Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49147
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 27. Nov 2020, 17:20

Cobra9 hat geschrieben:(27 Nov 2020, 16:27)

Bist noch länger dabei als Ich.

Solche "Fragen" - die nur gestellt werden, um Zweifel zu säen, Antworten sind da eher nicht willkommen - wurden schon im alten Forum im 9/11-VT-Strang bis zum Erbrechen beantwortet, trotzdem hat das nie jemand überzeugt, der an einen "Insidejob" glaubte. Hier wird das jetzt wieder durchexerziert, nur mit anderen Teilnehmern. Wer will kann sich ja auch gerne drauf einlassen, es ist aber Zeitverschwendung. Wenn diese Leichenfledderei halt nur nicht so eklig wäre...
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29908
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Fr 27. Nov 2020, 20:51

Tom Bombadil hat geschrieben:(27 Nov 2020, 17:20)

Solche "Fragen" - die nur gestellt werden, um Zweifel zu säen, Antworten sind da eher nicht willkommen - wurden schon im alten Forum im 9/11-VT-Strang bis zum Erbrechen beantwortet, trotzdem hat das nie jemand überzeugt, der an einen "Insidejob" glaubte. Hier wird das jetzt wieder durchexerziert, nur mit anderen Teilnehmern. Wer will kann sich ja auch gerne drauf einlassen, es ist aber Zeitverschwendung. Wenn diese Leichenfledderei halt nur nicht so eklig wäre...



Richtig. Genauso durchsichtig wie Beweise,
Beweise.

Aber wenn es um die eigene Fraktion geht muss das nicht gelten. Muss ich nicht verstehen
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
peter.ismus
Beiträge: 36
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 10:11

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon peter.ismus » Fr 27. Nov 2020, 20:57

Hallo Cobra9,

Wieviele Versionen möchten wir denn besprechen.

Ich denke Du hast mir sehr deutlich gemacht, das wir beide nicht 'mal die eine Version besprechen können.

Ich habe von dem Experten soviel Stuss gelesen das es eher lustig ist, wenn der "Experte" was erzählt.

So wie Du es dargestellt hast, hast Du über ihn Stuss gelesen und erzählt, aber nichts von ihm gelesen. Den "Experten"-Status hast Du Dir selbst mit Deiner nachfolgenden Passage verpasst:

Ich bin bei der BW in Waffensysteme möglicher Opposition sehr gründlich unterwiesen worden. Zumindest in der Theorie. Was gewisse Auszeichnungen etc. angeht Vorsicht.

Da Du Dich selbst als ein sehr gründlich in Waffensysteme möglicher Opposition Unterwiesener bezeichnest, wundert es mich schon, dass Du die Fla-Raketensysteme
der Truppenluftabwehr der NVA wie z.B. KRUG (US-Code: SA-4, NATO-Code Ganef) bzw. die KUB (US-Code: SA-6, NATO-Codename: Gainful) nicht kennst.
Dann wäre Dir vielleicht aufgefallen, dass das BUK-System unmittelbar dem Fla-Raketensystem KUB folgte.

Für mich auch interessant, dass Du Bernd Biedermann in die AfD- und Verschwörungstheoretikerecke stellst, gehen Dir die Argumente aus?
Zuletzt geändert von peter.ismus am Fr 27. Nov 2020, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
Audi
Beiträge: 7986
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Audi » Fr 27. Nov 2020, 20:58

Es gibt keine Beweise. Alles ist unter Verschluss und der Rest ist irrelevant. Wir hatten tonkin, Cuba , Irak. Die Glaubwürdigkeit tendiert gegen 0. Sogar den Kronzeugen hat man nach Russland ausgewiesen, warum wohl... Ich weiß, wir müssen es einfach glauben
Audi
Beiträge: 7986
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Audi » Fr 27. Nov 2020, 21:00

Immer die selbe Leier . Russland war es, wir haben Beweise zeigen diese aber nicht weil.... Das langweilt schon langsam
Aber bellingcat geht immer. Schade, dass hier andere Sprachen gesperrt werden. Es gibt den ukrainischen Blogger welcher mit bellingcat über mehrere Themen gestritten hat. Da kam so einiges ans Licht.
peter.ismus
Beiträge: 36
Registriert: Fr 31. Jan 2020, 10:11

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon peter.ismus » Fr 27. Nov 2020, 21:20

Hallo Tom Bombadil,
Solche "Fragen" - die nur gestellt werden, um Zweifel zu säen, Antworten sind da eher nicht willkommen.

Ich habe es schon so oft erlebt, dass es Leute gibt, die anderen unterstellen, was sie selbst tun.
Um es also klarzustellen, ich habe hier Fragen eingestellt, um Antworten zu bekommen!
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29908
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Fr 27. Nov 2020, 22:59

peter.ismus hat geschrieben:(27 Nov 2020, 20:57)

Hallo Cobra9,


Ich denke Du hast mir sehr deutlich gemacht, das wir beide nicht 'mal die eine Version besprechen können.


So wie Du es dargestellt hast, hast Du über ihn Stuss gelesen und erzählt, aber nichts von ihm gelesen. Den "Experten"-Status hast Du Dir selbst mit Deiner nachfolgenden Passage verpasst:


Da Du Dich selbst als ein sehr gründlich in Waffensysteme möglicher Opposition Unterwiesener bezeichnest, wundert es mich schon, dass Du die Fla-Raketensysteme
der Truppenluftabwehr der NVA wie z.B. KRUG (US-Code: SA-4, NATO-Code Ganef) bzw. die KUB (US-Code: SA-6, NATO-Codename: Gainful) nicht kennst.
Dann wäre Dir vielleicht aufgefallen, dass das BUK-System unmittelbar dem Fla-Raketensystem KUB folgte.

Für mich auch interessant, dass Du Bernd Biedermann in die AfD- und Verschwörungstheoretikerecke stellst, gehen Dir die Argumente aus?


Mir gehen keine Argumente aus. Warum sollte ich über die Luftabwehrsysteme des Heeres schreiben?

Das ich nichts von ihm gelesen habe ist eine idiotische Behauptung. Wenn Ich nichts gelesen habe wie kann Ich dann bspw. den Link zur Quelle kennen. Ups gelle. Ich habe einiges lesen müssen und hören. Teilweise sehr gut was bis 1975 geht und zur S300 okay.

Aber es ist gerade was MH17 angeht erkennbar das die Expertise entweder nicht abgerufen wird, zu theoretisch ist oder tatsächlich die NVA Jammer Fraktion mit Pro Russland im Kopf zu heftig ist.

Ich habe genug gelesen um seine Meinung als falsch zu bezeichnen und kann das stützen für mich.


Aber Biedermann war nach meinen Informationen bei der Luftwaffe der NVA zugeordnet . Zumindest war die damalige Luftverteidigung so der Luftwaffe der NVA zugeteilt wo Er gedient hat. Sagen zumindest zwei NVA Quellen und ehemalige Soldaten.




Die Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee (LSK), wurden auch „Luftverteidigung“ (LSK/LV) genann.

Ergo nehm Ich Bezug auf Systeme wo Er zur Verfügung hatte. Luftwaffe und Heer sind zweierlei.


Truppenluftabwehr= Landstreitkräfte

Bodengebundene Luftverteidigung = NVA-Luftstreitkräfte


Ich kenn KUB und Co. Unmittelbar folgten :p

1955 - 1980 ist bestimmt nicht unmittelbar folgend. Und KUB wurde nicht mit Buk ersetzt sondern 9K33 Osa bei der NVA.




1984 wurde das FRR-8 (8. MSD), ab 1987 das FRR-11 (11. MSD) auf das Waffensystem 9K33 umgestellt. Die vorhandenen 2K12 dieser Regimenter wurden den Reservedivisionen übergeben.

https://www.panzer-power.de/2k12-kub-fl ... enkomplex/

https://military.wikia.org/wiki/2K12_Kub


Und diese waren bei der Luftwaffe nicht im Einsatz . Okay ungenau, ungenügend formuliert . Meine Kappe. Trotzdem war der Experte nicht mit BUK befasst, hat daran gedient oder ausgebildet. Er hat lediglich wie Ich ungenaue Kenntnisse.

Wenn Du bei einem Gefechtsschiessen Zuschauer ist das ja beispielsweise toll. Aber bedeutet das genau Du weißt die Abläufe, Wirkungsweise ect sind vom Zuschauer sein. Nein nicht wirklich.

Ich habe die moderne BUK live gesehen, plus Nato Soldaten kennenlernen können die mit dem System jahrelang geschossen haben.

Griechenland. Dito kenn Ich auch aus Finnland genug.


Biedermann weiß mit Sicherheit alles vor 1975 besser als Ich und die meisten anderen . Gesteh Ich ihm zu wenn man nachlesen will. Aber danach waren es auch Theoretisch eher.

Aber die DDR hat keine Buk gehabt. Punkt.


Failed bids

People's Republic of Bulgaria
Czechoslovakia
East Germany

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Buk_missile_system

In der Zeit war Er eher mhmm Nachrichtendienstler.


Allerdings sprechen Thesen wie das es keine FlaRak war und bsp. ne Suchoi mit Wahrscheinlichkeit gegen Experten Meinung. Wenn man so der Experte ist kennt man auch die Spezifikationen von Sowjet. Maschinen.



Dazu diverse andere Beiträge. Ich habe Mir mal nen Vortrag angetan. Aber nicht nur Ich sondern Leute die wirklich mit Luftabwehrsystemen zu tun hatten und haben.

Sorry da kam null an Infos nur Spekulationen.

Du willst Mir erzählen das jemand Experte ist der zig Versionen von sich gibt, auf Verschwörungstheorien aufspringen muss und im Buch verwendet . Das ganze Gesabbel gibt's auf Allmystery.de gratis :)

Welcher Experte gibt verschiedene Versionen von sich. Tschuldige das ist das Gegenteil von Experte. Wenn Dir der Arzt erzählt Montag du hast Hexenschuss und dann regelmäßig neue Diagnosen bringt wirst Du bestimmt nicht hellhörig.

Tut mir leid. Aber was MH17 angeht ist Biedermann auf dem Holzweg.

Da ist jegliche VT auch vorhanden und besprochen. Das Buch ist dünn, dümmlich und ohne jegliche Qualität sowie Aussagen mir viel mehr als VT.

Ich schrieb bereits meine Meinung. Und ich schicke niemand in die VT Ecke, das macht der Ex Oberst selbst. Seine Nähe Pro Russland ist jetzt nicht unbedingt unbekannt und jap AfD passt ins Bild.

Nicht der Erste wo sich so zum Affen macht und fällt ins alte Muster . Unzufrieden mit viel . Ich erwarte von Fachleuten wenigstens Contra mit Argumenten, Nachweis inklusive Nachvollziehbarkeit.

Nix davon ist zu finden. Wenn Er der große Experte ist warum keine fachlich saubere Widerlegung?

Aber Du kannst glauben was Du willst und jegliche Art von Meinung haben. Aber die VT Runde nochmal wie im Buch beschrieben geb ich mir nicht jedes Jahr.

Du glaubst ja nicht das ich jedes Mal wenn ein neuer Account auftaucht frisch anfange. Im Strang haben wir soweit ich das mitbekommen habe alles mehrfach besprochen.

Wenn Du mit mir konkrete Punkte besprechen möchtest eventuell. Wenn ich Zeit habe. Aber Du glaubst nicht ernsthaft das ich den ganzen Tag tippe und dann wieder alten Kaffee aufwärmen würde.

Aber das Buch ist nicht ernsthaft Expertise. Da erfährt man im Netz das gleiche und besser.
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29908
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Fr 27. Nov 2020, 23:02

peter.ismus hat geschrieben:(27 Nov 2020, 21:20)

Hallo Tom Bombadil,

Ich habe es schon so oft erlebt, dass es Leute gibt, die anderen unterstellen, was sie selbst tun.
Um es also klarzustellen, ich habe hier Fragen eingestellt, um Antworten zu bekommen!



Korrektur. Du hast gemeint das Du gerne gehabt hättest das man auf das Buch von Biedermann eingeht.

Wenn Du nicht der Autor bist sind das nicht deine Fragen.
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29908
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Fr 27. Nov 2020, 23:14

Audi hat geschrieben:(27 Nov 2020, 20:58)

Es gibt keine Beweise. Alles ist unter Verschluss und der Rest ist irrelevant. Wir hatten tonkin, Cuba , Irak. Die Glaubwürdigkeit tendiert gegen 0. Sogar den Kronzeugen hat man nach Russland ausgewiesen, warum wohl... Ich weiß, wir müssen es einfach glauben



Einfache Frage. Zwingt Dich jemand was zu glauben oder zu sagen, zu akzeptieren?

Nein. Du kannst als Meinung haben was Du willst. Willst Du andere Menschen aber überzeugen solltest Du was in Petto haben mit Substanz. Keine VT.


Es gibt Beweise und die haben zu zwei Anklagen geführt. Russland wird ja auch verklagt.

Es gibt unterschiedliche Ermittlungen und das Gutachten von internationalen Fachleuten. Welches frei zugänglich ist.



Onderzoeksraad voor Veiligheid (OVV, dt. „Untersuchungsrat für Sicherheit“, engl. Dutch Safety Board, DSB) hat einen umfassenden Bericht verfasst der stichhaltig ist inklusive Nachweisen bis zu Analysen. Es waren mehrere internationale Fachleute, Organisationen beteiligt. Unter anderem aus Russland.

Schlussfolgerungen sind bekannt.


Die Ermittlungen des Jit sind nicht öffentlich. Pech gehabt. Du hast mit anderen teilweise lange versucht mit wenig Argumenten zu überzeugen.

Widerlegung sachlich und nachvollziehbar funktioniert nicht mit...... VT und wenn ich was sage passt es.


Du kannst die Ergebnisse des Dstb widerlegen so sauber wie die es auch belegt haben. Dann mach mal
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast