Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Anderus » Mi 13. Sep 2017, 12:36

pikant hat geschrieben:(13 Sep 2017, 13:28)

der erste Satz stimmt, der zweite Satz mit Muslime ist purer Unsinn.
Muslime sind Menschen wie Christen und Juden auch Menschen sind.
was hat das aber mit AfD zu tun?


Nun ja, wird der AFD kein Rassismus vorgeworfen? Nun gut, im Prinzip widert mich eine Rassismusdebatte aufs höchste an. Es lässt sich wohl nicht vermeiden.

Es war im 19. Jahrhundert üblich geworden, Menschen in Rassen einzuteilen. Diese Rassentheorie, wurde dann von den Nazis in einer Weise überhöht und missbraucht, das es an Widerwärtigkeit kaum noch zu überbieten war. Wenn man also schon von Rassismus reden will, sollte man sich informieren. Nach der Rassentheorie des 19. Jahrhunderts, werden die Muslime von hunderten von Rassen gebildet.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Mi 13. Sep 2017, 12:38

Anderus hat geschrieben:(13 Sep 2017, 13:36)

Nun ja, wird der AFD kein Rassismus vorgeworfen? Nun gut, im Prinzip widert mich eine Rassismusdebatte aufs höchste an. Es lässt sich wohl nicht vermeiden.

Es war im 19. Jahrhundert üblich geworden, Menschen in Rassen einzuteilen. Diese Rassentheorie, wurde dann von den Nazis in einer Weise überhöht und missbraucht, das es an Widerwärtigkeit kaum noch zu überbieten war. Wenn man also schon von Rassismus reden will, sollte man sich informieren. Nach der Rassentheorie des 19. Jahrhunderts, werden die Muslime von hunderten von Rassen gebildet.


nein, es wird Vertretern der AfD zurecht Rassismus vorgeworfen.

wir leben zudem nicht mehr im 19.Jahrhundert sondern im 21.Jahrhundert und von daher ist dieser Verweis gegenstandslos.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59459
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 13. Sep 2017, 12:42

Anderus hat geschrieben:(13 Sep 2017, 13:28)

Hier ging es nicht um Rechtsextrem, sondern um Rassismus und Nazis.


Und? Rasisstisch ist jetzt welche Art der Beleidigung?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59459
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 13. Sep 2017, 12:43

Anderus hat geschrieben:(13 Sep 2017, 13:30)

Das hast Du aber nicht getan. Du hast pauschal, ohne Beleg, von Rassismus und Nazi geschrieben. Zitat gefällig?


Ja, bitte :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59459
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 13. Sep 2017, 12:44

Anderus hat geschrieben:(13 Sep 2017, 13:24)

Das fürchte ich allerdings auch. Eine Religion, ist kein rassistisches Merkmal. Bei den Muslimen, gibt es sicher hunderte von "Rassen" (Wenn man dieses widerwärtige Wort mal benutzen will). Richtig, keine Ahnung, aber losbrüllen. Ein Niveau, was sehr zu wünschen übrig lässt.


Den Begriff Ethnopluralismus schon mal gehört?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59459
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mi 13. Sep 2017, 12:44

Julian hat geschrieben:(13 Sep 2017, 13:18)

Selbstverständlich ist das eine Beleidigung,


Soso, dann mal her mit den Belegen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Flaschengeist
Beiträge: 907
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Flaschengeist » Mi 13. Sep 2017, 13:09

Alexyessin hat geschrieben:(13 Sep 2017, 12:31)

Wo kannst du das belegen?



Lesen Sie es einfach nach.

Ich vermute das Sie das können. Belegen kann ich ich es allerdings nicht. :)
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Cobra9 » Mi 13. Sep 2017, 13:12

Flaschengeist hat geschrieben:(13 Sep 2017, 14:09)

Lesen Sie es einfach nach.

Ich vermute das Sie das können. Belegen kann ich ich es allerdings nicht. :)


Du tätigst Aussagen, berufst Dich auf Gesetze und kannst es dann nicht belegen :?:
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
CaptainJack
Beiträge: 11441
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 13. Sep 2017, 14:09

Alexyessin hat geschrieben:(13 Sep 2017, 13:42)

Und? Rasisstisch ist jetzt welche Art der Beleidigung?

Sie fällt, wie z.B. "Nazi" in folgende Bereiche bzw. Paragraphen des StGb: § 185 (wenn Dritte mit im Boot sind), § 186, § 187. Selbst in vergleichsweise harmlosen Fällen,
http://www.taz.de/!406019/ ( "nur"Jugendlicher!!)
ist man da ziemlich schnell am Geldbeutel bzw. im Wiederholungsfalle verknackt.
Deshalb hatte ich ja (auch zum Schutze des Forums) meine Verwunderung zum Ausdruck gebracht, dass man hier mehrfach z.B. verkünden kann: "G. ist ein Rassist und ein Nazi". Mir völlig unbegreiflich, dass das zugelassen wird!? :rolleyes: .... ein schmaler Grat!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
JFK
Beiträge: 7445
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon JFK » Mi 13. Sep 2017, 14:32

Praia61 hat geschrieben:(13 Sep 2017, 10:58)

Wenn du dich zuerst outest.


Häää????
Ich erzähle doch keinen Müll um Ausländer zu Diskreditieren, außerdem was hat die schule mit outen zu tuen???
Besser du hältst dich mit deiner Erbsenkanone aus der Diskussionen raus, das der User nicht darauf anworten mag, liegt einfach die annahme zu nahe, der Rassist will lediglich hier nur seine Ressentiments streuen, und ist nicht eimmal Kreativen genug sein Märchen aufeinander und der Realität einstimmen.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Mi 13. Sep 2017, 14:37

CaptainJack hat geschrieben:(13 Sep 2017, 15:09)

Sie fällt, wie z.B. "Nazi" in folgende Bereiche bzw. Paragraphen des StGb: § 185 (wenn Dritte mit im Boot sind), § 186, § 187. Selbst in vergleichsweise harmlosen Fällen,
http://www.taz.de/!406019/ ( "nur"Jugendlicher!!)
ist man da ziemlich schnell am Geldbeutel bzw. im Wiederholungsfalle verknackt.
Deshalb hatte ich ja (auch zum Schutze des Forums) meine Verwunderung zum Ausdruck gebracht, dass man hier mehrfach z.B. verkünden kann: "G. ist ein Rassist und ein Nazi". Mir völlig unbegreiflich, dass das zugelassen wird!? :rolleyes: .... ein schmaler Grat!


Link?!

Was bei Gauland unbestritten sein sollte,, dass er ein Rassist ist und ich gehe mit Scheuer von der CSU auch d'accord dass man ihn als Rechtsextremen bezeichnen kann.
JFK
Beiträge: 7445
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mi 13. Sep 2017, 14:40

Anderus hat geschrieben:(13 Sep 2017, 13:24)

Das fürchte ich allerdings auch. Eine Religion, ist kein rassistisches Merkmal. Bei den Muslimen, gibt es sicher hunderte von "Rassen" (Wenn man dieses widerwärtige Wort mal benutzen will). Richtig, keine Ahnung, aber losbrüllen. Ein Niveau, was sehr zu wünschen übrig lässt.


Der Klassische Brüller.

Ihr Nasiz Sympathisanten seit hohl oder hält eure gegenüber für hohl, aber Hauptsache von Niveau schwadronieren, Bildungs- Niveau= 0

Es gibt sowieso keine Menschen- Rassen, folgerichtig dürfte es auch keinen Rassimus geben, nur wenn ihr in eurem Schädel den Rassismus fiktiv am leben lässt, dann gibt es den Rassimus doch. :eek:

Verstehst du aber wohl nicht.
JFK
Beiträge: 7445
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mi 13. Sep 2017, 14:44

pikant hat geschrieben:(13 Sep 2017, 15:37)

Link?!

Was bei Gauland unbestritten sein sollte,, dass er ein Rassist ist und ich gehe mit Scheuer von der CSU auch d'accord dass man ihn als Rechtsextremen bezeichnen kann.


Vielleicht ist Gauland auch nur ein Schauspieler, und dann spielt er den senilen Rassisten, so oder so.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon pikant » Mi 13. Sep 2017, 14:47

JFK hat geschrieben:(13 Sep 2017, 15:44)

Vielleicht ist Gauland auch nur ein Schauspieler, und dann spielt er den senilen Rassisten, so oder so.

:D

die Nazikeule wird ja meist von den AfD-Sympatisanten gespielt um vom Rassismus und Rechtsextremismus abzulenken.
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon Pro&Contra » Mi 13. Sep 2017, 14:54

Alexyessin hat geschrieben:(12 Sep 2017, 22:02)

Das hat was mit Menschlichkeit zu tun. So nebenbei bemerkt.


Menschlich kannst du im privaten Bereich sein so viel du willst. In der Politik muss man auch mal hart sein. Vor allen Dingen dann, wenn die innenpolitischen Probleme schon groß genug sind.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
Anderus
Beiträge: 1148
Registriert: So 28. Aug 2016, 23:59
Wohnort: Bocholt

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Anderus » Mi 13. Sep 2017, 14:55

JFK hat geschrieben:(13 Sep 2017, 15:40)

Der Klassische Brüller.

Ihr Nasiz Sympathisanten seit hohl oder hält eure gegenüber für hohl, aber Hauptsache von Niveau schwadronieren, Bildungs- Niveau= 0

Es gibt sowieso keine Menschen- Rassen, folgerichtig dürfte es auch keinen Rassimus geben, nur wenn ihr in eurem Schädel den Rassismus fiktiv am leben lässt, dann gibt es den Rassimus doch. :eek:

Verstehst du aber wohl nicht.


Gibt es denn Hunderassen?
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Schmutzkampagne der "Etablierten" gegen die AfD geht in die finale Runde

Beitragvon pikant » Mi 13. Sep 2017, 14:58

Pro&Contra hat geschrieben:(13 Sep 2017, 15:54)

Menschlich kannst du im privaten Bereich sein so viel du willst. In der Politik muss man auch mal hart sein. Vor allen Dingen dann, wenn die innenpolitischen Probleme schon groß genug sind.


in der Politik ist vor allem Kompromissbereitschaft gefragt und das Beharren auf der eigenen Meinung ist vor allem in Koalitionen fast nie von Vorteil, weil dann der Kompromiss in Gefahr geraet.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 10006
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Keoma » Mi 13. Sep 2017, 14:58

Pro&Contra hat geschrieben:(13 Sep 2017, 15:56)

Das habe ich hier auch schon mal angemerkt. Dafür wurde ich von jemanden aus dem Vorstand angepflaumt. Auf diesem Auge scheint man hier blind zu sein.


Nazis zu beleidigen ist erste Bürgerpflicht.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24586
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 13. Sep 2017, 15:00

schelm hat geschrieben:(13 Sep 2017, 05:44)

Nö, tut sie nicht. Nur weil andere auch teilweise viel Müll verbreiten, bedeutet das nicht eine Autofunktion neutraler Berichterstattung des ÖR.

Neutral gegenüber wem?
Der weitgehendst harmlose ÖR ist für den hybriden Informationskampf gar nicht ausgestattet. "InformNapalm" schrieb, die russische Propaganda fühle sich in Deutschland sicher.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Praia61
Beiträge: 10145
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Praia61 » Mi 13. Sep 2017, 15:09

Keoma hat geschrieben:(13 Sep 2017, 15:58)

Nazis zu beleidigen ist erste Bürgerpflicht.

Und das ist gut so !
Ein Nazi darf man Nazi nennen.
Zur Beleidigung wird es erst, wenn man inflatorisch jeden der einem nicht passt Nazi nennt.
Nur Idioten nennen einen Linken pauschal Roter Khmer.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DarkLightbringer, Europa2050 und 0 Gäste