Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
holymoly
Beiträge: 3106
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 15:35
Wohnort: NRW

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon holymoly » Mo 2. Jan 2017, 09:40

Alexyessin hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:33)

Diese Frage ist aber jetzt wirklich was für den AfD Thread. :)


Deine Aussage war doch....AFD Wähler sind dumm und fremdenfeindlich. Da dir CDU Wähler nicht bekannt sind....worauf gründet deine Aussage zu den AFD Wählern?
Alles was du sagst, sollte wahr sein. Aber nicht alles was wahr ist, solltest du auch sagen

Voltaire
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70376
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Alexyessin » Mo 2. Jan 2017, 09:41

holymoly hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:40)

Deine Aussage war doch....AFD Wähler sind dumm und fremdenfeindlich. Da dir CDU Wähler nicht bekannt sind....worauf gründet deine Aussage zu den AFD Wählern?


Das ist aber was für den AfD Thread.
Stell doch dort deine Frage und ich werde sie beantworten :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
holymoly
Beiträge: 3106
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 15:35
Wohnort: NRW

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon holymoly » Mo 2. Jan 2017, 09:44

Alexyessin hat geschrieben:(02 Jan 2017, 08:44)

Blos weil dir das Wort Postfaktisch nicht gefällt - umschreibt es doch recht gut deine Art der Argumentationslosigkeit - hat mein Beitrag sehr wohl auf deinen Beitrag bezug genommen.

Die AfD als ein Produkt der Volksparteien hinzustellen ist in diesem Thread eh schon falsch, ändert aber nichts daran, das es eh Bockmist ist.
Die AfD ist ein Produkt der Unwissenheit und Fremdenfeindlichkeit einiger Mitbürger.

Und sicherlich ist der Führung im Kreml gelegen, das sich der Block der Demokratien sich momentan selbst blockiert - so kann Putin hier wieder schön die löchrigen Sanktionen noch löchriger machen. Das bei Kundgebungen der AfD und ihrer mentalen Handlanger der Pegida oft die russische Fahne geschwungen wird kommt nicht nur vom Führerkult.


Demnach steuert der Kreml auch die CSU? Oder gelten diese Vermutungen nur für Parteien, die einem nicht genehm sind?
Alles was du sagst, sollte wahr sein. Aber nicht alles was wahr ist, solltest du auch sagen

Voltaire
Benutzeravatar
holymoly
Beiträge: 3106
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 15:35
Wohnort: NRW

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon holymoly » Mo 2. Jan 2017, 09:46

Alexyessin hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:41)

Das ist aber was für den AfD Thread.
Stell doch dort deine Frage und ich werde sie beantworten :)


Du kannst sie auch hier beantworten, weil es einen direkten Bezug zum Thema gibt. Wenn du es aber nicht möchtest....nicht kannst, oder Gefahr läufst, dich mit der Antwort selbst zu "belasten"....kannst du gerne von deinen Verweigerungsrecht gebrauch machen. Würde natürlich eine blöden Eindruck hinterlassen.
Alles was du sagst, sollte wahr sein. Aber nicht alles was wahr ist, solltest du auch sagen

Voltaire
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Jan 2017, 09:46

holymoly hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:44)

Demnach steuert der Kreml auch die CSU? Oder gelten diese Vermutungen nur für Parteien, die einem nicht genehm sind?


Alex gehört m. W. nicht zum Seehofer Fanclub.... :D
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70376
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Alexyessin » Mo 2. Jan 2017, 09:47

holymoly hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:44)

Demnach steuert der Kreml auch die CSU? Oder gelten diese Vermutungen nur für Parteien, die einem nicht genehm sind?


Die Nähe zwischen der CSU und der Russischen Regierung ist jetzt aber nichts neues. Aber eine direkte Steuerung ( die ich den Russen in Bezug auf die AfD durchaus zutraue ) sehe ich in diesem Fall nicht. Das ist ein Geflecht zwischen Putin, Stoiber und Onkel Horst mit der bayrischen Wirtschaft.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70376
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Alexyessin » Mo 2. Jan 2017, 09:48

holymoly hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:46)

Du kannst sie auch hier beantworten, weil es einen direkten Bezug zum Thema gibt.


Nein, diesen Bezug gibt es nicht. Bitte stelle die Frage im AfD Thread und ich werde sie dir beantworten. Der Ball liegt bei dir. Es ist einfach unhöflich zuviel OT zu schreiben - vor allem, wenn es dann eine Thread dafür gibt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Jan 2017, 09:48

Alexyessin hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:26)

Du kennst unser Land, oder?
In Bayern ist es schwer CDU Wähler zu treffen :)



Indirekt schon. Nur wählen die hier halt SPD oder Grüne.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70376
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Alexyessin » Mo 2. Jan 2017, 09:49

Dieter Winter hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:48)

Indirekt schon. Nur wählen die hier halt SPD oder Grüne.


So einen Mist hab ich ja schon lange nicht mehr von dir lesen müssen.............
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Jan 2017, 09:53

Alexyessin hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:49)

So einen Mist hab ich ja schon lange nicht mehr von dir lesen müssen.............


Welchen Teil verstehst Du nicht?

Wer in BY die CSU ablehnt aber die Merkel CDU will, kann ja nur einen der möglichen Koalitionspartner wählen. OK, er könnte auch das BL wechseln, ist aber doch unwahrscheinlich.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70376
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Alexyessin » Mo 2. Jan 2017, 09:55

Dieter Winter hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:53)

Welchen Teil verstehst Du nicht?

Wer in BY die CSU ablehnt aber die Merkel CDU will, kann ja nur einen der möglichen Koalitionspartner wählen. OK, er könnte auch das BL wechseln, ist aber doch unwahrscheinlich.


Und das ist natürlich die SPD oder die Grünen. Mei o mei - habt ihr in Franken echt solche Probleme mit der politischen Denkweise? Würde ja erklären warum ihr halt immer noch brav Gelder für München verdient :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9988
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon odiug » Mo 2. Jan 2017, 10:01

Alexyessin hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:55)

Und das ist natürlich die SPD oder die Grünen. Mei o mei - habt ihr in Franken echt solche Probleme mit der politischen Denkweise? Würde ja erklären warum ihr halt immer noch brav Gelder für München verdient :)

Schoen waere es, wenn die Franken was fuer Muenchen verdienen wuerden :mad2:
Schau dir mal an, wo die meisten Zuschuesse in Bayern versickern :
https://www.statistik.bayern.de/medien/ ... 11_780.png
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Jan 2017, 10:02

Alexyessin hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:55)

Und das ist natürlich die SPD oder die Grünen.


Ja. Andere stehen aktuell nicht zur Debatte.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Welfenprinz » Mo 2. Jan 2017, 10:04

Dieter Winter hat geschrieben:(02 Jan 2017, 09:48)

Indirekt schon. Nur wählen die hier halt SPD oder Grüne.


Wenns nicht um die BTW geht,weicht der Bayer in CSU-Opposition erfahrungsgemäss auf die FWGs aus.

Ich finde es schon einen qualitativen Unterschied ob die USA oder Russland versuchen Einfluss auf unsere politische Gemengelage zu nehmen. Recht ist mir beides nicht,aber grösseren Aufwand zur Abwehr würde ich eher gegen die autoritär-undemokratische Manipulation betreiben.
Und es ist im übrigen auch ein Unterschied dass der Schwerpunkt der USA auf Wirtschaftsspionage liegt,die Möglichkeit zur Abwehr eher bei Firmen liegt. Während Moskau in die öffentliche Meinungsbildung eingreift und die Abwehr auf grund der freien Pressegesetze naturgemäss schwerer fällt.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Jan 2017, 10:05

odiug hat geschrieben:(02 Jan 2017, 10:01)

Schoen waere es, wenn die Franken was fuer Muenchen verdienen wuerden :mad2:
Schau dir mal an, wo die meisten Zuschuesse in Bayern versickern :
https://www.statistik.bayern.de/medien/ ... 11_780.png


Bassd scho! :D

Die Bayern sollen für die Elite des Freistaates ruhig was zahlen.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Jan 2017, 10:05

Welfenprinz hat geschrieben:(02 Jan 2017, 10:04)

Wenns nicht um die BTW geht,weicht der Bayer in CSU-Opposition erfahrungsgemäss auf die FWGs aus.




BTW waren selbstverständlich gemeint.

Welfenprinz hat geschrieben:(02 Jan 2017, 10:04)


Ich finde es schon einen qualitativen Unterschied ob die USA oder Russland versuchen Einfluss auf unsere politische Gemengelage zu nehmen. Recht ist mir beides nicht,aber grösseren Aufwand zur Abwehr würde ich eher gegen die autoritär-undemokratische Manipulation betreiben.
Und es ist im übrigen auch ein Unterschied dass der Schwerpunkt der USA auf Wirtschaftsspionage liegt,die Möglichkeit zur Abwehr eher bei Firmen liegt. Während Moskau in die öffentliche Meinungsbildung eingreift und die Abwehr auf grund der freien Pressegesetze naturgemäss schwerer fällt.


Pluralismus ist aber doch ein Grundsatz der freien Meinung?
Zuletzt geändert von Dieter Winter am Mo 2. Jan 2017, 10:09, insgesamt 1-mal geändert.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9988
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon odiug » Mo 2. Jan 2017, 10:08

Welfenprinz hat geschrieben:(02 Jan 2017, 10:04)

Wenns nicht um die BTW geht,weicht der Bayer in CSU-Opposition erfahrungsgemäss auf die FWGs aus.

Ich finde es schon einen qualitativen Unterschied ob die USA oder Russland versuchen Einfluss auf unsere politische Gemengelage zu nehmen. Recht ist mir beides nicht,aber grösseren Aufwand zur Abwehr würde ich eher gegen die autoritär-undemokratische Manipulation betreiben.
Und es ist im übrigen auch ein Unterschied dass der Schwerpunkt der USA auf Wirtschaftsspionage liegt,die Möglichkeit zur Abwehr eher bei Firmen liegt. Während Moskau in die öffentliche Meinungsbildung eingreift und die Abwehr auf grund der freien Pressegesetze naturgemäss schwerer fällt.

Die Frage ist wie, nicht ob.
Wir tun das naemlich auch in anderen Staaten.
Oder was glaubst du, machen die duetschen Parteienstiftungen in ihren Bueros im Ausland ?
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9988
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon odiug » Mo 2. Jan 2017, 10:10

Dieter Winter hat geschrieben:(02 Jan 2017, 10:05)

Bassd scho! :D

Die Bayern sollen für die Elite des Freistaates ruhig was zahlen.

Nein ... passt nicht!
Franken fuehren sich auf wie Jammerossis und das schonn seit ueber 200 Jahren.
Get your shit together :p
Zuletzt geändert von odiug am Mo 2. Jan 2017, 10:12, insgesamt 1-mal geändert.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Jan 2017, 10:11

odiug hat geschrieben:(02 Jan 2017, 10:08)

Die Frage ist wie, nicht ob.
Wir tun das naemlich auch in anderen Staaten.
Oder was glaubst du, machen die duetschen Parteienstiftungen in ihren Bueros im Ausland ?


Imho ist das auch völlig legitim. Nur ist es scheinheilig, den Einen etwas vorzuwerfen, was man selbst praktiziert.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Politiker fürchten manipulierte Meinungen vor BT Wahlen

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Jan 2017, 10:12

odiug hat geschrieben:(02 Jan 2017, 10:10)

Nein ... passt nicht!
Franken fuehren sich auf wie Jammerossis und das schonn seit ueber 200 Jahren.
Get your shit together :mad2:


Bedankt Euch bei Napoleon....

Unsere Rache heißt Söder! :D
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: peterkneter und 1 Gast