Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
keinproblem
Beiträge: 930
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 23:20
Benutzertitel: Al-Ayyubi

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon keinproblem » Fr 8. Mär 2019, 21:58

Weshalb wurden meine Texte entfernt?
User die eine dieser Taktiken nutzen - bitte ignoriert mich, danke. https://www.docdroid.net/mYU2VhX/die-17 ... manten.pdf
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10537
Registriert: Di 31. Aug 2010, 17:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Jekyll » Fr 8. Mär 2019, 22:11

Vongole hat geschrieben:(25 Aug 2018, 16:35)

Hast du immer noch nicht gemerkt, dass in diesem Forum Antisemitismus nicht geduldet wird?
Das ist ja schön und gut, nur...warum werden im Rahmen der freien Meinungsäußerung Feindseligkeiten gegenüber anderen Gruppen geduldet? Haben Sie eine Idee, woran das liegen könnte?
Sie schufen eine Wüste und nannten es...Frieden.
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 11907
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Moses » Fr 8. Mär 2019, 22:13

keinproblem hat geschrieben:(08 Mar 2019, 21:58)

Weshalb wurden meine Texte entfernt?

Von welchem Strang sprichst Du? Dann kann ich nachsehen.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
keinproblem
Beiträge: 930
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 23:20
Benutzertitel: Al-Ayyubi

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon keinproblem » Fr 8. Mär 2019, 22:14

Moses hat geschrieben:(08 Mar 2019, 22:13)

Von welchem Strang sprichst Du? Dann kann ich nachsehen.

Den "Umgang der Bundesregierung mit Israel und dem Nahostkonflikt"-Strang.
User die eine dieser Taktiken nutzen - bitte ignoriert mich, danke. https://www.docdroid.net/mYU2VhX/die-17 ... manten.pdf
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 11907
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Moses » Fr 8. Mär 2019, 22:19

keinproblem hat geschrieben:(08 Mar 2019, 22:14)

Den "Umgang der Bundesregierung mit Israel und dem Nahostkonflikt"-Strang.

Der Strang war massiv vom Thema abgekommen und auch deine Beiträge waren von Reinigungsaktion betroffen.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
keinproblem
Beiträge: 930
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 23:20
Benutzertitel: Al-Ayyubi

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon keinproblem » Fr 8. Mär 2019, 22:24

Moses hat geschrieben:(08 Mar 2019, 22:19)

Der Strang war massiv vom Thema abgekommen und auch deine Beiträge waren von Reinigungsaktion betroffen.

Ach so okay, das kann sein. Sorry dass ich Aufwand verursacht habe.
User die eine dieser Taktiken nutzen - bitte ignoriert mich, danke. https://www.docdroid.net/mYU2VhX/die-17 ... manten.pdf
Benutzeravatar
keinproblem
Beiträge: 930
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 23:20
Benutzertitel: Al-Ayyubi

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon keinproblem » Mo 11. Mär 2019, 19:41

Weshalb wurde im BRD Umgang mit Nahostkonflikt mein Beitrag rausgenommen in dem es um den deutschen Umgang mit Israel im Vergleich zu jüdischen Minderheiten in Nachbarländern ging? Der Beitrag hat definitiv mit dem Thema zu tun, wenn Teile davon auf etwas offtopic eingegangen sind kannst du das ja einfach wegnehmen und den Part stehen lassen, in dem BTT Material da ist.
User die eine dieser Taktiken nutzen - bitte ignoriert mich, danke. https://www.docdroid.net/mYU2VhX/die-17 ... manten.pdf
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 28520
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon relativ » Mi 29. Mai 2019, 00:09

Ich werde mich in diesem thread zwar erstmal nicht weiter äußern, ich wüsste aber schon gerne warum meine letzte post gelöst wurde , die sich auf eine post von Bobo bezog, die mit verlaub voller persönlicher Beleidigungen und Behauptungen und sie war nicht die erste, die anderen stehen da auch noch alle. Auch die von Eule. Wenn man schon löscht, sollte man den Kontext auch mit einbeziehen.

Umgang der Bundesregierung mit Israel und dem Nahostkonflikt
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 11907
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Moses » Mi 29. Mai 2019, 09:31

relativ hat geschrieben:(29 May 2019, 00:09)

Ich werde mich in diesem thread zwar erstmal nicht weiter äußern, ich wüsste aber schon gerne warum meine letzte post gelöst wurde , die sich auf eine post von Bobo bezog, die mit verlaub voller persönlicher Beleidigungen und Behauptungen und sie war nicht die erste, die anderen stehen da auch noch alle. Auch die von Eule. Wenn man schon löscht, sollte man den Kontext auch mit einbeziehen.

Umgang der Bundesregierung mit Israel und dem Nahostkonflikt

schön, dass Du jetzt den richtigen Strang für Fragen zur Moderation gefunden hast. Deinen Pöbelbeitrag im Strang konnte ich ja dann raus nehmen.
Die Frage, warum Dein letzter Beitrag entfernt wurde betrachte ich mal als rethorische Überleitung zu der Frage, warum Bobo's Beitrag stehen geblieben ist.
Hier gebe ich Dir Recht, den hatte ich vergessen - ist mittlerweile erledigt.
Ein Hinweis an dieser Stelle für Dich und auch für alle anderen:
Es ist nicht sinnvoll auf persönliche Provokationen mit ad personam Spam zu antworten.

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 28520
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon relativ » Mi 29. Mai 2019, 10:03

Moses hat geschrieben:(29 May 2019, 09:31)

schön, dass Du jetzt den richtigen Strang für Fragen zur Moderation gefunden hast. Deinen Pöbelbeitrag im Strang konnte ich ja dann raus nehmen.
Die Frage, warum Dein letzter Beitrag entfernt wurde betrachte ich mal als rethorische Überleitung zu der Frage, warum Bobo's Beitrag stehen geblieben ist.
Hier gebe ich Dir Recht, den hatte ich vergessen - ist mittlerweile erledigt.
Ein Hinweis an dieser Stelle für Dich und auch für alle anderen:
Es ist nicht sinnvoll auf persönliche Provokationen mit ad personam Spam zu antworten.

Moses
Mod

1. Danke für die Korrektur
2. Das Problem ist doch eher eins warum meldet jemand einen Beitrag (davon gehe ich mal aus, daß du nicht selber Aktiv wurdest) wenn der Grund dafür nur die Antwort auf etliche provo und pöbel post davor war.
Mir persönlich ist das Melden generell zu blöde (auch wenn ich weiss, daß ihr sowas bevorzugt) , da ich selber ja auch kein Kind von Trauigkeit bin.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Eulenwoelfchen

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Eulenwoelfchen » Sa 29. Jun 2019, 16:48

Es ist Sommer und auch Vorstände/Moderatoren haben Familie, oder eine heiß und innig geliebte Partnerin und mitunter auch noch anderes zu tun,
als sich um unsere - vergleichsweise - läßlichen Forenproblemchen im Eilzugtempo zu kümmern.

In diesem Sinne -besonders auch an die Moderatoren - ein allseits sonniges, entspanntes und erholsames Wochenende.
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 11907
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Moses » Sa 29. Jun 2019, 17:03

Danke, Dir und allem anderen Usern auch ;)

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Bobo
Beiträge: 3076
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Bobo » Fr 5. Jul 2019, 16:06

relativ hat geschrieben:(29 May 2019, 10:03)

1. Danke für die Korrektur
2. Das Problem ist doch eher eins warum meldet jemand einen Beitrag (davon gehe ich mal aus, daß du nicht selber Aktiv wurdest) wenn der Grund dafür nur die Antwort auf etliche provo und pöbel post davor war.
Mir persönlich ist das Melden generell zu blöde (auch wenn ich weiss, daß ihr sowas bevorzugt) , da ich selber ja auch kein Kind von Trauigkeit bin.



Ich habe noch nie einen Beitrag gemeldet und mir Zeit mit der Frage gelassen, ob ich auf diesen Mumpitz reagieren soll. Nachdem ich aber aktuelle Diskussionen sah und lesen konnte, dass persönliches Provozieren deine Masche ist, werde ich in deinem Fall ab sofort eine Ausnahme machen. Es könnte sich für die Mods lohnen, deinen Diskussionsstil zu beobachten. So viel dazu. Das musste mal raus.
Lebe, als würdest Du morgen sterben, lerne, als würdest zu ewig leben.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 28520
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon relativ » Fr 5. Jul 2019, 16:21

Bobo hat geschrieben:(05 Jul 2019, 16:06)

Ich habe noch nie einen Beitrag gemeldet und mir Zeit mit der Frage gelassen, ob ich auf diesen Mumpitz reagieren soll. Nachdem ich aber aktuelle Diskussionen sah und lesen konnte, dass persönliches Provozieren deine Masche ist, werde ich in deinem Fall ab sofort eine Ausnahme machen. Es könnte sich für die Mods lohnen, deinen Diskussionsstil zu beobachten. So viel dazu. Das musste mal raus.

Na dann hoffe ich mal, daß du bei all dem Aufpassen, nicht die Selbstreflexion vergisst.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Bobo
Beiträge: 3076
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Bobo » Fr 5. Jul 2019, 16:55

relativ hat geschrieben:(05 Jul 2019, 16:21)

Na dann hoffe ich mal, daß du bei all dem Aufpassen, nicht die Selbstreflexion vergisst.



Das schreibt jemand, der in allen Diskussionen beim zweiten, spätestens beim dritten Beitrag aus Mangel an Argumente auf die persönliche Schiene setzt. Nachlesbar überall, wo du dich zur Wortmeldung in der Lage gefühlt, und ebenso oft geirrt hast.
Lebe, als würdest Du morgen sterben, lerne, als würdest zu ewig leben.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 28520
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon relativ » Fr 5. Jul 2019, 19:20

Bobo hat geschrieben:(05 Jul 2019, 16:55)

Das schreibt jemand, der in allen Diskussionen beim zweiten, spätestens beim dritten Beitrag aus Mangel an Argumente auf die persönliche Schiene setzt. Nachlesbar überall, wo du dich zur Wortmeldung in der Lage gefühlt, und ebenso oft geirrt hast.

Ich bin gerne bereit da eine objektive Überprüfung vorzunehmen, mal schauen, ob dich da die Kausalität nicht auf den falschen Fuss erwischt.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 2577
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Arcturus » So 27. Okt 2019, 16:41

Ich würde gerne die Moderation fragen, warum meine Antwort auf Vongoles Ausführungen gelöscht wurde - Warum darf der Vorwurf des Antizionismus und der fixierten Israelkritik einfach so stehen bleiben, obwohl nichts davon stimmt?
In between waking and true sleep
What I find I treasure and keep
The tower of wisdom
The fall to the deep
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 11907
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Moses » So 27. Okt 2019, 17:20

Arcturus hat geschrieben:(27 Oct 2019, 16:41)

Ich würde gerne die Moderation fragen, warum meine Antwort auf Vongoles Ausführungen gelöscht wurde - Warum darf der Vorwurf des Antizionismus und der fixierten Israelkritik einfach so stehen bleiben, obwohl nichts davon stimmt?

Der Beitrag war ausschließlich auf einen User des Forums bezogen und eine sarkastisch, provokative Einlassung. Mithin ein Verstoß gegen § 8 d u.e der Nutzungsbestimmungen.

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 2577
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Arcturus » So 27. Okt 2019, 21:10

Moses hat geschrieben:(27 Oct 2019, 17:20)

Der Beitrag war ausschließlich auf einen User des Forums bezogen und eine sarkastisch, provokative Einlassung. Mithin ein Verstoß gegen § 8 d u.e der Nutzungsbestimmungen.

Moses
Mod

Ich habe die Userin darauf hingewiesen, wie meine Aussage gemeint war (Vergleich "Unrechtstaat" Israel - Deutschland), damit ist wohl der Bezug zum Thema hergestellt gewesen. Außerdem wurde mir durch die Hintertür Antizionismus und besessene Israelkritik vorgeworfen, warum wird das nicht als provokativ gewertet?
In between waking and true sleep
What I find I treasure and keep
The tower of wisdom
The fall to the deep
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 11907
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Moses » So 27. Okt 2019, 21:29

Arcturus hat geschrieben:(27 Oct 2019, 21:10)

Ich habe die Userin darauf hingewiesen, wie meine Aussage gemeint war (Vergleich "Unrechtstaat" Israel - Deutschland), damit ist wohl der Bezug zum Thema hergestellt gewesen. Außerdem wurde mir durch die Hintertür Antizionismus und besessene Israelkritik vorgeworfen, warum wird das nicht als provokativ gewertet?

Deine Frage wurde abschließend beantwortet, über Moderation gegenüber anderen Usern werde ich mich Dir gegenüber nicht äußern, das gehört sich nicht.

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste