Wahlen im Libanon 2018

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Wahlen im Libanon 2018

Beitragvon Provokateur » Mo 7. Mai 2018, 21:31

Ist alles noch heiß und alles noch spekulativ:

https://twitter.com/BreakingNLive/status/993585302668275720

Israel wird das sicherlich beobachten, denn alles, was die Hisbollah schwächt, nützt Israel. Ansonsten ist das ganze noch unübersichtlich.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon imp » Mo 7. Mai 2018, 21:38

Was soll hier diskutiert werden?
It's only words
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Provokateur » Mo 7. Mai 2018, 21:47

Die Entwicklung der Lage im Libanon, wo sich Hisbollah und ihre Gegner nun Straßenschlachten liefern.

Offenischtlich handelt es sich um eine Reaktion auf die Wahlen, die heute stattgefunden haben. Das hatte ich nicht auf dem Schirm.

https://www.theguardian.com/world/2018/may/07/hezbollah-makes-strong-showing-lebanon-elections
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon imp » Mo 7. Mai 2018, 21:53

Provokateur hat geschrieben:(07 May 2018, 22:47)

Die Entwicklung der Lage im Libanon, wo sich Hisbollah und ihre Gegner nun Straßenschlachten liefern.

Offenischtlich handelt es sich um eine Reaktion auf die Wahlen, die heute stattgefunden haben. Das hatte ich nicht auf dem Schirm.

https://www.theguardian.com/world/2018/may/07/hezbollah-makes-strong-showing-lebanon-elections

Wahlen im Libanon. Muss man das ernst nehmen? Das Land ist doch total im Arsch.
It's only words
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33804
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 7. Mai 2018, 23:41

Das Land ist ziemlich kaputt und die Terror-Organisation Hisbollah ist nochmal stärker geworden, wie´s aussieht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1965
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon watisdatdenn? » Di 8. Mai 2018, 05:00

Hier gibt es ein interessantes Video mit privater Sicht eines libanesischen Christen in Deutschland, wie aus der "Schweiz des nahen Ostens" so ein "failed State" wurde:

https://youtu.be/uQCEd8ZI5NM

Ich denke mehr muss man dazu nicht sagen...
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2811
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Orbiter1 » Di 8. Mai 2018, 05:36

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 May 2018, 00:41)

Das Land ist ziemlich kaputt und die Terror-Organisation Hisbollah ist nochmal stärker geworden, wie´s aussieht.
Sollte im Libanon ein Bürgerkrieg ausbrechen kann sich Europa schon mal auf eine neue Flüchtlingswelle einstellen. Ca 30% der 6;Mio Bewohner des Libanons sind Flüchtlinge (darunter 1,5 Mio Syrer).
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 06:03

Zu sehen sind keine friedlichen Demonstranten mit Waffen. Religiöse Spinner haben auch nicht zugelegt. Bisher sieht alles ganz gut aus.
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5009
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon King Kong 2006 » Di 8. Mai 2018, 06:36

Straßenschlachten?

Auf jedenfall wird Saudi-Arabien das Ergebnis nicht gefallen. Das sie da "intervenieren" könnten ist nicht auszuschliessen. Premier Wendehals Hariri, den die Saudis unter Hausarrest gestellt haben und vermutlich um viel Geld erleichtert haben ist das an der Wahlurne nicht gut bekommen... Zum Konfliktpotential kommen auch noch 1,5 Mio. geflüchtete Syrer.

Hisbollah-Block feiert Wahlsieg im Libanon

Mit den Wahlen vom Sonntag haben sich die politischen Gewichte im Libanon zugunsten der schiitischen Hisbollah und ihrer Verbündeten verschoben. Premier Hariri gehört zu den Verlierern


Noch bevor die offiziellen Ergebnisse vorlagen, haben lokale Politiker und Medien errechnet, dass der pro-iranische Block 67 von 128 Mandaten erringen könnte. Vor neun Jahren siegten die pro-saudischen Kräfte mit 71 Sitzen.


Zu den Siegern dieser Polarisierung gehören mit fast einer Verdoppelung der Sitze auch die rechtsgerichteten Forces Libanaises (LF) von Samir Geagea, dem erbittertsten Gegner der Hisbollah und ihrer bewaffneten Miliz, der einzig aktiven im Libanon.

- derstandard.at/2000079347331/Hisbollah-Block-feiert-Wahlsieg-im-Libanon


Die christliche Partei von Michel Aoun konnte als Verbündete der Hisbollah ebenso dazugewinnen.

Die Hisbollah unterstützt im Krieg die Regierung von Präsident Baschar al-Assad und ist gestärkt aus dem Konflikt hervorgegangen. Zu ihren politischen Verbündeten gehört die christliche Freie Patriotische Bewegung von Präsident Michel Aoun.

https://www.tagesspiegel.de/politik/par ... 52606.html
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2811
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Orbiter1 » Di 8. Mai 2018, 08:26

watisdatdenn? hat geschrieben:(08 May 2018, 06:00)

Hier gibt es ein interessantes Video mit privater Sicht eines libanesischen Christen in Deutschland, wie aus der "Schweiz des nahen Ostens" so ein "failed State" wurde:

https://youtu.be/uQCEd8ZI5NM

Ich denke mehr muss man dazu nicht sagen...
Da muß man schon etwas mehr dazu sagen. Offenbar ist ihnen nicht klar dass auf Parteiebene die schiitische Hisbollah (von USA als Terrorgruppe eingestuft) im libanesischen Parlament vor allem von der christlichen Freie Patriotische Bewegung unterstützt wird. Glauben sie im ernst die würden zusammenarbeiten wenn die Hisbollah alles Christliche im Libanon vernichten möchte?
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34628
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 8. Mai 2018, 09:36

Damit hat Israel einen iranhörigen, islamistischen Feindstaat mehr im Norden. Anstatt den kleinen Gernegroß Erdogan mit Waffen zu füttern, sollten wir lieber Israel tatkräftig unterstützen und nicht nur dauernd Lippenbekenntnisse abzugeben.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 09:47

Tom Bombadil hat geschrieben:(08 May 2018, 10:36)

Damit hat Israel einen iranhörigen, islamistischen Feindstaat mehr im Norden. Anstatt den kleinen Gernegroß Erdogan mit Waffen zu füttern, sollten wir lieber Israel tatkräftig unterstützen und nicht nur dauernd Lippenbekenntnisse abzugeben.

Was haben die denn jetzt aktuell schlimmes angestellt?
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon imp » Di 8. Mai 2018, 09:55

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 10:47)

Was haben die denn jetzt aktuell schlimmes angestellt?

Nein, aber ein wenig Besorgtseinsbekundung gegen Muslime .....Spam entfernt Mod

Dabei ist der Libanon sehr kompliziert und die Wahl drehte sich unter anderem auch um gescheiterte Regierungsbemühungen auf einer ganz basalen Ebene. Welche Bedrohung auch immer von der Hisbollah im Libanon ausgehen mag, der Staatsapparat hat dem nicht viel hinzuzufügen. Die kriegen ja nicht mal ihre Müllkippen ordentlich in den Griff.
It's only words
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34628
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 8. Mai 2018, 10:12

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 10:47)

Was haben die denn jetzt aktuell schlimmes angestellt?

Wer?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 10:16

Tom Bombadil hat geschrieben:(08 May 2018, 11:12)

Wer?


Die Hisbollah nehme ich mal an.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon imp » Di 8. Mai 2018, 10:18

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 11:16)

Die Hisbollah nehme ich mal an.

Oder der Lee Bannon. Oder Israel. Man weiß es nicht. Es ist alles ganz schlimm, vor allem scheinen die seriösen Medien von Straßenschlachten im Lee Bannon nichts wissen zu wollen, weil sie entweder nicht stattfinden oder so normal sind, dass man da niemanden mit heiß macht.
It's only words
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33804
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 8. Mai 2018, 10:39

Orbiter1 hat geschrieben:(08 May 2018, 06:36)

Sollte im Libanon ein Bürgerkrieg ausbrechen kann sich Europa schon mal auf eine neue Flüchtlingswelle einstellen. Ca 30% der 6;Mio Bewohner des Libanons sind Flüchtlinge (darunter 1,5 Mio Syrer).

Sicher, die Destabilisierung von Ländern in der Region ist immer problematisch.
Dabei gehört die Hisbollah zu den Top 5 der umsatzstärksten Terrorvereinigungen der Welt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5009
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon King Kong 2006 » Di 8. Mai 2018, 11:34

Waren jetzt Strassenschlachten oder Strassenfeste das Thema?

Zur Zeit wird auf den Straßen das Wahlergebnis gefeiert. Allerdings feiern die Araber auch gerne mit Schüssen aus Handfeuerwaffen. :)
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34628
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 8. Mai 2018, 11:56

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 11:16)

Die Hisbollah nehme ich mal an.

Ihre bloße Existenz reicht bereits.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 12:00

Tom Bombadil hat geschrieben:(08 May 2018, 12:56)

Ihre bloße Existenz reicht bereits.

Und wer beschützt dann die Schiiten im Libanon vor Spinnern?

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast