Kreditzinsberechnung

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10163
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Kreditzinsberechnung

Beitragvon garfield336 » Mo 11. Dez 2017, 11:19

Liebes Forum ich habe mal ne Frage:

Ich habe ein Immobilienkredit mit festem Zinssatz. die Zinsen fallenTrimestriel (also alle 3 Monate) an und werden dem Kreditkonto abgezogen.

Die Bank zieht aber jedesmal einen anderen Betrag ab, und ich kann gar keine Logik dahinter erkennen. Deshalb frage ich mich, wie das berechnet wird.
:| Die Perioden sind auch unterschiedlich lang, oder ist das egal?
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15961
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mo 11. Dez 2017, 11:45

garfield336 hat geschrieben:(11 Dec 2017, 11:19)

Liebes Forum ich habe mal ne Frage:

Ich habe ein Immobilienkredit mit festem Zinssatz. die Zinsen fallenTrimestriel (also alle 3 Monate) an und werden dem Kreditkonto abgezogen.

Die Bank zieht aber jedesmal einen anderen Betrag ab, und ich kann gar keine Logik dahinter erkennen. Deshalb frage ich mich, wie das berechnet wird.
:| Die Perioden sind auch unterschiedlich lang, oder ist das egal?


Es liegt wohl an der unterschiedlichen Länge der Perioden. Tilgst du auch? Falls ja, verringert sich natürlich mit jeder Tilgung der Kreditbetrag und damit müssten auch tendenziell die Zinszahlungen sinken.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33811
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 11. Dez 2017, 11:46

Wie wäre es, wenn du deine Bank fragst, wie die Abbuchungen zustande kommen? Der Kredit wird doch sicher auch getilgt, oder nicht?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10163
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon garfield336 » Mo 11. Dez 2017, 12:57

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(11 Dec 2017, 11:45)

Es liegt wohl an der unterschiedlichen Länge der Perioden. Tilgst du auch? Falls ja, verringert sich natürlich mit jeder Tilgung der Kreditbetrag und damit müssten auch tendenziell die Zinszahlungen sinken.


Jaja ich wollte nur fragen ob es da irgendwie eine Formel gibt zur Berechnung. Natürlich gibt es auch google :)
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15961
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mo 11. Dez 2017, 13:24

garfield336 hat geschrieben:(11 Dec 2017, 12:57)

Jaja ich wollte nur fragen ob es da irgendwie eine Formel gibt zur Berechnung. Natürlich gibt es auch google :)


Was war an meiner Antwort nicht erschöpfend genug?
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13864
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon Teeernte » Mo 11. Dez 2017, 13:34

garfield336 hat geschrieben:(11 Dec 2017, 12:57)

Jaja ich wollte nur fragen ob es da irgendwie eine Formel gibt zur Berechnung. Natürlich gibt es auch google :)


Je nachdem - was Du für einen Vertrag hast.....

Jede Menge Modelle >>> https://www.zinsen-berechnen.de/online-rechner/darlehen.php
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7909
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon Moses » Mo 11. Dez 2017, 13:37

garfield336 hat geschrieben:(11 Dec 2017, 12:57)

Jaja ich wollte nur fragen ob es da irgendwie eine Formel gibt zur Berechnung. Natürlich gibt es auch google :)

Formeln:
https://www.formelsammlung-mathe.de/zinsrechnung.html
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 18724
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon Skull » Mo 11. Dez 2017, 14:17

garfield336 hat geschrieben:(11 Dec 2017, 12:57)

Jaja ich wollte nur fragen ob es da irgendwie eine Formel gibt zur Berechnung. Natürlich gibt es auch google :)

Deutsche, europäische oder amerikanische Berechnung ?

30 x 12 durch 360 ?
echte Tage durch 360 ?
echte Tage durch 365 ?

Da solltest Du schon in Deinem Kreditvertrag nachschauen.

In Deutschland ist es üblich, das man jeden Monat (egal wieviele Tage) mit 30/360 berechnet.
Im anglo/amerikanischen Bereich dagegen anders.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35972
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon Liegestuhl » Mo 11. Dez 2017, 14:27

Normalerweise zahlt man doch einen festgelegten, immer gleichen Betrag (Annuität). Der Zins berechnet sich aus dem Restbetrag der Kreditschuld. Zieht man den Zins von der Annuität ab, erhält man die Tilgung, um die sich die Restschuld verringert.

Wenn du unterjährige Zinsberechnungen hast (z.B. vierteljährlich), aber du den Kredit monatlich bedienst, kann es zu Unterschieden kommen. Eigentlich müsste das aber alles in deinem Kreditvertrag stehen. Hast du ihn gelesen, bevor du unterschrieben hast?
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10163
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon garfield336 » Di 12. Dez 2017, 13:58

Skull hat geschrieben:(11 Dec 2017, 14:17)

Deutsche, europäische oder amerikanische Berechnung ?

30 x 12 durch 360 ?
echte Tage durch 360 ?
echte Tage durch 365 ?

Da solltest Du schon in Deinem Kreditvertrag nachschauen.

In Deutschland ist es üblich, das man jeden Monat (egal wieviele Tage) mit 30/360 berechnet.
Im anglo/amerikanischen Bereich dagegen anders.

mfg


Ja das ist das Problem ich sehe sehr viele verschiedene Berechnungsmöglichkeiten. Für endgültige Klarheit müsste ich wohl die Bank kontaktieren.

Nun ja so wichtig wird es dann auch nicht. Je nach Methode kann es sich höchstens um wenige euros Differenz handeln.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10163
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon garfield336 » Di 12. Dez 2017, 14:00

Liegestuhl hat geschrieben:(11 Dec 2017, 14:27)

Normalerweise zahlt man doch einen festgelegten, immer gleichen Betrag (Annuität). Der Zins berechnet sich aus dem Restbetrag der Kreditschuld. Zieht man den Zins von der Annuität ab, erhält man die Tilgung, um die sich die Restschuld verringert.

Wenn du unterjährige Zinsberechnungen hast (z.B. vierteljährlich), aber du den Kredit monatlich bedienst, kann es zu Unterschieden kommen. Eigentlich müsste das aber alles in deinem Kreditvertrag stehen. Hast du ihn gelesen, bevor du unterschrieben hast?


Schon, ich versuchte nur die Berechnung nachzuvollziehen und scheiterte :D Irgendwas machte ich also falsch. Weil ich denke die Bank rechnet richtig,
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3433
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon Europa2050 » Mi 13. Dez 2017, 10:38

garfield336 hat geschrieben:(12 Dec 2017, 14:00)

Schon, ich versuchte nur die Berechnung nachzuvollziehen und scheiterte :D Irgendwas machte ich also falsch. Weil ich denke die Bank rechnet richtig,


Du musst - neben der Senkung des Zinsbetrages durch die Tilgung auch eines brücksichtigen:

Ausgewiesen ist der Effektivzins, d.h. der Zins, den du zahlen müsstest, wenn du deinen Zins jährlich zum Ende der Rechnungsperiode zahlen würdest.
Nun zahlst Du aber früher (vierteljährig). Deswegen (sollte) dir die Bank einen (allerdings minimal) geringeren Nominalzins berechnen. Sozusagen ein Skonto auf die Zinszahlung. Ist im Promillebeteich, aber bei einer fünf- bis sechsstelligen Kreditsumme macht es eben ein paar Euro aus.
Bei monatlicher Zinsbelastung ist der Effekt natürlich noch größer.
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10163
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon garfield336 » Mi 13. Dez 2017, 10:42

Europa2050 hat geschrieben:(13 Dec 2017, 10:38)

Du musst - neben der Senkung des Zinsbetrages durch die Tilgung auch eines brücksichtigen:

Ausgewiesen ist der Effektivzins, d.h. der Zins, den du zahlen müsstest, wenn du deinen Zins jährlich zum Ende der Rechnungsperiode zahlen würdest.
Nun zahlst Du aber früher (vierteljährig). Deswegen (sollte) dir die Bank einen (allerdings minimal) geringeren Nominalzins berechnen. Sozusagen ein Skonto auf die Zinszahlung. Ist im Promillebeteich, aber bei einer fünf- bis sechsstelligen Kreditsumme macht es eben ein paar Euro aus.
Bei monatlicher Zinsbelastung ist der Effekt natürlich noch größer.


Der Kreditbetrag ist im hohen sechstelligen Bereich. Aber danke für die Erklärung.

Es wird ja aber monatlich zurückgezahlt. Also ändert ja auch die zu verzinsende Summe monatlich. Aber es ist ein Jahreszins ausgewiesen. der alle 3 Monate abgebucht wird.
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3433
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon Europa2050 » Mi 13. Dez 2017, 10:56

garfield336 hat geschrieben:(13 Dec 2017, 10:42)

Der Kreditbetrag ist im hohen sechstelligen Bereich. Aber danke für die Erklärung.

Es wird ja aber monatlich zurückgezahlt. Also ändert ja auch die zu verzinsende Summe monatlich. Aber es ist ein Jahreszins ausgewiesen. der alle 3 Monate abgebucht wird.


Jetzt hab ich doch meinen alten Gillardon rausgeholt:

Bei angenommenen 500 T€ Kreditsumme, vierteljähriger Zahlung und und 2% ausgewiesenem Effektivzins beträgt der Effekt im Jahr 75€. Der Nominalzins müsste 1,985% betragen, um den Effektivzins von 2% darzustellen.

Bei anderen Kreditbeträgen oder Zinssätzen gilt das (ungefähre) Verhältnis Effektivzins = Nominalzins • 1,0075 genau so, nicht aber bei anderenZahlperioden.

Klingt recht kompliziert, ist halt Finanzmathematik. Begreifen die wenigsten Bankkaufleute. Ich hoffe,ich hab dich hinreichend verwirrt :cool:
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 18724
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon Skull » Mi 13. Dez 2017, 11:14

Europa2050 hat geschrieben:(13 Dec 2017, 10:56)

Jetzt hab ich doch meinen alten Gillardon rausgeholt:

Bei angenommenen 500 T€ Kreditsumme, vierteljähriger Zahlung und und 2% ausgewiesenem Effektivzins beträgt der Effekt im Jahr 75€. Der Nominalzins müsste 1,985% betragen, um den Effektivzins von 2% darzustellen.

Bei anderen Kreditbeträgen oder Zinssätzen gilt das (ungefähre) Verhältnis Effektivzins = Nominalzins • 1,0075 genau so, nicht aber bei anderenZahlperioden.

Klingt recht kompliziert, ist halt Finanzmathematik. Begreifen die wenigsten Bankkaufleute. Ich hoffe,ich hab dich hinreichend verwirrt :cool:

Nö. :D

Es ist je eher umgekehrt.
Es wird der Nominalzins "beworben, verkauft" oder vereinbart. (2 Prozent)

Ausgewiesen wird dann der Effektivzins. (2,xyz Prozent)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3433
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Kreditzinsberechnung

Beitragvon Europa2050 » Mi 13. Dez 2017, 11:31

Skull hat geschrieben:(13 Dec 2017, 11:14)

Nö. :D

Es ist je eher umgekehrt.
Es wird der Nominalzins "beworben, verkauft" oder vereinbart. (2 Prozent)

Ausgewiesen wird dann der Effektivzins. (2,xyz Prozent)

mfg


Das meinte ich schon, da hast Du recht.

Das ist halt der Unterschied zwischen Werbung (Nominalzins) und Controlling (Effektivzins).
Zum Glück mach ich beides nicht :D
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste