Wohin würdet ihr auswandern?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1427
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 12. Feb 2018, 00:42

Neuseeland! Wie waere es damit. Nicht dicht besiedelt, hervorragende soziale Einrichtungen, gut medizinische Betreuung und landschaftlich sehr schoen, gute Infrastruktur und nette Menschen. Nachteil ist, das Wetter vor allem auf der Suedinsel. Wenigstens muss man im Winter nicht auf Ski fahren verzichten.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 11886
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon schokoschendrezki » Mo 12. Feb 2018, 02:29

Ein guter Freund hat zu DDR-Zeiten Sibirien bis Alaska bereist, teils illegal, später die sonstige Welt. Von Kirgisien per Bus nach Tibet. Erst kürzlich auf einem Flussdampfer per Anheuerung den Kongo-Fluss entlang. Ein klassischer Abenteuerer. Mit unzähligen kritischen Situationen wie Ansteckung mit tropischen Krankheiten. Jetzt, kurz vor seiner Berentung wollte er noch ein letztes mal ein größeres Ding machen und ist mit seinem alten Opel die Rallyie Budapest-Bamako mit gefahren. (Um das Auto dann dort zu lassen). Kurz vor Ende ist er in Mauretanien gegen einen LKW geprallt und tödlich verunglückt. R.I.P. Ich glaub', Straßenverkehr ist außerhalb von militärischen Konflikten noch immer das größte Risiko.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2795
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Ger9374 » Mo 12. Feb 2018, 02:50

schokoschendrezki hat geschrieben:(12 Feb 2018, 02:29)

Ein guter Freund hat zu DDR-Zeiten Sibirien bis Alaska bereist, teils illegal, später die sonstige Welt. Von Kirgisien per Bus nach Tibet. Erst kürzlich auf einem Flussdampfer per Anheuerung den Kongo-Fluss entlang. Ein klassischer Abenteuerer. Mit unzähligen kritischen Situationen wie Ansteckung mit tropischen Krankheiten. Jetzt, kurz vor seiner Berentung wollte er noch ein letztes mal ein größeres Ding machen und ist mit seinem alten Opel die Rallyie Budapest-Bamako mit gefahren. (Um das Auto dann dort zu lassen). Kurz vor Ende ist er in Mauretanien gegen einen LKW geprallt und tödlich verunglückt. R.I.P. Ich glaub', Straßenverkehr ist außerhalb von militärischen Konflikten noch immer das größte Risiko.



Sein letztes grosses Abenteuer, vielleicht passte das zu ihm:-)t
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Boracay
Beiträge: 3976
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Boracay » Mo 12. Feb 2018, 07:49

TheManFromDownUnder hat geschrieben:Neuseeland! Wie waere es damit. Nicht dicht besiedelt, hervorragende soziale Einrichtungen, gut medizinische Betreuung und landschaftlich sehr schoen, gute Infrastruktur und nette Menschen.


Hervorragende Soziale Einrichtungen?

Neuseeland ist in erster Linie ein armes Land mit sehr niedrigen Löhnen, Unglaublich schäbigen Lebensbedingungen (die Häuser habe teils dritte Welt Standard) und trotzdem recht hohen Preisen. Da kommt man aus dem Lachen gar nicht mehr raus wenn man in den Supermarkt geht...landschaftlich ein Traum und auch sehr sicher. Aber eben nicht der Standard von Europa.


Nachteil ist, das Wetter vor allem auf der Suedinsel. Wenigstens muss man im Winter nicht auf Ski fahren verzichten.[/quote]
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21429
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon H2O » Mo 12. Feb 2018, 09:35

Boracay hat geschrieben:(12 Feb 2018, 07:49)

Hervorragende Soziale Einrichtungen?

Neuseeland ist in erster Linie ein armes Land mit sehr niedrigen Löhnen, Unglaublich schäbigen Lebensbedingungen (die Häuser habe teils dritte Welt Standard) und trotzdem recht hohen Preisen. Da kommt man aus dem Lachen gar nicht mehr raus wenn man in den Supermarkt geht...landschaftlich ein Traum und auch sehr sicher. Aber eben nicht der Standard von Europa.


Nachteil ist, das Wetter vor allem auf der Suedinsel. Wenigstens muss man im Winter nicht auf Ski fahren verzichten.


So weit ich weiß, lassen die Kiwis auch nicht jeden herein, der dazu Lust hat. Ich bewerbe mich darum vorsichtshalber einmal nicht, um dem Schmerz der Zurückweisung zu entgehen. :cool:
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1427
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 12. Feb 2018, 11:07

H2O hat geschrieben:(12 Feb 2018, 09:35)

So weit ich weiß, lassen die Kiwis auch nicht jeden herein, der dazu Lust hat. Ich bewerbe mich darum vorsichtshalber einmal nicht, um dem Schmerz der Zurückweisung zu entgehen. :cool:


Ja Ablehnung schmerzt
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1427
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 12. Feb 2018, 11:14

Boracay hat geschrieben:(12 Feb 2018, 07:49)

Hervorragende Soziale Einrichtungen?

Neuseeland ist in erster Linie ein armes Land mit sehr niedrigen Löhnen, Unglaublich schäbigen Lebensbedingungen (die Häuser habe teils dritte Welt Standard) und trotzdem recht hohen Preisen. Da kommt man aus dem Lachen gar nicht mehr raus wenn man in den Supermarkt geht...landschaftlich ein Traum und auch sehr sicher. Aber eben nicht der Standard von Europa.

.
[/quote]

Frage mich ehrlich woher deine Vorurteile stammen besser gesagt Unwissenheit.

Die Loehne sind dort nicht niedrig, die Haueser alles andere als Huetten und ja wenn du es dir nicht leisten kannst dann ist das nicht der Kiwis Schuld.

Lebensmittel in Neuseeland sind besser als in vielen andereren Laendern, vor allem Molkereiprodukte, Fleisch und Fisch. Der WEisswein ist Spitzenklasse und fuer ein Glas Manuka Honig geben viele, insbesondere Besucher ueber $ 100 pro Glas aus. In Supermaerkten findet man alles was man will, nicht anders als hier in OZ. Sprit ist allerdings suendhaft teuer.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1427
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 12. Feb 2018, 11:17

Wie waere es mit Chile?

Viele deutschstaemmige Chilenen. Guten Wein. Frische Luft, schoene Landschaften.

Ich mach hier lediglich Vorschlaege. War noch nicht dort aber mein Schwager arbeitete dort fuer eine australische Firma 3 Jahre und war sehr begeistert.
Support the Australian Republican Movement
Alpha Centauri
Beiträge: 3036
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 12. Feb 2018, 12:46

JJazzGold hat geschrieben:(11 Feb 2018, 22:17)

Mieses Wetter? In Südafrika ist jetzt Sommer und in Andalusien waren vor kurzem gerade mal 8 Grad.



Ich rede auch von Alemania bezüglich des miesen und kalten Wetters, und in Andalusien ( Sevilla) sind stand heute bis 18 Grad drin, bis Donnerstag sogar 20 Grad am Tag ,und vor allem meist sonnig, also kein Vergleich.
Alpha Centauri
Beiträge: 3036
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 12. Feb 2018, 12:49

Also nochmal ganz klar, Spanien,Italien, Kuba, Brasilien,Australien, Mosambik, Japan,Thailand sind schon ganz reizvoll
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5219
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Misterfritz » Mo 12. Feb 2018, 13:49

Also, wenn ich tatsächlich auswandern würde und genügend Geld hätte: Kanalinseln! Mildes Klima das ganze Jahr über, Amtssprache englisch, Essen eher französisch, spleenig wie Britain, viel Meer und nicht zu weit weg.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 32221
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon JJazzGold » Mo 12. Feb 2018, 13:54

Alpha Centauri hat geschrieben:(12 Feb 2018, 12:46)

Ich rede auch von Alemania bezüglich des miesen und kalten Wetters, und in Andalusien ( Sevilla) sind stand heute bis 18 Grad drin, bis Donnerstag sogar 20 Grad am Tag ,und vor allem meist sonnig, also kein Vergleich.


Ach so, ich dachte Sie bezögen sich auf Südafrika.
Wie Freunde von uns, jeden Winter für 3 Monate nach Andalusien zu ziehen, könnte ich mir auch vorstellen, aber immer dort leben möchte ich nicht.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1427
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 13. Feb 2018, 10:53

Fuer Europaer ist natuerlich Sued Italien, Spanien, Portugal und Sued Frankreich reizvoll. Nur ein paar Flugstunden von Germania, Euro als Waehrung, kein Problem mit Rententransfers, Krankenversicherung usw. In dieser Hinsicht sind die Buerger der EU sehr zu beneiden.

Ein Europa ohnrGrenzen biietet soviele Moeglichkeiten nicht nur im Ruhestand sondern auch fuer Berifstaetige und Leute die mal was Neues probieren wollen.
Support the Australian Republican Movement
Boracay
Beiträge: 3976
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Boracay » Di 13. Feb 2018, 12:21

TheManFromDownUnder hat geschrieben:Die Loehne sind dort nicht niedrig


Sie sind ungefähr halb so hoch wie in Deutschland, trotz Dunkeldeutschland und dem ekelhaften Ruhrgebiet.

Die Durschnittseinkommen liegen bein40-45 NZ$ im Jahr, da bekommst du an der Lidl Kasse mehr.

die Haueser alles andere als Huetten


Ich war komplett schockiert wie dort in der Masse gelebt wird es. So ne Mischung aus USA und England, nur noch ärmlicher und abgefuckter. Gruselig.

und ja wenn du es dir nicht leisten kannst dann ist das nicht der Kiwis Schuld.


Ich verdiene das 8fache eines Durschnitts Kiwis und fad Trotzdem alle Lebensmittel teuer.

Ein sehr armes Land.
Boracay
Beiträge: 3976
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Boracay » Di 13. Feb 2018, 12:22

Alpha Centauri hat geschrieben:(12 Feb 2018, 12:49)

Also nochmal ganz klar, Spanien,Italien, Kuba, Brasilien,Australien, Mosambik, Japan,Thailand sind schon ganz reizvoll


Die Brasilianer die bei uns arbeiten wollen nie wieder zurück nach Brasilien- vor allem wegen der Kriminalität. Jemand zu kennen der abgeknallt wurde ist normal.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19615
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Skull » Di 13. Feb 2018, 12:47

Boracay hat geschrieben:(13 Feb 2018, 12:21)

Sie sind ungefähr halb so hoch wie in Deutschland, trotz Dunkeldeutschland

und dem ekelhaften Ruhrgebiet.

Das Ruhrgebiet ist nicht ekelhaft. :mad2:

Watt bist Du denn für einer ?

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21429
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon H2O » Di 13. Feb 2018, 13:29

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(13 Feb 2018, 10:53)

Fuer Europaer ist natuerlich Sued Italien, Spanien, Portugal und Sued Frankreich reizvoll. Nur ein paar Flugstunden von Germania, Euro als Waehrung, kein Problem mit Rententransfers, Krankenversicherung usw. In dieser Hinsicht sind die Buerger der EU sehr zu beneiden.

Ein Europa ohnrGrenzen biietet soviele Moeglichkeiten nicht nur im Ruhestand sondern auch fuer Berifstaetige und Leute die mal was Neues probieren wollen.


Ja, Europa hat in seiner sprachlichen und landschaftlichen Vielfalt so manches gute Argument auf seiner Seite: Offene Binnengrenzen in der EU und im EWR, Wohn- und Arbeitsrecht überall vom Nordkap bis Lampedusa und vom Bug bis zu den Azoren. Fast für jeden Geschmack ist etwas dabei.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon pikant » Di 13. Feb 2018, 13:32

Boracay hat geschrieben:(13 Feb 2018, 12:21)

Sie sind ungefähr halb so hoch wie in Deutschland, trotz Dunkeldeutschland und dem ekelhaften Ruhrgebiet.



es gibt wunderschoene bluehende Landschaften im Ruhrgebiet.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon Keoma » Di 13. Feb 2018, 13:36

pikant hat geschrieben:(13 Feb 2018, 13:32)

es gibt wunderschoene bluehende Landschaften im Ruhrgebiet.


Schrebergärten?
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Wohin würdet ihr auswandern?

Beitragvon pikant » Di 13. Feb 2018, 13:42

Keoma hat geschrieben:(13 Feb 2018, 13:36)

Schrebergärten?


botanischer Garten Bochum
Lottenbachtal
Satdtgarten Wattenscheid
Weitmarer Holz
Fredensbaumparrk Dortmund
Nauturpârk hohe Mark usw..

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste