Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12654
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Billie Holiday » Di 9. Mai 2017, 20:17

Nomen Nescio hat geschrieben:(09 May 2017, 21:10)

ich gönne es dir. lieber eine atheistin als einen pharisäer oder bigotte gläubige. d.h. du machst von deinem atheismus nicht wieder eine religion und wirst missionseifrig.


Nein, mir sind die Fantasien anderer völlig egal. Ich missioniere nicht und lasse mich auch nicht missionieren. :cool:
Hatte schon intensive Gespräche mit christlichen Freunden. Sie haben mich nicht überzeugt, ich habe sie nicht überzeugt, befreundet sind wir trotzdem, gibt ja noch andere Themen.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon ebi80 » Di 9. Mai 2017, 20:28

Na viel Spaß beim Mars besiedeln. Für wieviele? Hundert oder tausend? Ein Leben im Raumanzug oder in einer Raumstation, gar in Höhlen unter der Erde klingt nicht verlockend. Sauerstoff funktioniert nicht, auch nicht per Terraforming. Der Mars kann die nicht halten, zudem wären wir binnen 14 Tagen an Radioaktivität kreppiert. Wir sollten uns also an unseren Planeten gewöhnen, denn er wird unser letzter und einzigster sein. Aber toll sieht auch das nicht aus.
Ein paar Schritte kürzer treten wäre der erste Schritt, jedoch können wir das nicht und werden es auch nie.

Die Sonne wird eines Tages sterben, selbst wenn sie ein Bewußtsein hätte, könnte sie ihre Leuchtkraft nicht verringern um länger zu existieren. Das ist einfachste Physik.

Wir sind Teil des Universums, auch wenn wir uns insgeheim für viel zu groß und wichtig sehen, so erliegen wir auch dieser Physik in dieser Raumzeit.

Wir sind also verdammt alle Energie zu vergeuden und zu verbrauchen, wie einst die Supersonne die dies auch nicht einsehen wollte bis es knallte und unser Sonnensystem erschuf und letztlich auch uns.

Das klinkt nicht gerade verlockend und aussichtsreich.
Aber es liegt an uns Menschen ob wir noch 1000, gar 10000 Jahre existieren, oder 2150 kein einziger Mensch mehr auf diesem Planeten wandelt.
Fight for a living Planet!
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12409
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Dark Angel » Di 9. Mai 2017, 20:38

watisdatdenn? hat geschrieben:(09 May 2017, 20:18)

Die nachhaltig erfolgreichste und somit beste Lebenseinstellung ist jene die sich evolutionär durch Kinder reichtum durchsetzt.
Da gibt es viele Religionen die Kinderreichtum fördern. Das Christentum ist da schon mal nicht so verkehrt..

https://m.youtube.com/watch?v=8HJIinVopmo

Ich selbst bin aber heidnisch geprägter Atheist, halte aber viel von Religion.

Nachhaltig erfolgreichste? Nachhaltigkeit hat etwas mit Ressourcenschonung zu tun und rein gar nichts mit Kinderreichtum.
Nachhaltigkeit beinhaltet Verantwortung für unsere Umwelt, beinhaltet Artenschutz.
Was dir vorschwebt ist zwar auch nachhaltig - nachhaltige Zerstörung von Lebensräumen. Der Mensch ist zwar im Moment das letzte Glied in der Evolution, aber nicht deren Krone.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2319
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon BingoBurner » Di 9. Mai 2017, 20:40

ebi80 hat geschrieben:(09 May 2017, 21:28)


Die Sonne wird eines Tages sterben, selbst wenn sie ein Bewußtsein hätte, könnte sie ihre Leuchtkraft nicht verringern um länger zu existieren. Das ist einfachste Physik.

Wir sind Teil des Universums, auch wenn wir uns insgeheim für viel zu groß und wichtig sehen, so erliegen wir auch dieser Physik in dieser Raumzeit.

Wir sind also verdammt alle Energie zu vergeuden und zu verbrauchen, wie einst die Supersonne die dies auch nicht einsehen wollte bis es knallte und unser Sonnensystem erschuf und letztlich auch uns.


Genau an diesen Quark glaube ich nicht. Schön hier zu sehen :
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 2209
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Misterfritz » Di 9. Mai 2017, 20:40

JohnAtarash hat geschrieben:(09 May 2017, 16:27)

Ich stimme voll und ganz zu, dass die persönliche Wahrheit häufig subjektiv ist. Aber wie hat Jesus so schön gesagt: "An ihren Früchten sollst du sie erkennen." So wie man schachliche Stärke mit der ELO-Rating Zahl misst, könnte man sich überlegen welche Religion, Lebenseinstellung am meisten Gutes/Liebe für die Menschheit gebracht hat und welche umgekehrt Böses wie Angst, Terror und Gewalt. Hier kann man wirklich Fakten sammeln und objektiv bewerten.
Jesus hat etwas gesagt? Woher weisst Du das?
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12654
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Billie Holiday » Di 9. Mai 2017, 20:43

Misterfritz hat geschrieben:(09 May 2017, 21:40)

Jesus hat etwas gesagt? Woher weisst Du das?


Mündliche Überlieferungen, die 1:1 weitergegeben wurden. :cool:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12409
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Dark Angel » Di 9. Mai 2017, 20:44

watisdatdenn? hat geschrieben:(09 May 2017, 20:48)

Nö, nur in Afrika.
Ausserdem ist das Universum insgesamt noch extrem unterbevölkert was Menschen angeht (allein in unserer Milchstraße hatte jeder Mensch mehrere Planeten zur Verfügung, wenn man die Menschheit über die Milchstraße aufteilen würde)
Auf dem Mars ist noch genug Platz und sogar die meere auf der Erde werden kaum genutzt.

Woher willst du wissen, dass das Universum extrem unterbevölkert ist, woher willst du wissen, dass es in der Milchstraße nicht "unzählige" Zivilsationen wie die unsere gibt, Zivilisationen die weiter entwickelt sind und/oder Spezies, die am Anfang der Zivilisationsentwicklung stehen? Du hast eine ziemlich anthropozentrische Weltsicht und egoistische Lebenseinstellung.
Nur weil Mensch die einzige intelligente Spezies auf der Erde ist, bedeutet das nicht, dass sie auch das Recht hat Lebensräume aller anderen Arten der Flora und Fauna zu zerstören. Da mit würden sich die Menschen der eigenen Lebensgrundlage berauben!
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2319
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon BingoBurner » Di 9. Mai 2017, 20:52

Dark Angel hat geschrieben:(09 May 2017, 21:44)

Woher willst du wissen, dass das Universum extrem unterbevölkert ist, woher willst du wissen, dass es in der Milchstraße nicht "unzählige" Zivilsationen wie die unsere gibt, Zivilisationen die weiter entwickelt sind und/oder Spezies, die am Anfang der Zivilisationsentwicklung stehen? Du hast eine ziemlich anthropozentrische Weltsicht und egoistische Lebenseinstellung.
Nur weil Mensch die einzige intelligente Spezies auf der Erde ist, bedeutet das nicht, dass sie auch das Recht hat Lebensräume aller anderen Arten der Flora und Fauna zu zerstören. Da mit würden sich die Menschen der eigenen Lebensgrundlage berauben!



Ziemlich cool.............. :thumbup:
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 2209
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Misterfritz » Di 9. Mai 2017, 21:08

Billie Holiday hat geschrieben:(09 May 2017, 21:43)

Mündliche Überlieferungen, die 1:1 weitergegeben wurden. :cool:
Stelle ich mir so wie Stille Post vor - auf über 200 Jahre gespielt :D
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon ebi80 » Di 9. Mai 2017, 21:26

BingoBurner hat geschrieben:(09 May 2017, 21:40)

Genau an diesen Quark glaube ich nicht. Schön hier zu sehen :


Ich sag ja. Wir werden unsere Erde nie verlassen. Gut, ein Mensch auf dem Mars ja. Das war dann die weiteste Reise die der Mensch je machen wird. Aber ohne Umsiedlung.
Fight for a living Planet!
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4572
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Ein Terraner » Di 9. Mai 2017, 21:48

Es gibt wohl nichts was weiter von Wahrheit entfernt ist als Religion, aber um die letzten Plätze streiten ist natürlich immer spannend.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10172
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Nomen Nescio » Di 9. Mai 2017, 22:11

Ein Terraner hat geschrieben:(09 May 2017, 22:48)

Es gibt wohl nichts was weiter von Wahrheit entfernt ist als Religion, aber um die letzten Plätze streiten ist natürlich immer spannend.

das vermutest du.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Laertes
Beiträge: 598
Registriert: So 1. Nov 2015, 07:56
Benutzertitel: E PLURIBUS UNUM

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Laertes » Di 9. Mai 2017, 22:25

Religion dient der Wahrheitsfindung? Im Gegenteil. Wissenschaft dient der Wahrheitsfindung. Religion dient dazu die Wahrheit (die Leere und Größe des Weltalls, der Tod als Ende der eigenen Existenz, unvorstellbares Leid und Ungerechtigkeit, ... ) zu ertragen, ohne wahnsinnig oder depressiv zu werden. Ich setze meine Chips auf den Buddhismus - aber jeder wie er mag, bzw. wie es ihm hilft.
FAIRNESS, FÜRSORGE und FREIHEIT sind gemeinsame moralische Werte von Linken und Konservativen.
LOYALITÄT, AUTORITÄT und SAKRALITÄT sind aber für Rechts-Konservative genauso wichtig (Jonathan Haidt)
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4572
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Ein Terraner » Di 9. Mai 2017, 22:34

Nomen Nescio hat geschrieben:(09 May 2017, 23:11)

das vermutest du.


Nein, das ist das Ergebnis einer sehr langen Recherche, und dabei kam raus das Religion einfach nur Phantasien ohne Bezug zur Realität sind die mit Gewalt über Jahrtausende hinweg in die Gedanken und in die Sprache der Menschen gezwängt wurde.
Das ist keine Vermutung, das ist eine Geschichtliche Tatsache. :)
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2073
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Ammianus » Di 9. Mai 2017, 22:42

Religionen sind ganz natürliche Produkte menschlicher Gesellschaften, die deren Bestehen erst möglich machten. Sie sind Reaktion auf die Evolution dieser Gesellschaften, dienen der Anpassung und befriedigen Bedürfnisse. Sie stellen sehr wohl einen direkten Bezug zur Realität dar und einen Versuch diese zu verstehen.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4572
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Ein Terraner » Di 9. Mai 2017, 22:48

Ammianus hat geschrieben:(09 May 2017, 23:42)

Religionen sind ganz natürliche Produkte menschlicher Gesellschaften, die deren Bestehen erst möglich machten. Sie sind Reaktion auf die Evolution dieser Gesellschaften, dienen der Anpassung und befriedigen Bedürfnisse. Sie stellen sehr wohl einen direkten Bezug zur Realität dar und einen Versuch diese zu verstehen.


Der Lückenbüßer und Kontroll Mechanismus, Ganz nett. Wird aber leider zu einem Gesellschaftlichen Problem wenn er trotz besserer Erkentniss nicht weicht und auf seinen Anspruch auf Wahrheit besteht.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13605
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Di 9. Mai 2017, 22:51

Religion hat nichts mit Wahrheit zu tun, sondern mit Glauben.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10172
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 10. Mai 2017, 01:22

Ein Terraner hat geschrieben:(09 May 2017, 23:34)

Nein, das ist das Ergebnis einer sehr langen Recherche, und dabei kam raus das Religion einfach nur Phantasien ohne Bezug zur Realität sind die mit Gewalt über Jahrtausende hinweg in die Gedanken und in die Sprache der Menschen gezwängt wurde.
Das ist keine Vermutung, das ist eine Geschichtliche Tatsache. :)

dann möchte ich sehr gerne den BEWEIS sehen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10172
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 10. Mai 2017, 01:27

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(09 May 2017, 23:51)

Religion hat nichts mit Wahrheit zu tun, sondern mit Glauben.

was ist wahrheit? was ist elektrizität? wir können sie nicht wahrnehmen und doch arbeiten wir damit. kernkräfte, idem.

noch keiner hat mich ein wissenschaftliches beweis gegeben woher das etwas kam, das den urknall verursachte. ich betrachte dabei immer Gott wie ein axiom. denn die gibt es in der »wissenschaft« auch. ;)
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11554
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Welche Lebenseinstellung ist die beste? Welche Religion ist am nähesten an der Wahrheit?

Beitragvon Provokateur » Mi 10. Mai 2017, 04:28

Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste