Rechtsextremistische Kriminalität

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10241
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Cat with a whip » Mi 20. Dez 2017, 15:49

Ruhige Hand bei Rechten Todesschwadronen.
http://www.taz.de/Terror-Ermittlungen-i ... /!5468003/
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66914
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Alexyessin » Do 11. Jan 2018, 14:08

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... l?GEPC=s73

Mal wieder in Dresden............ Schade für die normalen Bürger, das es in dieser Stadt immer wieder zu ähnlichen Geschichten kommen muss.......
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10241
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Cat with a whip » Do 18. Jan 2018, 17:12

Hitlerfan wegen Amtsanmassung verurteilt.

http://www.fr.de/rhein-main/alle-gemein ... -a-1428876
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Polibu » Do 18. Jan 2018, 17:16

Bei einem Bild von Hitler im Tresor braucht man wohl nicht mehr fragen, ob es rechtsextreme Tendenzen gibt. Jetzt mal abgesehen davon, dass seine Straftat nichts hier im Strang zu suchen hat. Ist ja keine rechtsextremistische Straftat.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2747
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Ammianus » Do 18. Jan 2018, 22:15

Der hat auf alle Fälle voll ein Ding zu laufen. Ich hoffe, es wird auch untersucht, ob er eine Gefahr darstellt. Die Kombination seines geistesgestörten Handelns mit der Beschaffung von Sprengstoff und Munition sagt einiges. Nicht das es plötzlich einen Leichenhaufen gibt. Allerdings kann dann keiner sagen, man hätte es nicht vorhersehen können.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6861
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Rote_Galaxie » Di 23. Jan 2018, 16:12

Der Staat ist auf dem rechten Auge blind wobei die, die das behaupten alles Terroristen sind.
Das lernt man bei uns schon als Kind.
-Die Ärzte-
Schnitter
Beiträge: 3741
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Schnitter » Mo 5. Feb 2018, 18:49

Ich dachte die Pegidioten seien nur harmlose "Fußgänger":

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 91511.html
PeterK
Beiträge: 5086
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon PeterK » Di 6. Feb 2018, 11:56

Schnitter hat geschrieben:(05 Feb 2018, 18:49)
Ich dachte die Pegidioten seien nur harmlose "Fußgänger":
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 91511.html

Gute Güte:

Der Angeklagte, der zuvor als Redner auf fremdenfeindlichen Pegida-Kundgebungen aufgefallen war, gestand auch den versuchten Anschlag auf das Dresdner Kongresszentrum am Elbufer wenige Tage vor der Feier zur Deutschen Einheit, ohne aber auf Details oder sein spezielles Motiv für dieses Verbrechen näher einzugehen.

Ein 4,6 Kilogramm schweren Spreng- und Brandsatz, den die Kriminalpolizei zweieinhalb Monate später nach der Verhaftung des Angeklagten in K.s Wohnung fand, war nach dessen Angaben aber kein Sprengsatz, sondern sollte zu Silvester 2016 als bengalisches Feuer abgebrannt werden. Er habe sich alle Zutaten legal im Internet besorgt. Es sollte „eine Art Feuerwerk“ werden, so der Angeklagte. „Mir war nicht klar, dass das verboten ist.“
(http://www.berliner-zeitung.de)

Offenbar hat der Gute die "Mut-zur-Wahrheit-Kultur" erfolgreich verinnerlicht.
Schnitter
Beiträge: 3741
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Schnitter » Di 6. Feb 2018, 17:31

PeterK hat geschrieben:(06 Feb 2018, 11:56)

Gute Güte:


Offenbar hat der Gute die "Mut-zur-Wahrheit-Kultur" erfolgreich verinnerlicht.


Neonazis und Islamisten unterscheiden sich eben doch nur marginal. Eigentlich passen die zusammen wie Arsch auf Eimer.
sünnerklaas
Beiträge: 1300
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon sünnerklaas » Mi 7. Feb 2018, 19:06

PeterK hat geschrieben:(06 Feb 2018, 11:56)

Gute Güte:


Offenbar hat der Gute die "Mut-zur-Wahrheit-Kultur" erfolgreich verinnerlicht.


Ja klar. Im Zweifelsfall ist man "zu doof". ;Man hat ja nicht gewusst...
Ähnliches hatten wir schon bei den Prozessen gegen die Salzhemmendorfer Brandsatzwerfer und der Old School Society.
PeterK
Beiträge: 5086
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon PeterK » Mi 7. Feb 2018, 19:36

sünnerklaas hat geschrieben:(07 Feb 2018, 19:06)
Ja klar. Im Zweifelsfall ist man "zu doof". ;Man hat ja nicht gewusst...

Die von Dir beschriebene Methode könnte man als "gaulandesk" bezeichnen.
sünnerklaas
Beiträge: 1300
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon sünnerklaas » Mi 7. Feb 2018, 19:58

PeterK hat geschrieben:(07 Feb 2018, 19:36)

Die von Dir beschriebene Methode könnte man als "gaulandesk" bezeichnen.



Gibt da inzwischen einen Fachbegriff: AfDemenz.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66914
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Alexyessin » Do 8. Feb 2018, 12:47

http://www.br.de/nachrichten/mittelfran ... n-100.html

Tja, das darf doch wohl mal gesungen werden.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32522
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Tom Bombadil » Do 8. Feb 2018, 12:57

Unfassbar.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 5938
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Selina » Do 15. Feb 2018, 16:32

Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
krone
Beiträge: 544
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon krone » Do 15. Feb 2018, 18:08

Selina hat geschrieben:(15 Feb 2018, 16:32)

Immer wieder erschütternd:

http://www.fr.de/politik/rechtsextremis ... -1447423,3

Gibt keinerlei Beweise aus welchen kreisen die Schuldigen stammen.
Und das in Berlin Autos brennen ist so neu nun auch nicht.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 50134
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon zollagent » Fr 16. Feb 2018, 09:01

krone hat geschrieben:(15 Feb 2018, 18:08)

Gibt keinerlei Beweise aus welchen kreisen die Schuldigen stammen.
Und das in Berlin Autos brennen ist so neu nun auch nicht.

Jetzt auf einmal? Wenn es gegen "die Linken" geht, wobei das für dich pauschal alle sind, die nicht deinen Thesen zustimmen, bist du doch auch nicht so zurückhaltend. :cool:
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10241
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Cat with a whip » Sa 17. Feb 2018, 20:54

Übles Treiben beendet. Neonazidemo wegen Ausfällen eines westdeutschen Holocaustleugners in Dresden aufgelöst.

http://www.fr.de/politik/gerhard-ittner ... -a-1450453
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25967
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon jack000 » Sa 17. Feb 2018, 21:03

Cat with a whip hat geschrieben:(17 Feb 2018, 20:54)

Übles Treiben beendet. Neonazidemo wegen Ausfällen eines westdeutschen Holocaustleugners in Dresden aufgelöst.

http://www.fr.de/politik/gerhard-ittner ... -a-1450453

Weil:
weil die Polizei bei mindestens einer Rede den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllt sah.

=> Richtig, dann muss sowas sofort aufgelöst werden!
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3667
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon becksham » Sa 17. Feb 2018, 21:16

Cat with a whip hat geschrieben:(17 Feb 2018, 20:54)

Übles Treiben beendet. Neonazidemo wegen Ausfällen eines westdeutschen Holocaustleugners in Dresden aufgelöst.

http://www.fr.de/politik/gerhard-ittner ... -a-1450453

Igitt, was ist das denn für ein widerlicher Typ. Und er "drohte den Polizisten mit Vergeltung". Ziemlich cholerischer rechter Idiot. Sehr gut, sowas aufzulösen, wenn man es schon nicht im Vorfeld verhindern kann.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Senexx und 3 Gäste