Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 17:12

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:57)

Natürlich sind deine Erfahrungen aus der BILD viel realitaetsnaher .

Die Zahlen stammen aus Destatis.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27347
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon JJazzGold » Do 12. Okt 2017, 17:13

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 16:51)

Es ging um die Aussage "30% in Lohn und Brot" und das ist nun mal nicht der Fall. Dem Friseurazubi habe ich da ja auch keine Schuld gegeben.
=> Es geht darum auf welchem Niveau sich nicht Nichterwerbstätigkeit mal einpendeln wird und da gibt es einschlägige Erfahrungen ...


Die gibt es.


Wie sah die Integration der Boatpeople und ihrer später nachgezogenen Angehörigen in die deutsche Gesellschaft aus? Einer Studie zufolge, die der Erziehungswissenschaftler Olaf Beuchling knapp 25 Jahre nach der Ankunft der ersten Boatpeople durchgeführt hat, schnitten diese Migranten in den Schulen überdurchschnittlich gut ab - verglichen mit anderen Migrantengruppen, aber auch verglichen mit ihren deutschen Mitschülern. Das betraf nicht nur die Kinder, deren Eltern in Südvietnam zur intellektuellen Elite zählten, sondern auch solche aus bildungsfernen Schichten.

Entscheidend ist, wie wir sie aufnehmen

Dafür gab es mehrere Gründe: Ein Motiv für Migration ist traditionell der Wunsch, den eigenen Kindern bessere Chancen zu eröffnen als in der Heimat. Dass ein gesellschaftlicher Aufstieg über Bildung möglich ist, hatten die Schüler unter anderem am Beispiel von in Westdeutschland lebenden Vietnamesen beobachten können, denen dies als Ärzten, Ingenieuren oder Kaufleuten gelungen ist. Auffällig ist die rasche Integration der Migranten in deutsche Netzwerke. Bei ihrer Ankunft fanden sie oftmals einzelne Deutsche oder auch Gruppen und Vereine vor, die sich als Paten für die vietnamesischen Flüchtlinge zur Verfügung stellten. Gleichzeitig stellte Beuchling auch eine insgesamt hoch ausgeprägte Bereitschaft dieser Flüchtlinge fest, sich zu integrieren. Als hilfreich erwies sich der Umstand, dass sie in Deutschland in der Regel rasch dezentral untergebracht werden konnten, also nicht monatelang in einer Gemeinschaftsunterkunft auf ein Verfahren warten mussten, in dem über ihre Aufenthaltsgenehmigung entschieden wurde. Sie profitierten von Deutschkursen und der Unterstützung bei der Wohnungs- und Arbeitssuche. Und beide Seiten gingen davon aus, dass die Flüchtlinge in der Bundesrepublik bleiben würden.

Ganz anders war die Situation in Ostdeutschland. Anfang der 1980er Jahre kamen etwa 60 000 Vietnamesen als Vertragsarbeiter für die Textil-, Bau- und Metallindustrie in die vom Arbeitskräftemangel gebeutelten DDR. Die meisten von ihnen erhielten keine richtige Ausbildung und wurden nur als Lohnarbeiter eingesetzt. „Die Kontaktaufnahme mit der örtlichen Bevölkerung war durch die strengen Ausgangsregelungen in den Wohnheimen beschränkt, deren Bewohner gaben aber im Laufe der Zeit ihre Erfahrungen weiter und lernten das System besser kennen und Lücken nutzen“, schreibt Kristin Mundt im Nachwort zu dem Band „Die deutschen Vietnamesen“. Nach dem Fall der Mauer wurden ihre Verträge aufgelöst, das Aufenthaltsrecht erlosch. Ihnen blieb die Möglichkeit, Asyl zu beantragen.

http://www.faz.net/aktuell/wissen/leben ... 52-p2.html
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14581
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 17:14

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:07)

So vergesslich Madame?

- mindestens die Kinder der Flüchtlinge
- könnten
- irgendwann
=> Warum erwähnst du nicht die erwachsenen Flüchtlinge? Die sind doch auch nicht wirklich alt?


Wie armselig, mit voellig aus dem Zusammenhang gerissenen Posts von vor 3 Monaten um die Ecke zu kommen und mich fragen, ob ich vergesslich bin.

Und wen meinst du nun mit denen, die vor Jahren gekommen sind? Die Ausländer aus aller Welt aus deiner Statistik? Lenk doch nicht immer ab.
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 17:14

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:58)Setze wenigstens Links zum Thema, wenn du schon nur mit Links argumentieren kannst.

Dort wurden Gesamtarbeitslosenquoten aufgelistet. Wenn der Familiennachzug kommt wird genau das ein Thema sein!

Und dann das hier noch:
Wo habe ich das behauptet? Link zu einem Zitat bitte!

Wo habe ich behauptet das ein jeder 23 Familienmitglieder nachholt? Quelle und Zitat bitte!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 17:18

JJazzGold hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:13)


Die gibt es.
Wie sah die Integration der Boatpeople

Es geht nicht um Boatpeople, denn es geht um den Vergleich derer die im 7-stelligen Bereich in 2015 und 2016 nach Deutschland gekommen sind und derer die aus diesen Ländern schon vorher gekommen sind im Zusammenhang mit langfristigen Arbeitslosenquoten.
=> Vietnamesen sind so gut wie keine 2015/2016 nach Deutschland gekommen und daher auch nicht das Thema hier!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14581
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 17:19

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:14)

Dort wurden Gesamtarbeitslosenquoten aufgelistet. Wenn der Familiennachzug kommt wird genau das ein Thema sein!
!

Aha, Gesamtarbeitslosenquoten von Menschen aus aller Welt haben jetzt was genau mit Syrern und Familiennachzug zu tun?
Also, in meinen Augen ist das Spam und ein Verstoss gegen Regel 10-4. Punkt.
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 17:23

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:53)

Natürlich gelten deine persönlichen Erfahrungen mit 5 Nafris bundesweit für das gesamte Flüchtlingsaufkommen :rolleyes:
Beim Rest äußere dich in den Strängen die dafür vorgesehen sind und in denen es entsprechende Informationen gibt und zu denen ich bereits verlinkt habe!

Deine fehlenden Gegenargumente sprechen Bände. Alles gesagt. Danke für das Gespräch. :thumbup:
Wähler
Beiträge: 3185
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Wähler » Do 12. Okt 2017, 17:24

CaptainJack hat geschrieben:(12 Oct 2017, 13:14)
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass wir aneinander vorbeireden. Ich möchte dich aber darauf aufmerksam machen, dass Deutschland auch im Jahr 2018 weiter besteht.
http://www.bild.de/politik/inland/migra ... .bild.html

http://www.bild.de/politik/inland/migra ... .bild.html
Bild 28. August 2017 390 000 Syrer dürfen ihre Familien nachholen
In einem internen Papier (liegt BILD exklusiv vor) heißt es: Aus den Asylentscheidungen in 2015 und in 2016 ergibt sich „ein Potenzial von Syrern, die berechtigt wären, Familienangehörige nachzuholen von rund 267 500 Personen.“
Doch: „Ab März 2018 erhöht sich dieses Potenzial um derzeit 120 000 Fälle“.
Sprich: In 2018 dürfen allein rund 390 000 Syrer ihre Familien zu uns holen!

Das Auswärtige Amt spricht von 100 bis 200 Tausend Syrern und Irakern, Bild von 390 000 Syrern für den Zeitraum 2018 und 2019, die als Familienangehörige nach Deutschland kommen könnten, falls der Familiennachzug für subsidiäre Flüchtlinge nicht ausgesetzt bleibt. Bild nennt seine Quelle nicht, spricht nur von "Sicherheitskreisen", so dass eine Überprüfung der Angaben schwierig wird.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 17:25

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:14)

Wie armselig, mit voellig aus dem Zusammenhang gerissenen Posts von vor 3 Monaten um die Ecke zu kommen und mich fragen, ob ich vergesslich bin.

Da geht es klipp und klar darum, dass du auf ein Posting geantwortet hast, bei dem es darum geht das eine Integration in den Arbeitsmarkt nur im kleinen Maßstab erfolgen wird.

Darauf hast du geantwortet, dass es wenigstens die Kinder sein werden, die "irgendwann" mal "könnten".

Vielleicht will man auch manchmal Beiträge vergessen ... oder wünscht sich das andere diese vergessen ...

Und wen meinst du nun mit denen, die vor Jahren gekommen sind? Die Ausländer aus aller Welt aus deiner Statistik? Lenk doch nicht immer ab.

Diejenigen die in den Hartz4-Statistiken die oberen Ränge besetzen (und schon länger hier sind) und diejenigen die seit 2015 gekommen sind, sowie die Prognose wie sich das mit denen von 2015/2016 sich das ähnlich entwickeln könnte ... nur aber in einem deutlich größeren Maßstab.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 17:26

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:23)

Deine fehlenden Gegenargumente

Hast du außer deinen persönlichen Erfahrungen mit den 5 Nafris in deinem 10.000-Beschäftigten Betrieb auch nur ein einziges mal eine Quelle mit Zitat gebracht?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14581
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 17:30

jack000 hat geschrieben:[url=http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?p=4031841#p4031841] (12 Oct 2017, 18:25)[/url

Diejenigen die in den Hartz4-Statistiken die oberen Ränge besetzen (und schon länger hier sind) und diejenigen die seit 2015 gekommen sind, sowie die Prognose wie sich das mit denen von 2015/2016 sich das ähnlich entwickeln könnte ... nur aber in einem deutlich größeren Maßstab.

Das ist jetzt die Antwort auf meine Frage, wer diejenigen sind, die schon vor Jahren gekommen sind?
Kannst du das mal übersetzen? :D
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27347
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon JJazzGold » Do 12. Okt 2017, 17:34

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:18)

Es geht nicht um Boatpeople, denn es geht um den Vergleich derer die im 7-stelligen Bereich in 2015 und 2016 nach Deutschland gekommen sind und derer die aus diesen Ländern schon vorher gekommen sind im Zusammenhang mit langfristigen Arbeitslosenquoten.
=> Vietnamesen sind so gut wie keine 2015/2016 nach Deutschland gekommen und daher auch nicht das Thema hier!


Haben Sie den Artikel überhaupt gelesen? Falls ja, dann müsste Ihnen aufgefallen sein, was beide Situationen vergleichbar macht.

“Entscheidend ist, wie wir sie aufnehmen“
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 17:35

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:26)

Hast du außer deinen persönlichen Erfahrungen mit den 5 Nafris in deinem 10.000-Beschäftigten Betrieb auch nur ein einziges mal eine Quelle mit Zitat gebracht?

Ich bin weder verpflichtet meinen Betrieb, noch Quellen dazu zu liefern. Gesetze kennst du?
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 17:42

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:35)

Ich bin weder verpflichtet meinen Betrieb, noch Quellen dazu zu liefern. Gesetze kennst du?

Es geht um das Gegenteil, nämlich um Quellen die bundesweit/allgemein eine Aussagekraft haben. Deine 5 Nafris interessieren hier niemanden.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 17:43

JJazzGold hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:34)

Haben Sie den Artikel überhaupt gelesen? Falls ja, dann müsste Ihnen aufgefallen sein, was beide Situationen vergleichbar macht.

“Entscheidend ist, wie wir sie aufnehmen“

Ja, habe ich gelesen ... auch dieses Zitat. Die Boatpeople bekamen keine Integrationskurse, hatten keine Bahnhofsklatscher, wegen denen gab es auch nicht plötzlich neue Schilder in Schwimmbädern, etc...
=> Trotzdem haben die sich hervorragend integriert!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 17:45

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:30)

Das ist jetzt die Antwort auf meine Frage, wer diejenigen sind, die schon vor Jahren gekommen sind?
Kannst du das mal übersetzen? :D

Worin liegt das Problem auf einen Link zu klicken und eine Liste zu lesen? Diese Liste ist von vor 2015, folglich muss es sich um Personen handeln die schon länger hier leben.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27347
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon JJazzGold » Do 12. Okt 2017, 18:39

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:43)

Ja, habe ich gelesen ... auch dieses Zitat. Die Boatpeople bekamen keine Integrationskurse, hatten keine Bahnhofsklatscher, wegen denen gab es auch nicht plötzlich neue Schilder in Schwimmbädern, etc...
=> Trotzdem haben die sich hervorragend integriert!


Ach was?
Die Boatpeople bekamen keine Deutschkurse, keine Unterstützung bei Wohnungs- und Arbeitssuche, keine betreuenden Paten, genannt Integrationshilfe?
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 18:44

JJazzGold hat geschrieben:(12 Oct 2017, 19:39)

Ach was?
Die Boatpeople bekamen keine Deutschkurse, keine Unterstützung bei Wohnungs- und Arbeitssuche, keine betreuenden Paten, genannt Integrationshilfe?

Nein, nicht ansatzweise in einem vergleichbaren Maßstab wie heutzutage die Flüchtlinge.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27347
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon JJazzGold » Do 12. Okt 2017, 18:47

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 19:44)

Nein, nicht ansatzweise in einem vergleichbaren Maßstab wie heutzutage die Flüchtlinge.


Weil der Teddybär fehlt?
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 18:52

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 18:42)

Es geht um das Gegenteil, nämlich um Quellen die bundesweit/allgemein eine Aussagekraft haben. Deine 5 Nafris interessieren hier niemanden.

Eure aus der Zukunft prognostizierten Zahlen noch weniger. Fakt ist es können nur Flüchtlinge in Arbeit kommen. Es gibt nicht mehr als 100%. Es geht nur weniger. Es kommen höchstens soviel wie gehen.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste