Wohin würdet ihr auswandern?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Alpha Centauri
Beiträge: 3019
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 3. Mär 2018, 13:58

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(03 Mar 2018, 10:52)

Stimmt. Ich bin in Australien und dorthin ausgewandert und 90% postistive Entscheidung,

Japan super fuer eine Reise. Dort zu leben? Nein. Zuviele Leute, zuviele Etiketten! Ich mag es locker


Sicher, dass ist schwierig zur Not Australien und die Südsee sind ja jetzt nicht soweit von Japan entfern
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4585
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Fuerst_48 » Sa 3. Mär 2018, 14:02

Alpha Centauri hat geschrieben:(03 Mar 2018, 13:58)

Sicher, dass ist schwierig zur Not Australien und die Südsee sind ja jetzt nicht soweit von Japan entfern

Wenn ich die Südliche Hemisphäre im Auge hätte, wäre mir Neuseeland lieber. (Ist frei von giftigem Getier).
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1405
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 4. Mär 2018, 10:56

Misterfritz hat geschrieben:(03 Mar 2018, 13:10)

Ja, wenn man das auf üblichen Kreuzfahrtschiffen macht.
Wer aber mit einem Schiff wegen der Schffsfahrt von da nach dort fahren will, dem empfehle ich sowas:
http://www.spiegel.de/reise/europa/frac ... 92085.html
DAS würde ich unheimlich gerne mal machen!



Ja das koennte interessant sein aber dann wiederum wuerde ich es wohl nicht machen.

Wenn Schiff, Boot oder Jacht will ich selbst skippern.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1405
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 4. Mär 2018, 10:59

Fuerst_48 hat geschrieben:(03 Mar 2018, 14:02)

Wenn ich die Südliche Hemisphäre im Auge hätte, wäre mir Neuseeland lieber. (Ist frei von giftigem Getier).


Ja das hat was fuer sich. Einzig giftiges ist eine Nessel Pflanze.

Komischerweise stoert das giftige Getier niemand hier. Es ist halt da aber mehr Menschen sterben durch Unfaelle als an Schlangenbissen, Spinnenbissen oder Haifischattacken.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Keoma » So 4. Mär 2018, 11:01

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(04 Mar 2018, 10:59)

Ja das hat was fuer sich. Einzig giftiges ist eine Nessel Pflanze.

Komischerweise stoert das giftige Getier niemand hier. Es ist halt da aber mehr Menschen sterben durch Unfaelle als an Schlangenbissen, Spinnenbissen oder Haifischattacken.

Trotzdem würde mich angesichts einer Brownie im Garten schlichter Schlag treffen.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1405
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 4. Mär 2018, 11:27

Keoma hat geschrieben:(04 Mar 2018, 11:01)

Trotzdem würde mich angesichts einer Brownie im Garten schlichter Schlag treffen.


Brownies im Garten sind eher selten, es sei denn du lebst im Busch!

Red Back Spiders hingegen sind normal. Aber man weiss wo die sich gerne verstecken. Mir ist nur einmal eine Eastern Brown begegnet, auf dem Weg durch den Busch an den Strand. Stand still und lies ihr Vorfahrt. Kein Problem.

Unser Nachbar hatte eine Python (1,5 m ) im swimming pool, aber die sind nicht giftig! Als er die Geschichte ueber ein paar Flaschen Wein erzaehlte wurde die Schlange immer groesser :D
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21330
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon H2O » So 4. Mär 2018, 11:37

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(04 Mar 2018, 11:27)

Brownies im Garten sind eher selten, es sei denn du lebst im Busch!

Red Back Spiders hingegen sind normal. Aber man weiss wo die sich gerne verstecken. Mir ist nur einmal eine Eastern Brown begegnet, auf dem Weg durch den Busch an den Strand. Stand still und lies ihr Vorfahrt. Kein Problem.

Unser Nachbar hatte eine Python (1,5 m ) im swimming pool, aber die sind nicht giftig! Als er die Geschichte ueber ein paar Flaschen Wein erzaehlte wurde die Schlange immer groesser :D


Ist das arme Tier denn wenigstens heil aus dem Schwimmbecken entkommen? Gehören Pythons denn zu den natürlichen Bewohnern Australiens, oder sind das entkommene Haustiere... wie in den USA/Florida?
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1405
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 4. Mär 2018, 11:46

H2O hat geschrieben:(04 Mar 2018, 11:37)

Ist das arme Tier denn wenigstens heil aus dem Schwimmbecken entkommen? Gehören Pythons denn zu den natürlichen Bewohnern Australiens, oder sind das entkommene Haustiere... wie in den USA/Florida?


Das Tier wurde von einem snake catcher gefangen und in seine natuerliche Umgebung entlassen. Carpet Pythons sind einheimisch an Australiens Ostkueste. Ein sehr schoenes Tier.

https://en.wikipedia.org/wiki/Morelia_spilota
Zuletzt geändert von TheManFromDownUnder am So 4. Mär 2018, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4585
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Fuerst_48 » So 4. Mär 2018, 11:47

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(04 Mar 2018, 10:59)

Ja das hat was fuer sich. Einzig giftiges ist eine Nessel Pflanze.

Komischerweise stoert das giftige Getier niemand hier. Es ist halt da aber mehr Menschen sterben durch Unfaelle als an Schlangenbissen, Spinnenbissen oder Haifischattacken.

Aus welchem Grund auch immer: Australia = NOGO; New Zealand: :thumbup: :thumbup:
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1405
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 4. Mär 2018, 11:49

Fuerst_48 hat geschrieben:(04 Mar 2018, 11:47)

Aus welchem Grund auch immer: Australia = NOGO; New Zealand: :thumbup: :thumbup:


Ich bin auch gerne in NZ vor allem Suedinsel, aber nur Urlaub.

Ist uebrigens ziemlich teuer bei unseren Kiwi Cousins
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21330
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon H2O » So 4. Mär 2018, 11:57

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(04 Mar 2018, 11:46)

Das Tier wurde von einem snake catcher gefangen und in seine natuerliche Umgebung entlassen. Carpet Pythons sind einheimisch an Australiens Ostkueste. Ein sehr schoenes Tier.

https://en.wikipedia.org/wiki/Morelia_spilota


Dort zu lesen, daß einige Unterarten in Australien als Haustiere gehalten werden. In Süd-Amerika sollen sogar frei lebende Schlangen den ländlichen Haushalt mäuse- und rattenfrei halten.
Boracay
Beiträge: 3976
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Boracay » So 4. Mär 2018, 12:33

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(04 Mar 2018, 11:49)

Ich bin auch gerne in NZ vor allem Suedinsel, aber nur Urlaub.

Ist uebrigens ziemlich teuer bei unseren Kiwi Cousins


Und das bei Löhnen und Gehältern die nur halb so hoch sind. Mindestlohn so hoch wie in Deutschland bei doppelt so hohen Preisen... Mahlzeit.
Alpha Centauri
Beiträge: 3019
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Alpha Centauri » So 4. Mär 2018, 12:55

Fuerst_48 hat geschrieben:(03 Mar 2018, 14:02)

Wenn ich die Südliche Hemisphäre im Auge hätte, wäre mir Neuseeland lieber. (Ist frei von giftigem Getier).



Ja aber auch Argentinien wäre nicht schlecht
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4585
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Fuerst_48 » So 4. Mär 2018, 14:13

Alpha Centauri hat geschrieben:(04 Mar 2018, 12:55)

Ja aber auch Argentinien wäre nicht schlecht

Kenne ich. Ist ein schönes Land voller Vielfalt, tadelloser Speisenqualität. Nur die Korruption ist ein Sumpf. Aber...wo nicht?
Alpha Centauri
Beiträge: 3019
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Alpha Centauri » So 4. Mär 2018, 22:32

Fuerst_48 hat geschrieben:(04 Mar 2018, 14:13)

Kenne ich. Ist ein schönes Land voller Vielfalt, tadelloser Speisenqualität. Nur die Korruption ist ein Sumpf. Aber...wo nicht?


Ich wollte schon sagen nenne mir doch mal ein Land was völlig frei ist von korrupten Machenschaften der politisch wie ökonomisch Mächtigen und Einflussreichen ist? Korruption.ist ein weltweites global umspannendes Problem.
Zuletzt geändert von Alpha Centauri am So 4. Mär 2018, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21330
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon H2O » So 4. Mär 2018, 22:49

Alpha Centauri hat geschrieben:(04 Mar 2018, 22:32)

Ich wollte schon sagen nenne mit doch mal ein Land was völlig frei ist von korrupten Machenschaften der politisch wie ökonomisch Mächtigen und Einflussreichen ist? Korruption.ist ein weltweites global umspannendes Problem.


Das stimmt schon; aber es gibt fühlbare Unterschiede zwischen Dänemark (1) und Somalia (176).
https://www.transparency.de/korruptions ... -2016/?L=0
Alpha Centauri
Beiträge: 3019
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Alpha Centauri » So 4. Mär 2018, 22:53

H2O hat geschrieben:(04 Mar 2018, 22:49)

Das stimmt schon; aber es gibt fühlbare Unterschiede zwischen Dänemark (1) und Somalia (176).
https://www.transparency.de/korruptions ... -2016/?L=0




Ja dass ist schon richtig. Eine Frage des Ausmaßes schon jedoch weltweit verbreitet
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1405
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 5. Mär 2018, 00:17

Boracay hat geschrieben:(04 Mar 2018, 12:33)

Und das bei Löhnen und Gehältern die nur halb so hoch sind. Mindestlohn so hoch wie in Deutschland bei doppelt so hohen Preisen... Mahlzeit.


Die Kiwis stoerts nicht, folglich muss es dich auch nicht stoeren und wenn es dich stoert bleib zu Hause

Das average disposable income in Deutschland ist US$ 33256 etwas hoeher als der OECD Durchschnitt.

Der per capita wealth duefte aber hoeher in NZ sein da dort wie hier prozentual mehr Leute Wohnungseigentum besitzen und nicht mieten!
Support the Australian Republican Movement
Alpha Centauri
Beiträge: 3019
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Alpha Centauri » Di 6. Mär 2018, 14:44

Fuerst_48 hat geschrieben:(04 Mar 2018, 14:13)

Kenne ich. Ist ein schönes Land voller Vielfalt, tadelloser Speisenqualität. Nur die Korruption ist ein Sumpf. Aber...wo nicht?


Und was derzeit gesellschaftspolitisch und wirtschaftlich unter Macri abgeht in Argentinien ist auch nicht ohne sonst, interessantes Land, dass stimmt schon.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4585
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Fuerst_48 » Mi 7. Mär 2018, 21:26

Alpha Centauri hat geschrieben:(06 Mar 2018, 14:44)

Und was derzeit gesellschaftspolitisch und wirtschaftlich unter Macri abgeht in Argentinien ist auch nicht ohne sonst, interessantes Land, dass stimmt schon.

Von der Ausdehnung her ist Argentinien von subtropisch bis kontinental eine Mehrfachklimaregion. Wir haben auf der Kreuzfahrt in Buenos Aires geschwitzt und in Ushuaia gefroren.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast