Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Moderator: Moderatoren Forum 3

Audi
Beiträge: 6525
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Di 20. Nov 2018, 23:20

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Nov 2018, 23:14)

Die fragliche Drohne dürfte kaum über 6.000 Meter hoch geflogen sein und offenkundig hat die ukrainische Armee Luftabwehr-Einheiten eingerichtet.

Der Abschuß von Flug MH-17 war ein abscheuliches Kriegsverbrechen, bei dem fast 300 Zivilisten umkamen, darunter 80 Kinder.

https://de.wikipedia.org/wiki/Malaysia-Airlines-Flug_17

Meisterleistung eine Spielzeugdrohne unter 6000 Meter abzuschießen. Glanzleistung lol
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40539
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon DarkLightbringer » Di 20. Nov 2018, 23:26

Audi hat geschrieben:(20 Nov 2018, 23:20)

Meisterleistung eine Spielzeugdrohne unter 6000 Meter abzuschießen. Glanzleistung lol

Damit ist sie neutralisiert und kann keinen Schaden mehr anrichten. Darum geht es bei der Neutralisierung von Feindeinwirkungen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12172
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cat with a whip » Mo 26. Nov 2018, 05:07

Der osteuropäischen Kindergartenmachos drehen wieder frei. Russland provoziert Schiffsunfall und kapert mit Waffengewalt mehrere ukrainische Militärschiffe bei Meerenge von Kertsch. In Kiev möchte der fette Bonbonkönig das Parlament am Montag fragen, ob es das Kriegsrecht ausrufen möchte und fährt die Bereitsschaft zur ersten Mobilmachung hoch und petzt bei Papa Stoltenberg. Der Kreml beruft eine Sondersitzung des Weltsicherheitsrates ein. Es ist immer irgendwas. Die Supernanny ist im Dauerkrisenmodus wenn nationalistische Idioten Waffen haben.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Kiwikopf
Beiträge: 57
Registriert: Fr 3. Aug 2018, 15:59
Wohnort: Paderborn

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Kiwikopf » Mo 26. Nov 2018, 07:22

Ich halte die Reaktionen der Ukraine für absolut verständlich. Russland darf keine Narrenfreiheit haben.

Ich frage mich wann RT-Söldner diesen Thread beschlagnahmen.
"Eine sehr schlaue Aussage" - Ein sehr schlauer Mensch
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 4920
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Europa2050 » Mo 26. Nov 2018, 08:07

Kiwikopf hat geschrieben:(26 Nov 2018, 07:22)

...

Ich frage mich wann RT-Söldner diesen Thread beschlagnahmen.


Die warten noch auf die Sprachregelung aus St. Petersburg :?
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Audi
Beiträge: 6525
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Mo 26. Nov 2018, 09:30

Wenn Ukrainische Schiffe die Anweisungen ignorieren, gibt es eine auf die Mütze. Im Ärmelkanal muss Russland auch auf die Anweisungen reagieren. Es ist Provokation mit Militärschiffen auf die Brücke zu zu fahren und alle Anweisungen zu ignorieren. Da braucht man niemanden aus Sankt Persersburg
Ist es jetzt neuste Diskussionskunst Menschen mit anderer Meinung als Troll zu diffamieren? :s
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78111
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Alexyessin » Mo 26. Nov 2018, 09:53

Audi hat geschrieben:(26 Nov 2018, 09:30)

Wenn Ukrainische Schiffe die Anweisungen ignorieren, gibt es eine auf die Mütze. Im Ärmelkanal muss Russland auch auf die Anweisungen reagieren. Es ist Provokation mit Militärschiffen auf die Brücke zu zu fahren und alle Anweisungen zu ignorieren. Da braucht man niemanden aus Sankt Persersburg
Ist es jetzt neuste Diskussionskunst Menschen mit anderer Meinung als Troll zu diffamieren? :s


Anweisungen einer illegalen Marine gelten nicht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Audi
Beiträge: 6525
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Mo 26. Nov 2018, 09:56

Alexyessin hat geschrieben:(26 Nov 2018, 09:53)

Anweisungen einer illegalen Marine gelten nicht.

Dann muss man mit den Folgen rechnen.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25812
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Cobra9 » Mo 26. Nov 2018, 11:02

Russland zieht illegal Grenzen. Das darf es nicht. Die Ukraine sollte diplomatisch bemüht sein. Feste Korridor mit Überwachung durch China mit der NATO zusammen.

Aber sich gegenseitig zu behsrken PR mässig ist idiotisch
Politik-Forum wird immer besser und bischen mehr zu Allmystery

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 26. Nov 2018, 11:33

@alexyssin, @cobra9

ukraine behauptet daß es zuerst mit R darüber kontakt hatte. es ankündigte.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 6525
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Mo 26. Nov 2018, 11:36

Nomen Nescio hat geschrieben:(26 Nov 2018, 11:33)

@alexyssin, @cobra9

ukraine behauptet daß es zuerst mit R darüber kontakt hatte. es ankündigte.

Ja, behauptet... Poroshenko hat provoziert
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon ThorsHamar » Mo 26. Nov 2018, 12:10

Cat with a whip hat geschrieben:(26 Nov 2018, 05:07)

Der osteuropäischen Kindergartenmachos drehen wieder frei. Russland provoziert Schiffsunfall und kapert mit Waffengewalt mehrere ukrainische Militärschiffe bei Meerenge von Kertsch. In Kiev möchte der fette Bonbonkönig das Parlament am Montag fragen, ob es das Kriegsrecht ausrufen möchte und fährt die Bereitsschaft zur ersten Mobilmachung hoch und petzt bei Papa Stoltenberg. Der Kreml beruft eine Sondersitzung des Weltsicherheitsrates ein. Es ist immer irgendwas. Die Supernanny ist im Dauerkrisenmodus wenn nationalistische Idioten Waffen haben.


...nach so einer Bezeichnung habe ich angesichts dieser Idioten gesucht : Kindergartenmachos ....
In dieser Gegend muss unbedingt Alkohol verboten werden!!!!
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon imp » Mo 26. Nov 2018, 12:28

Audi hat geschrieben:(26 Nov 2018, 11:36)

Ja, behauptet... Poroshenko hat provoziert

Es kommt ihm zumindest sehr gelegen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Audi
Beiträge: 6525
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Audi » Mo 26. Nov 2018, 12:33

Natürlich kommt es ihm gelegen. 5% Umfragewerte. Er wollte von Anfang an Verträge kündigen um die Nato einzubeziehen. Jetzt gibt es halt eine Schippe obendrauf.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78111
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Alexyessin » Mo 26. Nov 2018, 13:46

Audi hat geschrieben:(26 Nov 2018, 09:56)

Dann muss man mit den Folgen rechnen.


Ich besetz jetzt auch mal deine Garage und wenn du deine Kumpels holst um dran vorbeizugehen knall ich die ab.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Kiwikopf
Beiträge: 57
Registriert: Fr 3. Aug 2018, 15:59
Wohnort: Paderborn

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Kiwikopf » Mo 26. Nov 2018, 15:06

Bei 5% hilft ihm ein weiterer Zusammenstoß mit Russland sehr wenig. Falls diese Aussage nicht sehr lange ziehen sollte, kann man ja eine neue Nebelkerze verwenden. ;)
"Eine sehr schlaue Aussage" - Ein sehr schlauer Mensch
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon imp » Mo 26. Nov 2018, 15:08

Kiwikopf hat geschrieben:(26 Nov 2018, 15:06)

Bei 5% hilft ihm ein weiterer Zusammenstoß mit Russland sehr wenig. Falls diese Aussage nicht sehr lange ziehen sollte, kann man ja eine neue Nebelkerze verwenden. ;)

Für die Stichwahl könnten rund 10 Prozent schon reichen.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Tiefsinniger
Beiträge: 801
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 15:52
Wohnort: Moskau

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Tiefsinniger » Mo 26. Nov 2018, 15:50

Alexyessin hat geschrieben:(26 Nov 2018, 13:46)

Ich besetz jetzt auch mal deine Garage und wenn du deine Kumpels holst um dran vorbeizugehen knall ich die ab.


In der Garage wohnt aber niemand. In der Krim wohnten die Leute, die mit dem neuen Putsch-Regime nichts am Hut haben wollten.

Wenn nicht die Wille der Bevoelkerung, sondern nur die Wille der NATO-"Legitimierer" gilt, dann darf natuerlich die Ukraine alles. Man darf auch die Krim-Bruecke zerstoeren : die NATO haette nichts dagegen. ;)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78111
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Alexyessin » Mo 26. Nov 2018, 15:54

Tiefsinniger hat geschrieben:(26 Nov 2018, 15:50)

In der Garage wohnt aber niemand. In der Krim wohnten die Leute, die mit dem neuen Putsch-Regime nichts am Hut haben wollten.


Auf der Krim wohnen Menschen, die nicht gefragt wurden.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Aristide
Beiträge: 1057
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Krise in der Ukraine III: (Re)Aktionen der Ukraine

Beitragvon Aristide » Mo 26. Nov 2018, 16:36

:p Was natürlich unsinn ist.

Trennung:
Damit sollten die provokationen ukrainischer nazis vorerst ein ende finden. Der vorfall wurde anscheinend eh nur inszeniert, um den kriegszustand im land einführen zu können!!!! :p

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste