Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mo 17. Jul 2017, 13:02

Alexyessin hat geschrieben:(17 Jul 2017, 13:49)

Jaja, der lässt sich deswegen deiner Meinung nach nicht verbiegen, weil er deine Meinung teilt. Zirkelschluß.
Lies doch einfach die Originalstellungnahme Gaulands und den Beitrag des Geschäftsführers des Dt. Journ.verb. Brandenburg und bilde dir ganz in Ruhe ein Urteil!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 4066
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Mo 17. Jul 2017, 13:06

JJazzGold hat geschrieben:(17 Jul 2017, 13:55)


Wie sehen denn die Lager in Libyen so aus und wie werden Menschen dort gehandhabt?
Oder reicht Ihnen ein “aus den Augen aus dem Sinn“?


Es geht doch um Seenotrettung, und nicht um die Finanzierung eines auskömmlichen Lebensstils.

Wollen Sie denn wirklich alle Afrikaner, die genug von ihren heruntergewirtschafteten Ländern haben, nach Deutschland verbringen? Mit Ihrer Politik würden Sie nur immer noch größere Ströme an Flüchtlingen verursachen und damit auch Schuld an immer mehr Todesfällen auf sich laden.

Im übrigen sollte man sich fragen, warum Afrika und die arabischen Länder so sind, wie sie sind; es sind nämlich nicht immer nur abstrakte Faktoren, sondern es sind die Menschen, die ein Land ausmachen. Das heißt, dass wir durch die Flüchtlinge arabische und afrikanische Probleme nach Deutschland importieren, also beispielsweise Gruppenvergewaltigungen oder archaische religiöse Vorstellungen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57189
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mo 17. Jul 2017, 13:09

Julian hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:06)
Im übrigen sollte man sich fragen, warum Afrika und die arabischen Länder so sind, wie sie sind; es sind nämlich nicht immer nur abstrakte Faktoren, sondern es sind die Menschen, die ein Land ausmachen. Das heißt, dass wir durch die Flüchtlinge arabische und afrikanische Probleme nach Deutschland importieren, also beispielsweise Gruppenvergewaltigungen oder archaische religiöse Vorstellungen.


Diese Aussage zeigt mal wieder, auf welchen fruchtbaren Grund solch billige Polemik fallen kann.
Gerade im Blick auf die afrikansichen Staaten solltest du differnzieren lernen, sofern du dazu überhaupt willens bist.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57189
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mo 17. Jul 2017, 13:10

CaptainJack hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:02)

Lies doch einfach die Originalstellungnahme Gaulands und den Beitrag des Geschäftsführers des Dt. Journ.verb. Brandenburg und bilde dir ganz in Ruhe ein Urteil!


Der labert ihm nach dem Mund und du stimmst den zu. Zirkelschluß.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Tomaner
Beiträge: 4027
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Mo 17. Jul 2017, 13:11

Julian hat geschrieben:(17 Jul 2017, 13:48)

Es ist der Politik Merkels zu verdanken, dass Flüchtlinge an der syrisch-türkischen Grenze erschossen werden, und dass Flüchtlinge sich verleitet fühlen, sich auf Nussschalen ins Mittelmeer zu begeben und dabei ihr Leben zu riskieren.

Es gäbe andere Mittel, den Flüchtlingsstrom zu stoppen. In erster Linie darf man keine Anreize setzen. Flüchtlinge auf dem Mittelmeer kann man retten und nach Afrika zurückbringen. Ganz einfach.

Es ist schon makaber, wie du tibetanische gebetsmühlenarig immer den gleichen Mist wiederholst. Wer bereit ist Menschlichkeit zu zeigen und Flüchtlinge aufnimmt ist Schuld an den Flüchtlingen. Deutschland ist also daran Schuld das es Flüchtlinge gibt. Das wir 60 Millionen Flüchtlinge hatten, hat weder etwas mit Merkel noch mit Deutschland direkt zu tun. Selbst das vorhanden sein der "großartige" AfD steigerte die Flüchtlingszahlen auf jetzt bald 70 Millionen. Dann wird immer wieder verzapft, alle wollen nach Deutschland und noch ganz Afrika dazu. Wozu eigentlich der von euch gefeierte Brexit, wenn kein einziger Flüchtling nach England will, sondern alle zu uns?
Flüchtlinge die gerettet werden kann man nach Afrika zurückbringen? Nur das sie meist gar nicht von dem Land stammen, von wo sie auf die Boote steigen kommt dir nicht in den Sinn. Außerdem würde es ja heißen, du wärst auch dafür, Flüchtlinge die von Deutschland aus weiterziehen, wieder nach Deutschland gebracht werden oder?
Benutzeravatar
hafenwirt
Beiträge: 7470
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Benutzertitel: Dreckspack aus der Mitte
Wohnort: Niedersachsen

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon hafenwirt » Mo 17. Jul 2017, 13:13

Julian hat geschrieben:(17 Jul 2017, 10:58)

Wo steht da, dass das Gespräch zur Veröffentlichung bestimmt war? Das wäre ja sehr ungewöhlich bei einem Hintergrundgespräch.


Der Gauleiter ist lange genug im Geschäft. Nur seine Fanboys machen auf naiv und "wussten wir nüscht".
...
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 1580
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 17. Jul 2017, 13:17

CaptainJack hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:02)

Lies doch einfach die Originalstellungnahme Gaulands und den Beitrag des Geschäftsführers des Dt. Journ.verb. Brandenburg und bilde dir ganz in Ruhe ein Urteil!

Bitte nicht verwechseln:

Briefanschrift:

Postfach 1146
79546 Weil am Rhein

Das hier ist die Anschrift des "DJV Deutscher Journalisten-Verband
Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.", der gegen Ver.di hetzt und für Tichy und Gauland die Verteidigungsarien anstimmt.

Journalistenverband Berlin-Brandenburg e.V.
Charlottenstraße 80
10117 Berlin
Tel. 030 / 20 07 44 -70
Fax 030 / 20 07 44 -79

Kontakt: info(at)jvbb-online.de


Und das hier ist die Anschrift des echten Brandenburger Landesverbandes, der damit nichts zu tun hat.

DJV Berlin e. V.
- Landesverband des Deutschen Journalisten-Verbandes - Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten,


Kommunikation:

Anschrift: Alte Jakobstraße 79/80, 10179 Berlin

Und das ist die Anschrift des Landesverbandes Berlin, der auch nichts mit dem auswärtigen Rechtsdreher zu tun haben will.
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 4066
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Mo 17. Jul 2017, 13:18

Alexyessin hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:09)

Diese Aussage zeigt mal wieder, auf welchen fruchtbaren Grund solch billige Polemik fallen kann.
Gerade im Blick auf die afrikansichen Staaten solltest du differnzieren lernen, sofern du dazu überhaupt willens bist.


Was heißt hier differenzieren? Heißt differenzieren, dass man über Probleme, die von den Afrikaner selbst verursacht werden, nicht reden darf? Was ist mit Korruption, Aberglauben, Stammesdenken und mangelndem Bildungswillen? Darf man darüber nicht reden?

Wenn man die Bevölkerung Deutschlands gegen die von Äthiopien austauschen würde, wäre Äthiopien bald ein blühendes Land und Deutschland ein heruntergekommenes Armenhaus. Oder darf man das nicht sagen?
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mo 17. Jul 2017, 13:23

Alexyessin hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:10)

Der labert ihm nach dem Mund und du stimmst den zu. Zirkelschluß.
Und was war, als es zur Sache ging, mit der verlogenen Aussage, alles wäre auf Band! .... und das hat sich dann als Lüge herausgestellt? Und was war mit dem vertraulichen Hintergrundgespräch, was schmählich untergraben wurde und sich als Falle herausstellte? Und was war mit dem laufend von den Journalisten ins Spiel gebrachten Boateng, welchen Gauland gar nicht kannte?
Du kannst dir jederzeit weiter in die eigene Tasche lügen .. warum nicht!? :)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57189
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mo 17. Jul 2017, 13:24

Julian hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:18)
Wenn man die Bevölkerung Deutschlands gegen die von Äthiopien austauschen würde, wäre Äthiopien bald ein blühendes Land und Deutschland ein heruntergekommenes Armenhaus. Oder darf man das nicht sagen?


Sagen darfst du natürlich fast alles Julian, aber wundere dich nicht, das du damit konfrontiert wirst.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57189
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mo 17. Jul 2017, 13:26

CaptainJack hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:23)

Und was war, als es zur Sache ging, mit der verlogenen Aussage, alles wäre auf Band! .... und das hat sich dann als Lüge herausgestellt? Und was war mit dem vertraulichen Hintergrundgespräch, was schmählich untergraben wurde und sich als Falle herausstellte? Und was war mit dem laufend von den Journalisten ins Spiel gebrachten Boateng, welchen Gauland gar nicht kannte?
Du kannst dir jederzeit weiter in die eigene Tasche lügen .. warum nicht!? :)


Jaja, deswegen hat ja Gauland schon zugegeben, das er das Mist gelabert hat. Du bist doch immer derjenige, der sich in die Taschen lügt.............. U-Boot Mimimi, Einzelfall, Junge Partei...........habe ich irgendeine deiner Standardreflexaussagen vergessen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mo 17. Jul 2017, 13:30

Alexyessin hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:26)

Jaja, deswegen hat ja Gauland schon zugegeben, das er das Mist gelabert hat. Du bist doch immer derjenige, der sich in die Taschen lügt.............. U-Boot Mimimi, Einzelfall, Junge Partei...........habe ich irgendeine deiner Standardreflexaussagen vergessen?

Was war jetzt mit der verlogenen Aussage der Journalisten, alles wäre auf Band? Hat das Gauland auch gesagt? Man sollte alles essen und nicht nur Rosinenpickerei betreiben! :)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 1580
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 17. Jul 2017, 13:30

CaptainJack hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:23)

Und was war, als es zur Sache ging, mit der verlogenen Aussage, alles wäre auf Band

Die FAS sprach von übereinstimmenden Aufzeichnungen beider Journalisten. Dass dies Tonaufzeichnungen seien, hat nicht mal Gaulord behauptet. Das ist Meister Minhardts Idee, die du nachplapperst.
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mo 17. Jul 2017, 13:34

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:30)

Die FAS sprach von übereinstimmenden Aufzeichnungen beider Journalisten. Dass dies Tonaufzeichnungen seien, hat nicht mal Gaulord behauptet. Das ist Meister Minhardts Idee, die du nachplapperst.
Erzähl keinen Nonsens! Die Angelegenheit mit dem Band kenne ich seit Monaten, den Minhardt seit gestern! :D
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57189
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Mo 17. Jul 2017, 13:35

CaptainJack hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:34)

Erzähl keinen Nonsens! Die Angelegenheit mit dem Band kenne ich seit Monaten, den Minhardt seit gestern! :D


Du kanntest ja auch die IB nicht................. :x
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mo 17. Jul 2017, 13:43

Alexyessin hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:35)

Du kanntest ja auch die IB nicht................. :x

Richtig und ja und? :?:
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 22940
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 17. Jul 2017, 13:44

Julian hat geschrieben:(17 Jul 2017, 13:48)

Es ist der Politik Merkels zu verdanken, dass Flüchtlinge an der syrisch-türkischen Grenze erschossen werden, und dass Flüchtlinge sich verleitet fühlen, sich auf Nussschalen ins Mittelmeer zu begeben und dabei ihr Leben zu riskieren.

Es gäbe andere Mittel, den Flüchtlingsstrom zu stoppen. In erster Linie darf man keine Anreize setzen. Flüchtlinge auf dem Mittelmeer kann man retten und nach Afrika zurückbringen. Ganz einfach.

Es ist eben gerade nicht so einfach und unterkomplex wie der Ticketverkauf auf Schloß Neuschwanstein. Ein bißchen Parteipolitik reicht da ebenfalls nicht aus.

So hat beispielsweise die Internationale Anti-Terror-Allianz zur Eindämmung des IS im Irak und teils in Syrien erheblich beigetragen. Deutschland ist daran beteiligt und das wäre ohne eine ambitionierte Außenpolitik gar nicht möglich.
Der wesentliche "Anreiz" für Schutzsuchende besteht im Terror und Unterentwicklung. Da muss man ran, Destabilisierung bekämpft man nicht durch das Ausdenken fantasievoller Schikanen für die leidtragenden Bevölkerungsteile.

Es braucht also die überlegte, ambitionierte, teils auch robuste Außen- und Sicherheitspolitik einer stabilen Regierung in enger Kooperation mit Verbündeten. Die Verunsicherungs-Agitation einer 8-%-Partei wird das in keinem Falle leisten können und wohl auch gar nicht wollen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 4066
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » Mo 17. Jul 2017, 13:50

DarkLightbringer hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:44)

Es ist eben gerade nicht so einfach und unterkomplex wie der Ticketverkauf auf Schloß Neuschwanstein. Ein bißchen Parteipolitik reicht da ebenfalls nicht aus.

So hat beispielsweise die Internationale Anti-Terror-Allianz zur Eindämmung des IS im Irak und teils in Syrien erheblich beigetragen. Deutschland ist daran beteiligt und das wäre ohne eine ambitionierte Außenpolitik gar nicht möglich.
Der wesentliche "Anreiz" für Schutzsuchende besteht im Terror und Unterentwicklung. Da muss man ran, Destabilisierung bekämpft man nicht durch das Ausdenken fantasievoller Schikanen für die leidtragenden Bevölkerungsteile.


Du denkst wirklich, Deutschland mit seinen 80 Mio. Einwohner könnte die Probleme der Welt lösen und dafür sorgen, dass es in Syrien keinen Krieg und in Afrika keinen Hunger und keine Korruption mehr gäbe? Nein, Deutschland kann das nicht leisten. Jeder, der realistisch denken kann, weiß das.

Man kann versuchen, Fluchtursachen anzugehen, das wird aber immer ein Tropfen auf den heißen Stein sein, vor allem auch im Kontext der Bevölkerungsexplosion. Die Flüchtlingswelle stoppt man nicht durch Bekämpfung der Fluchtursachen, sondern durch Sicherung der Grenzen.

DarkLightbringer hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:44)
Es braucht also die überlegte, ambitionierte, teils auch robuste Außen- und Sicherheitspolitik einer stabilen Regierung in enger Kooperation mit Verbündeten. Die Verunsicherungs-Agitation einer 8-%-Partei wird das in keinem Falle leisten können und wohl auch gar nicht wollen.


Robuste Außen- und Sicherheitspolitik? Mit nicht funktionierenden Streitkräften und einer irrlichternden Außenpolitik, die nur ja immer moralisch sein möchte und nie Verantwortung übernimmt? Aber dann immer über die USA jammern, die den Kopf für uns hinhalten. Wir sind ja die Guten.
Benutzeravatar
Hyde
Beiträge: 729
Registriert: Di 14. Jun 2016, 17:15

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Hyde » Mo 17. Jul 2017, 13:50

Julian hat geschrieben:(17 Jul 2017, 11:02)

Wenn die Entfremdung weitergeht, dann gehe ich eben und zahle meine Steuern woanders. Meine Anschauungen sind im übrigen nicht rechtsradikal; ich will eben nur nicht, dass Millionen von hilflosen, kulturfremden Menschen nach Deutschland kommen, auf meine Kosten leben, die Kriminalität ansteigen lassen und für mittelalterliche religiöse Diskussionen sorgen, die wir dachten, mit dem Aufbruch in die Moderne hinter uns gelassen zu haben.


In der 70-jährigen Geschichte Deutschlands ist es genau einmal vorgekommen, dass eine Million Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind - das war im Jahr 2015.
Willst du dich nun ewig an diesem einem Jahr abarbeiten? Wenn man deine Beiträge verfolgt, dann könnte man ja das Gefühl haben, dass ständig "Millionen von hilflosen Menschen" nach Deutschland kommen und als sei es eine Ausnahme, wenn es mal ein Jahr gibt wo nicht Millionen kommen.
In der Politik wie in der Bevölkerung ist es im Übrigen Konsens, dass sich ein Jahr wie 2015 nicht wiederholen soll. Jeder weiß das, und man ist auch dabei kurzfristige (Abkommen mit Transitländern, Asylrechtsverschärfungen) und langfristige Lösungen (Stabilisierung und Befriedung von Herkunftsländern) umzusetzen.

Trotzdem hört man von dir immer wieder die gleiche Schallplatte, dass du es falsch findest dass "Millionen von Flüchtlingen" nach Deutschland kommen und dass Deutschland nicht "alle in der Welt aufnehmen" könne. Jeder weiß das, jeder ist der gleichen Meinung wie du.
Und es ist auch eben nicht so, dass ständig Millionen von Menschen nach Deutschland kämen oder dass Deutschland dabei wäre, die ganze Welt aufzunehmen. Insofern redest du an der Realität vorbei und wirfst der Politik Dinge vor, die sie gar nicht tut.
PeterK
Beiträge: 3487
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » Mo 17. Jul 2017, 13:55

Hyde hat geschrieben:(17 Jul 2017, 14:50)
Insofern redest du an der Realität vorbei und wirfst der Politik Dinge vor, die sie gar nicht tut.

Exakt das ist die - mittlerweile langweilige - Masche der Lügen-Partei und ihrer Fanboys.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Loki und 2 Gäste