zimbabwe, was nun ??

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27363
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon JJazzGold » Do 16. Nov 2017, 19:52

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(16 Nov 2017, 19:21)

Spät. Aber zu spät?

https://www.google.de/amp/www.spiegel.d ... 3-amp.html


Die russischen Verträge wird man nicht antasten, das Militär hat Putin einiges zu verdanken. Das Investitionsangebot Chinas betrachte ich eher als Herantasten, um sondieren zu können, inwieweit Investitionen langfristig lukrativ werden könnten. Investitionen in Dimensionen, die Putin nach meiner Einschätzung nicht tätigen kann. Seine Verträge basieren in der Hauptsache auf Tauschgeschäften.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10276
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 18. Nov 2017, 19:14

bereits tage lang wollte ich aufschreiben was in simbabwe passierte, aber die ereignisse dort überstürtzten sich. was kann man jetzt mit ziemlichen sicherheit sagen?

1. mugabes zanu-partei wird ihn als vorsitzende abwählen. 8 der 10 distriktshauptmänner sind dafür.
2. seine frau grace verliert ihre funktion.
3. der gekündigte vize-präsident muß vorläufig seine funktion wieder wahrnehmen.
4. wenn mugabe nicht zurücktritt, wird er »abgewählt«.
5. grace ist bereits im ausland, wo die mugabes auch ein haus haben.

daneben versucht mugabe offensichtlich auf zeit zu spielen. so will er z.b. den namen nach präsident bleiben bis es neue wahlen gibt.

das deutlichste beispiel daß etwas spielt, ist wohl daß aus dem ganzen land menschen nach harrare kamen um zu demonstrieren: zanumitglieder (also mugabes partei), gegner, sogar jugendlichen. die waren ja durch »gracefreunden« öfter eingeschaltet um zu intimidieren.
der korrespondent sagte über diese demonstration »sie war sehr ordentlich. keine steine und keine kaputte schaufensterscheiben«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Troh.Klaus
Beiträge: 61
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Troh.Klaus » So 19. Nov 2017, 13:27

Nummer 1 Deiner liste ist schon eingetreten.
Troh.Klaus
Beiträge: 61
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Troh.Klaus » So 19. Nov 2017, 13:28

Nummer 2 wohl auch (BBC).

Aber Mugabe "still technically president".
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10276
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Nomen Nescio » So 19. Nov 2017, 14:10

und der gekündigte vizepräsident ist als (vorläufige) big-boss ernannt worden. :D
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10276
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Nomen Nescio » So 19. Nov 2017, 14:12

Troh.Klaus hat geschrieben:(19 Nov 2017, 13:28)

Nummer 2 wohl auch (BBC).

Aber Mugabe "still technically president".

grace ist auch aus der partei geworfen. ob das bei mugabe auch der fall ist, ist nicht deutlich.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10276
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 20. Nov 2017, 18:31

mugabe hat den termin verlaufen lassen. nun hat zanu-pf gesagt daß morgen ein gesuch eingestellt wird um mugabe abzusetzen.

unser korrespondent hat eine begrundung gelesen und sagt daß das ein juristisch monstrum ist. darin wird gesagt daß er seine frau präsidentielle befügnisse zustand auszuüben.

normal gesprochen ist es eine zeitraubende aktion. 50% der abgeordneten muß damit einverstanden sein und spater sogar 2/3.
zanu-pf hat aber gesagt daß fast 90% ihrer mitglieder dafur ist und von der oppo0sition - wenn es moglich ware - sogar 110%.

wenn einer sich wundert warum dies so geht, ist die antwort einfach. das militar handelt »schlau«. wenn mugabe durch einen militarputsch abgesetzt wurde, würden die afrikanischen länder die beziehungen mit simbabwe abbrechen. das land würde isoliert sein. ungeachtet was für einen diktator mugabe war. es gibt ja viel mehr leute wie ihn an der spitze.


edit: mugabe will morgen eine tagung der minister vorsitzen. :?:
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Andere Bayerin
Beiträge: 19
Registriert: Fr 17. Nov 2017, 21:46

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Andere Bayerin » Mo 20. Nov 2017, 20:58

<ich sehe es so: Wenn mit der Aktion ein Bürgerkrieg verhindert wird, schafft sie zumindest Raum für Chancen. Ich glaube, Bürgerkrieg wäre die schlimmste aller Optionen angesichts der Entwicklung so vieler Failed States.

Gestern sah das noch recht geordnet aus mit Anwahl seitens der Partei und dem Willen, ein Amtsenthebungsverfahren nach Gesetz und Ordnung durchzuführen. Natürlich weiß man nicht, ob das so bleibt, aber vielleicht ist es mal förderlicher, diese Bürger selber machen zu lassen.Wozu zuletzt Einmischungen, speziell aus dem Westen, geführt haben, ist oft weidlich bekannt...
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2059
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Ger9374 » Mo 20. Nov 2017, 21:13

Was kann kommen?
Mugabe geht ins Exil,seine korrupte Staatspartei
mit neuem vorsitzenden macht kommisarisch weiter. Familie Mugabe geht komplett ins Ausland.
Simbawe ist so von Jahrzehnte langer Korruption durchsetzt das in Wahrheit ein Machtzirkel nur den anderen ersetzt.Die Bevölkerung wird weiter leiden, die Mächtigen weiter schmarotzen.
Die Wirtschaft kollabiert, geheimdienst und Militär übernehmen inoffiziell das ruder. Offiziell werden ein paar Pappkameraden als Alibi Regierung installiert.Und tata eine Afrikanische Demokratie an die sich keiner stört ist bereit Simbawe in bessere Zeiten zu führen.
The show must go on.
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10276
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Nomen Nescio » Di 21. Nov 2017, 18:01

die bevölkerung in simbabwe feiert. das parlament jauchzte. mugabe schickte einen brief ans parlament worin er schrieb, daß er sofort abtritt. der entlassene vizepräsident wird binnen zwei tagen offensichtlich installiert als stellvertretend präsident.
https://www.welt.de/politik/ausland/art ... shared.web

das bedeutet, daß in kurze zeit neue wahlen statt finden.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 29133
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Tom Bombadil » Di 21. Nov 2017, 21:03

Nomen Nescio hat geschrieben:(21 Nov 2017, 18:01)

die bevölkerung in simbabwe feiert.

Was feiern sie?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13483
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon H2O » Di 21. Nov 2017, 21:54

Tom Bombadil hat geschrieben:(21 Nov 2017, 21:03)

Was feiern sie?


Vielleicht gab es lange nichts zu feiern; und nun feiern sie möglicherweise eine Hoffnung nach der Hoffnungslosigkeit dieser verbrecherischen Herrschaft. Mehr ist wohl kaum zu feiern.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10276
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Nomen Nescio » Di 21. Nov 2017, 22:09

Tom Bombadil hat geschrieben:(21 Nov 2017, 21:03)

Was feiern sie?

das abtreten von mugabe
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13483
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon H2O » Mi 22. Nov 2017, 07:47

Nomen Nescio hat geschrieben:(21 Nov 2017, 22:09)

das abtreten von mugabe


Aus der Ferne mutet das politische Spiel an wie der Sturz eines Räuberhauptmanns durch einen anderen Räuberhauptmann.
Alpha Centauri
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 22. Nov 2017, 22:28

Andere Bayerin hat geschrieben:(20 Nov 2017, 20:58)

<ich sehe es so: Wenn mit der Aktion ein Bürgerkrieg verhindert wird, schafft sie zumindest Raum für Chancen. Ich glaube, Bürgerkrieg wäre die schlimmste aller Optionen angesichts der Entwicklung so vieler Failed States.

Gestern sah das noch recht geordnet aus mit Anwahl seitens der Partei und dem Willen, ein Amtsenthebungsverfahren nach Gesetz und Ordnung durchzuführen. Natürlich weiß man nicht, ob das so bleibt, aber vielleicht ist es mal förderlicher, diese Bürger selber machen zu lassen.Wozu zuletzt Einmischungen, speziell aus dem Westen, geführt haben, ist oft weidlich bekannt...



Naja hinter der Entmachtung Mugabes durch das Militär ist auch durch den Einfluss von Russland, aber vor allem China und Südafrika .
.
Alpha Centauri
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 22. Nov 2017, 22:31

H2O hat geschrieben:(22 Nov 2017, 07:47)

Aus der Ferne mutet das politische Spiel an wie der Sturz eines Räuberhauptmanns durch einen anderen Räuberhauptmann.


In gewisser Weiße ist dass auch so. Und bei weitem nicht nur im südlichen Afrika, die Namen an der Spitze ändern sich doch das korrupte Unterdrückungssystem ,bleibt bestehen ( Bsp:.Ägypten)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10276
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Nomen Nescio » Do 23. Nov 2017, 12:26

es scheint, daß mugabe die sicherheit bekam, daß er ungehindert in simbabwe leben kann. ob das auch für grace gilt ist nicht bekannt. ich vermute es aber, denn es wäre logisch.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10276
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Nomen Nescio » Do 23. Nov 2017, 12:29

Alpha Centauri hat geschrieben:(22 Nov 2017, 22:28)

Naja hinter der Entmachtung Mugabes durch das Militär ist auch durch den Einfluss von Russland, aber vor allem China und Südafrika .

:? :? warum kann es nicht einfach unzufriedenheit mit grace sein? sie gehörte außerdem nicht zu den widerstandskämpfern und ist daneben aus südafrika stammend.

südafrika? die menschen in simbabwe speien auf ihre nachbarn. die stützten mugabe bis zum letzten augenblick.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 29133
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Tom Bombadil » Do 23. Nov 2017, 16:49

H2O hat geschrieben:(22 Nov 2017, 07:47)

Aus der Ferne mutet das politische Spiel an wie der Sturz eines Räuberhauptmanns durch einen anderen Räuberhauptmann.

So ist es auch, daher ist mir dieser Jubel völlig unverständlich. Jetzt geht die Ausplünderung des Landes in eine neue Runde, weil der neue Obermacker sich und seiner Sippe die Konten füllen muss.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 2284
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: zimbabwe, was nun ??

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 23. Nov 2017, 18:08

Tom Bombadil hat geschrieben:(23 Nov 2017, 16:49)

So ist es auch, daher ist mir dieser Jubel völlig unverständlich. Jetzt geht die Ausplünderung des Landes in eine neue Runde, weil der neue Obermacker sich und seiner Sippe die Konten füllen muss.

Wenn noch was da ist. Vielleicht ist de Leidensdruck bei den die plündern wollen ja groß genug das echte Reformen gemacht werden. Na ja. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wird wohl wieder so kommen wie du es beschreibst.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)

Zurück zu „37. Afrika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste