Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11498
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Cat with a whip » Mo 8. Sep 2008, 01:33

Es wird kälter, der Körper verliert schneller Wärme und die Nahrung muß das kompenisieren.

Deswegen dazu ein Strang, der besonders Wert auf gehaltvolle Gerichte hinweist.

Es kommt die Zeit wo ich einer meiner Lieblingsspeisen wieder unbeschwert fröhnen darf:

Kässpatzen! :yippie:

500 Gramm Mehl
4 Eier
1/8 L Wasser
8 Zwiebeln
400 Gramm Gouda
Einige Tl Salz/etwas Pfeffer

Wasser, Mehl und Eier zu einer zähen Pampe aufmixen. Den riesen Berg gewürfelter Ziebeln in der Butter braun rösten. Den Gouda fein raspeln.

Salzwasser in weiten Topf sieden und Teigpampe in Intervallen mit Spätzlehobel einbringen. Warten bis Spätzle nach oben kommen, sind dann fertig. Diese dann in feuerfeste Form, z.B. Römer bringen und dann eine Schicht Käse und Röstzwiebeln auftragen, dann wieder neue Spätzle machen usw. bis die Form voll ist und alle Zutaten aufbebraucht sind.

Die Form dann bei 200 °C noch ca. 20 Minuten in dem Ofen schieben.

:thumbup:
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1360
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon el loco » Mo 8. Sep 2008, 04:08

Cat with a whip hat geschrieben:Es wird kälter, der Körper verliert schneller Wärme und die Nahrung muß das kompenisieren.

Deswegen dazu ein Strang, der besonders Wert auf gehaltvolle Gerichte hinweist.

Es kommt die Zeit wo ich einer meiner Lieblingsspeisen wieder unbeschwert fröhnen darf:

Kässpatzen! :yippie:

500 Gramm Mehl
4 Eier
1/8 L Wasser
8 Zwiebeln
400 Gramm Gouda
Einige Tl Salz/etwas Pfeffer

Wasser, Mehl und Eier zu einer zähen Pampe aufmixen. Den riesen Berg gewürfelter Ziebeln in der Butter braun rösten. Den Gouda fein raspeln.

Salzwasser in weiten Topf sieden und Teigpampe in Intervallen mit Spätzlehobel einbringen. Warten bis Spätzle nach oben kommen, sind dann fertig. Diese dann in feuerfeste Form, z.B. Römer bringen und dann eine Schicht Käse und Röstzwiebeln auftragen, dann wieder neue Spätzle machen usw. bis die Form voll ist und alle Zutaten aufbebraucht sind.

Die Form dann bei 200 °C noch ca. 20 Minuten in dem Ofen schieben.

:thumbup:


Dazu noch eine feine Tomatenrahmsoße und das Essen ist perfekt :!:
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Welfenprinz » Mo 8. Sep 2008, 04:40

man isst wieder lieber Knappwurstbrote als Tomaten mit Mozarella.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 8906
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Amun Ra » Mo 8. Sep 2008, 10:55

Cat with a whip hat geschrieben:Es wird kälter, der Körper verliert schneller Wärme und die Nahrung muß das kompenisieren.

Deswegen dazu ein Strang, der besonders Wert auf gehaltvolle Gerichte hinweist.

Es kommt die Zeit wo ich einer meiner Lieblingsspeisen wieder unbeschwert fröhnen darf:

Kässpatzen! :yippie:

500 Gramm Mehl
4 Eier
1/8 L Wasser
8 Zwiebeln
400 Gramm Gouda
Einige Tl Salz/etwas Pfeffer

Wasser, Mehl und Eier zu einer zähen Pampe aufmixen. Den riesen Berg gewürfelter Ziebeln in der Butter braun rösten. Den Gouda fein raspeln.

Salzwasser in weiten Topf sieden und Teigpampe in Intervallen mit Spätzlehobel einbringen. Warten bis Spätzle nach oben kommen, sind dann fertig. Diese dann in feuerfeste Form, z.B. Römer bringen und dann eine Schicht Käse und Röstzwiebeln auftragen, dann wieder neue Spätzle machen usw. bis die Form voll ist und alle Zutaten aufbebraucht sind.

Die Form dann bei 200 °C noch ca. 20 Minuten in dem Ofen schieben.

:thumbup:

Kleiner Tip: Zieh die Spätzle bevor du sie in den Römer packst erstmal durch eine Pfanne mit zerlassener Butter. Das packt nochmal eine ordentliche Ladung Geschmack auf das ganze Essen.

@el loco:
Niemals, ich sage es mit Nachdruck, niemals sich von einem Schwaben dabei erwischen lassen wie du Kässpätzla mit einer Tomatenrahmsoße vergewaltigst! Dafür darfst du hierzulande den Spätzlevergewaltiger standrechtlich erschiessen und kommst auch noch straffrei davon! Eine Soße zu Kässpätzla ist das ultimative No-Go! :angry:
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Pandora
Beiträge: 7319
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:33
Benutzertitel: living with a box
Wohnort: Schweiz

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Pandora » Mo 8. Sep 2008, 11:07

Amun Ra hat geschrieben:
@el loco:
Niemals, ich sage es mit Nachdruck, niemals sich von einem Schwaben dabei erwischen lassen wie du Kässpätzla mit einer Tomatenrahmsoße vergewaltigst! Dafür darfst du hierzulande den Spätzlevergewaltiger standrechtlich erschiessen und kommst auch noch straffrei davon! Eine Soße zu Kässpätzla ist das ultimative No-Go! :angry:


:giggle: ich wusste doch auf was ich warte, als ich das von ihm gelesen habe :giggle:
Niveau ist keine Hautcreme
Benutzeravatar
Heinrich-73
Beiträge: 1607
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 11:35
Benutzertitel: Kalte Ente
Wohnort: Region Hannover

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Heinrich-73 » Mo 8. Sep 2008, 11:07

Dieses Rezept sollte ich mir mal kopieren. :thumbup:
Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon eifelbauer » Mo 8. Sep 2008, 11:32

el loco hat geschrieben:
Dazu noch eine feine Tomatenrahmsoße und das Essen ist perfekt :!:


So was kannst du auf diese komischen Eiernudeln von Birkel draufmachen die sich Spätzle nennen. :confused:
Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon eifelbauer » Mo 8. Sep 2008, 11:33

Amun Ra hat geschrieben:@el loco:
Niemals, ich sage es mit Nachdruck, niemals sich von einem Schwaben dabei erwischen lassen wie du Kässpätzla mit einer Tomatenrahmsoße vergewaltigst! Dafür darfst du hierzulande den Spätzlevergewaltiger standrechtlich erschiessen und kommst auch noch straffrei davon! Eine Soße zu Kässpätzla ist das ultimative No-Go! :angry:


Ich brate mit den Zwiebeln immer noch Speckwürfel mit an.

Werde ich jetzt auch erschossen? :blink:
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 8906
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Amun Ra » Mo 8. Sep 2008, 12:03

eifelbauer hat geschrieben:
Ich brate mit den Zwiebeln immer noch Speckwürfel mit an.

Werde ich jetzt auch erschossen? :blink:

Nein, das geht. Gehört sich zwar eigentlich nicht, ist aber akzeptiert. Macht aber in etwa den Eindruck wie in einem guten Restaurant den Rotwein aus einem Sektglas zu trinken.
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 02:30

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Mithrandir » Mo 8. Sep 2008, 14:16

@Cat with a whip: Warum Gouda?

el loco hat geschrieben:Dazu noch eine feine Tomatenrahmsoße und das Essen ist perfekt :!:

Du meinstest doch sicher als Suppe vorher, aber doch nicht zu den Spätzle?
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1360
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon el loco » Mo 8. Sep 2008, 20:47

Mithrandir hat geschrieben:Du meinstest doch sicher als Suppe vorher, aber doch nicht zu den Spätzle?

NEIN.
Ich bin ULTRA-Schwabe bei mir muss alles in Soße schwimmen!
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11498
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Cat with a whip » Mo 8. Sep 2008, 20:59

Cat with a whip hat geschrieben:die Nahrung muß das kompenisieren.


Na klasse. :ill:
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 8906
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Amun Ra » Mo 8. Sep 2008, 22:01

el loco hat geschrieben:NEIN.
Ich bin ULTRA-Schwabe bei mir muss alles in Soße schwimmen!

Abr doch edd Kässpatza! Des gohd ed! Ond no au no enra Domadarahmsoß! Des gohd amole gared! A jeds andres Essa, jo. Des derf ond muas en dr Soß schwemma, koi Frog ed. Drom hodd jo dr Herrgott n Schwob de Spätzla erfenda lau. Dees gild abr ed fier Kässpatza!
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1360
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon el loco » Di 9. Sep 2008, 18:43

Amun Ra hat geschrieben:Abr doch edd Kässpatza! Des gohd ed! Ond no au no enra Domadarahmsoß! Des gohd amole gared! A jeds andres Essa, jo. Des derf ond muas en dr Soß schwemma, koi Frog ed. Drom hodd jo dr Herrgott n Schwob de Spätzla erfenda lau. Dees gild abr ed fier Kässpatza!


ALLES!!! I würd sogar mei Lauga ind soß ditscha!
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 8906
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Amun Ra » Di 9. Sep 2008, 18:50

el loco hat geschrieben:
ALLES!!! I würd sogar mei Lauga ind soß ditscha!

Ha dees dur i doch au! Also 's Lauga en'd Soß' neihenga. Jo koi guade Soß' vrschenga!

Abr om de Gottes Himmels Willa, doch ed dui guade Kässpatza! Ha woisch, dees durd mr jetzad richdig en meim Herzle weh...

Ond dann au no ausgrechnad a Domadarahmsoß'! Ha des isch doch scho an ond fir sich a Vrbrecha gega d'Menschlichkeit!
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11498
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Cat with a whip » Di 9. Sep 2008, 21:20

Wie ist eigentlich die richtige schwäbische (Schwäbisch-allemannische oder allgäuische) Schreibweise?

Googletreffer:

89.900 für kässpätzle
143.000 für käsespätzle
14.200 für Kässpatzen
14.900 für kässpatzen (vergleiche Großschreibung zu oben) :geek:
6.020 für Kasspatzen
89.600 für käs-spätzle
2.220 für kässpatzn (immerhin)

(Interessant wäre darüber hinaus noch die regional vorherrschende Lautmalerei im Dialekt)

Die selbsternannte wissenschaftliche Referenzseite für Spätzle, oder auch auf Internetdeutsch "Spaetzle":
http://www.spaetzle.de/
Zuletzt geändert von Cat with a whip am Di 9. Sep 2008, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Shoogar
Beiträge: 2916
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:38
Benutzertitel: Ganz gemeine olle Krähe

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Shoogar » Di 9. Sep 2008, 21:33

Cat with a whip hat geschrieben:Wie ist eigentlich die richtige schwäbische (Schwäbisch-allemannische oder allgäuische) Schreibweise?

Googletreffer:

89.900 für kässpätzle
143.000 für käsespätzle
14.200 für Kässpatzen
14.900 für kässpatzen (vergleiche Großschreibung zu oben) :geek:
6.020 für Kasspatzen
89.600 für käs-spätzle
2.220 für kässpatzn (immerhin)

Die selbsternannte wissenschaftliche Referenzseite für Spätzle, oder auch auf Internetdeutsch "Spaetzle":
http://www.spaetzle.de/


Das richtet sich wahrscheinlich danach, wie es regional ausgesprochen wird.
Das Schwäbische hat über sein großes Verbreitungsgebiet deutliche sprachliche Unterschiede, anhand derer man den Sprechenden recht gut lokalisieren kann.

Des "dui" vom Amun Ra kommt zB. von dr Alb ra. So um Münsinga rum.
:hat:

Dr spanische Verruckte wird ibrigens zom Formal-Badenser erklärt.
:rant:
Zuletzt geändert von Shoogar am Di 9. Sep 2008, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben auf der Erde mag teuer sein, aber eine jährliche Rundreise um die Sonne ist gratis mit dabei.
http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=27&t=353
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11498
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Cat with a whip » Di 9. Sep 2008, 21:35

Haha, hatte noch die Seite kurz vor dem Nachtrag "(Interessant wäre darüber hinaus noch die regional vorherrschende Lautmalerei im Dialekt)" sicherheitshalber aktualisert aber da war jemand in Sekundenbruchteilen schneller. Amun Ra: 72 für "Kässpatza" laut Google.

el loco ist Formal-Badenser weil er gerne alles in was "ditscht"?
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Shoogar
Beiträge: 2916
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:38
Benutzertitel: Ganz gemeine olle Krähe

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Shoogar » Di 9. Sep 2008, 21:48

Cat with a whip hat geschrieben:Haha, hatte noch die Seite kurz vor dem Nachtrag "(Interessant wäre darüber hinaus noch die regional vorherrschende Lautmalerei im Dialekt)" sicherheitshalber aktualisert aber da war jemand in Sekundenbruchteilen schneller. Amun Ra: 72 für "Kässpatza" laut Google.

el loco ist Formal-Badenser weil er gerne alles in was "ditscht"?


Soß auf Käässchpaatza gad ned.
Das Leben auf der Erde mag teuer sein, aber eine jährliche Rundreise um die Sonne ist gratis mit dabei.
http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=27&t=353
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11498
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Kalorienbomben und Jouletorpedos - Leckereien für den Winter

Beitragvon Cat with a whip » Di 9. Sep 2008, 21:54

Das ist mir längst klar, also trifft "Badenser" als Verächlichmachung wegen der Feindschaft der angrenzenden Badener.
Dabei ist Baden ein recht grosses Gebiet angrenzend zum Allgäu und Schwaben aber dann westlich am Rhein aufsteigend bis nordöstlich über den Neckar bis an den Main hinauf. Quasi bis wieder an die bayrischen Gestade von Würzburg. Wie ist die Animosität historisch zu erkären? :twisted:
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste