Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33171
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Okt 2018, 10:19

Julian hat geschrieben:(21 Oct 2018, 10:23)

Die Parteien, die die Regierung bilden, dürfen also die Macht und die Mittel, die ihnen als Regierung zur Verfügung stehen, zu Wahlkampfzwecken einsetzen? Interessant.

Die Regierung hat eine Schutzverantwortung gegenüber der Bevölkerung. Zu diesem Behufe kann sie auch Mittel und Wege einsetzen. Und das sollte sie auch.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
PeterK
Beiträge: 5412
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » So 21. Okt 2018, 10:26

Julian hat geschrieben:(21 Oct 2018, 11:13)
Lesen Sie doch einmal, was auf dieser Seite steht. Da geht es generell um Argumente gegen die AfD; mit Rassismus und Fremdenfeindlichkeit hat das wenig zu tun, viel aber mit Wahlkampf.

Das Gauland-Gequassel zu Boateng hat nichts mit Rassismus oder Fremdenfeindlichkeit zu tun?
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7832
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » So 21. Okt 2018, 10:36

PeterK hat geschrieben:(21 Oct 2018, 11:26)

Das Gauland-Gequassel zu Boateng hat nichts mit Rassismus oder Fremdenfeindlichkeit zu tun?


Die verlinkte Seite richtet sich generell und gezielt gegen die AfD; es geht dabei um unterschiedlichste Themen, von Energiepolitik bis hin zur Rentenpolitik. Und dies wird offiziell finanziell unterstützt vom Land Brandenburg, d.h. die dortigen Machthaber setzen die Mittel des Staates dazu ein, gezielt Wahlkampf gegen eine Oppositionspartei mittels einer breit angelegten Kampagne zu machen.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33171
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Okt 2018, 10:37

Die >>Ostsee Zeitung<< meldet: 250 AfD-Sympathisanten standen 2.500 Gegendemonstranten gegenüber.

900 Polizisten aus 4 Bundesländern, Bundespolizei, eine Reiterstaffel und ein Hubschrauber sorgten für Sicherheit.

Danke, Rostock.

http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenbur ... -Ueberzahl
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
PeterK
Beiträge: 5412
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » So 21. Okt 2018, 10:55

Julian hat geschrieben:(21 Oct 2018, 11:36)
Die verlinkte Seite richtet sich generell und gezielt gegen die AfD; es geht dabei um unterschiedlichste Themen, von Energiepolitik bis hin zur Rentenpolitik. Und dies wird offiziell finanziell unterstützt vom Land Brandenburg, d.h. die dortigen Machthaber setzen die Mittel des Staates dazu ein, gezielt Wahlkampf gegen eine Oppositionspartei mittels einer breit angelegten Kampagne zu machen.

Die AfD (nicht nur in Brandenburg) erhält Mittel des Staates, die sie dafür einsetzt, gezielt Wahlkampf gegen die Pressefreiheit und "das System" (also unsere FDGO) und für die Förderung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu betreiben. Hältst Du das für gut, sinnvoll und angebracht?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33171
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Okt 2018, 10:58

PeterK hat geschrieben:(21 Oct 2018, 11:55)

Die AfD (nicht nur in Brandenburg) erhält Mittel des Staates, die sie dafür einsetzt, gezielt Wahlkampf gegen die Pressefreiheit und "das System" (also unsere FDGO) und für die Förderung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit einzusetzen. Hältst Du das für gut, sinnvoll und angebracht?

Das ist ein Skandal erster Güte.
Das Gemeinwesen sollte seine Totengräber und Brunnenvergifter nicht auch noch alimentieren.
;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7832
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » So 21. Okt 2018, 11:05

PeterK hat geschrieben:(21 Oct 2018, 11:55)

Die AfD (nicht nur in Brandenburg) erhält Mittel des Staates, die sie dafür einsetzt, gezielt Wahlkampf gegen die Pressefreiheit und "das System" (also unsere FDGO) und für die Förderung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu betreiben. Hältst Du das für gut, sinnvoll und angebracht?


1. Es gibt eine klare Regelung, wie Parteien in Deutschland finanziert werden können; ein Teil davon geschieht tatsächlich über staatliche Mittel. Diese Mittel darf die Partei selbstverständlich für Wahlkampfzwecke einsetzen.

2. Es ist eine ganz andere Angelegenheit, wenn außerhalb der staatlichen Parteienfinanzierung Mittel des Staates dazu verwendet werden, Wahlkampf gegen eine Partei zu machen.

Auf Ihre Diffamierungsversuche gegen die AfD gehe ich hier nicht ein, weil sie nicht Thema sind.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
PeterK
Beiträge: 5412
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » So 21. Okt 2018, 11:05

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Oct 2018, 11:58)

Das ist ein Skandal erster Güte.
Das Gemeinwesen sollte seine Totengräber und Brunnenvergifter nicht auch noch alimentieren.
;)

Grundsätzlich halte ich es für richtig, dass auch AfDler dabei unterstützt werden, sich politisch zu outen.
Zuletzt geändert von PeterK am So 21. Okt 2018, 11:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7832
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » So 21. Okt 2018, 11:07

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Oct 2018, 11:37)

Die >>Ostsee Zeitung<< meldet: 250 AfD-Sympathisanten standen 2.500 Gegendemonstranten gegenüber.

900 Polizisten aus 4 Bundesländern, Bundespolizei, eine Reiterstaffel und ein Hubschrauber sorgten für Sicherheit.

Danke, Rostock.

http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenbur ... -Ueberzahl


Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wozu die Polizisten gebraucht wurden? In aller Regel ist es bei solchen Demonstrationen nämlich so, dass die Polizei gebraucht wird, die AfD-Anhänger vor dem gewalttätigen linksextremen Mob zu schützen.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
KarlRanseier
Beiträge: 1811
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon KarlRanseier » So 21. Okt 2018, 11:14

Julian hat geschrieben:(21 Oct 2018, 12:07)

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wozu die Polizisten gebraucht wurden? In aller Regel ist es bei solchen Demonstrationen nämlich so, dass die Polizei gebraucht wird, die AfD-Anhänger vor dem gewalttätigen linksextremen Mob zu schützen.



Demnächst will Thügida gegen Bernd Höcke, der aus deren Sicht mittlerweile auch ein "linksgrünversiffter Volksverräter" ist, demonstrieren. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Wer gegen Rechtsextreme, und dazu gehört der Höcke-Flügel, der in der AfD den Ton angibt, wohl eindeutig, demonstriert, ist noch lange nicht linksextrem.
Wir fordern VOLKSFAHRRÄDER!
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7832
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » So 21. Okt 2018, 11:16

KarlRanseier hat geschrieben:(21 Oct 2018, 12:14)

Demnächst will Thügida gegen Bernd Höcke, der aus deren Sicht mittlerweile auch ein "linksgrünversiffter Volksverräter" ist, demonstrieren. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Wer gegen Rechtsextreme, und dazu gehört der Höcke-Flügel, der in der AfD den Ton angibt, wohl eindeutig, demonstriert, ist noch lange nicht linksextrem.


Wundert mich, dass Sie solche Entwicklungen überhaupt wahrnehmen. Ja, es gibt tatsächlich Rechtsextreme und Rechtsradikale, es gibt Menschen mit nationalsozialistischer Weltanschauung, und diese betrachten die AfD, auch Herrn Höcke, als Feind.

Die AfD steht auf dem Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und ist eben in ihrer großen Mehrheit nicht antidemokratisch, rassistisch oder fremdenfeindlich.
Zuletzt geändert von Julian am So 21. Okt 2018, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33171
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Okt 2018, 11:16

Julian hat geschrieben:(21 Oct 2018, 12:07)

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wozu die Polizisten gebraucht wurden? In aller Regel ist es bei solchen Demonstrationen nämlich so, dass die Polizei gebraucht wird, die AfD-Anhänger vor dem gewalttätigen linksextremen Mob zu schützen.

Das Gewaltpotential unter den radikalen Richtungen steigt allgemein. Das Demonstrationsrecht steht allerdings nicht nur AfD-Sympathisanten zu, das muss man schon so sagen.

Und im vorliegenden Fall gab es lediglich Farbbeutel-Anschläge auf die Gegendemonstranten, was freilich zu verurteilen ist.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7832
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Julian » So 21. Okt 2018, 11:19

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Oct 2018, 12:16)

Das Gewaltpotential unter den radikalen Richtungen steigt allgemein. Das Demonstrationsrecht steht allerdings nicht nur AfD-Sympathisanten zu, das muss man schon so sagen.

Und im vorliegenden Fall gab es lediglich Farbbeutel-Anschläge auf die Gegendemonstranten, was freilich zu verurteilen ist.


Ohne die Polizei hätten die Linken aus den AfD-Demonstranten Gulasch gemacht, und das wissen Sie sehr gut, denke ich.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33171
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Okt 2018, 11:21

PeterK hat geschrieben:(21 Oct 2018, 12:05)

Grundsätzlich halte ich es für richtig, dass auch AfDler dabei unerstützt werden, sich politisch zu outen.

Kann man so sehen. Gesellschaft und AfD informieren sich gegenseitig. Lindner sprach mal von der teuersten Bildungsmaßnahme der Welt.
Und umgekehrt, die AfD-Redner wirken gewissermaßen als V-Leute.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » So 21. Okt 2018, 11:23

Julian hat geschrieben:(21 Oct 2018, 11:13)

Lesen Sie doch einmal, was auf dieser Seite steht. Da geht es generell um Argumente gegen die AfD; mit Rassismus und Fremdenfeindlichkeit hat das wenig zu tun, viel aber mit Wahlkampf.


https://www.aktionsbuendnis-brandenburg ... r-die-afd/


Dann entkräfte doch mal die Argumente. Diese sind durch Primärquellen gedeckt. Und hör mit deiner blöden Siezerei auf, das ist unglaubwürdig.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33171
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Okt 2018, 11:24

Julian hat geschrieben:(21 Oct 2018, 12:19)

Ohne die Polizei hätten die Linken aus den AfD-Demonstranten Gulasch gemacht, und das wissen Sie sehr gut, denke ich.

Sie betrachten grundsätzlich alle Bürger mit Meinungsäußerung als "Linke", wenn sie nicht von Höcke beseelt sind ?

"Gulasch" wäre zu verurteilen, die Farbbeutel-Anschläge sind zu verurteilen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » So 21. Okt 2018, 11:26

Julian hat geschrieben:(21 Oct 2018, 11:36)

Die verlinkte Seite richtet sich generell und gezielt gegen die AfD; es geht dabei um unterschiedlichste Themen, von Energiepolitik bis hin zur Rentenpolitik. Und dies wird offiziell finanziell unterstützt vom Land Brandenburg, d.h. die dortigen Machthaber setzen die Mittel des Staates dazu ein, gezielt Wahlkampf gegen eine Oppositionspartei mittels einer breit angelegten Kampagne zu machen.


Das ist Blödsinn, Julian, und das weißt du auch. Sag das mal deinem Führungsoffizier, das hier solche Dinger nicht ziehen.
Das Aktionsbündnis gibt es seit 1997 und ist somit außer Verdacht ein von Regierung gesteuertes Unterdrückungsmedium zu sein.
Wie schon geschrieben, die aufgelisteten Punkte sind mit Primärquellen gedeckt. Kannst du diese seriös entkräften?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
KarlRanseier
Beiträge: 1811
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon KarlRanseier » So 21. Okt 2018, 11:26

Julian hat geschrieben:(21 Oct 2018, 12:19)

Ohne die Polizei hätten die Linken aus den AfD-Demonstranten Gulasch gemacht, und das wissen Sie sehr gut, denke ich.



Na danke, nun esse ich nie wieder Gulasch. Pferdefleisch ok, aber die Vorstellung, dass man da ekelerregende AfDisten untergemischt haben könnte, verdirbt mir nun wirklich den Appetit. :(

Jetzt weiß ich auch, wieso Gulasch braun aussieht...
Zuletzt geändert von KarlRanseier am So 21. Okt 2018, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Wir fordern VOLKSFAHRRÄDER!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » So 21. Okt 2018, 11:27

Julian hat geschrieben:(21 Oct 2018, 12:05)

1. Es gibt eine klare Regelung, wie Parteien in Deutschland finanziert werden können; ein Teil davon geschieht tatsächlich über staatliche Mittel. Diese Mittel darf die Partei selbstverständlich für Wahlkampfzwecke einsetzen.

2. Es ist eine ganz andere Angelegenheit, wenn außerhalb der staatlichen Parteienfinanzierung Mittel des Staates dazu verwendet werden, Wahlkampf gegen eine Partei zu machen.

Auf Ihre Diffamierungsversuche gegen die AfD gehe ich hier nicht ein, weil sie nicht Thema sind.


2. Hier wird doch kein Wahlkampf gemacht.
Das ist eine Information die auf Primärquellen gestützt ihre Richtigkeit haben. Also, kannst du diese entkräften?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » So 21. Okt 2018, 11:28

Julian hat geschrieben:(21 Oct 2018, 12:07)

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wozu die Polizisten gebraucht wurden? In aller Regel ist es bei solchen Demonstrationen nämlich so, dass die Polizei gebraucht wird, die AfD-Anhänger vor dem gewalttätigen linksextremen Mob zu schützen.


Billige Diffamierungsversuche, Julian, die sich nicht auf Tatsachen berufen können.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast