Stufe 5 Typhoon Mangkhut erreicht mit über 250 km/h Philippinen, dann Hongkong

Moderator: Moderatoren Forum 3

Kölner1302
Beiträge: 300
Registriert: So 10. Jun 2018, 17:44

Stufe 5 Typhoon Mangkhut erreicht mit über 250 km/h Philippinen, dann Hongkong

Beitragvon Kölner1302 » Do 13. Sep 2018, 19:54

Stufe 5 Monstertyphoon Mangkhut Ompong streift Samstag Luzon, zieht dann die Südküste Chinas entlang Richtung Hainan und geht dann Sonntag westlich von Hongkong und Macao an Land.
https://www.youtube.com/watch?v=hV5eVyX1GPU
https://www.youtube.com/watch?v=x5gi21Ax1Hw

Die Region Guangdong, Macau, Hongkong am Perlfluss ist die derzeit größte Metropolregion der Welt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Perlflussdelta

150 Millionen Menschen werden von diesem Sturm getroffen, der aktuell Windstärken von mehr als 250 km/h aufweist, in Böen stärker.
Die Folgen dieses Sturms werden verheerend sein.

Catergory 4 storm: https://www.youtube.com/watch?v=unV5KcSrY-I
storm surge of katrina (cat 4): https://www.youtube.com/watch?v=-Kou0HBpX4A

Vorher streifte er mit 165 km/h Guam: https://www.youtube.com/watch?v=dXsRVFUrHP4

Die westliche Presse macht sich Gedanken über den vor Murtle Beach wütenden Stufe 2 Hurricane Florence.
Zuletzt geändert von Kölner1302 am Do 13. Sep 2018, 22:12, insgesamt 4-mal geändert.
immernoch_ratlos
Beiträge: 2168
Registriert: So 10. Apr 2016, 16:59

Re: Stufe 5 Typhoon Mangkhut erreicht mit über 250 km/h Philippinen, dann Hongkong

Beitragvon immernoch_ratlos » Do 13. Sep 2018, 21:25

Kölner1302 hat geschrieben:Die westliche Presse macht sich Gedanken über den vor Murtle Beach wütenden Stufe 2 Hurricane Florence.
FAZ ist nicht "westlich" ? Quelle : FAZ 09:37 13.09.2018 "255 Kilometer pro Stunde : Taifun „Mangkhut“ nimmt Kurs auf die Philippinen"
FAZ hat geschrieben:Die Philippinen rüsten sich für Taifun „Mangkhut“, der am Samstag auf Land treffen soll. Der südostasiatische Staat ist jährlich von etwa 20 Wirbelstürmen betroffen, dieser könne der stärkste in diesem Jahr werden.

Ein starker Wirbelsturm bedroht Millionen von Menschen auf den Philippinen. Die Behörden forderten am Donnerstag die Bewohner nördlicher Küstengebiete des Inselstaats auf, sich vor Taifun „Mangkhut“ in Sicherheit zu bringen. Der Sturm wirbelt derzeit mit Spitzenwindgeschwindigkeiten von bis zu 255 Kilometer pro Stunde im Pazifik und wird voraussichtlich am Samstag auf Land treffen, wie die philippinische Wetterbehörde mitteilte.

In den gefährdeten Gebieten könnte der Sturm Häuser umreißen und Sturzfluten sowie Überschwemmungen durch starke Regenfälle auslösen, sagte der Chef des Katastrophenschutzrates, Ricardo Jalad. Etwa zehn Millionen Menschen leben nach Angaben des philippinischen Roten Kreuzes in der Gefahrenzone. Es drohten Wellen von bis zu sechs Metern Höhe, hieß es.


Zum Vergleich ebenfalls FAZ : Quelle : FAZ 05:22 13.09.2018 "Hurrikan „Florence“ : „Das ist ein Mike-Tyson-Faustschlag“"
FAZ hat geschrieben:Amerikas Behörden arbeiten fieberhaft und warnen eindringlich: Wirbelsturm „Florence“ wird zur tödlichen Gefahr. Sturmfluten, Orkan und Hochwasser könnten gewaltige Schäden anrichten.

Mit einer generalstabsmäßigen Aktion bereitet sich die Südostküste der Vereinigten Staaten auf die Ankunft des wohl heftigsten Wirbelsturms seit Jahrzehnten vor. „Florence“ soll nach seinem Zug über den Atlantik mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 Kilometern pro Stunde in der Nacht zum Freitag oder am Freitagmorgen auf die Küste der Bundesstaaten North Carolina oder South Carolina treffen. Für die Menschen in der Region bedeutet dies nach Angaben des Nationalen Hurrikan-Zentrums Lebensgefahr.

Amerikanische Medien verglichen „Florence“ schon vor seiner Ankunft mit Wirbelstürmen wie „Katrina“, der 2005 Tod und Schrecken über die Südstaaten gebracht hatte.

Mehrere Bundesstaaten, die nationale Katastrophenschutzbehörde Fema, die amerikanischen Streitkräfte und Versorgungsunternehmen arbeiteten rund um die Uhr, um sich für das Schlimmste zu wappnen. „Es könnte Rekordfluten geben“, sagte der Leiter des Hurrikan-Zentrums, Ed Rappaport. „Es wird ein Sturm werden, an den man sich erinnern wird. Ich hoffe, dass alle am Leben bleiben.“
Was fehlt Dir eigentlich - zwei Meldungen - nahezu zeitgleich ?

Wen Stürme interessieren wird auf dieser WEB-Seite "gut" bedient : Quelle = windy.com
"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." (aus China)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 7984
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Stufe 5 Typhoon Mangkhut erreicht mit über 250 km/h Philippinen, dann Hongkong

Beitragvon imp » Do 13. Sep 2018, 21:27

Die armen Menschen. Der Klimawandel wird immer schlimmer. Hoffentlich geht es für die meisten glimpflich aus.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6697
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Stufe 5 Typhoon Mangkhut erreicht mit über 250 km/h Philippinen, dann Hongkong

Beitragvon unity in diversity » Fr 14. Sep 2018, 09:10

@Kölner1302
In den von dir bezeichneten Metropolen stehen keine Bretterbuden, sondern richtige Häuser aus Stein und Stahlbeton.
Die potenzielle Windlast hat man bei der Konzeption von neuen Häusern einbezogen.
Fast alle Häuser sind nicht älter als 30 Jahre.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Stufe 5 Typhoon Mangkhut erreicht mit über 250 km/h Philippinen, dann Hongkong

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 14. Sep 2018, 10:43

unity in diversity hat geschrieben:(14 Sep 2018, 10:10)

@Kölner1302
In den von dir bezeichneten Metropolen stehen keine Bretterbuden, sondern richtige Häuser aus Stein und Stahlbeton.
Die potenzielle Windlast hat man bei der Konzeption von neuen Häusern einbezogen.
Fast alle Häuser sind nicht älter als 30 Jahre.


Das betrifft nur die Stahl und Glasburgen in den CBD, also die Verwaltungs und Bankenhochhaueser, 5 Star internationale Hotels und Shopping Malls fuer die Reichen. 90% der Bevoelkerung lebt in Unterkuenften bei deren Konzeption und Bau die maximale Windlast + Sicherheitsfaktor nicht eingkalkuliert wurde und selbst bei den Vorzeigeprojekten ist dies dank Korruption nicht immer der Fall. Ich weiss wovon ich schreibe , denn ich habe fuer sehr lange Zeit dort im Baubereich gearbeitet.

Meine Aussage ist insbesondere fuer die Philippinen relevant.

Hongkong war und ist wesentlich sorfaeltiger und besser wenn es um entsprechende strukturelle und architectual Bauplaene und Ausfuehrungen geht.

Kurzum in Hong Kongs's CBD zB im Peninsula Hotel kann ich einen solchen Sturm ohne heoheren Pulsschlag aussitzen als im Peninsula Hotel Manila.
Support the Australian Republican Movement

Zurück zu „32. Asien – Fernost“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste