Frankreich prangert Hygienemängel in Restaurants an

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 02:30

Re: Frankreich prangert Hygienemängel in Restaurants an

Beitragvon Mithrandir » Mo 8. Sep 2008, 14:13

Erstgeborener hat geschrieben:Was will man schon von einem Volk erwarten, welches in die Dusche scheißt?!

Ich muss zugeben, mein erster Gedanke war auch, dass in Frankreich bestimmt nicht nur in Restaurants die Hygiene verbessert werden könnte...
Benutzeravatar
Erstgeborener
Beiträge: 7496
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:22
Benutzertitel: Polizeigewaltbefürworter
Wohnort: Haus mit Dach und Wänden

Re: Frankreich prangert Hygienemängel in Restaurants an

Beitragvon Erstgeborener » Mo 8. Sep 2008, 20:24

MarcinMaximus hat geschrieben:

Wie? :rofl:


Ich habe mal gelesen, dass die Amerikaner denken, die Franzosen würden in die Duschen scheißen, Stichwort Stehklo.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hocktoilette
"Geh zurück in dein eigenes Land!"

Marge Simpson
Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 02:30

Re: Frankreich prangert Hygienemängel in Restaurants an

Beitragvon Mithrandir » Di 9. Sep 2008, 01:53

Erstgeborener hat geschrieben:Ich habe mal gelesen, dass die Amerikaner denken, die Franzosen würden in die Duschen scheißen, Stichwort Stehklo.

Also halten Amerikaner französische Toiletten für Duschen... interessant.
Benutzeravatar
Enigma
Beiträge: 4570
Registriert: Di 24. Jun 2008, 15:55
Benutzertitel: Anarchist
Wohnort: Bald Galts Gulch?

Re: Frankreich prangert Hygienemängel in Restaurants an

Beitragvon Enigma » Di 9. Sep 2008, 07:58

Mithrandir hat geschrieben:Also halten Amerikaner französische Toiletten für Duschen... interessant.

das dürfte der allgemeinen amerikanischen intelligenz entsprechen :mrgreen:
[url=http://www.youtube.com/watch?v=LTQqFGLDdJ0]Do you think that money is the root of all evil?[/url]
[url=http://studentsforliberty.org/wp-content/uploads/2011/04/The-Morality-of-Capitalism-PDF.pdf]The Morality of Capitalism[/url]
Gez. Francisco d'Anconia
garfield335

Re: Frankreich prangert Hygienemängel in Restaurants an

Beitragvon garfield335 » Di 9. Sep 2008, 08:20

Amun Ra hat geschrieben:Da muss ich ehrlich sagen, da gibt es bei uns einen Dönerladen, der ist absolut vorbildlich. Der hat am Wochenende bis zwei oder drei Uhr morgens geöffnet und wenn er dicht macht häckselt er den Rest Fleisch vom Spieß, backt die letzten Fladen auf (er macht den Teig selbst, d. h. er verbraucht nachts den Rest Teig) und bastelt mit den resten der Beilage die letzten Döner. Diese Feierabend-Döner stellt er auf ein Tischchen vor seiner Tür, wer Hunger hat soll sich einen nehmen. Für Umme. Er ist sein Zeug los und nächtliche Partygänger kommen zu einem guten, weil kostenlosen, Nachtessen. Geputzt wird auch sehr ordentlich, die sind mindestens anderthalb bis zwei Stunden mit putzen beschäftigt. Also das muss ich sagen, von der Dönerbude kann sich so mancher deutsche Schnitzelbrater eine Scheibe abschneiden. Ist allerdings auch im Schnitt einen Euro teurer als die Konkurrenz. Dennoch aber immer sehr gut besucht. Und für Döner auch sehr lecker.


Ware zu verschenken, ist aber betriebswirtschaftlicher Unsinn :)
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 8906
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Frankreich prangert Hygienemängel in Restaurants an

Beitragvon Amun Ra » Di 9. Sep 2008, 14:19

Garfield335 hat geschrieben:
Ware zu verschenken, ist aber betriebswirtschaftlicher Unsinn :)

Das ist wegwerfen auch. Und da heutzutage die wenigsten Dönerspieße nur aus Fleischscheiben bestehen gilt für jeden anständigen Dönerladenbetreiber die Hackfleischverordnung, die besagt das Hackfleisch am Tag der Herstellung verbraucht werden muss. Und wenn nicht, dann gibt es meist nur eines: entweder alles zubereiten und herschenken wenn die amtlich verordnete Sperrstunde schon zugeschlagen hat und ein weiterer Verkauf nciht mehr gestattet ist und damit wenigsten einen guten Namen machen oder alles wegwerfen. Und auf die paar Döner, die mitten in der Nacht noch von den Spießresten abfallen, kann der Betreiber auch gut und gerne verzichten. Die machen den Umsatz auch nicht mehr Dicke.
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste