Die Suche ergab 274 Treffer

von Atue
Fr 4. Okt 2013, 01:23
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Thesen zum ökonomischen Niedergang
Antworten: 88
Zugriffe: 2529

Re: Thesen zum ökonomischen Niedergang

Nun das sehe ich anders, wir haben schon eine Krise. Und diese Krise haben wir nicht erst seit Gestern, die haben wir schon seit ca:1970, seit dem Steigen die Zinsbelastungen schneller als das Brutto Inlands Produkt .. Seit dem wachsen die Schulden und die Geld vermögen immer schneller als irgend e...
von Atue
Do 3. Okt 2013, 00:32
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Thesen zum ökonomischen Niedergang
Antworten: 88
Zugriffe: 2529

Re: Thesen zum ökonomischen Niedergang

Permanent werden immer neue Krisen von den für solche Thesen anfälligen Menschen verbreitet. Dabei ist sicher - die nächste Krise kommt! Nur - man könnte auch die Betrachtung ändern, und auf das letzte Spitzenergebnis schauen - und dann die These aufstellen: der nächste Höhenflug kommt! Beide Betrac...
von Atue
Do 3. Okt 2013, 00:20
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Mindestlohn - wo bleiben die Leistungsgeminderten?
Antworten: 294
Zugriffe: 5583

Re: Mindestlohn - wo bleiben die Leistungsgeminderten?

Da hat aber jemand irgendwo nicht richtig aufgepasst. Ein Gegenbeispiel zur Erläuterung: Letzte Woche kam bei Maybritt Illner eine Arbeitgeberin, die ihren Näherinnen zehn Euro die Stunde zahlte. Der Betrieb rechnete sich. Sie bekam keine Subventionen vom Staat. Sie war aber entschieden gegen den i...
von Atue
Di 1. Okt 2013, 23:05
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: 5%-Hürde abschaffen
Antworten: 301
Zugriffe: 9273

Re: 5%-Hürde abschaffen

Richtig; es besteht aber eine noch viel größere Gefahr, wie sie sich z.B. in Ungarn ausgewirkt hat: Nach unserer Bundestagswahl 2013 vereinen CDU/CSU und SPD zusammen 67,2 % der Wählerstimmen und im Bundestag einen noch größeren Anteil der Abgeordnetensitze. Damit könnten sie sogar verfassungsänder...
von Atue
Di 1. Okt 2013, 22:59
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Private Krankenversicherung - Gerechtigkeit?
Antworten: 50
Zugriffe: 3396

Re: Private Krankenversicherung - Gerechtigkeit?

@starfix, @lunaluna und an alle Interessierten.... Zunächst habe ich in meinem obigen Beitrag vor allem auf den Ausgangspost des Threads geantwortet - der hat zwei Fragestellungen aufgeworfen: - Warum ist die Bürgerversicherung ungerecht? - Warum verhindert eine Bürgerversicherung Wettbewerb? Meiner...
von Atue
Di 1. Okt 2013, 21:51
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....
Antworten: 926
Zugriffe: 31603

Re: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....

Ein Jobwunder kommt ja auch nicht aus dem Nichts. Es kommt daher, daß die Arbeitskraft, die angeboten wird, auch gebraucht wird. Leider wird eben nicht genug von dieser angeboten, sondern zu viele Minderqualifikationen, die niemand braucht, jedenfalls nicht in dieser Menge. Ein Jobwunder haben wir ...
von Atue
Di 1. Okt 2013, 21:49
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....
Antworten: 926
Zugriffe: 31603

Re: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....

So einfach isses eben nicht. Altenpfleger werden gesucht wie geschnitten Brot, trotzdem wills kaum einer machen, weil's eben mies bezahlt wird. Genauso verhält es sich faszinierenderweise mit Gebäudereinigern. Und wenn man dann noch eine Auge auf das wirft, was ZA-Buden so suchen... mittlerweile ha...
von Atue
Mo 30. Sep 2013, 23:09
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Private Krankenversicherung - Gerechtigkeit?
Antworten: 50
Zugriffe: 3396

Re: Private Krankenversicherung - Gerechtigkeit?

ich hatte zusätzlich auf die evs verwiesen. hab nie was anderes behauptet. in der gkv sind aber viele nicht- geringverdiener. hey, ich finde es klasse, dass ein geringverdiener einen einkommensgerechten versicherungsschutz ohne selbstbeteiligung bekommt. dass kinder beitragsfrei mitversichert sind....
von Atue
Mo 30. Sep 2013, 22:54
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Private Krankenversicherung - Gerechtigkeit?
Antworten: 50
Zugriffe: 3396

Re: Private Krankenversicherung - Gerechtigkeit?

Hallo, die CDU/CSU lehnt eine Bürgerversicherung kategorisch ab - unter anderem mit folgenden Begründungen: - die Bürgerversicherung ist ungerecht - die Bürgerversicherung verhindert Wettbewerb Ich habe viel recherchiert und Studien gelesen, die zu dem Schluss kommen, dass Deutschland das beste Ver...
von Atue
So 29. Sep 2013, 23:48
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....
Antworten: 926
Zugriffe: 31603

Re: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....

Sind für mich Menschen, die kaum über einen Hauptschulabschluss hinausgekommen sind bzw danach ihre Lehre abgebrochen haben, womit sie für qualitativ höherwertige Arbeit nicht einsetzbar sind. Eins hätte ich dann aber doch zu fragen: Wenn Sie die These aufstellen, dass Arbeit umverteilt wurde, müss...
von Atue
So 29. Sep 2013, 23:39
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: 5%-Hürde abschaffen
Antworten: 301
Zugriffe: 9273

Re: 5%-Hürde abschaffen

Es ist ja keineswegs so, dass Nichtwähler oder Wähler von Parteien die die 5%-Hürde nicht geschafft haben, keinen Einfluss hätten! Richtig ist vielmehr, dass die politischen Willens- und Meinungsbildung in jeder Demokratie ein höchst komplexes Gebilde ist. Konstruiert man dieses Gebilde beispielswei...
von Atue
So 29. Sep 2013, 23:15
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....
Antworten: 926
Zugriffe: 31603

Re: Die unsoziale Umverteilung von fleißig auf reich.....

Statistiken bedürfen der Interpretation. Wenn Ihnen eine Statistik wiedergibt, dass der Stromverbrauch innerhalb einer Zeitspanne deutlich steigt, würden Sie dann nicht darauf schließen, dass die Technisierung zunimmt? Wenn wir also 2010 im Vergleich zum Jahr 2000 etwa dasselbe Arbeitsvolumen haben...
von Atue
Mi 25. Sep 2013, 23:05
Forum: 81. Religion
Thema: DER Gott - warum nicht DIE Gottin? … DAS Gottische … ?
Antworten: 175
Zugriffe: 5642

Re: DER Gott - warum nicht DIE Gottin? … DAS Gottische … ?

Bei aller Liebe: Einen Sinn im Leben zu finden und soziale Kompetenz zu besitzen braucht keinen Gott! Der Begriff Gott kommt vorr. aus dem germanischen und bedeutet so viel wie das angerufene Wesen. Das Wesen steht dabei für den, die oder das, was erklären kann, was wir nicht erklären können. Im ei...
von Atue
Mi 25. Sep 2013, 00:08
Forum: 81. Religion
Thema: DER Gott - warum nicht DIE Gottin? … DAS Gottische … ?
Antworten: 175
Zugriffe: 5642

Re: DER Gott - warum nicht DIE Gottin? … DAS Gottische … ?

Ist doch eigentlich egal, ob Er oder Sie eine primitive Verhaltensweise definiert. War der Urknall weiblich oder männlich ? Ist Physik weiblich oder männlich ? War das Meer, das sich teilte, männlich oder weiblich ? Ist primitives Verhalten nicht vom intellektuellen Vermögen abhängig ? Definiert Re...
von Atue
Di 24. Sep 2013, 00:09
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland
Antworten: 1045
Zugriffe: 21827

Re: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland

Die CDU könnte unter Lieberknecht noch viele weitere Jahre regieren, vielleicht auch mit absoluter Mehrheit. Merkel könnte dann zur Bundespräsidentin aufsteigen. :cool: Wahrscheinlicher ist es, dass sich der Abschreckungseffekt der Linkspartei nicht mehr all zu lange aufrecht erhalten lässt. Danach...
von Atue
Di 24. Sep 2013, 00:03
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland
Antworten: 1045
Zugriffe: 21827

Re: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland

Und das ist ausgezeichnet für die Kanzlerin Merkel! Von mir aus könnte diese Konstellation ewig anhalten. Noch besser wäre natürlich eine Koalition aus Union und Linken, die diese Parteien auch nie miteinander ausgeschlossen haben. Aber das ist dem typischen Linkewähler wohl nur schwer zu vermittel...
von Atue
Mo 23. Sep 2013, 23:58
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland
Antworten: 1045
Zugriffe: 21827

Re: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland

Für mich ist das ein Grund zum feiern. Wenn die Linke keine Machtoption hat, kann sie weniger bewirken. Die Linke ist eine wichtige Randbedingung für Merkels erfolgreiche und soziale Politik. Ok - für die Praxis bedeutet das.....nix! Die SPD wird nicht mit der Linken nach der Macht streben, die Lin...
von Atue
Mo 23. Sep 2013, 23:46
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland
Antworten: 1045
Zugriffe: 21827

Re: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland

Das kann man so nicht sehen. Immerhin hat sie nun eine klare Machtoption, was sie 2009 nicht hatte. Das kann man sehr wohl so sehen - die Machtoption hat sie ja nicht durch den Zuwachs an politischer Zustimmung zu ihrer Position, sondern durch externe Verschiebungen im politischen Machtgefüge, auf ...
von Atue
Mo 23. Sep 2013, 23:37
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland
Antworten: 1045
Zugriffe: 21827

Re: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland

Kennister » Mo 23. Sep 2013, 23:25 hat geschrieben:@Atue

Vermutlich wird es auch so gehandhabt. Nach außenhin wird das Ergebnis gefeiert, aber intern wird genau analysiert, warum viele Wähler abgewandert sind.



So wird es sein! Auch bei der Linken gibt es Profis.
von Atue
Mo 23. Sep 2013, 23:36
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland
Antworten: 1045
Zugriffe: 21827

Re: DIE LINKE drittstärkste Partei in Deutschland

Du solltest Dich mal fragen warum das so war. In diesem Wahlkampf ging es eigentlich nur um Merkel oder Steinbrück, dass haben die medien so hofiert, damit es nicht langweilig wird. DIE LINKE, hat ca. 3% Punkte verloren und die meisten an die SPD! Warum siehe einen Satz höher. ;) Du bist also der M...

Zur erweiterten Suche