Diskussion zur Moderation

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Fuerst_48 » Do 16. Jun 2016, 11:15

Nomen Nescio hat geschrieben:(16 Jun 2016, 12:13)

und wieder, hoheit, hast du wieder genau das richtige gesagt.
du vergaßt zu schreiben, daß man sogar eine verwarnung bekommen kann bzw eine zeit gesperrt wird.

Virtuelle Zeitstrafen verlängern das reale Dasein...schon gewußt?? :D :D :thumbup: :thumbup:
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2108
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Ammianus » So 24. Jul 2016, 22:53

Tja User frems, Moderatorenmacht missbraucht und gleich zu weiteren persönlichen Ausfällen genutzt ...

wundern tuts nicht ...
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42608
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon frems » So 24. Jul 2016, 23:06

Ammianus hat geschrieben:(24 Jul 2016, 23:53)

Tja User frems, Moderatorenmacht missbraucht und gleich zu weiteren persönlichen Ausfällen genutzt ...

wundern tuts nicht ...

Ich bin hier Mod. Ein "Ich bin toll, die folgenden User sind dumm, faul, naiv, schwarz-weiß-denkende, faktenresistent, geschichtsvergessen, phantasierend ..." ist halt etwas zu wenig. Wenn Du so allwissend bist, wie Du im Strang mehrmals behauptet hast, dann bring doch einfach ein paar Fakten über die man reden kann; schließlich waren Fakten doch der Anlass, der Dich in Fahrt brachte. Nur eine Diffamierungskampagne, die besser den Titel "private Fehde" haben sollte, reicht nicht. Wag doch einen Blick in die Nutzungsbedingungen, denen Du bei der Registrierung zugestimmt hast.

§ 8 Spam
1. Spam jeder Art ist außerhalb der Weinstube unerwünscht! Mitglieder die gegen diese Regelung verstoßen können sanktioniert werden.

2. Spam sind :
Im Falle von Strangeröffnungen:
a. Beiträge, in denen keinerlei Darstellung der zu diskutierenden Sache stattfindet und
b. Beiträge, die nur aus einem Link bestehen. Erforderlich ist eine eigene angemessene Stellungnahme, die über die Strang- oder Textüberschrift hinaus geht.

In allen anderen Fällen inkl. Strangeröffnungen:
c. Beiträge die ohne eigenen Kommentar aus anderen Quellen kopiert und in das Forum eingefügt werden (copy & paste). Erforderlich sind der Quellnachweis mit Link und eine eigene Stellungnahme, die über die Strang- oder Textüberschrift hinaus geht und in einem angemessenem Verhältnis zum zitierten Text steht,
d. Beiträge, die ohne Zusammenhang zum Strangthema stehen oder zur Zerstörung der Diskussion geeignet sind,
e. Beiträge, die nur aus Smileys bestehen,
f. Beiträge, die sich nur mit der Person eines Mitgliedes befassen und dabei ohne Zusammenhang zum Strangthema stehen,
g. Beiträge, die massenweise von einem Mitglied eingestellt werden und in ihrer Grundaussage gleich sind,
h. Beiträge, die als kommerzielle Werbung zu werten sind und
i. Beiträge, die nur als Wahlwerbung zu werten sind.

app.php/page/forum_rules
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2108
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Ammianus » Mo 25. Jul 2016, 01:50

Sätze, die in Anführungszeichen erscheinen, gelten als Originalzitat. Das was du hier in Anführungszeichen setzt, wurde nie so von mir geschrieben. Genau so ist es eine Lüge, wenn du behauptest, ich hätte mich irgendwo als allwissend bezeichnet und schon gar nicht mehrmals. Du lügst also bewusst und fälscht vorsätzlich Zitate. Feige versuchtst du den Spieß umzudrehen.
Trotzdem ist es gut, was du hier tust. Hättest du einfach nur meine Strangeröffnung gelöscht, dann wäre es ein Akt der Feigheit gewesen und ich wäre schulterzuckend darüber hinweg gegangen. Wer über einen längeren Zeitraum deine Art der Diskussionsführung verfolgt, erwartet nichts anderes. So jedoch versuchst du, deine Möglichkeiten zu missbrauchen. Jeder, der hier mitliest, kann dies verfolgen und das ist gut so.
Mir wurde hier wenigstens einmal der Job eines Moderators angeboten. Ich habe dies abgeleht mit dem Hinweis unter Umständen nicht immer sachlich und fair zu sein.
Das ist es, was uns unterscheidet.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42608
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon frems » Mo 25. Jul 2016, 02:12

Ammianus hat geschrieben:(25 Jul 2016, 02:50)

Sätze, die in Anführungszeichen erscheinen, gelten als Originalzitat. Das was du hier in Anführungszeichen setzt, wurde nie so von mir geschrieben. Genau so ist es eine Lüge, wenn du behauptest, ich hätte mich irgendwo als allwissend bezeichnet und schon gar nicht mehrmals. Du lügst also bewusst und fälscht vorsätzlich Zitate. Feige versuchtst du den Spieß umzudrehen.

Vorsätzlich. Mehr Drama, bitte. :rolleyes:

Ob ich "faul" als eins von zig Beispielen nenne, während Du "pure Faulheit" genannten Usern unterstellt hast (analog zu "geschichtsvergessen" vs. "vollkommene Geschichtsvergessenheit"), ist unerheblich. Kannst natürlich hysterisch "Lüge! Lüge!" keifen und vom eigentlichen Punkt ablenken, weil Dir Nebenkriegsschauplätze geeignet erscheinen, sobald man sich verzettelt und argumentativ nicht weiter weiß. Dein Strang hatte keine inhaltliche Grundlage, sondern war nur der Versuch, mehrere User zu diskreditieren. Und das weißt Du selbst. (Denk nur an Deine drohende Ankündigung zurück)

Nichts als Unterstellungen, die auch falsch sind (Anmerkung: selbst wenn sie wahr sind, werden User nicht ungefragt öffentlich an den Pranger gestellt), z.B. Deine Behauptung, die erwähnten User seien nicht interessiert daran, wie DDR-Bürger ihr Verhältnis fernab ihres Staates zur Nation sehen. Woher willst Du es nicht wissen? Warum teilst Du Deine Ansicht nicht einfach? Woher der Drang, Menschen ohne Grundlage so wirren Kram zu unterstellen und ansonsten rein gar nichts zu einer Diskussion beizutragen?

Ist auch egal: das ist jedenfalls nicht das, was die Betreiber des Forums unter einer Diskussion verstehen. Steht so in den Nutzungsbedingungen, die ich Dir vorhin verlinkt habe und mehrere Punkte unterstrich. Einfacher geht's doch nicht, wenn man vergessen hat, was man damals bei der Registrierung zugestimmt hat.

Trotzdem ist es gut, was du hier tust. Hättest du einfach nur meine Strangeröffnung gelöscht, dann wäre es ein Akt der Feigheit gewesen und ich wäre schulterzuckend darüber hinweg gegangen. Wer über einen längeren Zeitraum deine Art der Diskussionsführung verfolgt, erwartet nichts anderes. So jedoch versuchst du, deine Möglichkeiten zu missbrauchen. Jeder, der hier mitliest, kann dies verfolgen und das ist gut so.
Mir wurde hier wenigstens einmal der Job eines Moderators angeboten. Ich habe dies abgeleht mit dem Hinweis unter Umständen nicht immer sachlich und fair zu sein.
Das ist es, was uns unterscheidet.


Gut möglich, dass Du mit dem letzten Punkt recht hast. Solche Stränge kämen mir nie in den Sinn. Und auch nicht so ein Theater, obwohl einem klar ist, dass ein Strang gegen mehrere Regeln verstieß und man theatralisch von "Missbrauch" schwadroniert, wenn er deshalb verschwindet. Nur des Streits wegen sich zu streiten ist nicht so mein Ding. Da müsstest Du Dir wen anderes suchen, den Du dann auch willkürlich andere, neue Beleidigungen ("feige") an den Kopf werfen kannst und Dich dann besser fühlst.

Wenn Du wider Erwarten aber sachlich mit Fakten über das Thema diskutieren möchtest, kannst Du Dich aber jederzeit gerne melden. Ich fänd's jedenfalls interessant und andere User sicherlich auch.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12564
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Dark Angel » Mo 25. Jul 2016, 19:59

Ammianus hat geschrieben:(25 Jul 2016, 02:50)

Sätze, die in Anführungszeichen erscheinen, gelten als Originalzitat. Das was du hier in Anführungszeichen setzt, wurde nie so von mir geschrieben. Genau so ist es eine Lüge, wenn du behauptest, ich hätte mich irgendwo als allwissend bezeichnet und schon gar nicht mehrmals. Du lügst also bewusst und fälscht vorsätzlich Zitate. Feige versuchtst du den Spieß umzudrehen.
Trotzdem ist es gut, was du hier tust. Hättest du einfach nur meine Strangeröffnung gelöscht, dann wäre es ein Akt der Feigheit gewesen und ich wäre schulterzuckend darüber hinweg gegangen. Wer über einen längeren Zeitraum deine Art der Diskussionsführung verfolgt, erwartet nichts anderes. So jedoch versuchst du, deine Möglichkeiten zu missbrauchen. Jeder, der hier mitliest, kann dies verfolgen und das ist gut so.
Mir wurde hier wenigstens einmal der Job eines Moderators angeboten. Ich habe dies abgeleht mit dem Hinweis unter Umständen nicht immer sachlich und fair zu sein.
Das ist es, was uns unterscheidet.

Nein, es war kein "Akt der Feigheit" und wäre es auch niemals gewesen. Der, von dir eröffnete Thread diente als reine Provokation, bot keinerlei Diskussionsgrundlage und wurde entsprechend der Forenregeln gelöscht, weil Spam. Auch wenn ich hier recht viel durchgehen lasse und nach Möglichkeit in laufende Diskussionen nicht eingreife, bin ich hier der gleichen Meinung wie frems - in Threaderöffnungen muss deutlich aufgezeigt werden, was eigentlich diskutiert werden soll.
Dies war nicht der Fall und aus diesem Grund wurde der Thread regelkonforn entfernt. (Mod)
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10280
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 24. Feb 2017, 13:01

kann die moderation busse nicht den zutritt zum revisionismustrang verbieten ? er tut kaum was anders als alte nazi- und revisionistenparolen aufbringen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 12564
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Dark Angel » Fr 24. Feb 2017, 13:10

Nomen Nescio hat geschrieben:(24 Feb 2017, 13:01)

kann die moderation busse nicht den zutritt zum revisionismustrang verbieten ? er tut kaum was anders als alte nazi- und revisionistenparolen aufbringen.

nein das kann die Moderation nicht.
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10280
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 24. Feb 2017, 13:26

Dark Angel hat geschrieben:(24 Feb 2017, 13:10)

nein das kann die Moderation nicht.

dann vorschlagen beim vorstand.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6389
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Bleibtreu » Fr 31. Mär 2017, 15:11

Gibt es noch eine Anmerkung der Moderation, warum der Strang Araber, Islam und Nationalsozialismus geschlossen wurde oder wird das neuerdings als ueberfluessig erachtet? :cool:
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20629
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon ThorsHamar » Fr 31. Mär 2017, 15:57

Bleibtreu hat geschrieben:(31 Mar 2017, 16:11)

Gibt es noch eine Anmerkung der Moderation, warum der Strang Araber, Islam und Nationalsozialismus geschlossen wurde oder wird das neuerdings als ueberfluessig erachtet? :cool:


Dieser Frage möchte ich mich anschliessen.
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Cobra9 » Fr 31. Mär 2017, 16:13

Das war keine Handlung der Moderation. Das war Ich als Vorstand und bis die zuständige Moderation nicht aktiv wird, bleibt der Strang geschlossen
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6389
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Bleibtreu » Fr 31. Mär 2017, 17:12

Danke fuer die Auskunft, Cobra. :thumbup:
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Cobra9 » Fr 31. Mär 2017, 17:25

Jederzeit gerne
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20629
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon ThorsHamar » Fr 31. Mär 2017, 17:33

Cobra9 hat geschrieben:(31 Mar 2017, 17:13)

Das war keine Handlung der Moderation. Das war Ich als Vorstand und bis die zuständige Moderation nicht aktiv wird, bleibt der Strang geschlossen


Ist das jetzt die Antwort auf "warum der Strang geschlossen wurde" ?
Eine Auskunft darüber, warum hast DU den Strang geschlossen hast, ist wohl zuviel verlangt?
Egal, wird eh wieder das übliche Geieiere ....
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Cobra9 » Fr 31. Mär 2017, 17:49

ThorsHamar hat geschrieben:(31 Mar 2017, 18:33)

Ist das jetzt die Antwort auf "warum der Strang geschlossen wurde" ?
Eine Auskunft darüber, warum hast DU den Strang geschlossen hast, ist wohl zuviel verlangt?
Egal, wird eh wieder das übliche Geieiere ....


Ich hab die Info gegeben das Ich den Strang geschlossen habe. Auskünfte über intere Vorgänge gebe Ich generell nicht- die zuständige Moderation wird ihren Job machen. Bis dahin Geduld
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20629
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon ThorsHamar » Fr 31. Mär 2017, 19:01

Cobra9 hat geschrieben:(31 Mar 2017, 18:49)


Ich hab die Info gegeben das Ich den Strang geschlossen habe. Auskünfte über intere Vorgänge gebe Ich generell nicht- die zuständige Moderation wird ihren Job machen. Bis dahin Geduld


Aha, ich wusste ja nicht, dass die Schliessung eines Stranges durch Dich unter "interne Vorgänge" läuft.
Die Frage war ja nicht, ob der Strang geschlossen wurde und von wem - "ob" war ja zu sehen und "von wem" ist völlig uninteressant für den User - sondern die Frage war, warum der Strang zu ist.
Trotzdem danke für Deine Mitteilung.
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Cobra9 » Sa 1. Apr 2017, 12:00

ThorsHamar hat geschrieben:(31 Mar 2017, 20:01)

Aha, ich wusste ja nicht, dass die Schliessung eines Stranges durch Dich unter "interne Vorgänge" läuft.
Die Frage war ja nicht, ob der Strang geschlossen wurde und von wem - "ob" war ja zu sehen und "von wem" ist völlig uninteressant für den User - sondern die Frage war, warum der Strang zu ist.
Trotzdem danke für Deine Mitteilung.


Esgab einige Meldungen, die müssen bearbeitet werden und das ist das Maximum was Ich sagen kann
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20629
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon ThorsHamar » Sa 1. Apr 2017, 15:18

Cobra9 hat geschrieben:(01 Apr 2017, 13:00)

Esgab einige Meldungen, die müssen bearbeitet werden und das ist das Maximum was Ich sagen kann


Ja, leuchtet ein. Es war ja klar, dass wieder gemeldet wurde ....
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6389
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Bleibtreu » Sa 1. Apr 2017, 19:51

Interessantes Thema leider wieder von den ueblichen Verdaechtigen erfolgreich geschreddert. :|
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste