Die Suche ergab 2599 Treffer

von Occham
Sa 24. Okt 2020, 03:24
Forum: 80. Integration
Thema: Gehört der Islam zu Deutschland?
Antworten: 3295
Zugriffe: 156678

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

(23 Oct 2020, 17:46) Ich sehe nicht die Tendenz, dass sich 1.6Mrd Muslime in ihren Ansichten westlichen Vorstellungen annähern. Was wir sehen, sind ein paar wenige Muslime in einer nichtmuslimischen Mehrheitsgesellschaft. Und auch da gibt es erhebliche Probleme, keineswegs eine breite Annäherung. V...
von Occham
Fr 23. Okt 2020, 13:43
Forum: 80. Integration
Thema: Gehört der Islam zu Deutschland?
Antworten: 3295
Zugriffe: 156678

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

(23 Oct 2020, 13:14) Glaubst du im ernst, dass Muslime auf der Suche nach der "Weiterentwicklung" ihrer Religion? Das Gegenteil ist der Fall - man fällt in frühere Jahrhunderte zurück und "besinnt" sich auf fundamentale Auslegungen. Nur um das vielleicht nochmal klarzustellen: F...
von Occham
Fr 23. Okt 2020, 12:52
Forum: 80. Integration
Thema: Gehört der Islam zu Deutschland?
Antworten: 3295
Zugriffe: 156678

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

(23 Oct 2020, 12:33) Du meinst so, wie das überall auf der Welt beim Islam passiert? :| Was passiert denn beim Islam? Ich halte einen Paradigmenwechsel hin zu einem gemeinsamen Paradigma durchaus für möglich, zum Beispiel den Glauben an ein Gesamtselbst. Das heisst, ich bin das Gesamtselbst und all...
von Occham
Fr 23. Okt 2020, 12:20
Forum: 80. Integration
Thema: Gehört der Islam zu Deutschland?
Antworten: 3295
Zugriffe: 156678

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

(23 Oct 2020, 12:05) „Die erste und vorrangigste [Erkenntnis] ist sicherlich diejenige von der Unvereinbarkeit des Islams mit nicht-islamischen Systemen. Es gibt keinen Frieden oder Koexistenz zwischen dem „islamischen Glauben“ und den nicht-islamischen Gesellschaften und politischen Institutionen....
von Occham
Fr 23. Okt 2020, 12:03
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Paradigmenwechsel?
Antworten: 7
Zugriffe: 291

Re: Paradigmenwechsel?

Wenn das Thema Paradigmenwechsel ist: Ein Paradigmenwechsel findet immer mal wieder statt. So haben wir zum Beispiel nicht mehr die gleiche Weltanschauung wie vor 100 Jahren und sowieso nicht die gleiche wie vor 200 Jahren. Das nächste Paradigma wird wohl was Gemeinsames werden. Eine gemeinsame Kult...
von Occham
Mi 14. Okt 2020, 12:30
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: BGE als Alternative zu Hartz IV und BGE als Alternative und Ergänzung zur Sozialpolitik von heute
Antworten: 391
Zugriffe: 8034

Re: BGE als Alternative zu Hartz IV und BGE als Alternative und Ergänzung zur Sozialpolitik von heute

Ein BGE kann nur wirkungsfähig sein, wenn man einen neuen Gesellschaftsvertrag aufsetzt, in dem alle Abhängigkeiten zum BGE berücksichtig werden, so zugeschnitten, das ein BGE eben wirkungsfähig ist. Davon rate ich aber ab, wie sagt man so schön: never change a running system... aber vielleicht täus...
von Occham
Do 1. Okt 2020, 17:49
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Diskussion über einen Spruch
Antworten: 6
Zugriffe: 261

Re: Diskussion über einen Spruch

also der mit den geringsten Interesse halte ich für den glücklichsten... vielleicht verwechselt man das gerne mit Macht? aber da wir alle Interessen haben... sind auch die wenigsten glücklich :)
von Occham
Do 1. Okt 2020, 16:17
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Diskussionsstrang zur Moderation im Forum 10.
Antworten: 147
Zugriffe: 41241

Re: Diskussionsstrang zur Moderation im Forum 10.

Realist2014 hat geschrieben:(01 Oct 2020, 15:19)

mittlerweile ist ja die Entwicklung, was alles angeblich nicht (mehr) politisch korrekt ist, schon inflationär. ( nicht nur hier im Forum)

Ich drücke mich auch nicht überall politisch korrekt aus, nur da wo ich es als nötig empfinde...
von Occham
Do 1. Okt 2020, 13:40
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Diskussionsstrang zur Moderation im Forum 10.
Antworten: 147
Zugriffe: 41241

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Realist2014 hat geschrieben:(01 Oct 2020, 13:27)

Objektive Fakten zu nennen hat nichts mit "Kritik" zu tun.


Man kann trotzdem politisch korrekte Begriffe wählen und dennoch das sagen was man sagen wollte...
von Occham
Do 1. Okt 2020, 13:17
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Diskussionsstrang zur Moderation im Forum 10.
Antworten: 147
Zugriffe: 41241

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Realist2014 hat geschrieben:(01 Oct 2020, 13:00)

Also doch meine Annahme nach "weichgespülten Argumenten"

Schade

Gegen Kritik ist nichts einzuwenden. Aber es gibt eben positive Kritik und es gibt negative Kritik...
von Occham
Mi 30. Sep 2020, 15:26
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die neue Sklaverei
Antworten: 224
Zugriffe: 3945

Re: Die neue Sklaverei

(29 Sep 2020, 18:46) Das dürfte aber ganz schön schwierig werden, sobald es auch um geistige Einschränkungen geht. Außer du verstehst unter Arbeitstherapie, das was schon jetzt die Behindertenwerkstätten machen. Ich hab doch den link gepostet... aber gerne zitier ich wikipedia: Als Arbeitstherapie ...
von Occham
Di 29. Sep 2020, 17:40
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die neue Sklaverei
Antworten: 224
Zugriffe: 3945

Re: Die neue Sklaverei

Billie Holiday hat geschrieben:(29 Sep 2020, 17:34)

Was ist denn eine Arbeitstherapie? Betreutes Arbeiten?

frag wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitstherapie

:)
von Occham
Di 29. Sep 2020, 17:33
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die neue Sklaverei
Antworten: 224
Zugriffe: 3945

Re: Die neue Sklaverei

(29 Sep 2020, 16:48) Bei uns arbeiten 5 Rollstuhlfahrer. Wir haben die baulichen Voraussetzungen. Geht alles. Einer schult die Azubis in Excel und anderer Software. Behinderte sind nicht automatisch leistungsschwach. Gibt einen großen Unterschied zwischen nicht arbeiten zu können und nicht zu wolle...
von Occham
Di 29. Sep 2020, 15:44
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die neue Sklaverei
Antworten: 224
Zugriffe: 3945

Re: Die neue Sklaverei

Realist2014 hat geschrieben:(29 Sep 2020, 15:31)
Nein, nicht per se

Deswegen würde ich alle behinderten Menschen in Arbeitstherapie stecken. Wird ja ohnehin gemacht
von Occham
Di 29. Sep 2020, 13:32
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die neue Sklaverei
Antworten: 224
Zugriffe: 3945

Re: Die neue Sklaverei

(29 Sep 2020, 13:26) Ich benutze weder Polemik noch Zynismus. Allerdings versuche ich nicht wie du, diese "leistungsschwachen" von den Anforderungen der Leistungsgesellschaft auszuklammern Was hast du denn mit den "Leistungsschwachen" vor? Was würdest du denn zum Beispiel mit be...
von Occham
Di 22. Sep 2020, 09:50
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 848
Zugriffe: 33294

Re: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?

(22 Sep 2020, 09:42) wenn jemand mehr Kohle in seine Rentenversicherung eingezahlt hat, steht ihm auch verbunden mit der Anzahl der eingezahlten Jahre eine höhere Rente zu. Das sollte logisch sein. Natürlich wollen wir hier keinen Sozialistischen Einheitsbrei. wie ich schon zu realist gesagt habe, ...
von Occham
Di 22. Sep 2020, 09:46
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 848
Zugriffe: 33294

Re: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?

(21 Sep 2020, 19:44) Was hat das mit dem Rentensystem zu tun? richtig Nichts du hast das Beispiel mit den Zug erfunden, ich bin darauf eingegangen... und es stimmt nunmal, das wenn du alt wirst, auf die 2te klasse im Zug ausweichen MUSST... spätestens dann wenn du dir den Allerwertesten nicht mehr ...
von Occham
Mo 21. Sep 2020, 19:41
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 848
Zugriffe: 33294

Re: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?

(21 Sep 2020, 19:02) ne prima Bei der Rente geht es um bezahlte Beiträge = Äquivalenzprinzip Es gibt da keine "Upgrades" Ich kann es auch bildlich ausdrücken: Wenn der "Zug der Arbeitnehmer" durch den "Rententunnel" fährt, dann bleibt die Holzklasse in der Holzklasse s...
von Occham
Mo 21. Sep 2020, 18:48
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 848
Zugriffe: 33294

Re: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?

(21 Sep 2020, 16:59) Ich fasse es mal zusammen: Du möchtest , was du ganz sicher nicht bekommen wirst = Gleichmacherei Da kanst du machen was du willst ..... Denn deine "Vorstellungen" teilen nicht mal die Gleichmacher von den SED-Nachfolgern Im Gesamtsystem stimmt das auch nicht. Ein Tei...
von Occham
Mo 21. Sep 2020, 16:41
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 848
Zugriffe: 33294

Re: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?

(21 Sep 2020, 15:47) Was hindert dich eigentlich daran, das Äquivalenzprinzip zu verstehen? wer mehr Beiträge bezahlt , der bekommt mehr Rente. Das kapieren sogar Kinder Weil ich die Beiträge bezahlen muss, von Leuten, die vor x-jahren Beiträge bezahlt haben und deswegen von MIR diese Summe zurück ...

Zur erweiterten Suche