Die Suche ergab 3293 Treffer

von Perdedor
Di 22. Okt 2019, 00:21
Forum: 71. Geschichte
Thema: KZ Prozess - Wachmann angeklagt
Antworten: 24
Zugriffe: 336

Re: KZ Prozess - Wachmann angeklagt

Welchen Handlungsspielraum hat er gehabt, gesetzt den Fall, er hat im Prozess nicht gelogen? Wie gesagt: Fast keine Einzelperson hatte einen Handlungsspielraum (siehe z.B. die Attentäter des 20. Juli). Also kann außer Hitler niemand belangt werden? Wenn alle die, die nachher behauptet haben, dass s...
von Perdedor
Mo 21. Okt 2019, 23:48
Forum: 71. Geschichte
Thema: KZ Prozess - Wachmann angeklagt
Antworten: 24
Zugriffe: 336

Re: KZ Prozess - Wachmann angeklagt

ich möchte auf Kindersoldatentum, also auf Missbrauch von Kindern, plädieren. " Kindersoldaten sind Kinder, die an einem Krieg teilnehmen. Als Kindersoldaten gelten laut der UN-Kinderrechtskonvention von 1989 alle Kriegsteilnehmer unter 15 Jahren , die direkt an Feindseligkeiten beteiligt sind...
von Perdedor
Mo 21. Okt 2019, 23:36
Forum: 71. Geschichte
Thema: KZ Prozess - Wachmann angeklagt
Antworten: 24
Zugriffe: 336

Re: KZ Prozess - Wachmann angeklagt

Exakt, und nach 75-jähriger Resozialisierung ergibt sich ein Freispruch. Wenn ihm ein Mord (bzw Beihilfe dazu) nachgewiesen werden kann, kann er nicht freigesprochen werden. Egal ob Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht. Ist es eigentlich Beihilfe zum Mord, wenn man Mörder illegal und Land lässt und d...
von Perdedor
Mo 21. Okt 2019, 23:10
Forum: 71. Geschichte
Thema: KZ Prozess - Wachmann angeklagt
Antworten: 24
Zugriffe: 336

Re: KZ Prozess - Wachmann angeklagt

Wie ist soetwas einzuschätzen? Mord verjährt nunmal nicht. Die Beihilfe dazu ebenfalls nicht. Wenn die Beweislage für eine Anklage ausreicht, ist sie in einem Rechtsstaat unvermeidbar. Er war ein Kindersoldat. Man kann ihn ja nach Jugendstrafrecht verurteilen. Ich habe ein gewisses Problem damit, w...
von Perdedor
Mo 23. Sep 2019, 11:21
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Hatte Galilei nun recht oder nicht?
Antworten: 72
Zugriffe: 1234

Re: Hatte Galilei nun recht oder nicht?

Ich lese da mehr so eine quasi digitale Entscheidung heraus, in dem Sinne "für Anwendung X ist K ein Inertialsystem, für Anwendung Y ist es NICHT inertial". So ist es ja auch. Letztendlich wollen wir ja eine ganz konkrete Rechnung durchführen. Und da müssen wer eben entscheiden: "Bet...
von Perdedor
So 22. Sep 2019, 16:19
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Hatte Galilei nun recht oder nicht?
Antworten: 72
Zugriffe: 1234

Re: Hatte Galilei nun recht oder nicht?

Der Knackpunkt ist doch, dass es relativ kompliziert ist an ein IS ranzukkommen. Wir können doch nur sagen, dass wir von Horizontsystem über geozentrisches ekliptikales System und System Sonnenmittelpunkt bis hin zum System SS-Schwerpunkt immer inertialer werden. Sollte man so nicht formulieren. We...
von Perdedor
Sa 21. Sep 2019, 17:59
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Hatte Galilei nun recht oder nicht?
Antworten: 72
Zugriffe: 1234

Re: Hatte Galilei nun recht oder nicht?

Unterm Strich bleibt übrig, dass Du im nicht intertialen System die komplizierteren Gleichungen hast, das muss für einen der eine andere Intention hat als zu Rechnen nicht unbedingt ds Kriterium sein. Es ist das einzige physikalische Kriterium. Du brachtest oben zu recht das Relativitätsprinzip ins...
von Perdedor
Sa 21. Sep 2019, 16:20
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Hatte Galilei nun recht oder nicht?
Antworten: 72
Zugriffe: 1234

Re: Hatte Galilei nun recht oder nicht?

Mein Wissensstand ist der, daß unser All sich nach allen Richtungen ausdehnt und ausbreitet. Dazu paßt dann auch die Aussage von Alster, daß ein linearer (radialer?) Impuls unser Sonnensystem fortbewegt. Unser Sonnensystem rotiert um das Zentrum der Milchstraße. Wenn nur kurze Zeiträume betrachtet ...
von Perdedor
Sa 21. Sep 2019, 15:56
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Hatte Galilei nun recht oder nicht?
Antworten: 72
Zugriffe: 1234

Re: Hatte Galilei nun recht oder nicht?

Wer nun das Primat eines bestimmten Koordinatensystems behauptet, der stellt das Relativitätsprinzip in Frage. In der Newtonschen Mechanik gilt das Relativitätsprinzip nur zwischen Inertialsystemen. Diese sind also ausgezeichnet ("primär"). In allen nicht-Inertialsystemen treten Scheinkrä...
von Perdedor
Do 4. Apr 2019, 10:48
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?
Antworten: 72
Zugriffe: 2497

Re: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?

Natürlich ist der Zusammenhang plausibel. Er wäre ebenso plausibel, wenn ich ihn mit umgekehrten Vorzeichen darstellen würde. Wir haben hier aber nunmal eine wissenschaftliche Studie, die den Zusammenhang (zumindest im Untersuchungszeitraum und für die untersuchten Delikte) belegt. Jetzt einfach zu...
von Perdedor
Mi 3. Apr 2019, 19:51
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?
Antworten: 72
Zugriffe: 2497

Re: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?

Wenn man sich schwere Straftaten anschaut, die quasi immer zur Anzeige kommen, sieht man die gleiche Überrepräsentation von Zuwanderern und Ausländern an den Tatverdächtigen wie bei leichteren Straftaten, die möglicherweise nicht immer angezeigt werden. Von daher halte ich diese Studien für wenig s...
von Perdedor
Mi 3. Apr 2019, 18:11
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?
Antworten: 72
Zugriffe: 2497

Re: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?

Eine unbelegte und unhaltbare Behauptung. Es gibt durchaus Studien, die eine solche Tendenz belegen. Wenn auch schon etwas älter. https://www.researchgate.net/publication/261926718_Die_Ethnie_des_Taters_als_ein_Pradiktor_fur_das_Anzeigeverhalten_von_Opfern_und_Zeugen_Die_private_Strafanzeige_als_Fo...
von Perdedor
Mi 3. Apr 2019, 15:38
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?
Antworten: 72
Zugriffe: 2497

Re: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?

Ich weiss, der ist Oberpolizist und damit voll rääächts... Nichtsdestotrotz hier mal eine qualifizierte Aussage zur BKS... Nicht sehr qualifiziert. Der Deutsche Viktimisierungssurvey (Name nicht von mir) ist ja nun veröffentlicht und stellt fest, dass sich die Anzeigequote innerhalb der letzten 10 ...
von Perdedor
So 31. Mär 2019, 20:41
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Rammstein-Deutschland-Du hast viel geweint
Antworten: 77
Zugriffe: 3635

Re: Rammstein-Deutschland-Du hast viel geweint

Dummer PR Stunt Dumm? Es gab in den letzten Jahren wohl kaum ein Musikvideo, welches derart gehypt wurde. Jeder kennt es, Platz 1 in diversen Charts ist sicher und es dürfte kommerziell ein Riesenerfolg werden. Das ist ziemlich intelligente PR. Provokation nach der Methode Gauland Ich würde eher sa...
von Perdedor
Di 19. Feb 2019, 19:04
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Wird "liberal" langsam zum neuen "konservativ"?
Antworten: 36
Zugriffe: 1291

Re: Wird "liberal" langsam zum neuen "konservativ"?

Ich definiere "liberal" hier als ein Politikverständnis, welches staatliche Eingriffe sowohl in unterstützender als auch in diskriminierender Weise vermeidet. Es ist natürlich die Frage, ob man das Recht des Stärkeren (also ganz außerhalb irgendwelcher staatlichen Eingriffe) als librale K...
von Perdedor
Di 12. Feb 2019, 17:50
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Künstliche Intelligenz
Antworten: 171
Zugriffe: 14590

Re: Künstliche Intelligenz

Neuromorphe Strukturen müssen prinzipbedingt mehr Platz verbrauchen auf dem Wafer als herkömmliche Strukturen. Worauf spielst du da an? Bei einer modernen AMD CPU sind es 5 Milliarden Transistoren auf dem DIE. Und bei deinen neuromorphen Design sind es 4 Millionen Neuronen auf einem Wafer! Das sagt...
von Perdedor
Mo 11. Feb 2019, 18:17
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Künstliche Intelligenz
Antworten: 171
Zugriffe: 14590

Re: Künstliche Intelligenz

Extrapolation ist eine Falle. Darauf habe ich schon hingewiesen. Die Grenzen der Strukturverkleinerung gelten für alles was auf Wafern/Siliziumwafern basiert. Der ursprüngliche Fortschritt ergab sich ja nicht durch die Strukturverkleinerung, sondern durch die neue Architektur. Daher waren solche St...
von Perdedor
Mo 11. Feb 2019, 01:42
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Künstliche Intelligenz
Antworten: 171
Zugriffe: 14590

Re: Künstliche Intelligenz

Das menschliche Gehirn hat freilich keine 4 Millionen Neuronen sondern 100 Milliarden. Wir brauchen also 25000 Schränke dieser Größe für ein künstliches meschliches Gehirn. Und man braucht 100 Billionen Schaltstellen/Synapsen statt einer Milliarde . In den letzten 6 Jahren stieg die Anzahl der simu...
von Perdedor
Sa 9. Feb 2019, 18:39
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Künstliche Intelligenz
Antworten: 171
Zugriffe: 14590

Re: Künstliche Intelligenz

Man macht sich aber auch Illusionen über die Möglichkeiten der Weiterentwicklung der Computerhardware. Denn da ist man in der Tat bereits an die Grenzen gestoßen. Die herkömmlichen von Neumann Strukturen stoßen vielleicht an gewisse Grenzen. Die Entwicklung von neuromorphen Chips steht dagegen noch...
von Perdedor
Mo 28. Jan 2019, 13:59
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Universum oder Multiversum?
Antworten: 136
Zugriffe: 6127

Re: Universum oder Multiversum?

Die "dunkle Energie" etwa ist ja gewissermaßen einfach nur ein anderer symbolischer Name für das Nichtwissen über die Ursachen der beschleunigten Expansion unseres Universums. Im üblichen Sprachgebrauch wird daraus jedoch immer mehr ein Begriff für etws scheinbar Existierendes. Die Unters...

Zur erweiterten Suche