Impeachment!?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10276
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 19. Mai 2017, 16:40

bei der wash. post gibt es diagramme, woran man sehen kann, daß die meinung der menschen sich langsam wendet. d.h. bei 60% der wähler.
unverändert bleibt 40% noch immer in trump glauben, ungeachtet aller fakten.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 3241
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Impeachment!?

Beitragvon Unité 1 » Fr 19. Mai 2017, 16:43

Nomen Nescio hat geschrieben:(19 May 2017, 17:40)

bei der wash. post gibt es diagramme, woran man sehen kann, daß die meinung der menschen sich langsam wendet. d.h. bei 60% der wähler.
unverändert bleibt 40% noch immer in trump glauben, ungeachtet aller fakten.

Kannst du das verlinken? Hab da gerade nichts gefunden.
Wenn das so ist und die Zahlen die aktuellen Skandale mit aufgenommen haben, dann sieht es mal wirklich übel aus.
"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15036
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Impeachment!?

Beitragvon Platon » Fr 19. Mai 2017, 16:49

Trump rettet bevor er abgesetzt wird ja jetzt erstmal den Weltfrieden zwischen den Religionen und löst den Nahost-Konflikt!
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10276
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 19. Mai 2017, 17:09

Unité 1 hat geschrieben:(19 May 2017, 17:43)

Kannst du das verlinken? Hab da gerade nichts gefunden.
Wenn das so ist und die Zahlen die aktuellen Skandale mit aufgenommen haben, dann sieht es mal wirklich übel aus.

le voilà
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Dieter Winter
Beiträge: 13055
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Impeachment!?

Beitragvon Dieter Winter » Sa 20. Mai 2017, 07:26

Unité 1 hat geschrieben:(19 May 2017, 17:17)

Wie kommst du denn auf "Feindstatus"?



Deshalb: "Das Vertrauen der amerikanischen Bevölkerung in die Medien fiel 2016 auf den tiefsten Stand, der jemals gemessen wurde.[8] Rasmussens Reports zufolge war CNN 2017 für die amerikanischen Wähler das am wenigsten vertrauenswürdige cable news network." (wikipwdia über CNN)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9325
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Impeachment!?

Beitragvon garfield336 » Do 1. Jun 2017, 14:17

Es ist ja bekannt dass der FBI ermitteln wegen der Russland Affäre.

Die Gazetten schreiben heute dass eine der Zielpersonen der Ermittelungen Nigel Farage sein soll !
Womit wir auch schnell bei Brexit und Russland wären.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59417
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Impeachment!?

Beitragvon Alexyessin » Do 1. Jun 2017, 16:07

garfield336 hat geschrieben:(01 Jun 2017, 15:17)

Es ist ja bekannt dass der FBI ermitteln wegen der Russland Affäre.

Die Gazetten schreiben heute dass eine der Zielpersonen der Ermittelungen Nigel Farage sein soll !
Womit wir auch schnell bei Brexit und Russland wären.


Den Gedanken hatte ich auch schon.
Das Ding zieht weite Kreise.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13483
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Impeachment!?

Beitragvon H2O » Do 1. Jun 2017, 16:20

Alexyessin hat geschrieben:(01 Jun 2017, 17:07)

Den Gedanken hatte ich auch schon.
Das Ding zieht weite Kreise.


Die beiden Kerle haben noch eine Gemeinsamkeit: Sie benehmen sich unbewußt oder bewußt wie ungehobelte Flegel. Solche Leute hält man sich doch nach Kräften vom Halse!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59417
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Impeachment!?

Beitragvon Alexyessin » Do 1. Jun 2017, 17:39

H2O hat geschrieben:(01 Jun 2017, 17:20)

Die beiden Kerle haben noch eine Gemeinsamkeit: Sie benehmen sich unbewußt oder bewußt wie ungehobelte Flegel. Solche Leute hält man sich doch nach Kräften vom Halse!


Ou, gegen Old Mc Donald ist ja Farrange ein adäquater Vertreter der englischen Snobclas. Nein, so Stillos wie Trump ist der ned.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13483
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Impeachment!?

Beitragvon H2O » Do 1. Jun 2017, 17:54

Alexyessin hat geschrieben:(01 Jun 2017, 18:39)

Ou, gegen Old Mc Donald ist ja Farrange ein adäquater Vertreter der englischen Snobclas. Nein, so Stillos wie Trump ist der ned.


Der Auftritt Farages im EU-Parlament nach dem BREXIT-Antrag der britischen Regierung ließ aber keine Wünsche mehr offen. Ich hätte den Stänker sofort rausgeschmissen.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15036
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Impeachment!?

Beitragvon Platon » Mi 7. Jun 2017, 21:02

Die Aussage von Comney morgen wiegt schwer. Es ist offensichtlich, dass er versucht hat seine Position als Präsident auszunutzen um die Ermittlungen über Verbindungen von Flynn zu Russland zu unterbinden und den FBI-Chef persönlich von ihm abhängig zu machen. Als ihm dies nicht gelungen ist hat er ihn entlassen. Auch sagt der Text einiges über den "Regierungsstil" von Trump aus, der die US-Regierung versucht wie eine Firma bzw. ein Mafia-Netzwerk zu führen. Dabei allerdings übersieht, dass das mit der Monopolisierung der Macht so nicht funktioniert. Er hat sich mit seinem Handeln in Sachen Flynn angreifbar gemacht und diesen Angriff mit der Entlassung von Comney nun auch provoziert. Ob das aber für eine Absetzung reicht? Ich glaube nicht. Dazu müsste es Erkenntnisse geben z.B. über eine direkte Verbindung von Trump zu Russland, die sind aber nach wie vor kaum denkbar.
Mega

Re: Impeachment!?

Beitragvon Mega » Mi 7. Jun 2017, 21:35

Platon hat geschrieben:(07 Jun 2017, 22:02)

Die Aussage von Comney morgen wiegt schwer. Es ist offensichtlich, dass er versucht hat seine Position als Präsident auszunutzen um die Ermittlungen über Verbindungen von Flynn zu Russland zu unterbinden und den FBI-Chef persönlich von ihm abhängig zu machen. Als ihm dies nicht gelungen ist hat er ihn entlassen. Auch sagt der Text einiges über den "Regierungsstil" von Trump aus, der die US-Regierung versucht wie eine Firma bzw. ein Mafia-Netzwerk zu führen. Dabei allerdings übersieht, dass das mit der Monopolisierung der Macht so nicht funktioniert. Er hat sich mit seinem Handeln in Sachen Flynn angreifbar gemacht und diesen Angriff mit der Entlassung von Comney nun auch provoziert. Ob das aber für eine Absetzung reicht? Ich glaube nicht. Dazu müsste es Erkenntnisse geben z.B. über eine direkte Verbindung von Trump zu Russland, die sind aber nach wie vor kaum denkbar.


Man muss sich folgendes vorstellen: Ein ganzer Machtapparat, dazu gehören die MSM, Hollywood, Banken, IT Konzerne und natürlich die Schattenregierung auch Deep Staate genannt, konnten bis jetzt keinerlei "Handfeste Beweise" hervorbringen die Trump in irgendeiner Art und Weise mit Russland in Verbindung bringen geschweige den "Russlands" Einfluss auf den Wahlkampf.

Was haben wir bis jetzt? Aussagen von "Trump Gegnern" und anonyme Quellen die Regelmässig die MSM in den USA füttern.

Trump aufgrund dieser Tatsache zum Mafiapaten zu machen zeigt wie desinformiert du bist. Wir haben hier eher den umgekehrten Fall. Eine nicht legitimierte und gewählte Schattenregierung unter Schirmherrschaft der Globalisten führt gerade Krieg gegen eine legitim und demokratisch gewähltes Oberhaupt.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10276
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 7. Jun 2017, 22:59

Mega hat geschrieben:(07 Jun 2017, 22:42)

Welche Fakten? Meinst du Kaffeesatzleserei und Wahrsagerei ?

wenn du was anständiger bist, werde ich VLLT antworten. zuerst mußt du etiquette lernen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13483
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Impeachment!?

Beitragvon H2O » Do 8. Jun 2017, 03:48

Mega hat geschrieben:(07 Jun 2017, 22:38)

Zumindest sind sie nicht Korrupt und stehen auf "Pizza und Dominos"


Zu Herrn Farage habe ich diesbezüglich keine Meinung; ein ungehobelter Flegel bleibt er dennoch. Was Präsident Trump betrifft, so wollte er offenbar mit der Macht seiner Amtsstellung eine Untersuchung über seine Verbindungen oder die seines Wahlkampfteams zu russischer Einflußnahme verhindern... immerhin ein Fall von Hochverrat.

In diesem Forum sollten Sie nicht Herrn Farage nacheifern!
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9325
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Impeachment!?

Beitragvon garfield336 » Do 8. Jun 2017, 07:11

Mega hat geschrieben:(07 Jun 2017, 22:37)

Ihr solltet mal eure Russlandparanoia behandeln lassen.



Ich habe keine Angst vor Russland.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15036
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Impeachment!?

Beitragvon Platon » Do 8. Jun 2017, 09:19

Mega hat geschrieben:(07 Jun 2017, 22:35)

Man muss sich folgendes vorstellen: Ein ganzer Machtapparat, dazu gehören die MSM, Hollywood, Banken, IT Konzerne und natürlich die Schattenregierung auch Deep Staate genannt, konnten bis jetzt keinerlei "Handfeste Beweise" hervorbringen die Trump in irgendeiner Art und Weise mit Russland in Verbindung bringen geschweige den "Russlands" Einfluss auf den Wahlkampf.

Was haben wir bis jetzt? Aussagen von "Trump Gegnern" und anonyme Quellen die Regelmässig die MSM in den USA füttern.

Trump aufgrund dieser Tatsache zum Mafiapaten zu machen zeigt wie desinformiert du bist. Wir haben hier eher den umgekehrten Fall. Eine nicht legitimierte und gewählte Schattenregierung unter Schirmherrschaft der Globalisten führt gerade Krieg gegen eine legitim und demokratisch gewähltes Oberhaupt.

Das Russland über Cyberangriffe und Enthüllungen von Wikileaks wesentlich Einfluss auf den US-Wahlkampf genommen hat ist völlig unstrittig. Ich glaube jetzt nicht, dass das entscheidend für die Wahl von Trump war, aber das es Versuche gegeben hat über Hackerangriffe Einfluss zu nehmen und man damit Erfolg hatte ist völlig klar. Auch Trump hatte im Januar erklärt, dass dies der Fall war und Russland hinter den Hackerangriffen steckte. Quelle. Auch das es Gespräche gegeben hat von Leuten des Wahlkampf-Teams von Trump und z.B. dem russischen Botschafter in den USA ist völlig unstrittig. Flynn z.B. musste ja bereits zurücktreten, weil er diesbezüglich falsche Angaben gemacht hat: https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_T ... Verbindung
Auch Trump-Schwiegersohn Jared Cushner hatte offensichtlich Kontakte mit Russland und wollte noch mehr haben:
https://www.washingtonpost.com/world/na ... 89e34b0e55

Auch hat Trump während dem Wahlkampf Russland öffentlich dazu aufgefordert Clinton zu hacken, was sie dann auch getan haben:
https://www.youtube.com/watch?v=Sd80XKilCTc

Die Frage ist eigentlich nur ob es eine direkte Zusammenarbeit des Wahlkampfteams von Trump bzw. sogar von Trump persönlich und russischen Offiziellen oder russischen Geheimdienstmitarbeitern gegeben hat um Clinton zu schaden. Das ist die offene Frage, die eine Untersuchung zu klären hat.

Ebenso ist aufzuklären was Trump alles versucht hat um diese Untersuchung zu beeinflussen und zu beenden und ob er dabei gegen das Gesetz verstoßen hat. Es gibt auch in den USA sowas wie Gewaltenteilung und der Präsident darf nicht mal eben in Untersuchungen z.B. der Polizei eingreifen und erklären diese sei jetzt einzustellen, weil er ein persönliches Interesse daran hat. Comney hat ja jetzt deutlich dargestellt, dass dies ganz offensichtlich der Fall war und auch wie Trump dies versucht hat. Trump hatte ja auch selbst zugegeben, dass er Comney wegen dessen Russland-Ermittlungen gefeuert hat.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15036
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Impeachment!?

Beitragvon Platon » Do 8. Jun 2017, 09:43

Mega hat geschrieben:(08 Jun 2017, 10:42)

Das Russland über Cyberangriffe und Enthüllungen von Wikileaks wesentlich Einfluss auf den US-Wahlkampf genommen hat ist völlig unstrittig.

Russland hat wo Einfluss genommen? Ich möchte jetzt von dir eine präzise Erläuterung mit stichhaltigen Beweisen die nachweist das Russland "Einfluss" genommen hat.

Du wirst dazu keinerlei Beweise liefern können, weil es dazu eben keine gibt. Die ganze Russlandshow ist künstlich erzeugt um von den wahren "Machenschaften" und der "Korruption" des DNC, DOJ, Deepstate und seiner Helfeshelfer den MSM, dazu gehört auch die von dir zitierte Washington Post usw., abzulenken.
Weißt du wie man die Russlandsache auch nennt? Psyops. Wie ist es eigentlich so Opfer einer großangelegten Desinformationkampagne zu sein?

United States intelligence agencies have concluded that there was Russian interference in the 2016 United States elections.[1][2][3] In January 2017, a published U.S. intelligence community assessment expressed "high confidence" that the Russian government favored Donald Trump over Hillary Clinton and that Russian President Vladimir Putin personally ordered an "influence campaign" to denigrate Clinton and to harm her electoral chances and potential presidency.[4] The report concluded that Russia used disinformation, data thefts, leaks, and social media "trolls" in an effort to give an advantage to Trump over Clinton but did not target or compromise vote tallying.[1] These conclusions were reaffirmed by the lead intelligence officials in the Trump administration in May 2017.[5] Intelligence allies of the U.S. in Europe had found communications between suspected Russian agents and the Trump campaign as early as 2015.[6]

On October 7, 2016,[7] the Office of the Director of National Intelligence (DNI) and the Department of Homeland Security (DHS) jointly stated that Russia hacked the Democratic National Committee (DNC) servers and Clinton campaign chairman John Podesta's personal email account and leaked their documents to WikiLeaks.[8][9] Several cybersecurity firms stated that the cyberattacks were committed by Russian intelligence groups Fancy Bear and Cozy Bear.[10] In October 2016, U.S. President Barack Obama directly warned Putin to stop interfering or face "serious consequences".[11] Russian officials initially issued categorical denials of any Russian involvement in any DNC hacks or leaks.[12][13][14] In June 2017, however, in a shift from Russia's previous blanket denials, Putin suggested that private "patriotically minded" Russian hackers could have been responsible for cyberattacks, while continuing to deny government involvement.[15] In January 2017, Director of National Intelligence James Clapper testified that Russia's alleged meddling in the 2016 presidential campaign went beyond hacking, and included disinformation such as the dissemination of fake news often promoted on social media.[16] President-elect Trump initially rejected the reports of Russian interference and criticized the intelligence agencies, saying that Democrats were simply reacting to their election loss.[17][18]

https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_i ... _elections

Wie gesagt selbst die Trump-Administration bestreitet das überhaupt nicht.

:)
Zuletzt geändert von Platon am Do 8. Jun 2017, 09:45, insgesamt 2-mal geändert.
Mega

Re: Impeachment!?

Beitragvon Mega » Do 8. Jun 2017, 09:53

Provokateur hat geschrieben:(08 Jun 2017, 10:44)

Woher nimmst du eigentlich die Information, in den USA gäbe es einen tiefen Staat?


Zahlreicher Insider, Politiker (selbst demokratische), Leaks, aber auch das Handeln von Teilen der Intelligence Community gg. Trump. Was meinst du wie der ganze Druck auf Trump aufrecht gehalten wird und wie es dazu kommt das er selbst "Handlungsunfähig" als gewähltes Oberhaupt der USA ist, stichwort Travelban.

Wer koordiniert die ganzen Angriffe auf Trump?

https://www.youtube.com/watch?v=PN6mOuvfvQs
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11721
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Impeachment!?

Beitragvon Provokateur » Do 8. Jun 2017, 10:03

Mega hat geschrieben:(08 Jun 2017, 10:53)

Zahlreicher Insider, Politiker (selbst demokratische), Leaks, aber auch das Handeln von Teilen der Intelligence Community gg. Trump. Was meinst du wie der ganze Druck auf Trump aufrecht gehalten wird und wie es dazu kommt das er selbst "Handlungsunfähig" als gewähltes Oberhaupt der USA ist, stichwort Travelban.


Na ganz einfach - sein Travelban ist verfassungswidrig. Eindeutig. Und er selbst arbeitet daran, dass das so bleibt. Seine Gesundheitsreform ist ohne Hand und Fuß und würde zahlreichen Republikaner-Wählern die Gesundheitsversorgung nehmen. Deswegen schrecken selbst republikanische Senatoren davor zurück.

Trump ist eine Sitting Duck, weil er das System der "Checks and Balances" in den USA nicht verstanden hat. Er wäre gerne König. So etwas gibt es aber in den USA nicht.

Und dann noch:
Welche Leaks? Welche Insider? Welche demokratischen Politiker?
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Mega

Re: Impeachment!?

Beitragvon Mega » Do 8. Jun 2017, 10:05

Zudem:
Dem FBI wurde schon vor der Wahl Trumps bezüglich der Clinton Investigation die Hände gebunden. Wer schützt Clinton und die Demkroaten? Die Rede ist von der 7th Floor Group od. dem Shadow Goverment.
Dies ist ein offizielles Dokument.

http://www.thedailysheeple.com/wp-conte ... c7psyk.png

Eine weitere Frage wichtige Frage ist folgende: Wie kann es sein das trotz all der Leaks, die Korruption, Staatsverrat rund um Clinton, dem DNC, DOJ, Obama, und viele State Operatives offenlegt, der großteil der Öffentlichkeit davon kaum Notiz nimmt? Die Beweise liegen weit offen und die Leaks sind "echt" auch wenn H. Clinton dies verneint.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste