Borussia Dortmund

Moderator: Moderatoren Forum 6

pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 10:31

Kritikaster hat geschrieben:(03 Dec 2017, 13:52)

Das Überholmanöver im Sturm wurde abrupt beendet, über die Abwehr decken wir besser den Mantel des Schweigens, und der Abwärtstrend nimmt wieder Fahrt auf - jetzt 10 Punkte hinter den Bayern. ;)

Immer wieder lustig, die Kaffeesatzleserei aus den Ergebnissen eines Spieltages, nicht wahr? :D


am Samstag kommt die Wende und dann wird eine Serie gestartet - Wenn man gegen den Tabellenvorletzten zu Hause nicht mehr gewinnt, dann sehe ich die Sache nicht mehr so positiv.
Tabellenplatz 6 ist ok, aber man sollte etwas amtitonierter sein.
Platz 4 kann nur die Vorgabe sein und von solchen Trauemereien wie Platz 1 halte ich nichts, denn dafuer ist der Kader einfach zu schwach und man hat ja nur billig in dieser Saison eingekauft.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 10:34

[quote="Der General"](03 Dec 2017, 00:47)



Die Mannschaft, der Kader ist wesentlich besser als Platz 7 oder 8 wie jetzt Aktuell /quote]

Dortmund steht auf Platz 6 zu Ihrer Info.
Wo haben Sie denn immer diese falschen Tabellen Her?

Platz6 ist im Gegensatz zu 7 oder 8 sicher Europaleaque.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 10:39

Liegestuhl hat geschrieben:(03 Dec 2017, 12:40)

In erster Linie tun mir die Aktionäre leid.

Auch wenn die BVB KGaA bereits seit zwei Spielen unbesiegt ist.


ohne Punkte und vor allem Siege auf dem Rasen, kein Erfolg an der Boerse!
Aktie ist in einem stabilen Abwaertstrend von 8.36 Eruo auf nun etwa 6 Euro.
kann mir vorstellen, dass sich das Papier nach einem Dreier gegen Bremen stabilisiert, aber ich wuerde da eine Bodenbildung abwarten.
die Aktie ist zur Zeit ein Zockerpapier :)
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 10:57

Der General hat geschrieben:(03 Dec 2017, 00:47)


PS. noch ist Platz 2 bis 3 und somit die CL. Quali sehr Realistisch, aber man muß jetzt handeln..... !


in der Ruhe liegt die Kraft und das weiss der Verein.

Zudem darf ich Sie darauf hinweisen, dass ab diesem Jahr auch Platz4 sicher fuer die CL-Gruppenphase reicht und der Verein zur Zeit nur 2 Punkte hinter Platz4 liegt.
die Niederlagenserie ist zudem gestoppt und dieses Tranierbashing her lenkt nur davon ab, dass der Kader von Dortmund in dieser Saison schwaecher geworden ist und man mit Billigeinkauefen viel Glueck haben muss und der Verein mal richtig Geld fuer einen Weltklassespieler in die Hand nehmen sollte und die gibt es bestimmt nicht fuer 25 Millionen Euro.

der Traum von der Meisterschaft nach den ersten Spieltagen war irrational, da der Kader einfach nicht die Qualitaet hat um ueber 34 Spieltagen mit den Bayern mithalten zu koennen - Dortmund ist eine Durchschnittsmannschaft in Europa - Platz 15-25 aktuell so in diesem Bereich - und in der Viertbesten Liga in Europa fuer Platz 3-7 gut.
Wen man mehr will, muss man im Winter die Euroscheine auspacken und investieren.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 11:03

Der General hat geschrieben:(29 Sep 2017, 12:49)



Lieber Pikant, über Dembele und Tuchel spricht in Dortmund niemand mehr. Beide sind Vollständig kompensiert :)


ueber solch eine Einschaetzung kann der Dortmunder Fan bestimmt nicht mehr lachen und man sollte schon realistisch bleiben, dass man Dembele nicht kompensieren konnte und bei der Trainerfrage haben Sie ja ihre Meinung vollkommen innerhalb von 2 Monaten revidiert - Tuchel war der beste Trainer aller Zeiten in Dortmund, was die Punkteausbeute betrifft und den jetzt mit Bosz auf eine Ebene zu stellen auch Ende September zeugt nicht gerade von Trainerfachkenntnis.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7843
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mo 4. Dez 2017, 11:24

pikant hat geschrieben:(04 Dec 2017, 10:57)

in der Ruhe liegt die Kraft und das weiss der Verein.

Zudem darf ich Sie darauf hinweisen, dass ab diesem Jahr auch Platz4 sicher fuer die CL-Gruppenphase reicht und der Verein zur Zeit nur 2 Punkte hinter Platz4 liegt.
die Niederlagenserie ist zudem gestoppt und dieses Tranierbashing her lenkt nur davon ab, dass der Kader von Dortmund in dieser Saison schwaecher geworden ist und man mit Billigeinkauefen viel Glueck haben muss und der Verein mal richtig Geld fuer einen Weltklassespieler in die Hand nehmen sollte und die gibt es bestimmt nicht fuer 25 Millionen Euro.

der Traum von der Meisterschaft nach den ersten Spieltagen war irrational, da der Kader einfach nicht die Qualitaet hat um ueber 34 Spieltagen mit den Bayern mithalten zu koennen - Dortmund ist eine Durchschnittsmannschaft in Europa - Platz 15-25 aktuell so in diesem Bereich - und in der Viertbesten Liga in Europa fuer Platz 3-7 gut.
Wen man mehr will, muss man im Winter die Euroscheine auspacken und investieren.


Nein, zunächst einmal muß auf der Trainerposition gehandelt werden und zwar schnell ! Eine Übergangslösung bis Ende der Saison ist zwingend erforderlich.

Der Kader hat schon bewiesen das er sehr gut ist. Nach 7. Spieltagen hatte man schließlich 19 von möglichen 21 Punkten und nur einen einzigen Gegentreffer zu gelassen !

Man hat bei starken Augsburgern gewonnen, beim Angstgegner HSV und in Wolfsburg Souverän zu Null gespielt und den aktuellen Tabellen 4. mit 6:1 aus dem Stadion geschossen. "NORMALERWEISE" wäre es auch möglich gewesen im Derby nach 4:0 Halbzeitführung den Gegner mit 5:0 oder auch 6:2 zu verabschieden.

Das nun so ein Einbruch passiert ist, liegt ganz klar am Trainerstab.Es gibt ganz viele Ursachen dafür. Besonders im Taktischen aber auch was die jeweiligen Aufstellungen betrifft lag unser Trainer oftmals völlig falsch. Offensichtlich scheint es auch so zu sein, dass es Konditionelle Probleme gibt und die Mannschaft nicht wirklich Fit ist!

Bosz ist ein Sympatischer Netter Trainer, leider passt aber seine Philosophie nicht zur Mannschaft bzw. es fehlen die Spielertypen für seine Vorstellungen. Spätestens nach 3 Niederlagen muß ein sehr Guter Trainer das sofort erkennen und korrigieren, ein Weltklasse Trainer, würde sogar in nur einem Spiel reagieren und Umstellen, leider scheint er dafür aber nicht in der Lage zu sein.

Richtig ist, dass der Abstand noch nicht allzu groß ist auf die CL. Plätze und mit einem anderen Trainer durchaus noch was möglich wäre. Die Mannschaften bis Platz 2. sind sicher nicht wesentlich besser als der BVB :)
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 11:47

Der General hat geschrieben:(04 Dec 2017, 11:24)

Nein, zunächst einmal muß auf der Trainerposition gehandelt werden und zwar schnell ! Eine Übergangslösung bis Ende der Saison ist zwingend erforderlich.
)


sehen die Vereinsverantwortichen vollkommen anders und Bosz wird auch gegen Bremen auf der Trainerbank Platz nehmen - Videobeweis hat uebrigens in Leverkusen den Fussball gerechter gemacht, denn es war nicht gelb, sondern klar rot :)

www.sportschau.de/fussball/bundesliga/s ... d-100.html
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7843
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mo 4. Dez 2017, 11:59

pikant hat geschrieben:(04 Dec 2017, 11:03)

ueber solch eine Einschaetzung kann der Dortmunder Fan bestimmt nicht mehr lachen und man sollte schon realistisch bleiben, dass man Dembele nicht kompensieren konnte und bei der Trainerfrage haben Sie ja ihre Meinung vollkommen innerhalb von 2 Monaten revidiert - Tuchel war der beste Trainer aller Zeiten in Dortmund, was die Punkteausbeute betrifft und den jetzt mit Bosz auf eine Ebene zu stellen auch Ende September zeugt nicht gerade von Trainerfachkenntnis.


Wenn Du meinst Tuchel "war der beste Trainer aller Zeiten in Dortmund" muß ich doch stark widersprechen.

Mit großem Abstand waren Jürgen Klopp gefolgt von Ottmar Hitzfeld die besten Trainer. Aber auch zur damaligen Zeit, unter den gegebenen Umständen
haben Köppel und auch Reinhardt Saftig sehr Gute Arbeit geleistet. Nicht zu vergessen auch Udo Lattek im Gespann mit Sammer ! Vor dem Abstieg gerettet und in der nächsten Saison Meister geworden, auch das bleibt unvergessen!

Tuchel geht Selbstverständlich mit dem Pokalsieg in die BVB Geschichte ein :thumbup: Leider stimmte es aber Offensichtlich nicht auf der Menschlichen Ebene, die letztendlich immer Wichtiger ist als Titel zu gewinnen und nach wie vor vertraue ich da auf das Handeln der Bosse das es Richtig war sich von Ihm zu trennen !

Über Dembele braucht man gar nicht mehr sprechen, in Dortmund ist er so gut wie vergessen absolut kein Thema mehr.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7843
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mo 4. Dez 2017, 12:21

pikant hat geschrieben:(04 Dec 2017, 11:47)

sehen die Vereinsverantwortichen vollkommen anders und Bosz wird auch gegen Bremen auf der Trainerbank Platz nehmen - Videobeweis hat uebrigens in Leverkusen den Fussball gerechter gemacht, denn es war nicht gelb, sondern klar rot :)

http://www.sportschau.de/fussball/bunde ... d-100.html


Das übliche halt was man in der Öffentlichkeit sagen muß ;)

Für mich war das Foul eher Unglücklich, gelbe Karte ok... Glatt Rot völlig überzogen, schließlich war das alles andere als eine Blutgrätsche von hinten, sondern nur ein Versuch die Flanke zu unterbinden. Wenn jetzt auch noch nur Anhand der Schwere einer Verletzung geahndet wird ist das nicht gut.

Minute 2:03

https://www.youtube.com/watch?v=UdvrKfsJISY
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 12:37

Der General hat geschrieben:(04 Dec 2017, 11:59)

Wenn Du meinst Tuchel "war der beste Trainer aller Zeiten in Dortmund" muß ich doch stark widersprechen.


Wo habe ich das geschrieben?
bester Trainer aller Zeiten, was die Punkteausbeute betrifft - lesen und dann posten
Danke!
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 12:45

Der General hat geschrieben:(04 Dec 2017, 12:21)

Das übliche halt was man in der Öffentlichkeit sagen muß ;)



nein, die Mannschaft hat in Leverkusen Charakter gezeigt und es war ein Schritt nach vorne

www.bvb.de/News/Uebersicht/Es-ist-auf-j ... nach-vorne

Kapitaen Schmelzer nach dem Fight in Leverkussen und ja daraus kann man sehr viel positives sehen und auch Schmelzer teilt nicht ihre Meinung zu dem Spiel.
ich habe uebrigens wie Schmelzer ein sehr starkte Dortmunder Mannschaft in Leverkusen gesehen und mit etwas Glueck holt man 3 Punkte mit
In Madrid wird es laut Schmelzer eine weitere Ver besserung geben - alles positiv.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 12:49

Der General hat geschrieben:(03 Dec 2017, 00:47)

Ja, es war wieder einmal eine Insgesamt schlechte Leistung, trotz der Ausfälle insbesondere des Oba!



Mentalitaet und Charakter der Mannschaft waren vollkommen in Ordnung - Leverkusen ist seit 9 Spieltagen ungeschlagen und immerhin hat man laut Zorc einen Punkt mitgenommen


www.bvb.de/News/Uebersicht/Wir-wollen-den-Dreh-schaffen
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7843
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mo 4. Dez 2017, 13:06

pikant hat geschrieben:(04 Dec 2017, 12:45)

nein, die Mannschaft hat in Leverkusen Charakter gezeigt und es war ein Schritt nach vorne

http://www.bvb.de/News/Uebersicht/Es-is ... nach-vorne

Kapitaen Schmelzer nach dem Fight in Leverkussen und ja daraus kann man sehr viel positives sehen und auch Schmelzer teilt nicht ihre Meinung zu dem Spiel.
ich habe uebrigens wie Schmelzer ein sehr starkte Dortmunder Mannschaft in Leverkusen gesehen und mit etwas Glueck holt man 3 Punkte mit
In Madrid wird es laut Schmelzer eine weitere Ver besserung geben - alles positiv.


Möchtest Du jetzt ständig irgendwelche fremd Zitate kopieren von anderer Meinung oder fehlen Dir eigene Gegenargumente :?:

Das Spiel in Leverkusen war bestenfalls vom Ergebnis her ein kleiner Schritt in die richtige Richtung und mit einem 1:1 bei zur Zeit starken Leverkusenern kann man gut Leben.

Vom Spielerischen allerdings hat man sich nicht gesteigert, denn selbst gegen 10 Mann erspielte man sich kaum Chancen und zum Schluß lief man sogar noch Gefahr zu verlieren !

Allein das 0:1 war Sinnbildlich und hat gezeigt, dass man immer noch nicht aus den Fehlern gelernt hat. Alle 10 Spieler (außer Bürki) standen in der Hälfte von Leverkusen, null Absicherung und Volland durfte ganz allein aufs Tor laufen und das im eigenen Stadion als Heimmannschaft.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 13:19

[quote="Der General"](04 Dec 2017, 13:06)

Möchtest Du jetzt ständig irgendwelche fremd Zitate kopieren von anderer Meinung oder fehlen Dir eigene Gegenargumente :?:

Das Spiel in Leverkusen war bestenfalls vom Ergebnis her ein kleiner Schritt in die richtige Richtung und mit einem 1:1 bei zur Zeit starken Leverkusenern kann man gut Leben.

/quote]

die Mannschaft hat Charakter gezeigt und am Einsatzwillen hat es nicht gefehlt und fuer die schlechte Serie nur den Trainer verantwortlich zu machen geht an der Wirklichkeit vorbei.
die Mannschaft hat gutes Niveau - Schmelzer hat das Spiel Spass gemacht und Leverkusen war ein wichtiger Indikatior fuer die Zukunft

http://www.bvb.de/News/Uebersicht/Haben ... eau-agiert

uebrigens sieht es Schmelzer so wie Pikant und der Schiedsrichter, dass es eine klare rote Karte war :thumbup:
Dortmund ist voll reingegangen und hat honorig gekaempft.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7843
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mo 4. Dez 2017, 13:27

pikant hat geschrieben:(04 Dec 2017, 13:19)



Wenn es eine KLARE Rote Karte war, warum dann erst die gelbe Karte und danach noch den Videobeweis :|
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 13:30

Der General hat geschrieben:(04 Dec 2017, 13:27)

Wenn es eine KLARE Rote Karte war, warum dann erst die gelbe Karte und danach noch den Videobeweis :|


das muesste man aber wissen, dass nach einer Fehlentscheidung des Schiris diese dann bei gelben oder roten Karten durch Videobeweis korrigiert werden kann.
nur bei klaren Fehlentscheidungen des Schiris kommt der Videobeweis zur Geltung
Dass es eine rote Karte war, wird ja von niemanden bei den Dortmundern bestritten, aber ein Fan von Dortmund sieht das offenbar vollkommen anders und bastelt sich seine Scheinwelt beim Videobeweis.
Zuletzt geändert von pikant am Mo 4. Dez 2017, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7843
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mo 4. Dez 2017, 13:31

pikant hat geschrieben:(04 Dec 2017, 13:30)

das muesste man aber wissen, dass nach einer Fehlentscheidung des Schiris diese dann bei gelben oder roten Karten durch Videobeweis korrigiert werden kann.
nur bei klaren Fehlentscheidungen des Schiris kommt der Videobeweis zur Geltung


Wenn es eine KLARE Rote Karte war, warum zog der Schiedsrichter dann die Gelbe Karte :?: War dann doch nicht so Klar, denn sonst hätte er ja nicht noch mal nachschauen müssen !

Irgendwie passt das dann ja nicht zusammen oder :D
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 13:35

Der General hat geschrieben:(04 Dec 2017, 13:31)

Wenn es eine KLARE Rote Karte war, warum zog der Schiedsrichter dann die Gelbe Karte :?: War dann doch nicht so Klar, denn sonst hätte er ja nicht noch mal nachschauen müssen !


der Schiri lag falsch und fuer klare Fehlentscheidungen gibt es diesen Videobeweis, der nach dieser klaren Fehlentscheidung zu Anwendung kam.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7843
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Der General » Mo 4. Dez 2017, 13:57

pikant hat geschrieben:(04 Dec 2017, 13:35)

der Schiri lag falsch und fuer klare Fehlentscheidungen gibt es diesen Videobeweis, der nach dieser klaren Fehlentscheidung zu Anwendung kam.


Wofür der Videobeweis gedacht ist, dass weiß ich selber.

Du hattest behauptet es war eine KLARE Rote Karte ! Offensichtlich war das nicht der Fall, denn der Schiri zog doch die Gelbe.

Souverän wäre gewesen, wenn er erst einmal abgepfiffen hätte und sich bevor er Gelb zog sich erst hätte vergewissern sollen, ob nun Gelb oder Rot.

Das ER sich die Szene überhaupt noch mal angeschaut hat, lag nur daran, dass sich der Spieler schwerer Verletzt hat und liegen geblieben ist. Auch das ist ein Armutszeugnis (unabhängig vom Vb.) das nach Schwere einer Verletzung entschieden wird :(
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 4. Dez 2017, 14:03

Der General hat geschrieben:(04 Dec 2017, 13:57)


Das ER sich die Szene überhaupt noch mal angeschaut hat, lag nur daran, dass sich der Spieler schwerer Verletzt hat und liegen geblieben ist. Auch das ist ein Armutszeugnis (unabhängig vom Vb.) das nach Schwere einer Verletzung entschieden wird :(


die Schwere einer Verletztung spielt jedenfalls in einigen Laendern beim Strafmass eine sehr grosse Rolle - Wenn Spieler einen Fussballer krankenhausreif treten und dann mit einer Sperre von einem Spiel durchkommen und der gefoulte Spieler mehrere Wochen und oft Monate aussetzen muss, stimmen die Relationen nicht mehr.
Bei Wendell gruselt es mich heute wieder und wieder, wenn man sich diese Szene anschaut - der Spieler nimmt bei diesem Einsteigen eine Verletzung von Castro billigend in Kauf und klares Rot

Ihre Mutmassung sollten Sie aber schon mit Fakten belegen - ja!

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast