Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30358
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » So 12. Aug 2018, 17:13

Planlos, ziellos, fatalistisch, dagegen - AfD

https://amp.zdf.de/nachrichten/heute/al ... w-100.html
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68208
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » So 12. Aug 2018, 17:53

Ebiker hat geschrieben:(12 Aug 2018, 09:35)

Und so schaffen die "Demokraten" die Demokratie ab. Und dann wundern sie sich das immer mehr Leute die AfD wählen.


Wie kommst du darauf? Recht ist auch eine Sache der Demokratie - und das Hausrecht gehört nun mal dazu. Das die AfD Wähler nach jedem Strohhalm greifen müssen um sich nicht selbst zugeben zu müssen eine Partei zu wählen, die zum Teil rechtsextrem ist, ist verständlich aber leicht zu entlarven. Wie eben auch in diesem Fall.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Schnitter
Beiträge: 4121
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Schnitter » So 12. Aug 2018, 20:13

JJazzGold hat geschrieben:(12 Aug 2018, 18:13)

Planlos, ziellos, fatalistisch, dagegen - AfD

https://amp.zdf.de/nachrichten/heute/al ... w-100.html


Er weiß halt nicht, er glaubt. Sagt er selbst.

Jemand der noch 3 Gehirnzellen hat macht sich kundig wenn er nichts weiß.

Affen für Deutschland. Im übrigen lügt er mehrmals im Interview. Folgerichtig dass die Neonazis den Saftladen übernommen haben.
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 5856
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon jorikke » So 12. Aug 2018, 20:39

JJazzGold hat geschrieben:(12 Aug 2018, 18:13)

Planlos, ziellos, fatalistisch, dagegen - AfD

https://amp.zdf.de/nachrichten/heute/al ... w-100.html


Der Gauland hat mir heute gefallen. Mit welcher Bierruhe und Gleichmut er heute zugegeben hat, die AfD sei bestenfalls ein Frohsinnsverein, der zwar keine Konzepte und Antworten habe, das war schon großes Kino. Immerhin sei man wohlgemut, es würde ihnen schon was einfallen. Die Äußerungen seiner Parteigenossen, alles nicht so wichtig, schließlich sei er der Chef und er sei anderer Meinung.
So ein Haufen wird gewählt und gleichzeitig regt man sich in Deutschland über Trump auf. Wähleridiotie auf der selben Ebene.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10604
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Cat with a whip » So 12. Aug 2018, 20:46

JJazzGold hat geschrieben:(12 Aug 2018, 18:13)

Planlos, ziellos, fatalistisch, dagegen - AfD

https://amp.zdf.de/nachrichten/heute/al ... w-100.html


Alternative für Doofe gibt Offenbarungseid: Nichts zu bieten, nichts dahinter.

AfD-Chef hält Klimapolitik für sinnlos

Er glaube nicht, dass Menschen etwas gegen den Klimawandel tun könnten, sagte der AfD-Chef. Bei Rente und Digitalisierung räumte er die Konzeptlosigkeit der Partei ein.

https://www.zeit.de/politik/deutschland ... alisierung
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
sünnerklaas
Beiträge: 1607
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » So 12. Aug 2018, 21:14

Cat with a whip hat geschrieben:(12 Aug 2018, 21:46)

Alternative für Doofe gibt Offenbarungseid: Nichts zu bieten, nichts dahinter.


https://www.zeit.de/politik/deutschland ... alisierung


Keine Ahnung von irgendwas Hauptsache dagegen. Wow. Was für ein Trottel.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30358
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » So 12. Aug 2018, 21:22

Cat with a whip hat geschrieben:(12 Aug 2018, 21:46)

Alternative für Doofe gibt Offenbarungseid: Nichts zu bieten, nichts dahinter.


https://www.zeit.de/politik/deutschland ... alisierung


Das meinte ich mit “fatalistisch“. Der glaubt, die Menschen sind alle so dumm wie er und nicht in der Lage Schutzmechanismen zu entwickeln. Dass er völlig ideenlos ist, “Er könne die Menschen auch nicht vor einer Hitzewelle oder einer Eiszeit schützen.“, ist eines der wenigen Dinge, die ich ihm sofort glaube.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30358
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » So 12. Aug 2018, 21:28

jorikke hat geschrieben:(12 Aug 2018, 21:39)

Der Gauland hat mir heute gefallen. Mit welcher Bierruhe und Gleichmut er heute zugegeben hat, die AfD sei bestenfalls ein Frohsinnsverein, der zwar keine Konzepte und Antworten habe, das war schon großes Kino. Immerhin sei man wohlgemut, es würde ihnen schon was einfallen. Die Äußerungen seiner Parteigenossen, alles nicht so wichtig, schließlich sei er der Chef und er sei anderer Meinung.
So ein Haufen wird gewählt und gleichzeitig regt man sich in Deutschland über Trump auf. Wähleridiotie auf der selben Ebene.


Das Problem ist, dass er wegen seiner Einfallslosigkeit gewählt wird, die steigert den Identifikationsgrad.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10604
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Cat with a whip » So 12. Aug 2018, 21:32

JJazzGold hat geschrieben:(12 Aug 2018, 22:22)


Das meinte ich mit “fatalistisch“. Der glaubt, die Menschen sind alle so dumm wie er und nicht in der Lage Schutzmechanismen zu entwickeln. Dass er völlig ideenlos ist, “Er könne die Menschen auch nicht vor einer Hitzewelle oder einer Eiszeit schützen.“, ist eines der wenigen Dinge, die ich ihm sofort glaube.

Immerhin kann der Medienprofi Gauland Strohmänner basteln.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Humelix33
Beiträge: 225
Registriert: So 28. Mai 2017, 20:37

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Humelix33 » So 12. Aug 2018, 21:40

Also in den Programmen ist schon was zu den Themen zu finden.

Dass Gauland das eher nicht interessieren mag, ist jetzt nicht verwunderlich, nur zeigt es, wie lächerlich er ist. Haut seinen Parteikollegen ordentlich eins zwischen die Beine, die bereits was ausgearbeitet und niedergeschrieben haben.
Konservativer
Beiträge: 98
Registriert: Do 28. Jun 2018, 13:03

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Konservativer » So 12. Aug 2018, 22:41

Zum "Klimawandel" hat Gauland doch eine klare Haltung geäussert und das auch schon öfter. Die AfD hält den "Klimawandel" nicht für menschengemacht.

Und selbst wenn man annehmen würde, dass es einen menschengemachten Klimawandel gibt, ist der Anteil Deutschlands mit rund 2% der weltweiten CO2-Emission so extrem gering, dass es keinen Einfluss auf das Weltklima hat. Die Vorstellung, dass die Entwickling des Weltklimas durch Energiepolitik in Deutschland beeinflusst werden könnte ist selbst dann völlig absurd, wenn man grundsätzlich von einem menschengemachten Klimawandel ausgeht.
Konservativer
Beiträge: 98
Registriert: Do 28. Jun 2018, 13:03

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Konservativer » So 12. Aug 2018, 22:54

Achja: Mitten im Sommerinterview tauchen rein zufällig drei Anti-Gauland-Demonstranten auf. Das ZDF hält rein zufällig sofort die Kameras und Mikrofone drauf. Nach 30 Sekunden verschwinden die Demonstranten nach einige Beschimpfungen gegen Gauland rein zufällig wieder. Und Staatsfunker Walde fragt Gauland ernsthaft, ob ER die bestellt hätte. :D
sünnerklaas
Beiträge: 1607
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Mo 13. Aug 2018, 08:19

JJazzGold hat geschrieben:(12 Aug 2018, 22:22)


Das meinte ich mit “fatalistisch“. Der glaubt, die Menschen sind alle so dumm wie er und nicht in der Lage Schutzmechanismen zu entwickeln. Dass er völlig ideenlos ist, “Er könne die Menschen auch nicht vor einer Hitzewelle oder einer Eiszeit schützen.“, ist eines der wenigen Dinge, die ich ihm sofort glaube.


Die AfD ist eine Besitzstandswahrerpartei, also eine auf Abwehr ausgerichtete Partei. Und bei ihrer Basis und deren Fans kommt das an. Es geht darum, HEUTE Statussymbole (Smartphones, Diesel-SUVs mit einem Verbrauch von 20, 30 Litern) zu verteidigen. Geht durch eine Katastrophe alles kaputt, ist das egal, weil ja dann eh der Staat in der Pflicht sei, ihnen zu helfen. Man war ja doof, man sei Laie, man habe alles nicht gewusst, JA, man habe das alles nicht glauben wollen.
sünnerklaas
Beiträge: 1607
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Mo 13. Aug 2018, 08:25

Humelix33 hat geschrieben:(12 Aug 2018, 22:40)

Also in den Programmen ist schon was zu den Themen zu finden.

Dass Gauland das eher nicht interessieren mag, ist jetzt nicht verwunderlich, nur zeigt es, wie lächerlich er ist. Haut seinen Parteikollegen ordentlich eins zwischen die Beine, die bereits was ausgearbeitet und niedergeschrieben haben.


Immerhin: von Meuthens und Weidels marktradikalen und von Höckes sozialistischen Ideen in Sachen Rente scheint er nichts zu halten. Und das ist auch kein Wunder - die Ideen sind derart gegensätzlich und unvereinbar, dass das Thema Rente für die AfD eine große Sprengkraft besitzt.
Julian
Beiträge: 6970
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Mo 13. Aug 2018, 09:28

Konservativer hat geschrieben:(12 Aug 2018, 23:54)

Achja: Mitten im Sommerinterview tauchen rein zufällig drei Anti-Gauland-Demonstranten auf. Das ZDF hält rein zufällig sofort die Kameras und Mikrofone drauf. Nach 30 Sekunden verschwinden die Demonstranten nach einige Beschimpfungen gegen Gauland rein zufällig wieder. Und Staatsfunker Walde fragt Gauland ernsthaft, ob ER die bestellt hätte. :D


Das Interview wurde ja auch nicht direkt übertragen; von daher hätte es die Möglichkeit gegeben, diese Szene herauszuschneiden. Das war aber offenbar nicht erwünscht; man wollte wohl ganz im Sinne der Regierung ein "Zeichen des Protests" gegen die AfD setzen. Andererseits: Was soll man vom Regierungsfernsehen auch anderes erwarten?
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68208
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mo 13. Aug 2018, 09:55

Julian hat geschrieben:(13 Aug 2018, 10:28)

Das Interview wurde ja auch nicht direkt übertragen; von daher hätte es die Möglichkeit gegeben, diese Szene herauszuschneiden. Das war aber offenbar nicht erwünscht; man wollte wohl ganz im Sinne der Regierung ein "Zeichen des Protests" gegen die AfD setzen. Andererseits: Was soll man vom Regierungsfernsehen auch anderes erwarten?


Wir haben kein Regierungsfernsehen. Das wurde gerade dir schon lange und breit erklärt. Warum also musst du wissentlich die Unwahrheit verbreiten?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
sünnerklaas
Beiträge: 1607
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon sünnerklaas » Mo 13. Aug 2018, 10:00

Julian hat geschrieben:(13 Aug 2018, 10:28)

Das Interview wurde ja auch nicht direkt übertragen; von daher hätte es die Möglichkeit gegeben, diese Szene herauszuschneiden. Das war aber offenbar nicht erwünscht; man wollte wohl ganz im Sinne der Regierung ein "Zeichen des Protests" gegen die AfD setzen. Andererseits: Was soll man vom Regierungsfernsehen auch anderes erwarten?


Warum sollte man das herausschneiden? Dann hätte Gauland nämlich pronto gejammert, er wäre "bedroht" worden und das "Regierungsfernsehen" hätte das böswilliger Weise vertuscht. Es gibt in D kein Regierungsfernsehen und auch keinen Staatsfunk. Aber Gründe, herumzuopfern gibt es genug.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31755
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 13. Aug 2018, 10:02

Julian hat geschrieben:(13 Aug 2018, 10:28)

Das Interview wurde ja auch nicht direkt übertragen; von daher hätte es die Möglichkeit gegeben, diese Szene herauszuschneiden. Das war aber offenbar nicht erwünscht; man wollte wohl ganz im Sinne der Regierung ein "Zeichen des Protests" gegen die AfD setzen. Andererseits: Was soll man vom Regierungsfernsehen auch anderes erwarten?

Der Bürger weiß, dass es an der AfD auch Kritik gibt, eine Zensur wäre da wohl etwas übertrieben ängstlich.
Und wenn Herr Gauland seine Banalitäten in einem regierungsfeindlichen Umfeld platziert sehen möchte, muss er sich andere Medien aussuchen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6777
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 13. Aug 2018, 10:03

Konservativer hat geschrieben:(12 Aug 2018, 23:54)

Achja: Mitten im Sommerinterview tauchen rein zufällig drei Anti-Gauland-Demonstranten auf. Das ZDF hält rein zufällig sofort die Kameras und Mikrofone drauf. Nach 30 Sekunden verschwinden die Demonstranten nach einige Beschimpfungen gegen Gauland rein zufällig wieder. Und Staatsfunker Walde fragt Gauland ernsthaft, ob ER die bestellt hätte. :D

Es ist ja bekannt, dass die AfD immer wieder Opferinszenierungen vorbereitet. So der Platzverweis für irgendeinen Wichtigtuer zum 1. Mai, der dann in Haft musste. So die Geschichte mit dem angeblich von Fremden beschmierten Haus. So die Rempelei auf der Bühne einer Wahlveranstaltung, die schlecht gespielt hinterher als "Angriff" verkauft werden sollte.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Julian
Beiträge: 6970
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Mo 13. Aug 2018, 10:03

Alexyessin hat geschrieben:(13 Aug 2018, 10:55)

Wir haben kein Regierungsfernsehen. Das wurde gerade dir schon lange und breit erklärt. Warum also musst du wissentlich die Unwahrheit verbreiten?


Die Anti-AfD-Haltung in diesem "ZDF-Sommerinterview" mit Einblendung der Demonstranten und entwürdigender Behandlung Gaulands war zu eindeutig, als dass der Eindruck vom Regierungsfernsehen zerstreut würde. Objektive Berichterstattung geht anders.

Von mir aus können wir statt Regierungsfernsehen auch Staatsfunk sagen, schließlich sind die von ARD und ZDF neben SPD und CDU am meisten gehätschelten Grünen derzeit nicht an der Bundesregierung (aber in zahlreichen anderen Organen der Politik, Verwaltung, Kultur etc.) vertreten.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste