist auf der Luft nicht zu machen, daher sollte strengstens darauf verzichtet werden.
,,Der wahre Charakter einer Person wird gemessen an dem, was die Person tun würde, wenn niemals jemand etwas davon erfahren würde".
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37719
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 15:54

InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 15:44 hat geschrieben:Darum ging es doch überhaupt nicht. Dass die Hamas ein irrationales Terrorgrüppchen ist habe ich nicht bestritten. Was rätst du Israel bzgl. Des zukünftigen Umgangs?


Ich rate Israel weiterhin die Araber aufzunehmen, einzubinden und staatlich zu fördern, die bereit sind, in Frieden mit anderen Israelis zu leben. Ich rate Israel aber auch, mit aller Härte gegen die Leute vorzugehen, die den Staat, das Rechtssystem und die freiheitliche Gesellschaft in Israel zerstören wollen.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon pikant » Fr 27. Mär 2015, 15:56

Provokateur » Fr 27. Mär 2015, 12:17 hat geschrieben:Es ist ja schon ein Hohn an sich, wenn man der Welt eine Terrororganisation präsentiert, die - Überraschung! - Verbrechen begeht.

Dass die auch die eigenen Leute umbringen, zeigte sich ja bei der Auseinandersetzung zwischen Fatah und Hamas. Menschenleben, egal von wem, sind den Angehörigen dieser Gruppe völlig egal. Es ist die typische djihadistische Mördermoral:
- sterben bei einem Anschlag nichtmuslimische Zivilisten, waren dies Harbis, die eh kein Lebensrecht haben
- sterben bei einem Anschlag Muslime, waren es solche, die sich dem Feind angedingt haben und deswegen in die Hölle gehören
- stirbt tatsächlich ein richtiger Muslim, der sich nachgewiesenermaßen nicht dem Feind angedingt hat oder nur zufällig am Ort war, dann ist er im Djihad gestorben und ist deswegen ein Shahid - kein jünstes Gericht, sofort ins Paradies und Jungfrauen und der ganze Dreck.

Zum Kotzen.


was da Amnesty beschreibt ist wahrlich keine Ueberraschung!
bei einer Terroroganisation ist es auch meist normal, dass man die Verraeter im eigenen Haus liquidiert.
Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 6770
Registriert: Do 29. Nov 2012, 22:48
Benutzertitel: Bleibtreu//Neocon

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon freigeist » Fr 27. Mär 2015, 15:59

fred76 » Fr 27. Mär 2015, 15:45 hat geschrieben:
Die Hamas hatte zivile Einrichtungen, die nicht mehr genutzt wurden (ehemalige Schulen etc.) als Waffenlager genutzt.
Israel hatte unter anderem aktive UN-Schulen angegriffen, die als Notunterkünfte genutzt wurden.

Den Beweis, dass in diesen Schulen Waffen gelagert wurden, ist Israel bis heute schuldig geblieben.


Doch, bizarrerweise hat das die Hamas sogar zugegeben.
http://www.thewire.com/global/2014/09/h ... as/380149/
http://www.dailymail.co.uk/news/article ... stake.html

'Friendly Fire':
http://www.thetimes.co.uk/tto/news/worl ... 392976.ece
Zuletzt geändert von freigeist am Fr 27. Mär 2015, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.
Support Israel!/"Trade destroys the antagonisms of race and creed and language."
http://henryjacksonsociety.org/ http://openeurope.org.uk/
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37719
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 16:03



Official says group had no choice but to launch rockets from civilian areas

Das ist richtig. Zur Maximierung der Opferzahlen war diese Maßnahme alternativlos.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon bakunicus » Fr 27. Mär 2015, 16:13

Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 17:03 hat geschrieben:
Official says group had no choice but to launch rockets from civilian areas

Das ist richtig. Zur Maximierung der Opferzahlen war diese Maßnahme alternativlos.


starten israelische kampfhubschrauber die in gaza ganze wohnblöcke in schutt und asche legen nicht aus "bewohnten gebieten ?

ahh ... verstehe ... israelische waffengewalt = moralisch, demokratisch und gut ...
die dürfen das ...

palästinensische waffengewalt = amoralisch, undemokratisch und schlecht ...

deshalb darf es ja auch nur einen entmilitarisierten palästinensischen staat geben, iran keine atombombe haben, aber israel bis an die zähne bewaffnet ...

soviel zu israelis und araber haben die gleichen rechte ....
Zuletzt geändert von bakunicus am Fr 27. Mär 2015, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37719
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 16:17

InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 15:51 hat geschrieben:Auch halte ich es allgemein für puren Wahnsinn den dicht besiedelten Gaza aus der Luft zu befeuern. Eine sogenannte ,,Chirurgische Kriegsführung" ist auf der Luft nicht zu machen, daher sollte strengstens darauf verzichtet werden.


Naja, das Problem dabei ist, dass die Hamas eben auf diese "unverhohlene Verletzung des humanitären Völkerrechtes" (laut Amnesty International) nicht verzichten wollte und die Luftangriffe über Jahre hinweg auf Israel fortgesetzt hat. Du vergisst offensichtlich, dass die Hamas der Aggressor ist.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
InDubioProReo
Beiträge: 1147
Registriert: Di 2. Dez 2014, 02:27
Wohnort: Heidelberg

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 16:21

Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 16:03 hat geschrieben:
Official says group had no choice but to launch rockets from civilian areas

Das ist richtig. Zur Maximierung der Opferzahlen war diese Maßnahme alternativlos.


Kurze Frage: Gibt es im Gaza überhaupt Gebiet die keine zivilen sind?
,,Der wahre Charakter einer Person wird gemessen an dem, was die Person tun würde, wenn niemals jemand etwas davon erfahren würde".
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37719
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 16:26

InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 16:21 hat geschrieben:Kurze Frage: Gibt es im Gaza überhaupt Gebiet die keine zivilen sind?


Ach weißt du.....nimm dir doch einfach mal Google Maps und schau dir den Gazastreifen von oben an:

https://www.google.com/maps/place/31%C2 ... !1s0x0:0x0

Vielleicht erkennst du bei genauem Hinsehen, ab und zu eine Stelle, die sich, aus humanitärer Sicht, besser zum Abschuss von Raketen eignet als bewohntes Gebiet.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon pikant » Fr 27. Mär 2015, 16:27

ohne Israel von jeder Schuld freisprechen zu wollen, aber im Amnesty Bericht steht, dass die Hamas und ihre Freunde von Gaza

4800 Rakten sowie 1700 Granaten im letzten Konflikt auf Israel abgeschossen haben.

das wuerde sich kein Land gefallen lassen!

stelle mir mal vor wenn 4800 Raketen und 1700 Granaten auf Deutschland runterprasseln, was hier los waere und wie dann die NATO agieren wuerde.

mich hat die Anzahl im neutralen Bericht von Amnesty schockiert!
Benutzeravatar
InDubioProReo
Beiträge: 1147
Registriert: Di 2. Dez 2014, 02:27
Wohnort: Heidelberg

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 16:28

Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 15:54 hat geschrieben:
Ich rate Israel weiterhin die Araber aufzunehmen, einzubinden und staatlich zu fördern, die bereit sind, in Frieden mit anderen Israelis zu leben. Ich rate Israel aber auch, mit aller Härte gegen die Leute vorzugehen, die den Staat, das Rechtssystem und die freiheitliche Gesellschaft in Israel zerstören wollen.


Aber der Wind weht doch in völlig andere Richtung. Bswp. im WJL werden die Palästinenser doch quasi herausgeekelt. Israel tut doch alles um den Palästinensern ihr Leben mögkichst schwer zu machen und zu vermitteln: Ihr habt hier keine Zukunft.
,,Der wahre Charakter einer Person wird gemessen an dem, was die Person tun würde, wenn niemals jemand etwas davon erfahren würde".
Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 6770
Registriert: Do 29. Nov 2012, 22:48
Benutzertitel: Bleibtreu//Neocon

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon freigeist » Fr 27. Mär 2015, 16:28

InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 16:21 hat geschrieben:
Kurze Frage: Gibt es im Gaza überhaupt Gebiet die keine zivilen sind?


http://www.reuters.com/article/2014/12/ ... J020141219
Militärbasis in Khan Younis.
Support Israel!/"Trade destroys the antagonisms of race and creed and language."
http://henryjacksonsociety.org/ http://openeurope.org.uk/
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37719
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 16:29

pikant » Fr 27. Mär 2015, 16:27 hat geschrieben:stelle mir mal vor wenn 4800 Raketen und 1700 Granaten auf Deutschland runterprasseln, was hier los waere und wie dann die NATO agieren wuerde.


Oder wenn man Jordanien mit 4800 Raketen beschossen hätte.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
InDubioProReo
Beiträge: 1147
Registriert: Di 2. Dez 2014, 02:27
Wohnort: Heidelberg

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 16:30

Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 16:26 hat geschrieben:
Ach weißt du.....nimm dir doch einfach mal Google Maps und schau dir den Gazastreifen von oben an:

https://www.google.com/maps/place/31%C2 ... !1s0x0:0x0

Vielleicht erkennst du bei genauem Hinsehen, ab und zu eine Stelle, die sich, aus humanitärer Sicht, besser zum Abschuss von Raketen eignet als bewohntes Gebiet.


Das habe ich doch alles schon getan. Der Gaza ist ein so dicht bevölkertes Gebiet. Es gibt keine Orte an denen keine Zivilisten wohnen.
,,Der wahre Charakter einer Person wird gemessen an dem, was die Person tun würde, wenn niemals jemand etwas davon erfahren würde".
fred76
Beiträge: 2830
Registriert: Di 26. Jun 2012, 17:16

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon fred76 » Fr 27. Mär 2015, 16:40

Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 15:54 hat geschrieben:
Ich rate Israel weiterhin die Araber aufzunehmen, einzubinden und staatlich zu fördern, die bereit sind, in Frieden mit anderen Israelis zu leben.


Die Frage ist nicht nur, ob die Araber bereit sind, in Frieden zu leben, du solltest die Israelis dabei nicht vergessen:

"Feeling the Hate"
https://www.youtube.com/watch?v=Ze5dbxPO8cU
Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 6770
Registriert: Do 29. Nov 2012, 22:48
Benutzertitel: Bleibtreu//Neocon

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon freigeist » Fr 27. Mär 2015, 16:40

InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 16:30 hat geschrieben:
Das habe ich doch alles schon getan. Der Gaza ist ein so dicht bevölkertes Gebiet. Es gibt keine Orte an denen keine Zivilisten wohnen.


http://www.washingtonpost.com/blogs/wor ... ted-it-is/
Support Israel!/"Trade destroys the antagonisms of race and creed and language."
http://henryjacksonsociety.org/ http://openeurope.org.uk/
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37719
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 16:46

InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 16:30 hat geschrieben:Das habe ich doch alles schon getan. Der Gaza ist ein so dicht bevölkertes Gebiet. Es gibt keine Orte an denen keine Zivilisten wohnen.


Dann musst du wohl etwas genauer hinschauen. Dort sind überall Stellen, wo niemand wohnt. Der Gazastreifen ist keine Großstadt.

Allerdings kann man sich dort nicht feige hinter Zivilisten verstecken und sie als menschliche Schutzschilder missbrauchen.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
InDubioProReo
Beiträge: 1147
Registriert: Di 2. Dez 2014, 02:27
Wohnort: Heidelberg

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 16:50

Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 16:17 hat geschrieben:
Naja, das Problem dabei ist, dass die Hamas eben auf diese "unverhohlene Verletzung des humanitären Völkerrechtes" (laut Amnesty International) nicht verzichten wollte und die Luftangriffe über Jahre hinweg auf Israel fortgesetzt hat. Du vergisst offensichtlich, dass die Hamas der Aggressor ist.


So einfach ist das nicht. Wir hatten hier schon Dutzende Male festgestellt, dass Israels ,,rechtsstaatliche" Verfolgungen im Zuge der entführten Jugendlichen maßgeblich für die Eskalation verantwortlich war. Der darauffolgende Einsatz machte dann auch deutlich den Anschein eines ,,Rachefeldzuges". Auch ist es einfach schlicht falsch zu behaupten, dass Israel bei diesem Einsatz innerhalb der internationalen Grundsätze agiert hat.

,,Die "Ärzte für Menschenrechte" sagen, nicht nur die Versorgung von Opfern sei während der Kämpfe teils unmöglich gewesen. Sie sprechen von wahllosen Bombardierungen. Zivilisten seien mitunter durchaus gewarnt worden. Allerdings fehlten sichere Orte und sichere Fluchtwege im Gazastreifen. Damit stellt sich die Organisation klar gegen die Aussagen der israelischen Armee. Deren Vertreter sind fest überzeugt, alles Notwendige zum Schutz der Zivilisten getan zu haben.

Insgesamt kommt der Bericht zu dem Schluss, dass die aufgelisteten Vorfälle auf mehrere schwere Verletzungen der Menschenrechte und des internationalen humanitären Völkerrechts hinweisen. So steht es auf Seite 98. Die Organisation "Ärzte für Menschenrechte" verlangt eine Aufarbeitung des Krieges und weitere Untersuchungen. Dazu müssten Israel und Ägypten aber erst einmal Ermittlern gestatten, nach Gaza zu reisen. Das passiert derzeit nicht. "
(http://www.tagesschau.de/ausland/gaza-m ... t-101.html)

Niemand behauptet, dass die Hamas innerhalb der geltenden Grundsätze agiert. Warum aber Israel keine Kriegsverbrechen begehen können soll ist mir schleierhaft. Vor allem weil die Indizien einfach erschlagend sind. Verstöße des internationalen Rechts sind nicht von einzelnen Terrorgruppen gepachtet.
Zuletzt geändert von InDubioProReo am Fr 27. Mär 2015, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
,,Der wahre Charakter einer Person wird gemessen an dem, was die Person tun würde, wenn niemals jemand etwas davon erfahren würde".
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37719
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 16:53

InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 16:28 hat geschrieben:Aber der Wind weht doch in völlig andere Richtung. Bswp. im WJL werden die Palästinenser doch quasi herausgeekelt. Israel tut doch alles um den Palästinensern ihr Leben mögkichst schwer zu machen und zu vermitteln: Ihr habt hier keine Zukunft.


Im Jahr 2000 wurde den Palästinensern in Camp David von Barak ein eigener Staat angeboten. Dieser wurde ohne jegliches Gegenangebot abgelehnt, da Arafat vorhatte, eine zweite Intifada in Palästina zu beginnen, die Tausenden Menschen das Leben gekostet hat. Israels Zukunftsvision hieß Zweistaatenlösung. Die Zukunftsvision der PLO hieß Gewalt, Tod und Zerstörung.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37719
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Fr 27. Mär 2015, 16:57

InDubioProReo » Fr 27. Mär 2015, 16:50 hat geschrieben:So einfach ist das nicht. Wir hatten hier schon Dutzende Male festgestellt, dass Israels ,,rechtsstaatliche" Verfolgungen im Zuge der entführten Jugendlichen maßgeblich für die Eskalation verantwortlich war. .


Es mag durchaus sein, dass einige deiner Mitstreiter bereits Dutzende Male festgestellt haben, dass dem so ist. Ich habe das sicherlich nicht festgestellt und bestreite dies auch energisch. Ziel der Hamas war eine militärische Auseinandersetzung mit Israel. Sie hat jede Möglichkeit dazu genutzt und jede Möglichkeit für eine Waffenruhe verstreichen lassen. Der Beschuss Israels geht bereits seit über einem Jahrzehnt.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste