breaking news cnn anschläge in indien

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Thomas I » Fr 28. Nov 2008, 01:38

lamb of god hat geschrieben: ...
Anscheinend ist nicht nur den Anwesenden hier nicht klar, dass es im multireligiösem Vielvölkerstaat Indien seit Jahren eben nicht nur 2 verfeindete Gruppen gibt. Ich behaupte mal Folgendes: Die Anschläge wurden durch Analphabeten begangen die somit gegen das Kastensystem agieren wollen! Analphabeten und Bekennerschreiben würde sich natürlich arg beissen. :mrgreen:


Ja, es ist sehr lustig wenn man angesichts vieler Tote noch darüber lachen kann...
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Jürgen Meyer » Fr 28. Nov 2008, 01:43

Thomas I hat geschrieben:
Das ist viel dämlicher. Denn Indien braucht kaum die Hilfe der USA um Pakistan platt zu machen. Da hätten Anschläge anderswo mehr Sinn gemacht...



Aber in Pakistan wurde Bin Laden von den USA ausgebildet um gegen Russen Krieg zu führen
In Pakistan soll Bin Laden ein Rückzugsgebiet haben
In lezter Zeit tanzt die pakistanische Regierung nach dem Sturz von Musharraf den USA immer mehr auf der Nase herum

Gegen Pakistan führt die USA seitz einiger Zeit einen bombenkrieg und vielleicht will man Pakistan schaden und benutzt den pro us Geheimdienst ISI um Pakistan zu schaden und ein schlechtes Image zu verpassen


( seihe Qedda)

Jürgen
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Jürgen Meyer » Fr 28. Nov 2008, 01:44

Thomas I hat geschrieben:

An orange and gray pill-shaped graphic that mentions two free weeks

2 Weeks Free
(54 weeks in total) with
your payment when you purchase 1 year of WSJ.com + the Print Journal
Small photo of a newspaper
Print Journal
1 year for $89

Small photo of a computer monitor
WSJ.com
1 year for $89

Small photo of a computer monitor and a newspaper
WSJ.com +
Print Journal
Orange arrow thats says Best offer
1 year for $99

2 FREE WEEKS (54 weeks in total)
Available only in contiguous USA Available only in contiguous USA
Select Select Select
Scoops, Up


Was genau möchtest du uns mit dem Link sagen?



sorry :mrgreen: hab den Link oben schon korrigiert
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon lamb of god » Fr 28. Nov 2008, 01:46

Thomas I hat geschrieben:Ja, es ist sehr lustig wenn man angesichts vieler Tote noch darüber lachen kann...
Spar dir deine Heuchelei. Die Hälfte der Leute die hier schreiben würden doch Bombay nicht mal auf einem legendemlosem Globus lokalisieren können. Ich glaube nicht nur, sondern weiß, dass es in diesem Forum in Wirklichkeit kein Schwein interessiert ob da 100, 1000, 10 000 oder 100 000 Leute umkommen sind. Es ist ein Thema über das heute geredet und das "morgen" spätesens "übermorgen" vergessen ist. :yawn:
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon bakunicus » Fr 28. Nov 2008, 01:50

lamb of god hat geschrieben:Spar dir deine Heuchelei. Die Hälfte der Leute die hier schreiben würden doch Bombay nicht mal auf einem legendemlosem Globus lokalisieren können. Ich glaube nicht nur, sondern weiß, dass es in diesem Forum in Wirklichkeit kein Schwein interessiert ob da 100, 1000, 10 000 oder 100 000 Leute umkommen sind. Es ist ein Thema über das heute geredet und das "morgen" spätesens "übermorgen" vergessen ist. :yawn:



das glaube ich nicht ...

ich habe nicht umsonst vom 9/11 indiens geredet.


ein konflikt mit pakistan, oder ein bürgerkrieg in indien hätte unabsehbare folgen.

im ersteren fall wären alle supermächte mehr oder weniger direkt involviert.
die nato, rußland und auch china ...

das hat enorme brisanz, die sich jetzt schon andeutet.


baku
Zuletzt geändert von bakunicus am Fr 28. Nov 2008, 02:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Jürgen Meyer » Fr 28. Nov 2008, 02:05

Wurde nicht ein Politiker der Kommunistischen Partei Indiens zum Bürgermeister von Bombay gewählt

Auch das kann ein Grund sein ein Attentat dieser Dimension auszuführen

Da muss man abwarten, wer da wirklich als Täter in Frage kommt

Al Kaida mit Sicherheit wohl nicht


Momentan tendiere ich zum pakistanischen Geheimdienst.. der ein Staat im Staate ist

Jürgen
Zuletzt geändert von Jürgen Meyer am Fr 28. Nov 2008, 02:10, insgesamt 2-mal geändert.
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Anlarye Cheney
Beiträge: 1164
Registriert: Do 7. Aug 2008, 12:09
Wohnort: Toryland

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Anlarye Cheney » Fr 28. Nov 2008, 02:18

Jürgen Meyer hat geschrieben:Al Kaida mit Sicherheit wohl nicht

Al-Qaeda schliess ich persoenlich auch aus, die Vorangehen/Ausfuehrungsweise sind etwas atypisch im Vergleich zu 9/11; 3/11 oder den Anschlaegen in Nordafrika.
Bring it, Punk. the Massasauga bites.
Benutzeravatar
Choelan
Beiträge: 2303
Registriert: So 7. Sep 2008, 14:36
Benutzertitel: Homo Oeconomicus - NICHT!
Wohnort: Göttingen

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Choelan » Fr 28. Nov 2008, 02:18

Jürgen Meyer hat geschrieben:Wurde nicht ein Politiker der Kommunistischen Partei Indiens zum Bürgermeister von Bombay gewählt

Auch das kann ein Grund sein ein Attentat dieser Dimension auszuführen

Da muss man abwarten, wer da wirklich als Täter in Frage kommt

Al Kaida mit Sicherheit wohl nicht


Momentan tendiere ich zum pakistanischen Geheimdienst.. der ein Staat im Staate ist

Jürgen

:wall: :wall: :wall: :wall: :wall:

Warum ist die Smilie Anzahl hier begrenzt?
Ignoriert: Blackbox, Wuesteerde, Jürgenmeyer, USAtomorrow
Benutzeravatar
Choelan
Beiträge: 2303
Registriert: So 7. Sep 2008, 14:36
Benutzertitel: Homo Oeconomicus - NICHT!
Wohnort: Göttingen

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Choelan » Fr 28. Nov 2008, 02:23

Wenn man wirklich über mögliche Gründe für die Anschläge reden will, dann sollte man schon etwas "bodenständig" argumentieren.

Bodenständig argumentieren heisst, mal die Fakten beachten:
a) Indien befindet sich in einem fortschreitenden Friedensprozess, ein Anschlag hätte (ein unbesonnes Vorgehen der Regierung vorausgesetzt) verheerende Folgen für diesen.
b) Indien besetzt aber immer noch Kaschmir, was dort nicht gerade auf Gegenliebe stößt. Auch wenn die Situation besser wird.
c) Indiens Wirtschaft boomt in einigen Regionen, gerade die, die auch von Moslems bewohnt werden, kommen dabei aber nichts ab.
d) Radikal-fundamentalistische Einstellungen sind bei Indiens Moslems leider recht häufig anzutreffen - nicht zuletzt kommen die Deoband, die ideologischen Väter der Taliban aus Nordindien.
e) Auch radikale Hindus drehen im Moment ziemlich am Rad und lassen gerne mal aus ihrer Sicht "Ungläubige" über die Klinge springen.

Ich tippe, dass es das Ziel war, den Friedensprozess zu sabotieren.
Ignoriert: Blackbox, Wuesteerde, Jürgenmeyer, USAtomorrow
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Jürgen Meyer » Fr 28. Nov 2008, 02:48

Choelan hat geschrieben: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall:

Warum ist die Smilie Anzahl hier begrenzt?



schöne smilie sammlung hast du da
:yippie:
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Redwing

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Redwing » Fr 28. Nov 2008, 04:51

***Billigung von Verbrechen - der Moderator***
Zuletzt geändert von Thomas I am Fr 28. Nov 2008, 09:59, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Van Schnitzler
Beiträge: 1876
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 13:41
Benutzertitel: EU-Verfassungsfeind
Wohnort: Area 52

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Van Schnitzler » Fr 28. Nov 2008, 05:46

Als der Terror begann, kletterte er auf die Hotelfassade hinaus - und stürzte in die Tiefe: Bei den Angriffen von Mumbai starb auch der Münchner Medienunternehmer und Sportmäzen Ralph Burkei. In den letzten Minuten vor dem Tod telefonierte er mit seinem besten Freund.

Hamburg - Ralph Burkei wusste, er würde sterben - wenn ihm keiner hilft. Der Münchner wollte mit seiner Lebensgefährtin aus dem von Terroristen besetzten und brennenden Hotel Taj Mahal in der Innenstadt Mumbais fliehen. Wie viele der Hotelgäste kletterten sie über eine der prunkvollen Fassaden. Ralph Burkei stürzte ab, schlug auf dem Vordach des 1903 erbauten Gebäudes auf und erlitt zahlreiche schwere Knochenbrüche.

"Ich hab' mir alle Knochen gebrochen. Wenn mir jetzt keiner hilft, schaff' ich's nimmer", sagte Ralph Burkei zu seinem Freund Aribert Wolf im weit entfernten München am Mobiltelefon.

"Die Rettungskräfte kamen wohl wegen der bewaffneten Terroristen nicht schnell genug zu ihm durch. Als sie da waren, war es zu spät", sagt sein Freund und Geschäftspartner Ralph Piller SPIEGEL ONLINE.

(...)

-------------

Tja, Dumm gelaufen dieser Urlaub.

Vor Anschlägen von todeslustigen Angreifern gibt es kaum Schutz wie man wieder einmal gesehen hat. Indien ist für mich als potentielles Urlaubsland erstmal von der Liste gestrichen, aber auch hier in Europa gibt es für Selbstmordangreifer genügend Angriffsflächen, um viel Schaden anzurichten, mir sind die Sicherheitskontrollen bei Fähren negativ aufgefallen, auf so einer kann man schnell mal einen Kleintransporter mit mehreren hundert Kilos TNT "parken".

Der nächste Anschlag kommt bestimmt... also am besten nie mehr das Haus verlassen, aber ist es nicht genau das was Terroristen wollen. :confused:
Zuletzt geändert von Van Schnitzler am Fr 28. Nov 2008, 05:47, insgesamt 1-mal geändert.
What country can preserve its liberties, if its rulers are not warned from time to time that the people preserve the spirit of resistance? Let them take arms...The tree of liberty must be refreshed from time to time, with the blood of patriots and tyrants.

- Thomas Jefferson
Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 12936
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 09:10

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon gallerie » Fr 28. Nov 2008, 06:02

Redwing hat geschrieben:***

...dass die Welt etwas differenzierte funktioniert scheint dir als politischen Grabenkrieger nicht in den Sinn zu kommen, sonst würdest du nicht so einen Blödsinn posten. :sick:
Zuletzt geändert von Thomas I am Fr 28. Nov 2008, 09:58, insgesamt 1-mal geändert.
Jojo72

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Jojo72 » Fr 28. Nov 2008, 06:21

Die Idioten sind mal wieder da, neuerdings mit Mod-Unterstützung? Hat man eigentlich schon untersucht ob es nicht Aliens waren??

Schade, "normale" Disku scheint hier weder möglich noch gewünscht :hat:
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon lamb of god » Fr 28. Nov 2008, 06:45

bakunicus hat geschrieben:das glaube ich nicht ...

ich habe nicht umsonst vom 9/11 indiens geredet.
dazu müssen die Medien aber mehr bringen. Vor allen Dingen etwas, was die Menschen in Indien schockiert. Was da zu sehen war schockiert in Indien keine Sau. Es gibt da bspw. so eine lustige Studie von worldpublicopinion.org zur Befürwortung von Folter. Was glaubst du was diese Menschen denken wenn ein paar "Weiße" erschossen werden oder aus dem Fenster fliegen? Die meisten Inder werden sich wohl sagen: Schön, dass es auch mal andere trifft.
bakunicus hat geschrieben:ein konflikt mit pakistan, oder ein bürgerkrieg in indien hätte unabsehbare folgen.
Aber nicht wegen der Handvoll Ausländer.
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Talyessin » Fr 28. Nov 2008, 07:28

Uffz_Inf hat geschrieben:Das Herz eines Talibans erreichst du nicht mit frommen Wünschen.
Da bedarfs härterer Argumente.
z.b. 5,56 × 45 mm


Fahr mal runter. Hast du dich damit überhaupt befasst? Es gibt da ein gutes kleines Büchlein, herausgegeben von der BW über Afghanistan. DAS solltest du erstmal lesen, bevor du mit deiner, tut mir leid, Schmalspurmunition deinen Theostoteronspiegel nach unten drücken willst.
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Talyessin » Fr 28. Nov 2008, 07:41

Jürgen Meyer hat geschrieben:Wurde nicht ein Politiker der Kommunistischen Partei Indiens zum Bürgermeister von Bombay gewählt

Auch das kann ein Grund sein ein Attentat dieser Dimension auszuführen

Da muss man abwarten, wer da wirklich als Täter in Frage kommt

Al Kaida mit Sicherheit wohl nicht


Momentan tendiere ich zum pakistanischen Geheimdienst.. der ein Staat im Staate ist

Jürgen


Der ISI? Was hätte der für ein Interesse daran?
Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon eifelbauer » Fr 28. Nov 2008, 08:03

Uffz_Inf hat geschrieben:Da bedarfs härterer Argumente.
z.b. 5,56 × 45 mm


Und wenn die Terroristen nun 7,62 x 51 mm haben? :shock:

Haben die dann das härtere Argument? :blink:
Benutzeravatar
lobozen
Beiträge: 9962
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: fugitive
Wohnort: Where women glow and men plunder

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon lobozen » Fr 28. Nov 2008, 08:33

Wasteland hat geschrieben:
Siehe Choelans Post und das hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dar_ul-Ulum_Deoband
daraus zu folgern, die taliban stammten aus indien ist trotzdem weit hergeholt.
mit diesem argument koennte man auch behaupten, die ira stamme aus palaestina.
"what you call love was invented by guys like me, to sell nylons"
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: breaking news cnn anschläge in indien

Beitragvon Talyessin » Fr 28. Nov 2008, 08:35

Redwing hat geschrieben:Reiche weltweit im Fadenkreuz! Was wurde attackiert: Bonzburgen! :D
Mehr dazu im Somalia-Bremen-Thread. Islamismus ist nur manchmal das Etikett, aber der Inhalt ist stets arm gegen reich; Masse gegen Dekadenz und Elite.

Marx hu akbar 8)


Mei, wo hams die rauslassen...??

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste