Die Suche ergab 926 Treffer

von Klopfer
Do 12. Sep 2019, 16:05
Forum: 41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik
Thema: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition
Antworten: 484
Zugriffe: 5893

Re: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition

Postfach hat geschrieben:(12 Sep 2019, 13:35)

Richtig, hier hab ich mal was zum Thema gefunden ... https://web.de/magazine/auto/autofahrer ... n-32671014

Das ist natürlich Quatsch, da die Zulassungszahlen der jeweiligen Fahrzeuge nicht darin erfasst werden...netter Trick.
von Klopfer
Do 12. Sep 2019, 16:02
Forum: 41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik
Thema: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition
Antworten: 484
Zugriffe: 5893

Re: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition

(12 Sep 2019, 10:20) Mich hat letzte Woche ein golf 4 so zugeparkt, ich konnte nur noch über die Beifahrer Seite einsteigen. Ich fordere dennoch kein verbot von Kompaktwagen. Wie Jazz schon schrieb, es sind 99% die Fahrer das wahre übel und nicht das Auto. Btw, Ich habe kein suv, mir persönlich ist...
von Klopfer
Do 12. Sep 2019, 12:13
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(11 Sep 2019, 18:11) Deswegen können sie trotzdem vernünftig sein. Können, müssen aber nicht. Die Intention die hinter der Forderung der FDP steckt ist ja offensichtlich. Da wird ein zu bereits 90% stehendes und funktionierendes und lange Zeit als "die Zukunft" propagiertes System zu Guns...
von Klopfer
Mi 11. Sep 2019, 17:59
Forum: 41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik
Thema: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition
Antworten: 484
Zugriffe: 5893

Re: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition

JJazzGold hat geschrieben:(11 Sep 2019, 17:10)

Da werden Sie von mir kein Lamento hören, auch wenn ich die städteplanerische Idee, deshalb Häuserzeilen abzureißen für, ähm, nicht intelligent halte.

Na ja, wer weiss schon was Städteplaner für intelligent halten. Aberr irgendwo muss der Platz ja herkommen.
von Klopfer
Mi 11. Sep 2019, 17:58
Forum: 41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik
Thema: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition
Antworten: 484
Zugriffe: 5893

Re: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition

(11 Sep 2019, 16:03) Manche stehen immer verkehrt - und wundern sich, dass sie in ihr Gürkchen nicht reinkommen.. Ob die Beulen in die kleinen Autos hauen ....wenn die verkehrt stehen ?? Oder halten sich "kleine" genau Kerndeutsch an die Parkstreifen ? In Privatparkhäusern muss eine Riese...
von Klopfer
Mi 11. Sep 2019, 17:56
Forum: 41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik
Thema: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition
Antworten: 484
Zugriffe: 5893

Re: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition

(11 Sep 2019, 15:55) Noch nie gehabt. Etwas Paranoid? Nö, schon 2 mal passiert. 1 x war aber ein Chrysler Voyager. Nicht jeder der etwas erlebt hat was sie noch nicht erlebt haben muss automatisch paranoid sein. Ihr Nick und ihre Reaktion verrät allerdings die Intention und offenbart auch gleichzei...
von Klopfer
Mi 11. Sep 2019, 15:47
Forum: 41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik
Thema: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition
Antworten: 484
Zugriffe: 5893

Re: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition

(11 Sep 2019, 13:30) Eine eigene Meinung haben die Menschen heute schon. Die ist nur nicht kongruent mit der Meinung die von einer Minderheit sehr lautstark vertreten wird und/oder mit dem Populismus und Aktionismus einer kleinen Fraktion mit totalitären/diktatorischen Ambitionen, im Bundestag. Es ...
von Klopfer
Mi 11. Sep 2019, 15:43
Forum: 41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik
Thema: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition
Antworten: 484
Zugriffe: 5893

Re: SUVs haben ein hohes Gefahrenpotenzial für andere! Petition

(11 Sep 2019, 11:47) Dann liegt es an der Städteplanung, zu verändern, oder an den Städtern, aber nicht an der Allgemeinheit. Na dann möchte ich mal ihr Lamento mal hören wenn die ersten Häuserzeilen den Städteplanern zum "Opfer" fallen damit Raum und Breite für immer breitere Strassen fü...
von Klopfer
Mi 11. Sep 2019, 10:35
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(11 Sep 2019, 09:39) Ach das war nicht meins ...das gehörte noch zur Textstelle. 1und1 Förderwünsche ? Wo soll ich das geschrieben haben ? (Hat Dir die Brille zu doll aufs Gesicht gedrückt ?) Kannst du dem Thread nicht folgen? Sonst wüsstest du was damit gemeint war. Gleich persönlich werden ist ke...
von Klopfer
Mi 11. Sep 2019, 07:47
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

unity in diversity hat geschrieben:(11 Sep 2019, 07:33)

Sollen Fernsehsender auch über 5G gestreamt werden?

Das hat man anscheinend langfristig auch im Visier. Kostenpflichtig natürlich und vertragsgebunden.
https://www.heise.de/select/ct/2018/25/1544245915998745
von Klopfer
Mi 11. Sep 2019, 07:22
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(11 Sep 2019, 06:30) Wo ist der Vorteil von dab+ im Vergleich zum schon vorhandenen Internetradio? Außer der Anonymität? Ich höre meistens eh Podcasts. Die täglichen Nachrichten kann man sich ja nicht antun.. Du brauchst keinen Vertrag und es ist nahezu flächendeckend frei verfügbar. Bei 5G-Broadca...
von Klopfer
Mi 11. Sep 2019, 05:45
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(10 Sep 2019, 22:02) DAB + ist tot....UKW bleibt... https://www.golem.de/news/landtag-niedersachsen-beschliesst-ausstieg-aus-dab-1906-142046.html Man müsse akzeptieren, dass die Hörer an UKW festhalten wollten. Falsche Schlussfolgerung, vor allem in Anbetracht auf Europa. Die FDP und ihre Förderung...
von Klopfer
Di 10. Sep 2019, 21:53
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(10 Sep 2019, 19:57) Wer sagt denn, daß Rundfunk ein Privatunternehmen sein muß. Vermutlich wird uns weiterhin, schon durch Parlamentsbeschluß, eine bunte Vielfalt beglücken. Dann nutze ich eben die Seiten des Internets, äh Radios, die mich mit Werbung verschonen, und deren Redaktionen sich an ertr...
von Klopfer
Di 10. Sep 2019, 21:51
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(10 Sep 2019, 18:28) Man zahlt Rundfunkgebühren. Von daher ist der Staat eigentlich verpflichtet, eine Möglichkeit anzubieten, wo man den Mist, für den man GEZahlt hat, ohne weitere laufende Kosten empfangen kann. Oder eben abschaffen, wie es FDP und AfD fordern... Ich halte von der GEZ finanzierte...
von Klopfer
Di 10. Sep 2019, 21:47
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(10 Sep 2019, 15:57) Logisch. Den brauchst du sowieso für alle mobilen Internet-Anwendungen. Deine Zielgruppe wären dann quasi Leute, die mobiles Internet und Smartphones mit all den verbundenen Anwendungen nicht brauchen, aber trotzdem unbedingt kostenlos unterwegs Radio hören wollen. Wieviele sin...
von Klopfer
Di 10. Sep 2019, 15:04
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(10 Sep 2019, 14:52) Autos ohne (wahrnehmbare oder nicht wahrnehmbare) Funkeinheit 3G aufwaerts wirst du in Zukunft immer weniger haben. Mag durchaus sein, aber ich halte es für unwahrscheinlich dass die Akzeptanz unter den Bügern über die Vertragsbindung an einen oder mehrere Provider recht hoch s...
von Klopfer
Di 10. Sep 2019, 14:54
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(10 Sep 2019, 14:13) Ich würde mir keine SIM kaufen, die mir das freie Internet sperrt. Wenn ich aber Netzzugang habe, habe ich alles, was ich brauche. Wenn Telekommunikationsbetreiber darüber hinaus irgendwelche Entertainmentpakete anbieten, müssen sie ihre Kunden vom Mehrwert dieser Produktes übe...
von Klopfer
Di 10. Sep 2019, 14:49
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(10 Sep 2019, 13:47) Für einen komprimierten Audiostream bei akzeptabler Qualität benötigt man 128 kbit/s. Bei 256 kbit/s und mehr ist man schon quasi bei CD-qualität. Dazu braucht man kein 5g-Netz, da reicht schon 3g. Die derzeitige Abdeckung bei der Telekom bspw. kann man sich hier ansehen: https...
von Klopfer
Di 10. Sep 2019, 13:10
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(10 Sep 2019, 12:30) Ist doch Quatsch. Gerade kleinere Sender profitieren vom Internetradio, lassen sich viel besser und billiger verbreiten, können praktisch weltweit empfangen werden und können gegenüber ihren Finanziers und Werbepartnern die tatsächlichen Aufrufe abrechnen. Im Gegensatz dazu ist...
von Klopfer
Di 10. Sep 2019, 11:12
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: FDP möchte DAB+ und UKW kippen
Antworten: 56
Zugriffe: 1155

Re: FDP möchte DAB+ und UKW kippen

(10 Sep 2019, 10:43) Schrieb ich doch. Wer nicht übers Internet Radio hören will, kann ja UKW nutzen. Das Gerät dafür dürften die meisten zu Hause stehen haben. Mir fällt kein Grund ein, warum man den DAB-Ausbau mit öffentlichen Geldern fördern soll, wenn es wahrscheinlich gar nicht richtig genutzt...

Zur erweiterten Suche