Erdogan droht Australiern

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2892
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Erdogan droht Australiern

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 20. Mär 2019, 10:56

Auf einer Wahlvernastaltung machte Erdogan folgende Bermerkung nach dem Massaker von Christchurch


The Turkish President told an election rally: “Your grandparents came, some of them returned in coffins.


Dies in Bezug auf die Gefallenen Soldaten von Gallipoli!

“What business did you have here? We had no issues with you, why did you come all the way over here? The only reason: we’re Muslim, and they’re Christian.
“Your grandparents came here … and they returned in caskets. Have no doubt we will send you back like your grandfathers.”


Diese Entgleisung des Erdowahn's ist nicht akzeptabel und unser PM reagierte dementsprechend.

Nicht im Sinne von Attatuerk der sagte:

Those heroes that shed their blood and lost their lives ... You are now lying in the soil of a friendly country. Therefore rest in peace. There is no difference between the Johnnies and the Mehmets to us where they lie side by side here in this country of ours ... You, the mothers who sent their sons from faraway countries, wipe away your tears; your sons are now lying in our bosom and are in peace. After having lost their lives on this land they have become our sons as well.


Deutschland ist zu bedauern das es soviele Anhaenger (mit deutscher Staatsangehoerigkeit) dieses WahnsinningenI dioten beherbergt.

https://www.news.com.au/national/politi ... 31a8f718e0
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 25873
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon Adam Smith » Mi 20. Mär 2019, 11:09

Oder auch in Bezug auf Europa.

Die türkische Armee ist (deutlich) stärker als die deutsche Armee.
Trotzdem dürfte das Propaganda sein.

https://amp-focus-de.cdn.ampproject.org ... 25863.html
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27386
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon relativ » Mi 20. Mär 2019, 11:15

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(20 Mar 2019, 10:56)

Auf einer Wahlvernastaltung machte Erdogan folgende Bermerkung nach dem Massaker von Christchurch




Dies in Bezug auf die Gefallenen Soldaten von Gallipoli!



Diese Entgleisung des Erdowahn's ist nicht akzeptabel und unser PM reagierte dementsprechend.

Nicht im Sinne von Attatuerk der sagte:



Deutschland ist zu bedauern das es soviele Anhaenger (mit deutscher Staatsangehoerigkeit) dieses WahnsinningenI dioten beherbergt.

https://www.news.com.au/national/politi ... 31a8f718e0


Der Typ ist einfach nur krank in der Birne, der weiss entweder nicht was er mit solchen Aussagen bewirken kann, oder , was noch schlimmer wäre, er weiss es und macht dies bewusst. Ich würde als regierungschef sämtlichen Kontakt mit diesen Menschen auf Eis legen, bis er diese Entgleisung, die zur Vergeltung aufruft, öffentlich und klar zurück nimmt.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 10907
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon Wolverine » Mi 20. Mär 2019, 12:10

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(20 Mar 2019, 10:56)

Auf einer Wahlvernastaltung machte Erdogan folgende Bermerkung nach dem Massaker von Christchurch




Dies in Bezug auf die Gefallenen Soldaten von Gallipoli!



Diese Entgleisung des Erdowahn's ist nicht akzeptabel und unser PM reagierte dementsprechend.

Nicht im Sinne von Attatuerk der sagte:



Deutschland ist zu bedauern das es soviele Anhaenger (mit deutscher Staatsangehoerigkeit) dieses WahnsinningenI dioten beherbergt.

https://www.news.com.au/national/politi ... 31a8f718e0


Der Kalif vom Bosporus ist für mich nach wie vor nicht mehr als eine Lachnummer.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2892
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 20. Mär 2019, 12:14

Wolverine hat geschrieben:(20 Mar 2019, 12:10)

Der Kalif vom Bosporus ist für mich nach wie vor nicht mehr als eine Lachnummer.


Schon, genauso wie Trump ,aber er hat das sagen in einem nicht gerade unbedeuteten Land und eine grosse Anhaengerschaft. Das macht ihn gfaehrlich.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Gutmensch1
Beiträge: 232
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 10:29

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon Gutmensch1 » Mi 20. Mär 2019, 12:19

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(20 Mar 2019, 10:56)

Auf einer Wahlvernastaltung machte Erdogan folgende Bermerkung nach dem Massaker von Christchurch




Dies in Bezug auf die Gefallenen Soldaten von Gallipoli!



Diese Entgleisung des Erdowahn's ist nicht akzeptabel und unser PM reagierte dementsprechend.

Nicht im Sinne von Attatuerk der sagte:



Deutschland ist zu bedauern das es soviele Anhaenger (mit deutscher Staatsangehoerigkeit) dieses WahnsinningenI dioten beherbergt.

https://www.news.com.au/national/politi ... 31a8f718e0


Erdogan mach wieder auf dicke Hose. Das ist ein islamistischer Brandstifter.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 10907
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon Wolverine » Mi 20. Mär 2019, 12:56

Gutmensch1 hat geschrieben:(20 Mar 2019, 12:19)

Erdogan mach wieder auf dicke Hose. Das ist ein islamistischer Brandstifter.


yep, ist er.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35699
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon JJazzGold » Mi 20. Mär 2019, 13:38

Während Erdogan das Video des Massakers von Christchurch auf Großleinwand abspielen lässt, bebt in der Türkei die Erde.
Das sollte ihm zu denken geben.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2892
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 21. Mär 2019, 11:05

JJazzGold hat geschrieben:(20 Mar 2019, 13:38)

Während Erdogan das Video des Massakers von Christchurch auf Großleinwand abspielen lässt, bebt in der Türkei die Erde.
Das sollte ihm zu denken geben.


Das Problem ist "Denken"

Er denkt nicht
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14444
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon Keoma » Do 21. Mär 2019, 11:10

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(21 Mar 2019, 11:05)

Das Problem ist "Denken"

Er denkt nicht

Oh doch, er appelliert an die Minderwertigkeitskomplexe der Auslandstürken.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35699
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon JJazzGold » Do 21. Mär 2019, 11:15

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(21 Mar 2019, 11:05)

Das Problem ist "Denken"

Er denkt nicht


Oh doch, Erdogan denkt, “Ein Jeder denkt nur an sich, nur ich denk an mich“. ;)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 13481
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 16:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon schokoschendrezki » Do 21. Mär 2019, 11:33

Toleranz, Menschenrechte, Demokratie, Gerechtigkeit? Schön wär’s. Die Beispiele Putin, Erdogan und Modi zeigen: Es kommt auf die Wirtschaft an. Wer Wohlstand sichert, sichert sich die Macht.

So überschrieb der Tagesspiegel 2014, also vor ungefähr 5 Jahren einen Artikel. Die interessante Frage für mich wäre, ob diese Analyse heute, 2019 so noch stimmt.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2892
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon TheManFromDownUnder » Do 21. Mär 2019, 11:58

Keoma hat geschrieben:(21 Mar 2019, 11:10)

Oh doch, er appelliert an die Minderwertigkeitskomplexe der Auslandstürken.


Die Ex Tuerken bei uns haben keine Minderwertigkeitskompexe, die sind sehr happy wo sie sind! Das ist der Grund warum sie hier sind (being happy)
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14444
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon Keoma » Do 21. Mär 2019, 14:03

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(21 Mar 2019, 11:58)

Die Ex Tuerken bei uns haben keine Minderwertigkeitskompexe, die sind sehr happy wo sie sind! Das ist der Grund warum sie hier sind (being happy)

Also, die bei uns haben welche.
Darum halten sie die "Ehre" ja auch so hoch.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27386
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon relativ » Do 21. Mär 2019, 14:08

Keoma hat geschrieben:(21 Mar 2019, 14:03)

Also, die bei uns haben welche.
Darum halten sie die "Ehre" ja auch so hoch.


Die.... :x
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14444
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon Keoma » Do 21. Mär 2019, 14:16

relativ hat geschrieben:(21 Mar 2019, 14:08)

Die.... :x

Genau, "die".
In dem Fall eine zulässige Verallgemeinerung.
Aber extra für dich - viele.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27386
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon relativ » Do 21. Mär 2019, 14:18

Keoma hat geschrieben:(21 Mar 2019, 14:16)

Genau, "die".
In dem Fall eine zulässige Verallgemeinerung.
Aber extra für dich - viele.
Ist es denn so schwer für dich, deine persönlichen Aussagen so zu gestalten, daß sie sich nicht wie Verallgemeinerungen anhören. Hatten wir doch schon so oft das Thema und ich habe dir auch gesagt, wenn ich sowas sehe, weise ich immer wieder darauf hin.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14444
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon Keoma » Do 21. Mär 2019, 14:22

relativ hat geschrieben:(21 Mar 2019, 14:18)

Ist es denn so schwer für dich, deine persönlichen Aussagen so zu gestalten, daß sie sich nicht wie Verallgemeinerungen anhören. Hatten wir doch schon so oft das Thema und ich habe dir auch gesagt, wenn ich sowas sehe, weise ich immer wieder darauf hin.

Und wen kümmert's?
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27386
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon relativ » Do 21. Mär 2019, 14:32

Keoma hat geschrieben:(21 Mar 2019, 14:22)

Und wen kümmert's?

Mich,da ich dich ja ständig darauf hinweisen muss, daß du hier so formulierst, wie du es eigentlich meinst, jedenfalls nach den verbesserten Aussagen zufolge.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14444
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Erdogan droht Australiern

Beitragvon Keoma » Do 21. Mär 2019, 14:33

relativ hat geschrieben:(21 Mar 2019, 14:32)

Mich,da ich dich ja ständig darauf hinweisen muss, daß du hier so formulierst, wie du eigentlich meinst, jedenfalls nach deinen nachgebesserten Aussagen zufolge.

Du musst gar nichts.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast