Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon H2O » Do 22. Feb 2018, 23:27

Um mich auf dem aktuellen Stand der Ereignisse in Polen zu halten, lese ich als Trittbrettfahrer die offen zugängliche online-Zeitung "Rzeczpospolita" in meinem Firefox Browser unter Ubuntu-Betriebssystem

In letzter Zeit erscheint neben den bunt verstreuten Kästchen mit Hinweisen auf Artikel der Rzeczpospolita auch deutsche Werbung. Das finde ich erstaunlich, weil ich meine, daß die polnischen Informationen doch aus Warschau/Polen ins Netz gespeist werden.

Neuerdings erscheint auch ein Werbungskästchen für Ubuntu 17.10 mit der Aufforderung, dieses Betriebssystem doch einmal zu erproben. Wie kommt diese deutsche Werbung in die Daten der Rzeczpospolita? Und dann habe ich den Verdacht, daß diese Werbung gezielt auf mich als LINUX
Nutzer eingespielt wird.

Dann kam plötzlich ein niederländisch beschriftetes Kästchen, daß Elon Musk bei Tesla ausgestiegen sei, und als ich das neugierig öffnete, erschien eine Internetseite in bestem Deutsch, das diesen Dachverhalt umfassend darstellte. Später stellte sich heraus, daß damit "fake news" verbreitet wurden.

Frage: Was wird technisch gemacht, um deutsche Werbungskästchen in polnische online-Zeitungen hinein zu spielen, und ist vorstellbar, daß ein Werbungsunternehmen diese Werbung gezielt in die Internetseiten einspielt. die ein bestimmter Nutzer (hier also ich!) aufruft? Wer veranstaltet so etwas mit "fake news"?
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33820
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 23. Feb 2018, 00:57

Du sendest viele Daten an eine Website, zB. welche Sprache du nutzt, welchen Browser, welches OS, deine Auflösung, Fonts... Diese Daten werden ausgewertet und genutzt, um Werbung auf dich zugeschnitten einzublenden.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon H2O » Fr 23. Feb 2018, 08:15

Tom Bombadil hat geschrieben:(23 Feb 2018, 00:57)

Du sendest viele Daten an eine Website, zB. welche Sprache du nutzt, welchen Browser, welches OS, deine Auflösung, Fonts... Diese Daten werden ausgewertet und genutzt, um Werbung auf dich zugeschnitten einzublenden.


Diese Möglichkeit verstehe ich noch als rein technische Sache. Ich hatte aber den Verdacht, daß der Zuschnitt durchaus auf persönlichen Interessen beruht... oder bilde ich mir das nur ein, ist das Ganze eher zufällig so?
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15965
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 23. Feb 2018, 10:06

H2O hat geschrieben:(23 Feb 2018, 08:15)

Diese Möglichkeit verstehe ich noch als rein technische Sache. Ich hatte aber den Verdacht, daß der Zuschnitt durchaus auf persönlichen Interessen beruht... oder bilde ich mir das nur ein, ist das Ganze eher zufällig so?



Nennt sich personalisierte Werbung. Das ist jetzt aber nichts Neues. Basis hierfür ist dein Surf- und Konsumverhalten im Internet. Möglich machen das wohl die vielen kleinen Cookies, die die Webseiten auf deiner Festplatte speichern.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12533
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon Provokateur » Fr 23. Feb 2018, 10:16

Kann man übrigens in vielen Browsern durch den "Inkognito-Mode" minimieren. Es gibt auch Tools, die Treacking Cookies effektiv behindern. Einen höheren Grad der Anonymität erreicht man durch VPN und Tor.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15965
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 23. Feb 2018, 10:19

Provokateur hat geschrieben:(23 Feb 2018, 10:16)

Kann man übrigens in vielen Browsern durch den "Inkognito-Mode" minimieren. Es gibt auch Tools, die Treacking Cookies effektiv behindern. Einen höheren Grad der Anonymität erreicht man durch VPN und Tor.


ich nutze jetzt sein paar Wochen Opera und bin sehr zufrieden damit. Hat einen eingebauten Addblocker und zuschaltbares VPN. Kann man beides mit einem Klick in der Adressleiste zu- oder abschalten. Ist sehr komfortabel.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12533
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon Provokateur » Fr 23. Feb 2018, 10:23

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(23 Feb 2018, 10:19)

ich nutze jetzt sein paar Wochen Opera und bin sehr zufrieden damit. Hat einen eingebauten Addblocker und zuschaltbares VPN. Kann man beides mit einem Klick in der Adressleiste zu- oder abschalten. Ist sehr komfortabel.


Ich benutze Opera seit Jahren. Ressourcenschonend und, wie du schon sagst, sehr komfortabel. Auf Arbeit ist es Chrome, aber am Arbeitsrechner kann ich eh nichts ändern.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
syna
Beiträge: 423
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 08:04

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon syna » Fr 23. Feb 2018, 10:59

H2O hat geschrieben:(23 Feb 2018, 08:15)

Diese Möglichkeit verstehe ich noch als rein technische Sache. Ich hatte aber den Verdacht, daß der Zuschnitt durchaus auf persönlichen Interessen beruht... oder bilde ich mir das nur ein, ist das Ganze eher zufällig so?


Tcha - das ist ein komplexes Thema. Und es ist eine Art "Wettrüsten" zwischen den Internetriesen
Facebook, Google, Apple und den Datenschützern.

Wenn's Dich wirklich interessiert: Klick mich!
--~~/§&%"$!\~~--
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon H2O » Fr 23. Feb 2018, 12:13

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(23 Feb 2018, 10:06)

Nennt sich personalisierte Werbung. Das ist jetzt aber nichts Neues. Basis hierfür ist dein Surf- und Konsumverhalten im Internet. Möglich machen das wohl die vielen kleinen Cookies, die die Webseiten auf deiner Festplatte speichern.


Wie ist das denn möglich mit den Cookies? Nach nahezu jeder Sitzung lösche ich die Spuren meiner Surferei, unter andem auch die Cookies. Firefox hat doch "Bearbeiten > Einstellungen >
Datenschutz & Sicherheit > Chronik > Sie können auch die kürzlich abgelegte Chronik und einzelne Cookies löschen". Mit "jetzt löschen" verschwindet dann die ganze Geschichte im Ausguß... weg!

Na, vielleicht doch Zufall?
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15965
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 23. Feb 2018, 12:28

H2O hat geschrieben:(23 Feb 2018, 12:13)

Wie ist das denn möglich mit den Cookies? Nach nahezu jeder Sitzung lösche ich die Spuren meiner Surferei, unter andem auch die Cookies. Firefox hat doch "Bearbeiten > Einstellungen >
Datenschutz & Sicherheit > Chronik > Sie können auch die kürzlich abgelegte Chronik und einzelne Cookies löschen". Mit "jetzt löschen" verschwindet dann die ganze Geschichte im Ausguß... weg!

Na, vielleicht doch Zufall?


Ich weiß jetzt nicht wie stark dass die dir gezeigte Werbung personalisiert wurde. Wie Tom schon schrieb, gibst du auch andere Informationen preis. Z.B. über dein Betriebssystem oder über deinen Standort. Dass du z.B. bei deiner polnischen Tageszeitung deutsche Werbung angezeigt bekommst, mag einfach daran liegen, dass du dich mit einer deutschen IP im Netz bewegst.

Ich hatte aber auch schon mal ein Erlebnis, dass ich mir nicht erklären konnte. Ich hab mal über meinen Rechner in der Firma über ein Unternehmen recherchiert und dann ein paar Tage drauf Werbung auf meinem (privaten) Tablet von eben diesem Unternehmen. Ist mir auch unbegreiflich wie das ging. Zufall schließe ich hier aus, da die Branche schon sehr speziell war (Sensortechnik).
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon H2O » Fr 23. Feb 2018, 13:31

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(23 Feb 2018, 12:28)

Ich weiß jetzt nicht wie stark dass die dir gezeigte Werbung personalisiert wurde. Wie Tom schon schrieb, gibst du auch andere Informationen preis. Z.B. über dein Betriebssystem oder über deinen Standort. Dass du z.B. bei deiner polnischen Tageszeitung deutsche Werbung angezeigt bekommst, mag einfach daran liegen, dass du dich mit einer deutschen IP im Netz bewegst.

Ich hatte aber auch schon mal ein Erlebnis, dass ich mir nicht erklären konnte. Ich hab mal über
meinen Rechner in der Firma über ein Unternehmen recherchiert und dann ein paar Tage drauf Werbung auf meinem (privaten) Tablet von eben diesem Unternehmen. Ist mir auch unbegreiflich wie das ging. Zufall schließe ich hier aus, da die Branche schon sehr speziell war (Sensortechnik).


Hier könnte des Rätsels Lösung verborgen sein:

    Entgegen weit verbreiteter Meinung schützt der Inkognito-Modus nämlich nicht gegen Tracking, sondern dagegen, dass auf dem Endgerät Spuren gespeichert werden. Das verhindert vor allem, dass andere User des selben Endgeräts die Browser-History ausweiden – nicht aber Dritte, denen ein Script die Browser-Nutzung live frei Haus liefert.

Ich habe diesen Textausschnitt aus der Quelle herauskopiert, die der Teilnehmer syna weiter oben genannt hatte. Na ja, dann sind wir Nutzer wirklich wehrlos!
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon Excellero » Fr 23. Feb 2018, 13:39

H2O hat geschrieben:(23 Feb 2018, 13:31)

Ich habe diesen Textausschnitt aus der Quelle herauskopiert, die der Teilnehmer syna weiter oben genannt hatte. Na ja, dann sind wir Nutzer wirklich wehrlos!



Es gibt schon Mittel und Wege das ganze zu verhindern. Die einfachste Lösung wäre ein Proxy der kostet aber wenn man nen einigermaßen guten Speed haben will.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15965
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 23. Feb 2018, 13:41

H2O hat geschrieben:(23 Feb 2018, 13:31)

Hier könnte des Rätsels Lösung verborgen sein:

    Entgegen weit verbreiteter Meinung schützt der Inkognito-Modus nämlich nicht gegen Tracking, sondern dagegen, dass auf dem Endgerät Spuren gespeichert werden. Das verhindert vor allem, dass andere User des selben Endgeräts die Browser-History ausweiden – nicht aber Dritte, denen ein Script die Browser-Nutzung live frei Haus liefert.

Ich habe diesen Textausschnitt aus der Quelle herauskopiert, die der Teilnehmer syna weiter oben genannt hatte. Na ja, dann sind wir Nutzer wirklich wehrlos!


hast du schon mal einen Adblocker probiert? Ich finde das relativ komfortabel. Getrackt wird man zwar immer noch, aber die Werbung bekommt man nicht mehr angezeigt ;)
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon H2O » Fr 23. Feb 2018, 14:07

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(23 Feb 2018, 13:41)

hast du schon mal einen Adblocker probiert? Ich finde das relativ komfortabel. Getrackt wird man zwar immer noch, aber die Werbung bekommt man nicht mehr angezeigt ;)


Adblocker habe ich seit vielen Jahren dazu geladen. Leider haben die Internet-Werber immer neue Tricks auf Lager, wie sie an den Filtern vorbei doch wieder auf meinem Bildschirm erscheinen. Und blöd wird das, wenn Sie als Trittbrettfahrer online-Zeitungen lesen. Die merken die Sache mit dem Adblocker und machen ihre Seiten zu... die sie wohl nur durch Werbung wirtschaftlich betreiben können.
immernoch_ratlos
Beiträge: 1928
Registriert: So 10. Apr 2016, 16:59

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon immernoch_ratlos » Fr 23. Feb 2018, 15:19

Nun ich empfehle Dir mal diesen Blocker :

uBlock Origin Firefox Add-on

Da gibt es auch den "Polish filters for Adblock, uBlock Origin & AdGuard"

Listy uzupełniające są wymagane tylko w przypadku posiadania (Ergänzende Listen sind nur erforderlich, wenn Sie eine haben) uBlocka Origin < 1.14.23b0 lub AdGuarda

Das Problem mit bestimmten Webseiten die keine "Adblocker" mögen kann man zielsicher per "Whitelist" eliminieren - wenn man also so eine Seite nicht blockieren möchte.

Bin sehr zufrieden - mit einem Icon wird angezeigt wie viele "Anfragen" gerade blockiert werden. Auf der "Wirtschaftswoche" z.B. werden gerade 19 Anfragen blockiert (die kann man per Klick sichtbar machen) Bei "politik-forum.eu" steht da eine Null. Klickt man das Symbol an, kann man die Blockade für diese Seite (temporär) aus- und wieder einschalten. Nach dem ausschalten sind alle Web-Tracker fleißig beim spionieren was man auf dieser WEB-Seite gerade tut... :dead:
iRIGHTS hat geschrieben:Man kann also sagen, ob ein Nutzer oder eine Nutzerin in Deutschland oder in den USA sitzt – oder noch genauer in Hamburg oder in Berlin. In Deutschland erreicht die frei verfügbare Datenbank Geolite City nach eigenen Angaben des Anbieters in 73 Prozent der Fälle eine Genauigkeit mindestens 40 Kilometern. Auf der Website des Anbieters kann man die Funktion des Dienstes für einzelne Adressen ausprobieren.

Wahrscheinlichkeits-Aussagen über die Nutzer :rolleyes:

Die Möglichkeiten, um solche Daten auszuwerten, sind vielfältig. So kann man aus dem Surfverhalten Wahrscheinlichkeits-Aussagen über die Hobbys und Interessen des Nutzers oder der Nutzerin machen. Man spricht von Korrelation. Hat man eine hinreichend große und aussagekräftige Datenbasis – Stichwort „Big Data“ – zur Verfügung, ist die Treffsicherheit sehr gut. Insbesondere die Datenbestände von sozialen Netzwerken eignen sich für solcherlei Korrelationen, weil die Nutzerinnen und Nutzer hier viele Angaben freiwillig und aus Eigeninteresse hinterlegen.

Neben den Hobbys kommt aber auch eine Vielzahl von anderen Fragestellungen für eine Korrelation in Betracht. So kann aus dem Surfverhalten recht leicht auf Alter und Geschlecht geschlossen werden. Es existieren Korrelationsanalysen, die Rückschlüsse auf die sexuellen Präferenzen zulassen oder auf die Frage, ob eine Frau schwanger ist oder nicht. Der Phantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt.
Wie bei all diesen "Helferlein" muss man sich, wenn die Originaleinstellungen nicht genügen, selbst schlau machen.... Auch bei mir sind eine ganze Reihe von Häkchen nicht gesetzt. Viele davon wohl auch, weil inzwischen veraltet.
"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." (aus China)
Benutzeravatar
syna
Beiträge: 423
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 08:04

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon syna » Mo 26. Feb 2018, 09:43

H2O hat geschrieben:(23 Feb 2018, 12:13)

Wie ist das denn möglich mit den Cookies? Nach nahezu jeder Sitzung lösche ich die Spuren meiner Surferei, unter andem auch die Cookies. Firefox hat doch "Bearbeiten > Einstellungen >
Datenschutz & Sicherheit > Chronik > Sie können auch die kürzlich abgelegte Chronik und einzelne Cookies löschen". Mit "jetzt löschen" verschwindet dann die ganze Geschichte im Ausguß... weg!

Na, vielleicht doch Zufall?


Das ist natürlich kein Zufall!

Dass Du Deine Cookies löschst, ist ja sehr löblich. Besser wäre es, gar keine
Cookies anzunehmen - und via "Whitelist" nur für wichtige Webseiten
Cookies zuzulassen. Das geht auch mit Firefox.

Aber auch ohne Cookies wirst Du getrackt. Das geht über

1. die Browser-Info, die bei jedem Webseitenbesuch von
Deinem Browser gesendet wird. Dein Browser - auch der Firefox - teilt
alle möglichen Daten mit: Deine Browser-Version, Dein Betriebssystem
mit Versionsnr., Deine vorherige Seite (von der Du kommst), Dein Land.

Das alles ist aber noch zu "unspezifisch", um genau Dich sicher zu
identifizieren. Um das zu tun, kommt (2) in's Spiel:

2. Darüberhinaus führen die Tracker auf fast allen Webseiten
das "Fingerprinting" durch. Dazu "testen" sie ganz kurz und unbemerkt
Deine Hardware. Die Testergebnisse sind so spezifisch, dass die
Tracker Dich immer und überall wieder erkennen können.
--~~/§&%"$!\~~--
Benutzeravatar
syna
Beiträge: 423
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 08:04

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon syna » Mo 26. Feb 2018, 09:50

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(23 Feb 2018, 12:28)

Ich hatte aber auch schon mal ein Erlebnis, dass ich mir nicht erklären konnte. Ich hab mal über meinen Rechner in der Firma über ein Unternehmen recherchiert und dann ein paar Tage drauf Werbung auf meinem (privaten) Tablet von eben diesem Unternehmen. Ist mir auch unbegreiflich wie das ging. Zufall schließe ich hier aus, da die Branche schon sehr speziell war (Sensortechnik).


Wie ich zu H2O schon geschrieben habe (siehe oben), können die
Tracker Dich genau und überall identifizieren.

Dein Erlebnis kommt deshalb zustande, weil Du Dich irgendwann einmal
auf dem Firmenrechner und auf Deinem Home-Tablet auf derselben Seite
mit dem gleichen User-Namen (und Password) eingelockt hast.

Über diese Verbindung können die Tracker dann Deine beiden Profile -
das Firmenprofil und das Home-Profil - zusammenbringen. Sie sehen dann:
"Oh, das ist ja die gleiche Person!" Die Profile werden also zusammengebracht -
durch intelligente AI-Algorithmen - und die (psychologische) Auswertung ist
dadurch noch eindeutiger und genauer.
--~~/§&%"$!\~~--
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15965
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mo 26. Feb 2018, 09:58

syna hat geschrieben:(26 Feb 2018, 09:50)


Dein Erlebnis kommt deshalb zustande, weil Du Dich irgendwann einmal
auf dem Firmenrechner und auf Deinem Home-Tablet auf derselben Seite
mit dem gleichen User-Namen (und Password) eingelockt hast.



hab ich aber nicht. Ich hab mich über den Firmenrechner nie in einen privaten Account eingeloggt. War Firmenpolicy. Da hab ich mich auch dran gehalten.
Wäre das so gewesen, dann hätte mich das auch nicht gewundert. Denn ich krieg auf meinem Tablet ja durchaus personifizierte Werbung zu Sachen, die auf meinem privaten Notebook gesucht habe. Das ist ja nichts außergewöhnliches.

Mir ist natürlich klar, dass ich trotzdem irgendwas gemacht haben muss, was mich auf den beiden unterschiedlichen Geräten doch eindeutig identifziert.
Nur was, ist mir schleierhaft. :?:
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20046
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon H2O » Mo 26. Feb 2018, 10:15

syna hat geschrieben:(26 Feb 2018, 09:43)

Das ist natürlich kein Zufall!

Dass Du Deine Cookies löschst, ist ja sehr löblich. Besser wäre es, gar keine
Cookies anzunehmen - und via "Whitelist" nur für wichtige Webseiten
Cookies zuzulassen. Das geht auch mit Firefox.

Aber auch ohne Cookies wirst Du getrackt. Das geht über

1. die Browser-Info, die bei jedem Webseitenbesuch von
Deinem Browser gesendet wird. Dein Browser - auch der Firefox - teilt
alle möglichen Daten mit: Deine Browser-Version, Dein Betriebssystem
mit Versionsnr., Deine vorherige Seite (von der Du kommst), Dein Land.

Das alles ist aber noch zu "unspezifisch", um genau Dich sicher zu
identifizieren. Um das zu tun, kommt (2) in's Spiel:

2. Darüberhinaus führen die Tracker auf fast allen Webseiten
das "Fingerprinting" durch. Dazu "testen" sie ganz kurz und unbemerkt
Deine Hardware. Die Testergebnisse sind so spezifisch, dass die
Tracker Dich immer und überall wieder erkennen können.


Mit anderen Worten: Ich kann dieser Ausspähung überhaupt nicht entgehen, wenn ich mich im Internet tummele. Die unerbetene Werbung ist aber wirklich lästig. Dazu kommen noch Fenster, die unverlangt geöffnet werden, auch mit Werbungsinhalten, und das alles trotz Adblock Plus und aktualisierten Filtern.
Benutzeravatar
syna
Beiträge: 423
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 08:04

Re: Werbeeinblendung in Firefox... wie kommt die zu mir?

Beitragvon syna » Mo 26. Feb 2018, 10:35

H2O hat geschrieben:(26 Feb 2018, 10:15)

Mit anderen Worten: Ich kann dieser Ausspähung überhaupt nicht entgehen, wenn ich mich im Internet tummele. Die unerbetene Werbung ist aber wirklich lästig. Dazu kommen noch Fenster, die unverlangt geöffnet werden, auch mit Werbungsinhalten, und das alles trotz Adblock Plus und aktualisierten Filtern.


Naja, Du musst Dir einfach klar machen, wem Du da gegenüberstehst:
Die Konzerne Apple, Alphabet (das ist Google+Youtube) und Facebook
sind jeder einzeln größer als jeder DAX-Konzern in Deutschland.
Und die verdienen ihr Geld übers Internet mit Werbung und Tracking.

Rate mal, welches Budget die haben - und wieviel Geld die wohl für's
Tracking ausgeben? Also - da werden die besten Wissenschaftler -
Informatiker, Physiker und Mathematiker daran gesetzt, das
Tracking weiterzuentwickeln ... und natürlich haben die auch
AI (künstliche Ingelligenz) und viele viele Psychologen, um User-Profile
jedes Einzelnen optimal zu erstellen.

Deine Werbe-Einblendungen sind sowas wie "die Spitze des
Eisbergs" ...
--~~/§&%"$!\~~--

Zurück zu „43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast