Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14582
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 15:58

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 16:51)

Es ging um die Aussage "30% in Lohn und Brot" und das ist nun mal nicht der Fall. Dem Friseurazubi habe ich da ja auch keine Schuld gegeben.
=> Es geht darum auf welchem Niveau sich nicht Nichterwerbstätigkeit mal einpendeln wird und da gibt es einschlägige Erfahrungen ...

Es kann keine einschlägigen Erfahrungen geben mit den Flüchtlingen von 2015. Die sind nicht mal 2 Jahre hier. Was erwartet du nach knapp 2 Jahren? Perfekte Deutschkenntnisse und eine abgeschlossene Ausbildung? Manman.... :rolleyes:
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 16:02

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 16:48)

Sind sie nicht (Bitte die Beiträge auch mal lesen):
viewtopic.php?p=4031707#p4031707


Na, durch den Familiennachzug noch mehr Stützeempfänger.


Das ist hier nicht das Thema, sondern dort:
viewtopic.php?f=34&t=59666&start=9700#p4031737

Thema erledigt. Keine Antworten, keine Diskussion. Wir werden die Flüchtlinge in Arbeit bringen. Ihnen sollte klar sein, das wir keine andere Wahl haben. Es werden keine Massen mehr kommen.
Was Deutschland und Europa braucht ist Realpolitik die die Probleme angeht. Da sind wir seit 2014 ein Stück weiter gekommen.
Aber ein absiffen ins endlose Rechts ist nicht die Lösung. Sie sind doch kein dummer Kerl. Das sollte auch Ihnen einläuchten das nicht "die anderen" an allem Schuld sind. ;)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 16:02

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 16:58)

Es kann keine einschlägigen Erfahrungen geben mit den Flüchtlingen von 2015.

Um die ging es ja auch nicht, sondern um die die all die Jahre zuvor gekommen sind! Arbeitslosenquoten der bisher hier lebenden aus den Hauptherkunftsländern der seit 2015 gekommenen sind bekannt?

Die sind nicht mal 2 Jahre hier. Was erwartet du nach knapp 2 Jahren? Perfekte Deutschkenntnisse und eine abgeschlossene Ausbildung? Manman.... :rolleyes:

Ich erwarte nix und habe auch nie etwas erwartet. Es waren andere und nicht ich die da große Erwartungen gehabt haben ("Wirtschaftswunder", "Behebung Fachkräftemangel weil die alle so gut ausgebildet sind", "Die bezahlen mal unsere Rente", etc...)
=> Alles das was ich immer angezweifelt habe, so wende dich mit solchen Aussagen an diejenigen die das behauptet und nicht an diejenigen die das bezweifelt haben!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14582
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 16:04

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:02)

Um die ging es ja auch nicht, sondern um die die all die Jahre zuvor gekommen sind!


Oh, ich dachte, du tust das, was du in grüner Schrift immer einforderst: Zum Thema schreiben.
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 16:05

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:02)

Thema erledigt. Keine Antworten, keine Diskussion.

Und dann kommt:
Wir werden die Flüchtlinge in Arbeit bringen.

Wow, was für eine Diskussion mit Details, Fakten und Lösungsansetzen :rolleyes:

Ihnen sollte klar sein, das wir keine andere Wahl haben.

Ja, ich habe schon vorhin geschrieben das jetzt Schadensbegrenzung angesagt ist.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 16:08

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:04)

Oh, ich dachte, du tust das, was du in grüner Schrift immer einforderst: Zum Thema schreiben.

Doch, genau das hat was mit dem Thema zu tun! Denn bei denjenigen die im 6-stelligen Bereich 2018 im Rahmen des Familennachzuges kommen werden wird man nämlich wieder mit allem und alles von vorne anfangen müssen.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14582
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 16:10

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:08)

Doch, genau das hat was mit dem Thema zu tun! Denn bei denjenigen die im 6-stelligen Bereich 2018 im Rahmen des Familennachzuges kommen werden wird man nämlich wieder mit allem und alles von vorne anfangen müssen.

Wer sind denn nun diejenigen, die vor Jahren gekommen sind? Russen, Rumänen, Türken oder wer?
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 16:23

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:10)

Wer sind denn nun diejenigen, die vor Jahren gekommen sind? Russen, Rumänen, Türken oder wer?

Was ist denn unklar:
Hartz IV-Empfänger in Prozent

Quelle:
Bundesagentur für Arbeit, www.arbeitsagentur.de
Statistisches Bundesamt, www.destatis.de
* Ausländer: In Deutschland lebende Ausländer ohne
deutschen Pass, die hier arbeiten dürfen
** Ausländer-Zentralregister

http://www.frsw.de/armut1.htm

http://www.frsw.de/fotos10okt/hartz4-ba1010.jpg

Und sogar Bildblog (Die ja die Bild-Zeitung kritisieren) nennen mal eine zusätzliche Spalte die in der Bild fehlt, aber eher noch genauer das Desaster beschreibt:
http://www.bildblog.de/80286/dirk-hoere ... uslaender/
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 16:27

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:08)

Doch, genau das hat was mit dem Thema zu tun! Denn bei denjenigen die im 6-stelligen Bereich 2018 im Rahmen des Familennachzuges kommen werden wird man nämlich wieder mit allem und alles von vorne anfangen müssen.

Tja, im 6-stelligen Bereich werden auch wieder welche gehen. Die Regierung hat euch das Feuer genommen. Peilst du das nicht?
Es ist vorbei, Deutschland wird nicht nach euren Vorstellungen "Völkisch".
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14582
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 16:29

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:23)

Was ist denn unklar:

http://www.frsw.de/armut1.htm

http://www.frsw.de/fotos10okt/hartz4-ba1010.jpg

Und sogar Bildblog (Die ja die Bild-Zeitung kritisieren) nennen mal eine zusätzliche Spalte die in der Bild fehlt, aber eher noch genauer das Desaster beschreibt:
http://www.bildblog.de/80286/dirk-hoere ... uslaender/

Und was haben deine Links nun mit den 390.000 Syrern zu run, die angeblich demnächst ihre 23koepfige Familien nachholen? Und wer sind nun die, die schon vor Jahren gekommen sind?
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 16:30

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:27)

Tja, im 6-stelligen Bereich werden auch wieder welche gehen.

Und was ändert das mit den Problemen die der Familennachzug mit sich bringt?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14582
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 16:34

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:30)

Und was ändert das mit den Problemen die der Familennachzug mit sich bringt?

Was für Probleme denn? Es kommt nicht die alte Omma, sondern es kommen Kinder. Und Kinder sind immer eine Chance, sie sind immer Hoffnung.
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 16:41

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:30)

Und was ändert das mit den Problemen die der Familennachzug mit sich bringt?

Welche Probleme? Äh die Vergewaltigungen....Lüge, der nicht Integrierbarkeint.... Lüge (weiß ich aus erlebten),
Millionen die unser Land überrennen.... Lüge
Aus Millionen Nachzügler werden 100.000 Och, echt jetzt? Wo ist der prophezeite Untergang?
Und in unserem Betrieb sind 5 "Nafris" drauf und dran sich bestens zu integrieren, :s dabei heißt es das sie es nicht wären.

Seht eure Eroberung als gescheitert an. Ich habe Freunde aus allen Teilen der Welt. Ich werde immer für unser Deutschland kämpfen und das schließt Freunde mit ein!!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 16:47

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:34)

Was für Probleme denn?

So langsam wird mir das zu albern hier :rolleyes:
Es kommt nicht die alte Omma, sondern es kommen Kinder. Und Kinder sind immer eine Chance, sie sind immer Hoffnung.

Es kommen die Eltern von Minderjährigen Flüchtlingen und die Ehefrauen von Flüchtlingen. Kinder halt dann (insofern vorhanden).

Aber es ist jetzt schon das 2.mal das du erwähnst das eigentlich nur noch die Kinder die Hoffnung sind und du in der Erwerbstätigkeit von den Erwachsenen auch kein Licht mehr im Tunnel siehst! Da du nach eigenen Angaben mit Flüchtlingen beruflich zu tun hast, hast du deine Informationen ja aus erster Quelle.
=> Na immerhin gibt es einen Erkenntnisfortschritt!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 16:53

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:41)

Welche Probleme?

Natürlich gelten deine persönlichen Erfahrungen mit 5 Nafris bundesweit für das gesamte Flüchtlingsaufkommen :rolleyes:
Beim Rest äußere dich in den Strängen die dafür vorgesehen sind und in denen es entsprechende Informationen gibt und zu denen ich bereits verlinkt habe!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14582
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 16:56

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:47)

Aber es ist jetzt schon das 2.mal das du erwähnst das eigentlich nur noch die Kinder die Hoffnung sind und du in der Erwerbstätigkeit von den Erwachsenen auch kein Licht mehr im Tunnel siehst

Leg mir nicht deinen Schwachsinn in den Mund, OK? Ich habe mich auf das Thema bezogen, auf den Familiennachzug! und das sind nunmal vorrangig Kinder. Ich habe kein Wort davon geschrieben, dass ich nur noch in Kindern eine Hoffnung sehe.
Waere nett, wenn du auch beim Thema bleiben und mich mit Statistiken von hartzenden Ausländern aus aller Welt verschonen würdest!
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 16:56

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:29)

Und was haben deine Links nun mit den 390.000 Syrern zu run, die angeblich demnächst ihre 23koepfige Familien nachholen?

Wo habe ich das behauptet? Link zu einem Zitat bitte!
Und wer sind nun die, die schon vor Jahren gekommen sind?

Steht in den Links doch drin. Was ist unklar?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14582
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 16:57

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:53)

Natürlich gelten deine persönlichen Erfahrungen mit 5 Nafris bundesweit für das gesamte Flüchtlingsaufkommen :rolleyes:
Beim Rest äußere dich in den Strängen die dafür vorgesehen sind und in denen es entsprechende Informationen gibt und zu denen ich bereits verlinkt habe!

Natürlich sind deine Erfahrungen aus der BILD viel realitaetsnaher .
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14582
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 16:58

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:56)


Steht in den Links doch drin. Was ist unklar?

Setze wenigstens Links zum Thema, wenn du schon nur mit Links argumentieren kannst.
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 17:07

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 17:56)

Leg mir nicht deinen Schwachsinn in den Mund, OK?

So vergesslich Madame?
think twice hat geschrieben:(26 Jul 2017, 10:50)

Also, mindestens die Kinder der Flüchtlinge könnten dir schon irgendwann behilflich sein. Sie sind ja nicht geistig behindert. Und ein Drittel der Flüchtlinge sind unter 18 Jahre alt.

- mindestens die Kinder der Flüchtlinge
- könnten
- irgendwann
=> Warum erwähnst du nicht die erwachsenen Flüchtlinge? Die sind doch auch nicht wirklich alt?

Waere nett, wenn du auch beim Thema bleiben und mich mit Statistiken von hartzenden Ausländern aus aller Welt verschonen würdest!

Ja, das du davon nichts wissen willst ist ja klar, sonst müsste man sich damit ja mal argumentativ und inhaltlich auseinandersetzen ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste