Borussia Dortmund

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » So 1. Apr 2018, 00:47

Der General hat geschrieben:(01 Apr 2018, 01:38)

Ach meine liebe "SpukhafteFernwirkung" über solche Typen wie Dich lacht der BVB Fan nur Müde hinweg :)

Genieße einfach die Momentaufnahme, irgendwann mal wieder gibt es wieder das große "rutschen" am Elfmeterpunkt und dann lachen andere :)

Bist Du auch unter den 60 Fans die bald die Meisterschaft feiern ?
der bvb fan hat nix zu lachen und müde is er höchstens von den provinziellen mittelmäßigen leistungen des bvb.
aber wenn die mudda ne abgenutzte, ausgeleierte bordsteinschwalbe und der vadda alkoholiker im endstadium is, sind in diesem unseren deutschland die perspektiven halt begrenzt...- :p
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » So 1. Apr 2018, 00:49

Der General hat geschrieben:(01 Apr 2018, 01:38)

Bist Du auch unter den 60 Fans die bald die Meisterschaft feiern ?
also in der 3. halbzeit liegen wir ganz gut. in 3-4 jahren dürfen wir vielleicht wieder schwuchtelige borussen klatschen, die nach einem bösen blick nach mami heulen...- :p
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8876
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » So 1. Apr 2018, 01:05

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(01 Apr 2018, 01:47)

der bvb fan hat nix zu lachen und müde is er höchstens von den provinziellen mittelmäßigen leistungen des bvb.
aber wenn die mudda ne abgenutzte, ausgeleierte bordsteinschwalbe und der vadda alkoholiker im endstadium is, sind in diesem unseren deutschland die perspektiven halt begrenzt...- :p


Der BVB Fan hat immer etwas zu lachen, schon allein über solche Kommentare wie Deine hier :D

Und ja, selbst die "ausgeleierte bordsteinschwalbe" oder der "vadda alkoholiker im endstadium" gehen noch ins Stadion und unterstützen mit Leib und Seele den BVB ! Stell Dir mal vor, selbst ein Hartzer neben einem Millionär liegen sich in den Armen wenn der BVB gewinnt ;)

DAS ist Ruhrpott Power und insbesondere in Dortmund so ziemlich einzigartig :cool:
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » So 1. Apr 2018, 01:14

Der General hat geschrieben:(01 Apr 2018, 02:05)

Der BVB Fan hat immer etwas zu lachen, schon allein über solche Kommentare wie Deine hier :D

Und ja, selbst die "ausgeleierte bordsteinschwalbe" oder der "vadda alkoholiker im endstadium" gehen noch ins Stadion und unterstützen mit Leib und Seele den BVB ! Stell Dir mal vor, selbst ein Hartzer neben einem Millionär liegen sich in den Armen wenn der BVB gewinnt ;)

DAS ist Ruhrpott Power und insbesondere in Dortmund so ziemlich einzigartig :cool:
das is scheiße peinlich, geh sterben du opfer genau wie der scheiß bvb, der nur das niveau der liga nach unten zieht...- :p
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8876
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » So 1. Apr 2018, 02:29

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(01 Apr 2018, 01:49)

also in der 3. halbzeit liegen wir ganz gut. in 3-4 jahren dürfen wir vielleicht wieder schwuchtelige borussen klatschen, die nach einem bösen blick nach mami heulen...- :p


:D

Das wäre mir aber Neu !

Ich sage Dir mal was aus meiner Erfahrung als Langjähriger Fußball-Fan, der mittlerweile mehr als 15 Jahren sämtliche Heimspiele des BVB per Dauerkarte auf der Ost-Tribüne verfolgt UND auch das Szenario in der "3.Halbzeit" aufmerksam beobachtet ! Davor war ich in meiner Jugend Stammplatz-Halter mit einer 5,- DM Eintrittskarte auf der Süd-Tribüne anwesend, als noch ein gewisser Pagelsdorf und Dirk Hupe die Viererkette vervollständigte :cool:

Fakt ist, es gibt keine "3.Halbzeit" mehr wo irgendwo "schwuchtelige borussen" von anderen "geklascht" werden. Diese Zeiten sind schon lange vorbei.

In den 80 und 90er Jahren gab es dieses aber durchaus und es war Programm auf den Diversen Treffpunkten so eine "3.Halbzeit" aus zutragen! Es gab sogar Spiele, da traf man sich unmittelbar in der Halbzeitpause OHNE das da Polizei oder sonstiges eingeschritten ist, kein Scherz, es war so! Noch in der 60. Spielminute eines Spiels waren die Blöcke 12. und 13. auf der Südtribüne oftmals so ziemlich leer weil man sich anderswo prügelte.

Das Ganze passierte aber auch nur gegen "Spezielle" andere Gästefans, wie z.B. Duisburg, Uerdingen, Gladbach, (Schlacke sowieso), aber ganz besonders von Fans des 1.FC Kaiserslautern ! Letztere waren die schlimmsten von Allen und in der Tat gab es da mal sehr viele "schwuchtelige borussen" die "geklascht" wurden! Lautern Fans, waren mit Abstand die Gewalttätigsten, in Mehrzahl, 2 Meter groß und 2 Meter breit!

Bayern Fans und das möchte ich an dieser Stelle betonen, waren Damals wie Heute NIE der Rede Wert ! Völlig Harmlos und sind sehr schnell "geflüchtet". Wenn nicht, haben Sie oftmals ordentlich auf die Fresse bekommen. Das schlimmste Szenario war mal beim VFL Bochum! Dort wurden die "Lederhosen" Massenweise und sehr Massiv verprügelt.... :|

Das alles aber in den (Wilden) 80er und 90 er Jahren. Heutzutage habe ich seit mehr als 10 Jahren nirgendwo mehr Schlägereien gesehen, allerhöchstens mal Verbale Auseinandersetzungen von Betrunkenen. Sogar Schlacke Fans können mit kompletter Fan-Kleidung, ganz Normal ins Dortmunder Stadion marschieren, ohne Probleme.

@"SpukhafteFernwirkung"

Noch vor mehr als 15 Jahren, als auch in den kommenden 3 bis 4 Jahren, laut Deiner Aussage besteht die Gefahr, sicherlich nicht, dass irgendwelche Bayern Fans "schwuchtelige borussen klatschen", oder auch umgekehrt, dass erscheint mir als höchst Unwahrscheinlich!

Ich zum Beispiel (als BVB Fan), respektiere die Leistungen des Vereins Bayern München. Die Bayern haben sich alles, auch das Geld was Heute zur Verfügung steht erarbeitet und durch ein Hervorragendes Management auf Sportlicher Ebene auch die bisherigen Erfolge verdient !

Nichtsdestotrotz, habe ich völlige Anti-Sympatie und wünsche mir mittlerweile genauso einen Misserfolg in allen Bereichen wie ich es dem So5 wünsche ! DU als einzelnes Individuum mit Deinen Dümmlichen und Provozierenden Kommentare trägst Natürlich ein Stückweit dazu bei, was ja auch völlig normal und auch gut ist ;)

Am Dienstag bin ich daher Selbstverständlich FC Sevilla Fan und hoffe auf einen klaren Heimsieg..... na klar :thumbup:
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4200
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Fuerst_48 » So 1. Apr 2018, 08:28

Kritikaster hat geschrieben:(01 Apr 2018, 00:17)

Na ja, irgendwie doch schon. ;)

Hätten die Bayern nach der Pause nicht 3 Gänge zurück geschaltet, wäre der 1971er Rekord von 11:1 in Gefahr gewesen. Insofern haben sie dem BVB großzügiger weise "gegönnt", nur auf HSV-Niveau zurecht gestutzt zu werden. :eek:

Alles klar... :cool: :D
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5776
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Kritikaster » So 1. Apr 2018, 09:12

Der General hat geschrieben:(01 Apr 2018, 03:29)

Am Dienstag bin ich daher Selbstverständlich FC Sevilla Fan und hoffe auf einen klaren Heimsieg..... na klar :thumbup:

Das vom Fan einer Mannschaft, die international oft gar nicht spielen würde, wenn die Bayern für die Bundesliga nicht regelmäßig auf europäischer Ebene weit kommen und punkten würden.

So richtig schlau kannst Du nicht sein ... :p
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6267
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Senexx » So 1. Apr 2018, 10:09

Fanatismus schadet dem Verstand.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5776
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Kritikaster » So 1. Apr 2018, 10:27

Der General hat geschrieben:(01 Apr 2018, 01:15)

Schaun wer mal, nicht wahr ;)

"Ihr" verliert beim HSV "wir" gewinnen gegen den VFB und dann kommt das Derby ;) . Macht dann +2 Punkte und Platz 2. für den Ruhrpott-Giganten :p

Der "Ruhrpott-Gigant" ist ein Scheinriese. :D
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8876
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » So 1. Apr 2018, 11:59

Kritikaster hat geschrieben:(01 Apr 2018, 11:27)

Der "Ruhrpott-Gigant" ist ein Scheinriese. :D


Diese Saison sicherlich :D
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8876
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » So 1. Apr 2018, 12:04

Kritikaster hat geschrieben:(01 Apr 2018, 10:12)

Das vom Fan einer Mannschaft, die international oft gar nicht spielen würde, wenn die Bayern für die Bundesliga nicht regelmäßig auf europäischer Ebene weit kommen und punkten würden.

So richtig schlau kannst Du nicht sein ... :p


Quatsch, die ersten drei Plätze werden immer Bestand haben sich International zu qualifizieren. Der Rekordlangeweiler spielt da beim Halbfinal Ausscheiden gar keine Rolle. :p
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68209
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Alexyessin » So 1. Apr 2018, 13:03

Der General hat geschrieben:(01 Apr 2018, 13:15)

Das muß Dir nicht leid tun und die Höhe der Niederlage geht so auch völlig in Ordnung !

Der BVB ist wie eine 2 Liga Mannschaft aufgetreten wobei Spott und Häme somit völlig berechtigt ist. Zur Neuen Saison muß man Personell noch mal nachlegen ....


Ich hab den mal hier gezogen, da ja dein Hauptanliegen klar erkennbar der BVB ist ;)

Vor allem muss Dortmund verstehen, das es nicht mehr 2012 / 2013 ist. Und da muss sich Dortmund endlich drauf einstellen.
Drei Gründe sind mEn ausschlaggebend.
Erstens die Taktik. Das Hip-Hip-Hurra Kurzpassspiel mit Spielern, die keiner kannte ist durch. Erstens haben die Gegner sich auf die Taktik mittlerweile einstellen können und zweitens sind die Spieler halt auch bekannt.
Zweitens fehlt zum magischen Dreieck ein Knipser wie es Lewandowski war. In einem "magischen Dreieck" mit Reus, Götze und Lewandowski fehlt halt einer, der die Dinger dann auch mal macht.
Die Erwartungshaltung sei noch als dritter Punkt genannt. Der Verein und das Umfeld waren von den beiden Saisonen, als es schon hieß, jetzt ist endlich DER Bayernjäger geboren, zu sehr geblendet um zu erkennen, das eine gute Mannschaft zusammengeführt gehört. Kloppi konnte das und Tuchel zumindest taktisch.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5776
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Kritikaster » So 1. Apr 2018, 14:15

Der General hat geschrieben:(01 Apr 2018, 13:04)

Quatsch, die ersten drei Plätze werden immer Bestand haben sich International zu qualifizieren. Der Rekordlangeweiler spielt da beim Halbfinal Ausscheiden gar keine Rolle. :p

Von wegen "Quatsch". Dazu muss man einen dieser Plätze erreichen. Die Saison 14/15 hast Du wohl verdrängt. :p

Davon abgesehen, zeigst Du hier eine sehr unsportliche Einstellung gegenüber all denen, die auf Bayerns international errungene Punkte dauerhaft noch angewiesener sind als der BVB vor 3 Jahren.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4200
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Fuerst_48 » So 1. Apr 2018, 15:38

Kritikaster hat geschrieben:(01 Apr 2018, 15:15)

Von wegen "Quatsch". Dazu muss man einen dieser Plätze erreichen. Die Saison 14/15 hast Du wohl verdrängt. :p

Davon abgesehen, zeigst Du hier eine sehr unsportliche Einstellung gegenüber all denen, die auf Bayerns international errungene Punkte dauerhaft noch angewiesener sind als der BVB vor 3 Jahren.

Womit eine virtuelle UNsportlichkeit klar nachgewiesen ist!!
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35939
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Liegestuhl » So 1. Apr 2018, 16:46

Becksy:

Am meisten tun mir die Aktionäre leid.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3756
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon becksham » Di 3. Apr 2018, 09:00

Liegestuhl hat geschrieben:(01 Apr 2018, 17:46)

Becksy:

Am meisten tun mir die Aktionäre leid.

Mir auch.
Achso. Trainer raus. Ich dachte nicht, dass ich das 3 Tage nach diesem Skandal noch schreiben muss. Ich ging davon aus, das erklärt sich von selbst.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8876
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Di 3. Apr 2018, 09:05

Kritikaster hat geschrieben:(01 Apr 2018, 15:15)

Von wegen "Quatsch". Dazu muss man einen dieser Plätze erreichen. Die Saison 14/15 hast Du wohl verdrängt. :p

Davon abgesehen, zeigst Du hier eine sehr unsportliche Einstellung gegenüber all denen, die auf Bayerns international errungene Punkte dauerhaft noch angewiesener sind als der BVB vor 3 Jahren.


Selbstverständlich ist das absoluter Unsinn den Du hier verzapfst.

Davon abgesehen interessiert es mich überhaupt nicht, was Du Gedenkst welche "Einstellungen" ich habe :D

Ich bin schon sehr lange dafür das in der Champions League tatsächlich auch nur die "echten" Champions spielen sollten und nicht auch noch der Tabellen 3. oder 4.. Von jedem Land der Meister PUNKT.

Desweiteren wäre ich für einen Wettbewerb der Pokalsieger UND> nur die Pokalsieger .... Die völlig uninteressante "Europa League" kann man Ersatzlos streichen.

Klar ist auch, dass die UEFA Selbstverständlich an seinen bisherigen System festhalten wird, da es nur ums Geld geht.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5776
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Kritikaster » Di 3. Apr 2018, 09:33

Der General hat geschrieben:(03 Apr 2018, 10:05)

Selbstverständlich ist das absoluter Unsinn den Du hier verzapfst.

Ruhe bewahren, Kollege, Ruhe bewahren, auch wenn's schwer fällt. :cool:
Der General hat geschrieben:Davon abgesehen interessiert es mich überhaupt nicht, was Du Gedenkst welche "Einstellungen" ich habe.

Ist ja auch eher selten, dass der Betroffene seine Unsportlichkeit selbst einsieht ... :rolleyes:
Der General hat geschrieben:Ich bin schon sehr lange dafür das in der Champions League tatsächlich auch nur die "echten" Champions spielen sollten und nicht auch noch der Tabellen 3. oder 4.. Von jedem Land der Meister
Desweiteren wäre ich für einen Wettbewerb der Pokalsieger UND> nur die Pokalsieger .... Die völlig uninteressante "Europa League" kann man Ersatzlos streichen.
Klar ist auch, dass die UEFA Selbstverständlich an seinen bisherigen System festhalten wird, da es nur ums Geld geht.

Da bin ich bei Dir. Meinetwegen dann auch gerne mit dem alten, viel spannenderen K.O.-System mit hin- und Rückspiel von Anfang an. :thumbup:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8876
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Di 3. Apr 2018, 10:02

Alexyessin hat geschrieben:(01 Apr 2018, 14:03)

Ich hab den mal hier gezogen, da ja dein Hauptanliegen klar erkennbar der BVB ist ;)

Vor allem muss Dortmund verstehen, das es nicht mehr 2012 / 2013 ist. Und da muss sich Dortmund endlich drauf einstellen.
Drei Gründe sind mEn ausschlaggebend.
Erstens die Taktik. Das Hip-Hip-Hurra Kurzpassspiel mit Spielern, die keiner kannte ist durch. Erstens haben die Gegner sich auf die Taktik mittlerweile einstellen können und zweitens sind die Spieler halt auch bekannt.
Zweitens fehlt zum magischen Dreieck ein Knipser wie es Lewandowski war. In einem "magischen Dreieck" mit Reus, Götze und Lewandowski fehlt halt einer, der die Dinger dann auch mal macht.
Die Erwartungshaltung sei noch als dritter Punkt genannt. Der Verein und das Umfeld waren von den beiden Saisonen, als es schon hieß, jetzt ist endlich DER Bayernjäger geboren, zu sehr geblendet um zu erkennen, das eine gute Mannschaft zusammengeführt gehört. Kloppi konnte das und Tuchel zumindest taktisch.


@Alexyessin;

sorry, aber das ist mir alles zu Negativ. Selbstverständlich war die Niederlage in München ziemlich niederschmetternd und irgendwie fühlt es sich immer noch wie ein schlechter Aprilscherz an :D Dennoch bin ich kein Freund davon, bei einem Guten Spiel alles in den Himmel zu loben, oder nach einer oder zwei sehr schlechten Leistungen alles in Frage zu stellen. So funktioniert der Fußball nicht, allerhöchstens die Bildzeitung.

Nein, ein 0:5 zur Halbzeit darf so in dieser Art und Weise einfach nicht passieren, dass muß aufgearbeitet werden und es müssen Konsequenzen erfolgen, spätestens Personell nach der Saison gar keine Frage!

Trotzdem, muß man immer bedenken, dass der BVB mit einer fast komplett Neuen Mannschaft und mit einem komplett neuen Trainerstab in die Saison gestartet ist ! Man befand sich also in einem Umbruch, der zumindest meistens Nie so Reibungslos abläuft um gleich ein Top Level zu erreichen. Hinzu kam auch noch, dass es große Probleme mit Verletzungen gab und bis Heute Nie eine Mannschaft auf dem Platz stand die mal 4-5 Spiele kontinuierlich durchspielte. Das ganze Konstrukt wurde dann nochmals durch einen weiteren Trainer umgekrempelt, der dann wiederum eine ganz andere Philosophie hat. Solche Gravierenden Veränderungen, brauchen einfach die nötige Zeit.

Die Glanzzeiten unter der Ära Klopp sind Selbstverständlich schon lange vorbei und spätestens ab den Zeitpunkt, wo man sogar unter Klopp Tabellenletzter war, hat man das auch begriffen und gehandelt.

Ich muß Dir allerdings widersprechen, denn das Klopp System bestand nicht aus "Hip-Hip-Hurra Kurzpassspiel", sondern aus einem sehr Kräfte zerrenden Pressing und Gegenpressing Spiel mit sehr Hohem läuferischen Aufwand. UND es spielte gar keine große Rolle ob der Gegner dieses Taktik mit den Spielern kannte, denn das System funktionierte einfach zu Perfekt. Besser ausgedrückt, dass System passte Optimal zu den Spielern und diese konnten die Ideen von Klopp zu 100% umsetzen, fast in jeder Spielsituation wussten Sie was zu tun ist. Letzteres zeichnet dann einen Weltklasse Trainer aus.

Beim Bosz und selbst beim Tuchel gab es Defizite und man konnte nicht immer einen klaren Plan erkennen. Letzterer verlor im übrigen auch schon mal 1:5 in München :x

Richtig ist Dein Absatz mit der Erwartungshaltung. Da sollte man sich aber mal Fragen, woher diese eigentlich kommt. Diese große Erwartungshaltung kommt daher, weil man mehr als mittlerweile 10 Jahren sehr gute Arbeit geleistet hat. Der BVB hat sich in Europa einen Namen gemacht und selbst Real Madrid fuhr immer sehr ungern nach Dortmund. In den vergangenen 10 Jahren ist man auch etwas näher an den Bayern herangerückt und in den diversen (Pokal) Spielen konnte man auch Sportlich mithalten, der BVB wurde letzte Saison noch Pokalsieger!

Auch wenn ich mich wiederhole, diese aktuelle Saison läuft eher nicht so gut ! Dafür hatte ich aber Plausible Gründe genannt, die vielleicht Bayern auch noch bevorstehen wird. ABER nichtsdestotrotz ist der BVB Finanziell und auch von der Qualität des Kaders gut aufgestellt um es nächste Saison wieder besser zu machen. Auf 3 Schlüsselpositionen muß aber noch nachgebessert werden und ich bin mir sehr sicher, dass man das auch bei der Führungsebene, spätestens seit Samstag erkannt hat.

Wichtig ist, dass man jetzt wenigstens den 3. Platz verteidigt, von mir aus auch 4. wird um nochmals das Finanzielle zu erhalten.

In der nächsten Saison werden die Karten dann wieder Neu gemischt :)
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 8876
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Di 3. Apr 2018, 10:13

Kritikaster hat geschrieben:(03 Apr 2018, 10:33)

Ruhe bewahren, Kollege, Ruhe bewahren, auch wenn's schwer fällt. :cool:


Ich behalte IMMER die Ruhe, desweiteren kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass wir Kollegen sind ;)

Kritikaster hat geschrieben:Ist ja auch eher selten, dass der Betroffene seine Unsportlichkeit selbst einsieht ... :rolleyes:


Unsportlichkeit ist ein weitreichender Begriff. Wenn ich mir zum Beispiel eine Niederlage der Bayern Heute in Sevilla wünsche, so ist das ein WUNSCH aber doch keine Unsportlichkeit oder ? Davon ab, wünsche ich mir IMMER Niederlagen der Bayern und den blauen aus Gelsenkirchen, der Rest ist mir egal und da bin ich eher sehr Sportlich Fair und Neutral :thumbup:

Da bin ich bei Dir. Meinetwegen dann auch gerne mit dem alten, viel spannenderen K.O.-System mit hin- und Rückspiel von Anfang an


Ja, wird aber so Nie wieder eingeführt, weil mit so einem System zu wenig Geld verdienen kann. Nachteil ist bei diesem "alten" System, dass gleich schon in der 1.Runde zwei absolute Topmannschaften aufeinander treffen könnten.

Aber schön, dass wir mal einer Meinung sind.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste