Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29560
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Dez 2017, 14:13

CaptainJack hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:05)

Von der Realität und von vorurteilsfreien Beobachtern!
Widerleg mir mal bitte eine Aussage Gaulands. Kannste leider nicht! Also silence bitte!

Das ist schon widerlegt worden, in drei entscheidenden Punkten:

1. Das Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes nimmt zur Sache überhaupt keine politische Position ein, sondern stellt lediglich verschiedene Auffassungen im juristischen Kontext dar.
2. Der Europäische Gerichtshof hat im Gegensatz dazu eine glasklare Position bezogen, wonach Deutschland im Sommer 2015 rechtens gehandelt hat - nämlich gem. Selbsteintrittsrecht nach dem Dubliner Übereinkommen.
3. Das europäische Recht hat eigentlich Viktor Orban gebrochen und damit hat just Budapest massiv und ursächlich zur Binnenmigration in Europa beigetragen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 16. Dez 2017, 14:21

DarkLightbringer hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:13)

Das ist schon widerlegt worden, in drei entscheidenden Punkten:

1. Das Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes nimmt zur Sache überhaupt keine politische Position ein, sondern stellt lediglich verschiedene Auffassungen im juristischen Kontext dar.
2. Der Europäische Gerichtshof hat im Gegensatz dazu eine glasklare Position bezogen, wonach Deutschland im Sommer 2015 rechtens gehandelt hat - nämlich gem. Selbsteintrittsrecht nach dem Dubliner Übereinkommen.
3. Das europäische Recht hat eigentlich Viktor Orban gebrochen und damit hat just Budapest massiv und ursächlich zur Binnenmigration in Europa beigetragen.
Mir brauchst du nicht mitzuteilen, was für Klimmzüge man manchmal veranstaltet, um einen Hauch Legalität reinzubringen.
Gauland hat völlig Recht und Orban hat sich an die Gesetze gehalten. Das ist für mich keine Frage.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17213
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Sa 16. Dez 2017, 14:23

CaptainJack hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:05)

Von der Realität und von vorurteilsfreien Beobachtern!
Widerleg mir mal bitte eine Aussage Gaulands. Kannste leider nicht! Also silence bitte!

Welche Aussage meinst du konkret?

"Niemand möchte neben einem Boateng wohnen"

oder

"Wir haben das Recht, stolz zu sein auf die Leistungen der deutschen Wehrmacht."

oder

"Dann können wir die Oezoguz in Anatolien entsorgen"

oder

"Wir sind ein gaeriger Haufen"

oder

"Wir müssen die Grenzen dichtmachen und dann die grausamen Bilder aushalten. Wir können uns nicht von Kinderaugen erpressen lassen."

Dein hochverehrter Herr Dr. Alexander Gauland ist ein Nazi. Ein Intellektueller zwar, aber ein Nazi.
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29560
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Dez 2017, 14:27

CaptainJack hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:21)

Mir brauchst du nicht mitzuteilen, was für Klimmzüge man manchmal veranstaltet, um einen Hauch Legalität reinzubringen.
Gauland hat völlig Recht und Orban hat sich an die Gesetze gehalten. Das ist für mich keine Frage.

Orban verwandelt sein Land in eine Bananenrepublik, das ist auch keine Frage. Die AfD hätte unser Land auch gerne so. Da sagen wir doch mal einfach mal "No. No. No."
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon schelm » Sa 16. Dez 2017, 14:28

DarkLightbringer hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:13)

Das ist schon widerlegt worden, in drei entscheidenden Punkten:

1. Das Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes nimmt zur Sache überhaupt keine politische Position ein, sondern stellt lediglich verschiedene Auffassungen im juristischen Kontext dar.
2. Der Europäische Gerichtshof hat im Gegensatz dazu eine glasklare Position bezogen, wonach Deutschland im Sommer 2015 rechtens gehandelt hat - nämlich gem. Selbsteintrittsrecht nach dem Dubliner Übereinkommen.
3. Das europäische Recht hat eigentlich Viktor Orban gebrochen und damit hat just Budapest massiv und ursächlich zur Binnenmigration in Europa beigetragen.

Erklär mal, wodurch genau.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29560
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Dez 2017, 14:30

think twice hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:23)

Welche Aussage meinst du konkret?

"Niemand möchte neben einem Boateng wohnen"

oder

"Wir haben das Recht, stolz zu sein auf die Leistungen der deutschen Wehrmacht."

oder

"Dann können wir die Oezoguz in Anatolien entsorgen"

oder

"Wir sind ein gaeriger Haufen"

oder

"Wir müssen die Grenzen dichtmachen und dann die grausamen Bilder aushalten. Wir können uns nicht von Kinderaugen erpressen lassen."

Dein hochverehrter Herr Dr. Alexander Gauland ist ein Nazi. Ein Intellektueller zwar, aber ein Nazi.

Bravo.
Das sollte im Bundestag mal jemand so klar sagen. Kommt vielleicht auch noch.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17213
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Sa 16. Dez 2017, 14:37

DarkLightbringer hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:30)

Bravo.
Das sollte im Bundestag mal jemand so klar sagen. Kommt vielleicht auch noch.

Man könnte die Gauland-Klatschpappen ja mal mit ihren eigenen Waffen schlagen und sie auffordern: "Wiederleg doch mal nach diesen Aussagen, dass Gauland ein Nazi ist."
Aber da wäre dann wohl Schweigen im Walde.
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29560
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Dez 2017, 14:43

think twice hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:37)

Man könnte die Gauland-Klatschpappen ja mal mit ihren eigenen Waffen schlagen und sie auffordern: "Wiederleg doch mal nach diesen Aussagen, dass Gauland ein Nazi ist."
Aber da wäre dann wohl Schweigen im Walde.

In dem Fall würde sich wohl der Ältestenrat damit zu befassen haben. Im Fall des Rassismus-Vorwurfs war das auch so.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29560
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Dez 2017, 14:45

Der frühere Außenminister Joschka Fischer sagt allerdings klar:
"Da sind viele in der aktiven Mitgliedschaft und Führung der AfD, die reden wie Nazis und die denken wie Nazis"
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 73855.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 16. Dez 2017, 14:58

DarkLightbringer hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:45)

Der frühere Außenminister Joschka Fischer sagt allerdings klar: http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 73855.html
Sagt ausgerechnet WER? :p
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29560
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 16. Dez 2017, 15:06

CaptainJack hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:58)

Sagt ausgerechnet WER? :p

Nun, die AfD ging mal noch weiter:
AfD-Spitze vergleicht Höcke mit Hitler
http://www.tagesspiegel.de/politik/part ... 33818.html

Jetzt ist sie aber zu schwach, um sich gegen ihren Hitler noch erwehren zu können.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22478
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Cobra9 » Sa 16. Dez 2017, 15:30

krone hat geschrieben:(16 Dec 2017, 12:09)

Blödsinn was du aus deinen Quellen konstruiert, hoffst doch nur das keiner sich all diese Quellen antut und deinen Vergleich anhand angeblich vieler Quellen einfach mal so abnimmt.

Nicht eine von denen hält einen Vergleich mit der nsdap stand.


Jeder Beitrag mit Quelle enthält was drin steht. Das Ich unterm Strich die AFD für eine rechte Gesinnungspartei halte und Parallelen in der Geschichte seh geb Ich zu.

Und ?

Es kann jeder selbst entscheiden was Er haben will
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22478
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Umfrage: Wie beliebt ist die AfD?

Beitragvon Cobra9 » Sa 16. Dez 2017, 15:35

Julian hat geschrieben:(16 Dec 2017, 12:32)

Tut mir leid, ich versteh's nicht. Man darf nicht für Volksentscheide auf Bundesebene sein, weil dafür eine Grundgesetzänderung notwendig wäre? Seltsame Logik.

Das war mein ursprünglicher Beitrag:



Es wäre bei politischem Willen jederzeit möglich gewesen, die gesetzlichen Grundlagen zu schaffen und beispielsweise über Maastricht oder Lissabon abstimmen zu lassen.

Also gibt es den politischen Willen offenbar nicht. Man will die deutschen Bürger in ganz zentralen Fragen nicht abstimmen lassen, und das steht im Gegensatz zu den anderen europäischen Ländern.


Julian netter Versuch.Unité 1Unitéhat was anderes geschrieben und gemeint. Deshalb mag Ich doe Art von gewissen Kreisen nicht
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 16. Dez 2017, 15:40

DarkLightbringer hat geschrieben:(16 Dec 2017, 15:06)

Nun, die AfD ging mal noch weiter: http://www.tagesspiegel.de/politik/part ... 33818.html

Jetzt ist sie aber zu schwach, um sich gegen ihren Hitler noch erwehren zu können.
Ich habe nichts von Hitler gelesen. Außerdem ist das ein uralter Schinken, der einen regionalen Politiker aus der Petry-Warte beurteilte.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17213
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Sa 16. Dez 2017, 15:46

Und hat der Captain noch etwas zu den verbalen Ausfällen seines hochverehrten Herrn Dr. Alexander Gauland zu vermelden?
Eine hübsche kleine Widerlegung vielleicht? Oder ignoriert er unangenehme Fakten wie so oft? :p
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
Sextus Ironicus
Beiträge: 737
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 14:04
Benutzertitel: Normativer Minimalismus
Wohnort: Südwest

Re: Umfrage: Wie beliebt ist die AfD?

Beitragvon Sextus Ironicus » Sa 16. Dez 2017, 16:20

JJazzGold hat geschrieben:(16 Dec 2017, 14:00)

wie unbeliebt die AfD und damit zumindest anteilig, auch der AfD Wähler ist.


Die haben nur einen Wähler? :?:
… habe ich mich sorgsam bemüht, menschliche Tätigkeiten nicht zu verlachen, nicht zu beklagen und auch nicht zu verdammen, sondern zu begreifen. (Spinoza)
JFK
Beiträge: 8492
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Sa 16. Dez 2017, 16:20

think twice hat geschrieben:(16 Dec 2017, 15:46)

Und hat der Captain noch etwas zu den verbalen Ausfällen seines hochverehrten Herrn Dr. Alexander Gauland zu vermelden?
Eine hübsche kleine Widerlegung vielleicht? Oder ignoriert er unangenehme Fakten wie so oft? :p


Eigendlich egal, da kommt doch sowieso nur geschwurbel um die Diskussion zu stören.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Sa 16. Dez 2017, 16:31

think twice hat geschrieben:(16 Dec 2017, 15:46)

Und hat der Captain noch etwas zu den verbalen Ausfällen seines hochverehrten Herrn Dr. Alexander Gauland zu vermelden?
Eine hübsche kleine Widerlegung vielleicht? Oder ignoriert er unangenehme Fakten wie so oft? :p

Vor und Nach Wahlkampfgetöse! Nicht ganz so schlimm wie das "auf die Fresse geben" von Nahles, Entscheidend ist im Parlament, und da wird die Wahrheit gesagt und Politik gearbeitet.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17213
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Sa 16. Dez 2017, 16:38

CaptainJack hat geschrieben:(16 Dec 2017, 16:31)

Vor und Nach Wahlkampfgetöse! Nicht ganz so schlimm wie das "auf die Fresse geben" von Nahles, Entscheidend ist im Parlament, und da wird die Wahrheit gesagt und Politik gearbeitet.

Wie nennt man eigentlich Leute, die Nazi-Gelaber als "Wahlakmpfgetoese" bezeichnen?
Und wie nennt man Leute, die sich von diesem "Wahhlkampfgetoese" einfangen lassen?
HM....mal überlegen.... Irgendwas mit "N", glaube ich.
Kein Mensch ist illegal!
JFK
Beiträge: 8492
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Sa 16. Dez 2017, 16:39

CaptainJack hat geschrieben:(16 Dec 2017, 16:31)

Vor und Nach Wahlkampfgetöse! Nicht ganz so schlimm wie das "auf die Fresse geben" von Nahles, Entscheidend ist im Parlament, und da wird die Wahrheit gesagt und Politik gearbeitet.


"ist nicht ganz so schlimm" :thumbup:

Goebbels würde es nicht besser sagen.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SpukhafteFernwirkung und 0 Gäste