Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5519
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » So 12. Nov 2017, 17:57

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(12 Nov 2017, 17:43)

Ich finde das etwas leichtfertig vorgeschlagen. Ist sicher Ironie, aber auch ironische Vorschläge können zur Abstumpfung beitragen. Es ist noch bei jeder Verbrechensneigung und allen äußeren Umstanden der Verstand des Einzelnen, der bewußt Taten beginnt oder unterlässt.

Du hast es richtig erkannt, Sole.survivor, und mit Dir alle Foristen, die meine Beiträge schon etwas länger mit verfolgen.

Nun gehört aber der User, auf den ich antwortete, nicht zum Kreis derer, die wissenschaftliche Erkenntnisse anerkennen, wenn sie ihr Weltbild gefährden, sondern in solchen Fällen lieber auf "alternative Fakten" zurück greifen. Da wollte ich ihm einfach mal eine Vorlage geben, an die er für seine "Argumentation" möglicherweise noch nicht gedacht hat. Die "Erkenntnisse" seiner Quellen dazu hätten mich halt interessiert, ergäbe sich dadurch doch eventuell ein neuer "Diskussions"ansatz.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5519
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » So 12. Nov 2017, 18:04

CaptainJack hat geschrieben:(12 Nov 2017, 17:56)
... habe ich beantragt, meinen Account zu löschen.

Bitte um kurze Bestätigung an den Vorstand, dass das jetzt so umgesetzt werden soll.
Danke!
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Tinkerbell
Beiträge: 66
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 10:12

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Tinkerbell » So 12. Nov 2017, 18:23

[quote="Kritikaster"][url=http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?p=4055939#p4055939] (12 Nov 2017, 18:04)[/url]

[color=#FF0000]Bitte um kurze Bestätigung an den Vorstand, dass das jetzt so umgesetzt werden soll.
Danke![/color][/quote]

Ist dat jetzt die Kandidatur für den Ehrentiitel cand. moralinist .......:-)? Hat was.
Tinkerbell
Beiträge: 66
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 10:12

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Tinkerbell » So 12. Nov 2017, 18:29

CaptainJack hat geschrieben:(12 Nov 2017, 17:56)

Pfui Teufel, da habe ich keine Lust mehr zu antworten. Du solltest dich schämen, wieder auf diese Schiene, die jede vernünftige Diskussion im Keime erstickt, abzuheben.
U.a. wegen solchen Typen habe ich beantragt, meinen Account zu löschen.
Widerlich!


Hai Captain,....nun solltest Du wissen, das deine Meinung auszuhalten ist, also halt die Meinung der anderen auch aus. Da es eh egal ist, was hier so ist und was in d wird, solltest du dir den Spaß daran nicht nehmen lassen.

Auch gilt das motto vielfalt gegen einfalt. Nur wenn die vielfalt schon einfalt ist, seit 2015 steigend erkennbar, dann wird das einfältige den Ton angeben. Also weiter mit Musik machen :-)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26258
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » So 12. Nov 2017, 18:32

Gruppierungen, die nur 0,x % der Bevölkerung ausmachen sind bei bestimmten Delikten zu quasi 100% die Täter:
https://youtu.be/Sx175TMt4BY?t=133
=> "Diese Taten haben in den letzten Jahren zugenommen" ...
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5519
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » So 12. Nov 2017, 18:33

Tinkerbell hat geschrieben:(12 Nov 2017, 18:23)

Ist dat jetzt die Kandidatur für den Ehrentiitel cand. moralinist .......:-)? Hat was.

Ich finde schon, dass so grundlegende Wünsche der Foristen ernst genommen werden sollen und müssen. Das sollte dann allerdings auch wasserdicht und offiziell gemacht werden.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Tinkerbell
Beiträge: 66
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 10:12

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Tinkerbell » So 12. Nov 2017, 18:41

Kritikaster hat geschrieben:(12 Nov 2017, 18:33)

Ich finde schon, dass so grundlegende Wünsche der Foristen ernst genommen werden sollen und müssen. Das sollte dann allerdings auch wasserdicht und offiziell gemacht werden.


:-)....... ach. Warum schreibst du den post? Will du das wasserdicht haben? Kannst die PN an die Regierung nicht abwarten?

Übrigens der Unterschied zwischen ironie und hinterfotzigkeit liegt darin, das in der Ironie ein wenig selbstreflekt und augenzwinkern liegt.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6806
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Bielefeld09 » So 12. Nov 2017, 18:54

jack000 hat geschrieben:(12 Nov 2017, 18:32)

Gruppierungen, die nur 0,x % der Bevölkerung ausmachen sind bei bestimmten Delikten zu quasi 100% die Täter:
https://youtu.be/Sx175TMt4BY?t=133
=> "Diese Taten haben in den letzten Jahren zugenommen" ...

Das wird jetzt aber fast absurd.
Man stellst fest, das fast 100% aus einer Gruppierung 100% aller Delikte begehen.
Ich bin genauso auch empört.
Allerdings erschüttert mich vom Zitierten ,
die Gruppierung nicht benannt wurde.
Aber wenn es der Erleichterung dient! :D
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26258
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » So 12. Nov 2017, 18:58

Bielefeld09 hat geschrieben:(12 Nov 2017, 18:54)Man stellst fest, das fast 100% aus einer Gruppierung 100% aller Delikte begehen.

In keiner Silbe!
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6244
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 12. Nov 2017, 18:58

Mai 2016 - wozu braucht man das jetzt?
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26258
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » So 12. Nov 2017, 19:02

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(12 Nov 2017, 18:58)

Mai 2016 - wozu braucht man das jetzt?

Hat sich denn was geändert seit dem?
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6244
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 12. Nov 2017, 19:03

jack000 hat geschrieben:(12 Nov 2017, 19:02)

Hat sich denn was geändert seit dem?

Woran? Das war ein Beitrag im Lokalfernsehen ohne erkennbarrn Bezug zu deinem Beitrag.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9818
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon odiug » So 12. Nov 2017, 19:09

jack000 hat geschrieben:(12 Nov 2017, 18:32)

Gruppierungen, die nur 0,x % der Bevölkerung ausmachen sind bei bestimmten Delikten zu quasi 100% die Täter:
https://youtu.be/Sx175TMt4BY?t=133
=> "Diese Taten haben in den letzten Jahren zugenommen" ...

IG Antänzer finde ich gut :D
Da freu ich mich schon auf die Tarifverhandlungen :p
Übrigens ... schöner Nazibau für das LKA 5, polizeilicher Staatsschutz, vor dem das Interview abgehalten wurde :p
Erinnert mich an den Witz in Wien: Gestatten, Staatspolizei ... sie wissen schon, die geheime :D
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26258
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » So 12. Nov 2017, 19:11

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(12 Nov 2017, 19:03)

Woran?

An dem Anteil an Delikten im Verhältnis zum Bevölkerungsanteil. Hast du da aktuellere Quellen?

Das war ein Beitrag im Lokalfernsehen ohne erkennbarrn Bezug zu deinem Beitrag.

Überregional verhält sich das anders?
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5519
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » So 12. Nov 2017, 19:11

Tinkerbell hat geschrieben:(12 Nov 2017, 18:41)

Warum schreibst du den post? Will du das wasserdicht haben? Kannst die PN an die Regierung nicht abwarten?

Was an
...habe ich beantragt ...

verstehst Du anders als ich? :?:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6244
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 12. Nov 2017, 19:18

jack000 hat geschrieben:(12 Nov 2017, 19:11)

An dem Anteil an Delikten im Verhältnis zum Bevölkerungsanteil. Hast du da aktuellere Quellen?


Überregional verhält sich das anders?

Ich weiss nach schauen des Kdk-Videos immer noch nicht, worauf du hinaus willst.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Tinkerbell
Beiträge: 66
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 10:12

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Tinkerbell » So 12. Nov 2017, 19:19

Kritikaster hat geschrieben:(12 Nov 2017, 19:11)

Was an

verstehst Du anders als ich? :?:


:-) daran nichts....:-). Nur ist es hier usus das interne nach ! Abwicklung des internen dem werten publikum in eine feedback-meldung zu verkünden, was zu verkünden ist. Praejudizierung sagt dir was.. ? Deinen post hab ich schon richtig verstanden....:-)

Ejaal...............weitermachen :-)
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6806
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Bielefeld09 » So 12. Nov 2017, 19:36

jack000 hat geschrieben:(12 Nov 2017, 18:58)

In keiner Silbe!

Das tat der User in seinen Zeilen nicht,
allerdings nutzte er Zahlen.
O,00xx einer Gruppierung der Bevölkerung üben 100% der Delikte aus.
Vielleicht mag der betroffene User auch mal wieder Klartext schreiben,
damit auch seine Empörung und " berechtigte" Skandalisierung hier
zum diskutablen Thema wird.
Ein " klare Kante " als Meinung wäre auch bei allen Usern hier wieder angesagt!
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26258
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » So 12. Nov 2017, 19:46

Bielefeld09 hat geschrieben:(12 Nov 2017, 19:36)
O,00xx einer Gruppierung der Bevölkerung üben 100% der Delikte aus.

Und woraus geht hervor, dass 100% dieser Gruppierung Straftaten begehen?? (Zitat und Link bitte)
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5519
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » So 12. Nov 2017, 19:54

Tinkerbell hat geschrieben:(12 Nov 2017, 19:19)

:-) daran nichts....:-). Nur ist es hier usus das interne nach ! Abwicklung des internen dem werten publikum in eine feedback-meldung zu verkünden, was zu verkünden ist. Praejudizierung sagt dir was.. ? Deinen post hab ich schon richtig verstanden...

Offensichtlich hast Du das nicht.

Zum Ersten: Seinen "Antrag" hat CaptainJack hier SELBST öffentlich gemacht. Kritik daran solltest Du also an IHN richten.

Zweitens: Wenn ich zu seiner Mitteilung noch einmal nachfrage, dann solltest Du als Kenntnisloser in Sachen Vorgeschichte davon ausgehen, dass diese Nachfrage begründet ist.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste