Die Suche ergab 503 Treffer

von Maxxy01
Di 28. Jul 2020, 16:38
Forum: 82. Gender
Thema: Diskussionsstrang zur Moderation im Subforum Gender
Antworten: 3535
Zugriffe: 516245

Re: Diskussionsstrang zur Moderation im Subforum Gender

Ich hatte was im Genderforum gepostet, über so komisches Backwerk in Form von Geschlechtsteilen.
Das ist nicht mehr da.
Ein Versehen, oder habe ich was falsch gemacht?
von Maxxy01
Di 28. Jul 2020, 15:48
Forum: 22. Parteien
Thema: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)
Antworten: 101300
Zugriffe: 2891024

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

(28 Jul 2020, 15:37) Sehr positiv zu wertende Entwicklung. Die Basis für eine Einigung zwischen den widerstreitenden Kräften in der Partei wird mit jedem Tag geringer, die Spaltung rückt immer näher. Natürlich kann sich die Bundespartei eine derartige Missachtung der Parteigerichtsbarkeit nicht bie...
von Maxxy01
Di 28. Jul 2020, 15:43
Forum: 22. Parteien
Thema: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)
Antworten: 101300
Zugriffe: 2891024

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

AfD-Mann sieht in "Fahrspurende" ein durch Genderismus generiertes Kunstwort und bemägelt dies:
https://www.volksverpetzer.de/social-me ... magen-afd/
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 16:48
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

Wenn du sagst, dass 95% der Männer vollzeit arbeiten und deswegen die Kinder nicht nehmen können, daraus schlussfolgern, dass deswegen nach Trennungen die Väter so selten die Kinder haben, dann bedeutet deine Schlussfolgerung ja im umkehrschluss, dass nur 5% der Frauen Vollzeit arbeiten aus deiner ...
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 16:35
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

Papaloooo hat geschrieben:(27 Jul 2020, 15:42)

Falsch, deren wiederholtes absonderliches Verhalten war eindeutig Kindesgefährdend.

Was haben die denn zum wiederholten Mal absonderliches gemacht?
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 14:11
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

Papaloooo hat geschrieben:Nein man hätte ihr die Kinder wegnehmen müssen und dem Vater geben, dann wären sie noch am Leben!


Niemand konnte den erweiterten Selbstmord vorhersehen. Es gab offenbar keine Anzeichen, dass es mal so weit kommen würde.
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 14:06
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

(27 Jul 2020, 13:41) Und nur 5% der Frauen sind es? Dann sind Frauen in deinen Augen ein faules Pack??? Jetzt spinnst du aber total. Wieso "faules Pack"? Du unterstellst mir doch nicht etwa deine Denke, die eines rechtskonservativen, ewiggestrigen Spießers. (27 Jul 2020, 13:41) Und Vollze...
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 13:59
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)
Antworten: 10943
Zugriffe: 281757

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

tarkomed hat geschrieben:(27 Jul 2020, 13:49)

Wenn ich über alle schreibe, dann darfst du es nicht auf mich explizit beziehen!

Du hast deine eigene Haltung auf alle abgebildet. Wie sonst kommt man auf dieses Argument?
Ziemlich viele glauben, dass die Mehrheit so tickt wie man selber.
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 12:59
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)
Antworten: 10943
Zugriffe: 281757

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

(27 Jul 2020, 12:45) Es ging nicht explizit um Steuern, sondern darum, dass niemand gern zahlt, wenn es sich vermeiden lässt. Ich zahle auch nicht gern meinen Krankenversicherungsbeitrag ... Es ist falsch, die eigene Schnorrer-Mentalität auf andere zu projizieren. Es gibt sehr viele, die gern (fina...
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 12:45
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

Papaloooo hat geschrieben:(27 Jul 2020, 12:11)

Und das mit den kleinen Kindern im Winter durch ein Dorf!


Schnee ist auch im Dorf schön. In der Stadt eher nicht so. :(
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 12:43
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

Papaloooo hat geschrieben:Väter haben bei Nachtrennungsfamilien in der Umgangszeit mit den Kindern zu mehr als 95% das Nachsehen.

Das mag vielleicht daran liegen, dass 95% von ihnen vollzeit berufstätig sind.
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 11:55
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

Letztlich hat Feminismus und Antifeminismus, Maskulinismus und Antimaskulinismus schon mit dem Thema zu tun. Verbunden mit der Hoffnung, man könnte sich in gegenseitigem Respekt und Anerkennung irgendwo in der Mitte treffen. Bloß was ist die Mitte? Die bekommt man erst, wenn man die Ränder definier...
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 11:42
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

Oh man, wenn ich das lese, kein ausreichrnder Grund, der Frau die Kinder wegzunehmen, die psychisch höchst auffällig was und dann ihre Kinder mitnahm in den erweiterten Suizid. Nackt durch den Schnee zu laufen ist keine psychische Auffälligkeit. Es gibt Leute, die darauf schwören dass das gut für d...
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 11:27
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

(27 Jul 2020, 11:19) Nein, nimm es mir nicht übel, aber wer von einer feministischen SA und einer Gleichschaltung spricht, der disqualifiziert sich für diese Diskussion. ... Sein Nickame sagt schon alles, vorausgesetzt das ist kein Scherz oder Provokation. Mit Extremisten zu diskutieren ist sinnlos...
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 11:19
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

Falsch: Väterfreundlichkeit ist Tatsache in unserer Familienpolitik. Ansonsten wären noch 12 sondern nur ein Gerichtsthermin erforderlich gewesen für den väterlichen Kindesumgang. Das kann viele Gründe haben. Ich finde, du schließt zu voreilig. Einer meiner ehemaligen Patienten den hat die Sache so...
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 11:07
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

(27 Jul 2020, 10:27) Der user Papaloo hat niemanden sitzengelassen. Das hat auch niemand behauptet. Im Gegenteil bemüht er sich um seine Kinder und versucht, mit diesem charakterschwachen, betrügerischen und Lügen verbreitenden Weib klar zu kommen zum Wohle der Kinder. Du kennst auch nur SEINE Dars...
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 08:27
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

(27 Jul 2020, 07:45) Generell nicht, aber tendenziös durchaus. Ja genau und das wird dann gleich auf alle Väter projiziert. Natürlich nicht. Aber das anzunehmen gehört zur üblichen Paranoia der "Maskulisten". Übrigens gibt es Mütter, die ungewollte Kinder umbringen, wie steht es mit denen...
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 07:14
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

(27 Jul 2020, 07:01) Ja genau, du bist regelrecht das Abbild unserer Gesellschaft Ja, in einigen Dingen bin ich ziemlich altmodisch. ... und ihrer Väterfeindlichkeit. Es gibt keine generelle Väterfeindlichkeit. Man hasst aber verantwortungslose "Väter", die Frau & Kinder sitzen lassen...
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 06:50
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

Eine Schweizer Feministengruppe hatte auf ihrem Parteikonzept auf jeden Fall stehen, man müsse Männer in drei Gruppen teilen: - Lustspender - Befruchter - Arbeiter. Klingt irgendwie inspirierend. Das Gegenteil davon ist die "No Ma'am"-Bewegung von Al Bundy. :D Und, der weiter oben beschri...
von Maxxy01
Mo 27. Jul 2020, 06:38
Forum: 82. Gender
Thema: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an
Antworten: 177
Zugriffe: 5249

Re: Antifeminist tötet Sohn und schießt Ehemann von Bundesrichterin in USA an

(27 Jul 2020, 06:13) Spätestens, wenn man sie darauf hinweist, dann sollten sie ihren Irrtum eingestehen. Glaube ich kaum. Frauen sind öfter mal Opfer von Gewalt und Unterdrückung. Es gibt ja schon etliche Beratungsstellen und Frauenhäuser für Frauen in Not. Bei Männern geht man eher davon aus, das...

Zur erweiterten Suche