Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Moderator: Moderatoren Forum 7

FreierMann
Beiträge: 145
Registriert: Mi 9. Mai 2012, 08:42

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon FreierMann » Do 23. Aug 2012, 15:09

Was "der Mensch" entwickelt hat kommt nicht von der Masse, sondern von GANZ WENIGEN einzelnen Intelligenten. Problem ist das Otto und Erna Normal (was ja die meisten sind), fortschrittliches Denken unter Umständen sogar für falsch halten, da schlichtweg der Grips nicht reicht!

Dafür können Otto und Erna Normal nichts, da die Evolution des Menschen eben so war, dass zuletzt der Grips dann doch nicht reicht. Auch dass die Normalos sich heimlich als Genies definieren, gehört zum Spiel der Natur dazu, beim Menschen war es eben dann ein Fehlspiel.

Mir ist z.b. aufgefallen, dass sich grade die abgekacktesten Typen, für die Grössten halten. Mit der Bierpulle im Stadtpark den Minderwertigen anderen die Fresse polieren. Ich glaube dass diese Funktion, sich selber so zusehen wie man ist zurückblieb, und nicht weiterentwickelt wurde. Warum das so gekommen ist? Keine Ahnung!

Eine Theorie wäre dass die Selektion der Partner falsch lief, und die Nachkommen dann eben ein bisschen Plemplem waren. Also Frauen haben sich die falschen Männer ausgesucht und umgekehrt. Watt soll man noch machen? Übrigens soll ich euch alle strahlend aus Fukushima grüssen!
Zuletzt geändert von FreierMann am Do 23. Aug 2012, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42157
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon frems » Fr 4. Aug 2017, 19:26

Ist ja nicht so als hätte man schon vorher darauf hingewiesen, dass es mit den Zielen nichts mehr werden dürfte. :|

Deutschland will bis 2020 seinen CO2-Ausstoß deutlich senken. Doch im ersten Halbjahr 2017 ist er sogar wieder gestiegen. Das zeigen neue Emissionszahlen, die dem SPIEGEL vorliegen. [...]

Erklärtes Ziel der Bundesregierung ist es, die Emissionen bis zum Jahr 2020 gegenüber 1990 um 40 Prozent zu mindern. 2016 lag die Emissionsminderung erst bei minus 27,6 Prozent.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 61374.html

Na denn man tau.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6857
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Quatschki » Fr 4. Aug 2017, 19:28

Also alle Diesel durch Benziner mit doppelt so hohem CO2- Ausstoß ersetzen
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Flaschengeist
Beiträge: 887
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Flaschengeist » Fr 4. Aug 2017, 22:28

jack000 hat geschrieben:(04 Nov 2011, 20:06)

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 73,00.html
Und nun? Was kann man machen?



Was hat das CO² mit der "Erderwärmung" zu tun? :?:
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3349
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon X3Q » So 6. Aug 2017, 22:56

Flaschengeist hat geschrieben:(04 Aug 2017, 23:28)

Was hat das CO² mit der "Erderwärmung" zu tun? :?:

Ist dir mit Sicherheit schon mal erklärt worden. Warum also diese rhetorische Frage?

--X
CaptainJack
Beiträge: 10652
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon CaptainJack » Fr 11. Aug 2017, 17:58

Furchtbar, was sich so ab 1900 ereignete!? :eek: Keine Wunder, um 1900 waren auch die CO2 Werte extrem hoch! :p

http://old.wetterzentrale.de/cgi-bin/we ... es;read=93
http://www.achgut.com/artikel/wann_wird ... _sommer/P5
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 986
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Ebiker » Fr 11. Aug 2017, 18:07

X3Q hat geschrieben:(06 Aug 2017, 23:56)

Ist dir mit Sicherheit schon mal erklärt worden. Warum also diese rhetorische Frage?

--X


Ja, vom Klimalügner Al Gore. Seit dem hab ich berechtigte Zweifel daran.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Voight-Kampff
Beiträge: 157
Registriert: Di 13. Jun 2017, 17:39

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Voight-Kampff » Sa 12. Aug 2017, 11:43

Ebiker hat geschrieben:(11 Aug 2017, 19:07)

Ja, vom Klimalügner Al Gore. Seit dem hab ich berechtigte Zweifel daran.

Du denkst wohl kaum, Gore hätte den Treibhauseffekt entdeckt. Was hat er also damit zu tun?
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42157
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon frems » Sa 12. Aug 2017, 15:49

CaptainJack hat geschrieben:(11 Aug 2017, 18:58)

Furchtbar, was sich so ab 1900 ereignete!? :eek: Keine Wunder, um 1900 waren auch die CO2 Werte extrem hoch! :p

http://old.wetterzentrale.de/cgi-bin/we ... es;read=93
http://www.achgut.com/artikel/wann_wird ... _sommer/P5

Öhm, also haben wir noch ein Thema, welches Dich etwas überfordert. SChon mal darüber nachgedacht, dass (Un-)Wetter und Klima keine Synonyme sind? Dass es um globale Entwicklung und nicht lokale Ereignisse geht? Dass sich die Frage nach Häufigkeiten stellt? Wohl nicht, weil Statistik und so... Zahlen sind linksgrünes Teufelszeug. Aber vielleicht klappt's ja mit Comics: https://imgs.xkcd.com/comics/earth_temp ... meline.png
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Flaschengeist
Beiträge: 887
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Flaschengeist » Sa 12. Aug 2017, 16:05

Ebiker hat geschrieben:(11 Aug 2017, 19:07)

Ja, vom Klimalügner Al Gore. Seit dem hab ich berechtigte Zweifel daran.



6.000 Kopien des Klimaschutzfilms "Eine unbequeme Wahrheit" für deutsche Schulen

http://www.bmub.bund.de/pressemitteilun ... e-schulen/

Al Gores Klimafilm "Eine unbequeme Wahrheit" enthält wissenschaftliche Fehler und darf in Schulen nur mit entsprechenden Hinweisen gezeigt werden, hat ein britisches Gericht entschieden.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/streit-um-unterrichtsmaterial-gericht-zaehlt-fehler-in-gores-klimafilm-auf-a-510794.html

An den Deutschen Schulen dürfen damit also weiter Lügen verbreitet werden.
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 986
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Ebiker » Sa 12. Aug 2017, 16:09

Flaschengeist hat geschrieben:(12 Aug 2017, 17:05)

http://www.bmub.bund.de/pressemitteilun ... e-schulen/

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 10794.html

An den Deutschen Schulen dürfen damit also weiter Lügen verbreitet werden.


Während in GB dieser Film nicht mehr ohne korrigierende Untertitel gezeigt werden darf
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
CaptainJack
Beiträge: 10652
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon CaptainJack » Sa 12. Aug 2017, 16:10

frems hat geschrieben:(12 Aug 2017, 16:49)

Öhm, also haben wir noch ein Thema, welches Dich etwas überfordert. SChon mal darüber nachgedacht, dass (Un-)Wetter und Klima keine Synonyme sind? Dass es um globale Entwicklung und nicht lokale Ereignisse geht? Dass sich die Frage nach Häufigkeiten stellt? Wohl nicht, weil Statistik und so... Zahlen sind linksgrünes Teufelszeug. Aber vielleicht klappt's ja mit Comics: https://imgs.xkcd.com/comics/earth_temp ... meline.png

Jetzt tu nicht so unwissend! Selbst die Methangase, die Wiederkäuer bei ihrem Wiederkauen von sich geben, sind viel schädlicher für das Klima als z.B. Autos & Co. ... aber auch das ist nur Pippifax im Zusammenhang mit globalen Entwicklungen. da sind wirklich andere Kräfte zuständig und nicht Al Gore und seine Klimaindustrie! :p
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42157
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon frems » Sa 12. Aug 2017, 16:16

CaptainJack hat geschrieben:(12 Aug 2017, 17:10)

Jetzt tu nicht so unwissend! Selbst die Methangase, die Wiederkäuer bei ihrem Wiederkauen von sich geben, sind viel schädlicher für das Klima als z.B. Autos & Co. ... aber auch das ist nur Pippifax im Zusammenhang mit globalen Entwicklungen. da sind wirklich andere Kräfte zuständig und nicht Al Gore und seine Klimaindustrie! :p

Wer sagt denn, dass man nur auf einen Emittenten (Kfz) schaut und nicht auf Industrie, Landwirtschaft usw.? Noch wie was vom Emissionsrechtehandel gehört? Von Al Gore sprach ja nur ein User, der in der Schule in den naturwissenschaftlichen Fächern schlief und noch nie etwas von Treibhausgasen gehört hat.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Flaschengeist
Beiträge: 887
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon Flaschengeist » Sa 12. Aug 2017, 16:26

Ebiker hat geschrieben:(12 Aug 2017, 17:09)

Während in GB dieser Film nicht mehr ohne korrigierende Untertitel gezeigt werden darf




Durch die von der Politik und Medien erzeugte Klimahysterie kann man doch sehr leicht eine nicht gewählte "Weltregierung" etablieren.

Das kann man ja schon beobachten. Die vom Volke gewählte Regierung kann einfach jeder Zeit auf irgendwelche "Klimaziele" verweisen.
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
CaptainJack
Beiträge: 10652
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon CaptainJack » Sa 12. Aug 2017, 16:29

frems hat geschrieben:(12 Aug 2017, 17:16)

Wer sagt denn, dass man nur auf einen Emittenten (Kfz) schaut und nicht auf Industrie, Landwirtschaft usw.? Noch wie was vom Emissionsrechtehandel gehört? Von Al Gore sprach ja nur ein User, der in der Schule in den naturwissenschaftlichen Fächern schlief und noch nie etwas von Treibhausgasen gehört hat.
Aber frems, jetzt mal ganz sachlich, das Zauberwort heißt "Klimawandel" (und nicht Dunstglocken über manchen Städten)! Dass der vielleicht eintrifft, ist doch unstrittig, aber er wird nicht durch den Menschen verursacht. Klimawandel hat es gegeben, seit die Erde besteht!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42157
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon frems » Sa 12. Aug 2017, 16:38

CaptainJack hat geschrieben:(12 Aug 2017, 17:29)

Aber frems, jetzt mal ganz sachlich, das Zauberwort heißt "Klimawandel" (und nicht Dunstglocken über manchen Städten)! Dass der vielleicht eintrifft, ist doch unstrittig, aber er wird nicht durch den Menschen verursacht. Klimawandel hat es gegeben, seit die Erde besteht!

Du scheinst das Thema wirklich nicht fassen zu können. Genau den Wandel über viele Jahrtausende zeigt der Link vereinfacht auf -- aber auch, wie es in den letzten 100 Jahren dazu aussah. Erkennst Du den Unterschied?
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
CaptainJack
Beiträge: 10652
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon CaptainJack » Sa 12. Aug 2017, 16:47

frems hat geschrieben:(12 Aug 2017, 17:38)

Du scheinst das Thema wirklich nicht fassen zu können. Genau den Wandel über viele Jahrtausende zeigt der Link vereinfacht auf -- aber auch, wie es in den letzten 100 Jahren dazu aussah. Erkennst Du den Unterschied?
Und er hatte Recht! http://www.n-tv.de/wissen/Neues-von-der ... 62296.html wohlnoch nicht ganz2020, aber da wird sich nichts ändern! (übrigens ein SPDler)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42157
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon frems » Sa 12. Aug 2017, 16:59

CaptainJack hat geschrieben:(12 Aug 2017, 17:47)

Und er hatte Recht! http://www.n-tv.de/wissen/Neues-von-der ... 62296.html wohlnoch nicht ganz2020, aber da wird sich nichts ändern! (übrigens ein SPDler)

Okay, Du erkennst den Unterschied also nicht. Dein Artikel ist übrigens von 2012. Seitdem hat man nichts mehr von ihm gehört. Du wirst aber sicherlich einen wissenschaftlichen Nachweis vorlegen, weshalb er "recht" hatte, oder?
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
CaptainJack
Beiträge: 10652
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon CaptainJack » Sa 12. Aug 2017, 17:02

frems hat geschrieben:(12 Aug 2017, 17:59)

Okay, Du erkennst den Unterschied also nicht. Dein Artikel ist übrigens von 2012. Seitdem hat man nichts mehr von ihm gehört. Du wirst aber sicherlich einen wissenschaftlichen Nachweis vorlegen, weshalb er "recht" hatte, oder?

Eben! Es ist nichts passiert! ... dass nichts passiert, hat er ja prophezeit .. der Autor!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42157
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Rasanter CO2-Anstieg schockiert Klimaforscher

Beitragvon frems » Sa 12. Aug 2017, 17:13

CaptainJack hat geschrieben:(12 Aug 2017, 18:02)

Eben! Es ist nichts passiert! ... dass nichts passiert, hat er ja prophezeit .. der Autor!

Woher willst Du wissen, dass "nichts" passiert sei? Weil Dir Dein Friseur nichts erzählt hat? :p

Vielleicht solltest Du nicht nur die Überschrift Deiner Links lesen.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste