Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Gruwe
Beiträge: 892
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:58
Benutzertitel: Obertransistorialrat
Wohnort: Saarland

Re: Zahl der Armen in Deutschland steigt

Beitragvon Gruwe » Di 1. Mär 2016, 19:46

SIRENE hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:26)
Ich kenne das, was ich geschrieben habe, garantiert besser als Du.


Das bezweifle ich mittlerweile sehr stark.


Und weil das nichts von dem enthalten ist, womit Du versuchtest, mich anzuschwärzen, wirst Du mir auf meine Fragen antworten. Ohne Umschweife. Und ohne mir weitere Zeitverluste für etwas zuzumuten, was ich nicht haben will.


Nen' Scheiss werd ich. Und wenn du keine Zeitverluste hier im Forum haben willst, dann hab ich nen ganz einfachen Ratschlag für dich: Besuch das Forum doch einfach nicht, steht Dir doch frei. (Das gleiche hast du eben ja auch einem anderen User hier vorgeschlagen). Du würdest uns allen eine Menge Zeit und Nerven sparen.


    „Vorausgesetzt, du bist nur ansatzweise zu clever wie du denkst dass du es wärst.“

Das gibt nicht nur keinen Sinn. Es schränkt deinen Entlastungsvorschlag zuvor ein und präsentiert gleichzeitig eine weitere Abwertung meiner Person.


Du hast mich doch tatsächlich erwischt, dass ich einen Schreibfehler begangen hab. Du bist mir ja ein richtiger Fuchs! Ersetze das "zu" durch "so", dann passt es (sowas könnte einem aber auch selbst auffallen, vorausgesetzt man möchte das).


Du solltest dich in acht nehmen.
Betreibern von Diskussionsboards gefällt es nicht, wenn sie verpflichtet werden,
die Daten von Usern für ein Feststellungsverfahren herauszurücken.


Wegen mir wird sicher kein Boardbetreiber verpflichtet, Daten für ein Feststellungsverfahren herauszurücken.


Soll ich dich von deinem Roller schubsen?


Soll ich Dich in deine Anstalt zurückbegleiten?


Könntest du dich nicht einmal auf das Thema beziehen? Ok, der andere Thread mit der Vermögensverteilung wurde gesperrt. Das soll woll heissen, wir sollen die Vermögensverteilung im Armutthread diskutieren. Dann leg' mal los und bring' doch einmal was Sachliches rüber, dann werden wir dich auch sachlich antworten!
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13684
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Di 1. Mär 2016, 19:52

Demolit hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:41)

Jung pass op..

der Poster ist ein Hyperjurastiker..ein Fischer-Catcher, der Guttenberg der Jurispudelenz ...der mach alle alle..

echt :) :)


interessanter noch finde ich die Frage, wie Ex-User wie Nele28 (wahrscheinlich HRW-Dekanat) und Moderliese (wahrscheinlich Pudding) hier so einfach wieder auftauchen können. Ist doch schon verdächtig, wenn man sich gleich ab dem ersten Beitrag auf einen bestimmten User einschießt und (versehentlich) auch immer wieder Bezug auf Diskussionen nimmt, die eigentlich vor der Anmeldung lagen.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 35036
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Realist2014 » Di 1. Mär 2016, 19:54

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:52)

interessanter noch finde ich die Frage, wie Ex-User wie Nele28 (wahrscheinlich HRW-Dekanat) und Moderliese (wahrscheinlich Pudding) hier so einfach wieder auftauchen können. Ist doch schon verdächtig, wenn man sich gleich ab dem ersten Beitrag auf einen bestimmten User einschießt und (versehentlich) auch immer wieder Bezug auf Diskussionen nimmt, die eigentlich vor der Anmeldung lagen.



Schade, dass dieses unserem lieben Mod nicht auffällt.... :|
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Gruwe
Beiträge: 892
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:58
Benutzertitel: Obertransistorialrat
Wohnort: Saarland

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Gruwe » Di 1. Mär 2016, 19:55

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:52)

interessanter noch finde ich die Frage, wie Ex-User wie Nele28 (wahrscheinlich HRW-Dekanat) und Moderliese (wahrscheinlich Pudding) hier so einfach wieder auftauchen können. Ist doch schon verdächtig, wenn man sich gleich ab dem ersten Beitrag auf einen bestimmten User einschießt und (versehentlich) auch immer wieder Bezug auf Diskussionen nimmt, die eigentlich vor der Anmeldung lagen.


Was willst du denn machen?

Eine einstweilige Verfügung erwirken oder was?
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Cobra9 » Di 1. Mär 2016, 19:58

Realist2014 hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:54)

Schade, dass dieses unserem lieben Mod nicht auffällt.... :|


Was soll der Mod machen ? Er kann wie User den Verdacht melden an den Vorstand. Aber sonst nichts.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13684
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Di 1. Mär 2016, 19:59

Gruwe hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:55)

Was willst du denn machen?

Eine einstweilige Verfügung erwirken oder was?


nö .. es gibt aber Nutzungsbedingungen.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Gruwe
Beiträge: 892
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:58
Benutzertitel: Obertransistorialrat
Wohnort: Saarland

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Gruwe » Di 1. Mär 2016, 20:01

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:59)

nö .. es gibt aber Nutzungsbedingungen.


Schon klar!

Wie aber willst du feststellen, ob ein neuer User auch wirklich ein gesperrter User ist? Dazu müsstest du wiederrum erstmal die Personalien feststellen lassen.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13684
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Di 1. Mär 2016, 20:02

Gruwe hat geschrieben:(01 Mar 2016, 20:01)

Schon klar!

Wie aber willst du feststellen, ob ein neuer User auch wirklich ein gesperrter User ist? Dazu müsstest du wiederrum erstmal die Personalien feststellen lassen.


keine Ahnung. Aber anscheinend gibt es eine Möglichkeit. Das wurde in der Vergangenheit auch schon vielfach so gemacht.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 35036
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Realist2014 » Di 1. Mär 2016, 20:03

Cobra9 hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:58)

Was soll der Mod machen ? Er kann wie User den Verdacht melden an den Vorstand. Aber sonst nichts.



Kennst du den Spruch:

"Meine Schweine erkenne ich am Gang"?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Gruwe
Beiträge: 892
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:58
Benutzertitel: Obertransistorialrat
Wohnort: Saarland

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Gruwe » Di 1. Mär 2016, 20:04

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Mar 2016, 20:02)

keine Ahnung. Aber anscheinend gibt es eine Möglichkeit. Das wurde in der Vergangenheit auch schon vielfach so gemacht.


Wär mir nicht geläufig, wie das sonst funktionieren sollte...ausser der User hat eine Internet-Verbindung mit fester IP. Das halte ich aber für unwahrscheinlich!
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Cobra9 » Di 1. Mär 2016, 20:06

Realist2014 hat geschrieben:(01 Mar 2016, 20:03)

Kennst du den Spruch:

"Meine Schweine erkenne ich am Gang"?


Ohne Beweis gilt User sind gleich zu behandeln
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13684
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Di 1. Mär 2016, 20:07

Gruwe hat geschrieben:(01 Mar 2016, 20:04)

Wär mir nicht geläufig, wie das sonst funktionieren sollte...ausser der User hat eine Internet-Verbindung mit fester IP. Das halte ich aber für unwahrscheinlich!


kann ich nicht beurteilen. Bin kein Techniker. Wenn man aber in den Thread zu den Sperrungen nachsieht, sieht man, dass eben nicht wenige gesperrt wurden, weil es eben eine Wiederanmeldung nach Sperrung war.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 35036
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Realist2014 » Di 1. Mär 2016, 20:09

Cobra9 hat geschrieben:(01 Mar 2016, 20:06)

Ohne Beweis gilt User sind gleich zu behandeln


sicher

deswegen ist es für euch Moderatoren ja auch nicht leicht...

Die "Spezialisten" sind ja auch eher von denen zu erkennen, mit denen sie sich "gefetzt" haben...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Gruwe
Beiträge: 892
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:58
Benutzertitel: Obertransistorialrat
Wohnort: Saarland

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Gruwe » Di 1. Mär 2016, 20:13

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Mar 2016, 20:07)

kann ich nicht beurteilen. Bin kein Techniker. Wenn man aber in den Thread zu den Sperrungen nachsieht, sieht man, dass eben nicht wenige gesperrt wurden, weil es eben eine Wiederanmeldung nach Sperrung war.


Wo soll dieser Thread denn sein?

Was ich mich prinzipiell vorstellen kann: User wurden gesperrt und haben sich noch mit der selben IP ihres Internet-Anschlusses (der wird ja ca. alle 24 Stunden geändert, sofern das heute noch so ist) erneut angemeldet. Dann kann man das erkennen.
Oder die User wurden komplett gelöscht und diese konnten sich dann mit ihrer vorher registrierten eMail-Adresse wieder anmelden. Über beide Varianten können User identifiziert werden, halte ich aber eher für unwahrscheinlich.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13684
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Di 1. Mär 2016, 20:17

Gruwe hat geschrieben:(01 Mar 2016, 20:13)

Wo soll dieser Thread denn sein?



alle Sperrungen seit dem 15. Mai 2015 finden sich hier

viewtopic.php?f=27&t=54332

davor gab es einen anderen Thread.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
SIRENE

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon SIRENE » Di 1. Mär 2016, 20:19

Nomen Nescio hat geschrieben:(01 Mar 2016, 18:25)

woher holst du dieses monstrum einer definition? gerechtigkeit is die grundlage für das ermöglichen einer gesellschaft. zufriedenheit ist nicht nötig und fehlt oft. armen können neidisch sein auf reichen. arbeiter können akademiker beneiden. usw.

Wie zu sehen, ermöglichen auch Ungerechtigkeiten Gesellschaften.

Ich habe nicht behauptet, alles sei gerecht.

Gleichwohl lässt die übliche Definition für „gerecht“ den Schluss zu, alles sei gerecht, denn sogar Akademiker können auf Nachfrage meinen, „gerecht sei, wenn man sich gerecht verhält“ ... Defakto ist „angemessen, fair“ die übliche Definition, die oft erst nach einigem Stirnrunzeln kommt. (Ausprobieren - sehr lustig.) Und wenn Du etwas anderes aus dem herauslesen kannst, womit große Denker aller Zeiten ganze Bücherwände vollphilosophiert haben als etwas, das alles bedeuten kann aber auch nichts, wäre nett, Du würdest mir das mitteilen. Das wäre eine Sensation! Jedenfalls ist nicht mal was Praktikables dabei, und damit werden Gemeinsamkeiten gerne zu Schlagabtäuschen zwischen mehr und weniger voneinander Abhängigen, die sich auch so gestalten können, dass am Schluss Monster aufeinander einschlagen.

Wären wir ständig am Ziel, würde jegliche Motivation fehlen.
So benötigt der Zustand Gerechtigkeit die Ungerechtigkeit, weil sich sonst nicht bewegen würde ...

Wenn dir was einfällt, was nicht Zufriedenheit bezweckt, oder Du etwas kennst, was hinter einem gemeinsamen Zufriedensein steckt, werde ich nicht aufhören, dir Beifall zu klatschen. Wenn Du glaubst, es stünde was Höheres hinter allem, würde mich interessieren, ob Du dir mit diesem Gedanken ein Gefühl machst, das Zufriedenheit bei dir auslöst oder Unzufriedenheit ...

Meine Definition, bestehend aus 7 Worten, und weiteren 20, die man als Universalrezept zum Erreichen von Gerechtigkeit werten darf, konnte noch von niemandem angegriffen werden mit allgemeingültigen Denk-, Rechts- und erfahrungssätzen oder wenigstens mit qualifiziert konsensfähiger verständig lebensnaher Betrachtungsweise, sind sicherlich nicht monströs, könnten aber schon ein paar Goliaths umhauen, wenn das Schleuderle mal gespannt wird ...

Ich zeile die „28 WORTE GERECHTIGKEIT“ mal ganz klein rein,
damit der Moderator nicht schimpft:

          GERECHTIGKEIT IST DIE GRUNDLAGE FÜR GEMEINSAME ZUFRIEDENHEIT.
          SIE ENTSTEHT DURCH EIN WAHRHEITSGEMÄSSES GEBEN UND NEHMEN,
          DAS ERWARTUNGEN OHNE TÄUSCHUNGEN DENKFEHLERFREI GESTALTET
          UND ALLEN PARTIZIPANTEN WEITERE ZUFRIEDENHEIT ERMÖGLICHT!
SIRENE

Re: Zahl der Armen in Deutschland steigt

Beitragvon SIRENE » Di 1. Mär 2016, 20:29

Gruwe hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:46)

Das bezweifle ich mittlerweile sehr stark.
...
...
...
...
...

Du sollst das, was Du an Unwahrheiten über mich verbreitet hast, belegen.

Sonst nichts.

Ob dich Zweifel plagen oder sonstwas, interessiert mich nicht.

Zu welcher „Anstalt“ möchtest Du mich begleiten?

Das ist dein Job:

      Nun möchte ich Beispiele für deine anschwärzende Behauptung, ich würde vom ersten Feedback zu diesem Strang an mit Chauffeurwissen nerven, das mich auf irgendwelchen Statistiken herumreiten lässt. Belege, dass ich pausenlos andere Meinungen in den Dreck ziehe, wo sich nur Gelegenheiten bieten, Fakten verdrehe, Meinungen ignoriere und über alles vom Leder ziehe, was sich meinem Interesse in den Weg stellt. Wo habe ich Feedbacks anderer User nicht mal gelesen aber aversiv kommentiert? Wo habe ich Beiträge zerrissen und gewohnheitsmäßig mit Mehrfachposts darauf geantwortet, als wären Prämien ausgeschrieben für Foristen mit vielen Beiträgen?
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Kibuka » Di 1. Mär 2016, 20:33

Was soll das hier werden, wenn es fertig ist?
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Kibuka » Di 1. Mär 2016, 20:38

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:52)

interessanter noch finde ich die Frage, wie Ex-User wie Nele28 (wahrscheinlich HRW-Dekanat) und Moderliese (wahrscheinlich Pudding) hier so einfach wieder auftauchen können. Ist doch schon verdächtig, wenn man sich gleich ab dem ersten Beitrag auf einen bestimmten User einschießt und (versehentlich) auch immer wieder Bezug auf Diskussionen nimmt, die eigentlich vor der Anmeldung lagen.


Hier werden nicht pauschal alle neuen Nutzer kontrolliert. Allerdings habe ich nach deinem Hinweis einen Blick auf den User moderliese geworfen und stimme deinem Verdacht zu. Wir kümmern uns zeitnah darum.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13684
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Di 1. Mär 2016, 20:51

Kibuka hat geschrieben:(01 Mar 2016, 20:38),

Hier werden nicht pauschal alle neuen Nutzer kontrolliert. Allerdings habe ich nach deinem Hinweis einen Blick auf den User moderliese geworfen und stimme deinem Verdacht zu. Wir kümmern uns zeitnah darum.


nun mir ist das eigentlich egal. Aber ich möchte auch anmerken, dass sich seit der letzen Sperre von Realist2014 der User sehr penibel an die Userbedingungen gehalten hat und auch (so in meiner Sichtweise) sehr wohl Abstand von ad personam Spam genommen hat. Erst in den letzten beiden Wochen hat sich das wieder geändert. Maßgeblich dafür waren meines Erachtens im Wesentlichen Unterstellungen der beiden von mir genannten User, die letztendlich nur darin begründet liegen können, dass man ihn schon länger kennt. Guckt man sich die beiden User an, sind die Ähnlichkeiten im Diskussionstil mit den früheren Accounts nicht zu übersehen, sogar offensichtlich.
Dass ihr nicht jeden neuen Nutzer kontrolliert ist mir auch klar. Ist meines Erachtens auch nicht notwendig. Wenn sich jemand benimmt, ist das ja auch in Ordnung. Da spricht ja nichts dagegen.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast