Die Suche ergab 82 Treffer

von Andreas50
Fr 15. Mär 2019, 21:33
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

Nein, diese Art von Geschreibe hier ist das Beispiel für:

Wenn jemand viel redet und trotzdem nichts sagt!
von Andreas50
Do 7. Mär 2019, 14:54
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

(06 Mar 2019, 16:20) Damit ein Atheist keine Verbrechen begeht muss dieser der Überzeugung sein, dass seine Mitmenschen fühlende Kreaturen sind. Hieraus kann ein Atheist die Begründung für moralischen Handelns nehmen. Er sieht eben seine Mitbürger als bewusstseinsfähig an und abstrahiert hieraus, d...
von Andreas50
Mi 6. Mär 2019, 14:59
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

Billie Holiday hat geschrieben:(06 Mar 2019, 14:08)

Du hast angefangen.
Nein, du hast angefangen.
Nein, du.
Nein, du.
Nee du hast angefangen.
Du.
Selber.
Selber.
Ätsch.
Bäääh.

Kenne ich aus den Kinderzimmern und aus diesem Forum. :D

Ich kenne das von den Kindern der Atheisten.
von Andreas50
Mi 6. Mär 2019, 14:54
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

(06 Mar 2019, 14:47) Was ist denn das für lustiger Strang? Und was ist das für ein Unsinn, da hat jemand keine Ahnung, was Humanismus bedeutet. Denken und Handeln im Bewusstsein der Würde des Menschen; Streben nach Menschlichkeit bedeutet noch lange nicht, dass er Menschlichkeit nicht so interpreti...
von Andreas50
Mi 6. Mär 2019, 14:44
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

Ein Atheist kann schon nicht moralisch handeln, weil er humanistisch nur nach dem geht, was ihm gerade einfällt. Ihm kann einfallen, dass ihm die Nase dieses, oder jenes Menschen nicht gefällt und kann ihn zum Tode verurteilen, wenn ihm gerade der Sinn danach stünde. Er muss sich auch nicht an irgen...
von Andreas50
Di 5. Mär 2019, 12:48
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

(05 Mar 2019, 00:46) Wobei das Christentum und der Islam mit ihrer und ihrer Sexualfeindlichkeit Jenseitsgläubigkeit das religiöse Denken auf die Spitze treiben. Selten soviel Unsinn auf einen Haufen gelesen. Der Islam vermehrt sich wie die Kanikel, schreibt aber von Sexualfeindlichkeit. Wobei er n...
von Andreas50
Di 5. Mär 2019, 12:36
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

Die heutige Weltwirtschaft führt direkt in die Arme des Antichristen von dem ja prophezeit ist in der Johannesapokalypse. Sie sind auch nicht bereit das Finanzsystem zu durchbrechen. Gebetsmühlenartig wird von den alten Holzköpfen vorgebetet, dass alles so bleiben muss wie es ist. (Faschismus) Die d...
von Andreas50
Mo 4. Mär 2019, 16:46
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Zur Lage der deutschen Wirtschaft
Antworten: 2397
Zugriffe: 283914

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Wenn sie das Finanzsystem nicht durchbrechen, mit einer Regierungsbank, gibt es keine Rettung. Da nützen Statistiken und Datensammlungen überhaupt nichts.
von Andreas50
So 3. Mär 2019, 21:29
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

Was würde denn Jesus Christus tun, wenn er käme? Das steht in der Johannesapokalypse und im Buch Daniel Pantheismus = Evolutionstheorie by the way: Ich denke, dass ein Atheist nicht deswegen nicht an einen Gott glaubt, weil er wissenschaftlich nicht bewiesen ist, sondern weil er aus reiner Bosheit ...
von Andreas50
So 3. Mär 2019, 20:55
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Wohnungspolitik
Antworten: 775
Zugriffe: 43695

Re: Wohnungspolitik

Also, wenn ich reich wäre, mir würde es mir vielmehr geben Wohnungen für Arme zu bauen als für Reiche. Die Armen sind viel dankbarer und es gibt ihnen so viel mehr als den Reichen, während Wohnungen für Reiche nur dazu dienen ihr Ego zu befriedigen.
von Andreas50
Sa 2. Mär 2019, 17:50
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Mar 2019, 17:36)

Nietzsche - Der Antichrist, solltest du mal lesen, kann dir nur gut tun.

Ich soll von jemanden etwas lesen, der einen Gott der über der Zeit steht, aus Frust als tot erklärt? lächerlich.
von Andreas50
Sa 2. Mär 2019, 17:25
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen
Antworten: 13484
Zugriffe: 493524

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

(18 Feb 2019, 17:54) Die gesamte politische Diskussion dreht sich darum dass "Leistung belohnt" werden soll, wobei die schlichte Tatsache (!) übersehen wird, dass wir in einem Wirtschaftssystem leben das eben darauf beruht dass Leistung auch "bestraft" werden kann und soll. . Ma...
von Andreas50
Sa 2. Mär 2019, 17:08
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

(02 Mar 2019, 00:31) In der Bibel steht auch nichts von einem weiblichen Satan im knallroten Kleid, Vor allen Dingen wenn ein Typ Frau als Schauspieler Satans gewählt wurde, die eigentlich vom Aussehen her keinen Satan darstellen kann. Das alles ist typisch für die unreife, total verhätschelte Juge...
von Andreas50
Fr 1. Mär 2019, 22:49
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

(01 Mar 2019, 22:00) Ich habe noch eine Zusatzfrage an dich, die gleichzeitig ein Tipp ist, in welche Richtung meine beiden Fragen weiter oben zielen. Jesus - Die Versuchung in der Wüste Jesus soll in dieser Version glauben, die Naturgesetze außer Kraft setzen zu müssen. Wie denkst du darüber? http...
von Andreas50
Fr 1. Mär 2019, 22:07
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

(01 Mar 2019, 17:55) Nur zu diesem konkreten Punkt. Wie stellst du als Gläubiger dir vor, dass Tage verkürzt werden? Wie kann das gemeint sein? Und was hältst du von der Theorie des Physikers Frank Tipler? https://de.wikipedia.org/wiki/Omegapunkt Die Zeit bis das Gott zurückkommt wird abgekürzt. Es...
von Andreas50
Fr 1. Mär 2019, 12:22
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Zur Lage der deutschen Wirtschaft
Antworten: 2397
Zugriffe: 283914

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Das dauert nicht mehr lange, da schlafen die meisten unter der Brücke und müssen morgens arbeiten gehen und die Regierung verkündet Wirtschaftsboom
von Andreas50
Do 28. Feb 2019, 23:12
Forum: 81. Religion
Thema: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen
Antworten: 425
Zugriffe: 13346

Re: Die Johannesapokalypse und die christlichen Kirchen

Jesus über die Endzeit Als er auf dem Ölberg saß, wandten sich die Jünger, die mit ihm allein waren, an ihn und fragten: Sag uns, wann wird das geschehen und was ist das Zeichen für deine Ankunft und das Ende der Welt? Jesus antwortete und sagte zu ihnen: Gebt Acht, dass euch niemand irreführt! Denn...
von Andreas50
Do 28. Feb 2019, 15:15
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Vor- und Nachteile des Schuldgeldsystems
Antworten: 141
Zugriffe: 7022

Re: Vor- und Nachteile des Schuldgeldsystems

Wenn eine Regierungsbank das Geld druckt das die Bevölkerung braucht, wär damit auch das Grundeinkommen abgedeckt. Das Rentensysstem mit seinem Demografie Unsinn, wäre mit einem male vom Tisch. Warum muss der Staat sein Eigentum privatisieren? Weil er das Geld für den Staatshaushalt braucht. Das wär...
von Andreas50
Do 28. Feb 2019, 13:16
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Vor- und Nachteile des Schuldgeldsystems
Antworten: 141
Zugriffe: 7022

Re: Vor- und Nachteile des Schuldgeldsystems

Das Schuldgeldsystem hat nur Nachteile, aber nur Vorteile für Leute die viel Geld haben und das sind die wenigsten. Noch schlimmer ist, dass die Weltbevölkerung sich nach den Leuten zu richten hat die viel Geld haben. Nur ihre Interessen zählen. Jede Kritik wird abgewiesen.
von Andreas50
Mi 27. Feb 2019, 21:45
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: 19% der Bevölkerung (oder 15,5 Millionen) sind arm ... und andere wissenschaftliche Erkenntnisse
Antworten: 128
Zugriffe: 5958

Re: 19% der Bevölkerung (oder 15,5 Millionen) sind arm ... und andere wissenschaftliche Erkenntnisse

Obwohl es eine Notstandshilfe ist wurde es Hartz4 oder ALG2 genannt. So die Menschen zu belügen und betrügen. Es ist einen Notstandshilfe um die Not zu lindern und nicht um sich in eine Hängematte auszuruhen.

Zur erweiterten Suche