An allem sind die Russen Schuld oder auch nicht?!

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Rautenberger
Beiträge: 2635
Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:48

Re: An allem sind die Russen Schuld oder auch nicht?!

Beitragvon Rautenberger » So 24. Mai 2020, 19:42

imp hat geschrieben:(24 May 2020, 12:35)
Ich halte mich lieber an die Fakten.

Fakt ist, dass du die Fakten ignorierst.
Перемен требуют наши сердца, перемен требуют наши глаза...
Alexander Sommer
Beiträge: 213
Registriert: Do 31. Jan 2019, 22:02

Re: An allem sind die Russen Schuld oder auch nicht?!

Beitragvon Alexander Sommer » So 24. Mai 2020, 19:58

Rautenberger hat geschrieben:(24 May 2020, 19:42)

Fakt ist, dass du die Fakten ignorierst.






Fakt ist,dass die völlig kompetenzbefreite Pfeife,Bidens Sohn, einen Vertrag mit einem Monatssalär von 50 000 $ bekam und Fakt ist auch das es das seimem Alten zu verdanken hatte.
Oder glaubst du allen Ernstes dass die Ukrainer so dämlch sind,einer absoluten Null einen Haufen Kohle für NULL leistungin den Rachen zu stopfen.
Dieser Fakt allein beweist die korrupten Machenschaften Bidens.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 16463
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Freiheit ist unser Ideal.

Re: An allem sind die Russen Schuld oder auch nicht?!

Beitragvon imp » So 24. Mai 2020, 20:05

Alexander Sommer hat geschrieben:(24 May 2020, 19:58)

Fakt ist,dass die völlig kompetenzbefreite Pfeife,Bidens Sohn, einen Vertrag mit einem Monatssalär von 50 000 $ bekam und Fakt ist auch das es das seimem Alten zu verdanken hatte.
Oder glaubst du allen Ernstes dass die Ukrainer so dämlch sind,einer absoluten Null einen Haufen Kohle für NULL leistungin den Rachen zu stopfen.
Dieser Fakt allein beweist die korrupten Machenschaften Bidens.

Das sollen die Gerichte beurteilen. Es ist geradezu drollig, welche Angst vor der Justiz Leute haben, die so sehr behaupten, es sei alles legal. Einstweilen wünsche ich der Ukraine viel Erfolg auf ihrem eigenen, unabhängigen Weg, auf dem ihre eigenen Fehler und klugen Entscheidungen zählen - und nicht irgendwelche VTs über "die Russen" oder den US-Präsidenten.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29908
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: An allem sind die Russen Schuld oder auch nicht?!

Beitragvon Cobra9 » Mo 25. Mai 2020, 09:15

Alexander Sommer hat geschrieben:(24 May 2020, 19:58)

Fakt ist,dass die völlig kompetenzbefreite Pfeife,Bidens Sohn, einen Vertrag mit einem Monatssalär von 50 000 $ bekam und Fakt ist auch das es das seimem Alten zu verdanken hatte.
Oder glaubst du allen Ernstes dass die Ukrainer so dämlch sind,einer absoluten Null einen Haufen Kohle für NULL leistungin den Rachen zu stopfen.
Dieser Fakt allein beweist die korrupten Machenschaften Bidens.



Fakt ist das Du bestimmt nicht über Kompetenz sprechen willst. Wenn ich deine Beiträge lese uiiiii jesses.

Aber Hunter Biden ist schon mal Anwalt. Aber hey Yale is ja ganz mies ne und lehrt auch Recht an einer Uni . Und das Er ein Lobbyisten Job schon ewig hat ist bekannt. Okay von Lobbyisten kann man halten was man will.

Eventuell ist Er ja kompetenter als Du oder Ich


https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hunter_Biden

https://www.reuters.com/article/us-hunt ... SKBN1WX1P7


Ob an den Beschuldigungen was dran sind wird sich zeigen. Das ist Sache von Ermittlungen und der justiz
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 59695
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: An allem sind die Russen Schuld oder auch nicht?!

Beitragvon zollagent » Mo 25. Mai 2020, 09:43

Alexander Sommer hat geschrieben:(24 May 2020, 19:58)

Fakt ist,dass die völlig kompetenzbefreite Pfeife,Bidens Sohn, einen Vertrag mit einem Monatssalär von 50 000 $ bekam und Fakt ist auch das es das seimem Alten zu verdanken hatte.
Oder glaubst du allen Ernstes dass die Ukrainer so dämlch sind,einer absoluten Null einen Haufen Kohle für NULL leistungin den Rachen zu stopfen.
Dieser Fakt allein beweist die korrupten Machenschaften Bidens.

Nein, sie beweist, daß er einen Job bekam. Was er da geleistet oder nicht geleistet hat, sagt es schlichtweg nicht aus. Da spinnst du dir nur einiges zusammen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 59695
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: An allem sind die Russen Schuld oder auch nicht?!

Beitragvon zollagent » Mo 25. Mai 2020, 09:44

imp hat geschrieben:(24 May 2020, 20:05)

Das sollen die Gerichte beurteilen. Es ist geradezu drollig, welche Angst vor der Justiz Leute haben, die so sehr behaupten, es sei alles legal. Einstweilen wünsche ich der Ukraine viel Erfolg auf ihrem eigenen, unabhängigen Weg, auf dem ihre eigenen Fehler und klugen Entscheidungen zählen - und nicht irgendwelche VTs über "die Russen" oder den US-Präsidenten.

...für die es natürlich niemals nicht nie irgendwelche Hinweise gab. :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast