Verhalten der Polizei

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8439
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon imp » Sa 29. Sep 2018, 18:53

jack000 hat geschrieben:(29 Sep 2018, 19:23)

Tja, ... da waren auch noch ein paar andere Kollegen dabei .. aber nicht von den Polizisten.
=> Aber egal, hätte er das Fahrrad nicht geklaut wäre ihm doch gar nichts passiert!

Bisher ist das noch nicht mal so klar, ob überhaupt ein Fahrrad gestohlen ist, zumal von ihm.

=> Opfer von Polizeigewalt sind i.d.R. Täter, daher mache ich mir keinerlei Gedanken darum jemals Opfer von Polizeigewalt zu werden und somit ist mir das alles egal!
=> Ein Tip für die Kriminellen: Seid einfach nicht kriminell und dann passiert euch nichts :)

Täter wie Zschäpe, Wohlleben, Schönhuber & co werden sehr selten Opfer von Polizeigewalt.
It's only words
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8439
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon imp » Sa 29. Sep 2018, 19:18

https://amp.welt.de/politik/deutschland ... hardt.html

Die Sarrazinpartei Deutschlands hat einen seltenen lichten Moment und kam jetzt drauf, dass Nazinamen für Polizisten vielleicht nicht sehr gut sind. (Warum eigentlich? - Wobei, NSU eh Straftäter, das kann's sein).

Sie fordert nun den Rauswurf, nein, nicht Sarrazins, sondern des Namensträgers. Der will den jetzt nicht selbst gewählt haben. Vielleicht war's ja der Chef. Ob sie den auch rauswerfen?
It's only words
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 19:28

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Sep 2018, 19:53)

Bisher ist das noch nicht mal so klar, ob überhaupt ein Fahrrad gestohlen ist, zumal von ihm.

Täter wie Zschäpe, Wohlleben, Schönhuber & co werden sehr selten Opfer von Polizeigewalt.


Ich bitte dich, das ist nicht dein Ernst
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7126
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 19:33

McKnee hat geschrieben:(29 Sep 2018, 20:28)

Ich bitte dich, das ist nicht dein Ernst

Es ist doch eigentlich vollkommen egal was der Mann gemacht hat, das Verhalten der Polizei ist absolut inakzeptabel.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8439
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon imp » Sa 29. Sep 2018, 19:42

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 20:33)

Es ist doch eigentlich vollkommen egal was der Mann gemacht hat, das Verhalten der Polizei ist absolut inakzeptabel.

Sie werden sich auf irgendwelchen Dienstschmus herausreden und Zeit schinden, sich dann kollektiv nicht erinnern oder vor Gericht irgendwie anders zusammenreimen, nachher wird's dann entweder Deckel zu und Schwamm drüber oder es taucht zu viel Video auf - nicht umsonst werden auffallend oft Medien und Privatleute drangsaliert, wenn sie aus Versehen oder aus Absicht ein Bild oder Video machen, bei dem der Polizeieinsatz mit drauf ist. Die meisten Fälle hat man eh längst juristisch vermint. Es gehört schon viel Mut, Geschick und Kenntnis der erlaubten Randfälle dazu, Beweismaterial zu erstellen, zu behalten und dann auch noch in tauglicher Weise vorzubringen. Deshalb hält sich das stinkende Gerücht vom Einzelfall. Wer Augen und Ohren hat, zweifelt da a weng. Nur a weng, eh klar.
It's only words
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 19:43

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 20:33)

Es ist doch eigentlich vollkommen egal was der Mann gemacht hat, das Verhalten der Polizei ist absolut inakzeptabel.


Warum?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3240
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon Ammianus » Sa 29. Sep 2018, 19:49

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Sep 2018, 20:18)

https://amp.welt.de/politik/deutschland ... hardt.html

Die Sarrazinpartei Deutschlands hat einen seltenen lichten Moment und kam jetzt drauf, dass Nazinamen für Polizisten vielleicht nicht sehr gut sind. (Warum eigentlich? - Wobei, NSU eh Straftäter, das kann's sein).

Sie fordert nun den Rauswurf, nein, nicht Sarrazins, sondern des Namensträgers. Der will den jetzt nicht selbst gewählt haben. Vielleicht war's ja der Chef. Ob sie den auch rauswerfen?


Böhser Sarrazin, Böhser Sarrazin, ins Lager mit dem und dann ab unter die Dusche ...
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8439
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon imp » Sa 29. Sep 2018, 19:56

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Sep 2018, 20:18)

https://amp.welt.de/politik/deutschland ... hardt.html

Die Sarrazinpartei Deutschlands hat einen seltenen lichten Moment und kam jetzt drauf, dass Nazinamen für Polizisten vielleicht nicht sehr gut sind. (Warum eigentlich? - Wobei, NSU eh Straftäter, das kann's sein).

Sie fordert nun den Rauswurf, nein, nicht Sarrazins, sondern des Namensträgers. Der will den jetzt nicht selbst gewählt haben. Vielleicht war's ja der Chef. Ob sie den auch rauswerfen?

Die FDP hat jetzt auch was sagen wollen. Ob nicht vielleicht prinzipiell etwas verkehrt laufe in der Polizei, wenn solche Namen erst zum Skandal werden statt vom nächstbesten Vorgesetzten ohne viel Theater abgeräumt zu werden samt interner Beschäftigung mit den beiden Trägern?
It's only words
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7126
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 20:25

McKnee hat geschrieben:(29 Sep 2018, 20:43)

Warum?

Weil eine Polizei kein prügelnder Mob zu sein hat, oder willst du so eine Polizei die in ihrem Verhalten von einem Straßengang nicht großartig zu unterscheiden ist?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 20:33

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 21:25)

Weil eine Polizei kein prügelnder Mob zu sein hat, oder willst du so eine Polizei die in ihrem Verhalten von einem Straßengang nicht großartig zu unterscheiden ist?


Also, was ich da sehe, ist ne Festnahme und ein Festzunehmender, der sich wehrt. Eine Polizei die Zwang anwendet und einen Mob, der um sie herum ist.

Nicht im Ansatz sehe ich ein Verhalten, das dem einer Straßengang nahe kommt.

Vielmehr sehe ich ein eingekürztes Video, eine reißerische Schlagzeile und auch hier nicht wirklich Argumente, was da so falsch gelaufen sein soll.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27808
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon jack000 » Sa 29. Sep 2018, 20:36

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 19:52)

Wieso soll der Dieb gut sein?

Das frage ich mich auch. Diebe sind ja zu nichts zu gebrauchen!
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27808
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon jack000 » Sa 29. Sep 2018, 20:37

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Sep 2018, 19:53)

Bisher ist das noch nicht mal so klar, ob überhaupt ein Fahrrad gestohlen ist, zumal von ihm.

Könnte ja sein, dass alles ja ganz anders war und es sich um einen Irrtum der Polizei handelt ...
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8439
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon imp » Sa 29. Sep 2018, 20:38

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 21:25)

Weil eine Polizei kein prügelnder Mob zu sein hat, oder willst du so eine Polizei die in ihrem Verhalten von einem Straßengang nicht großartig zu unterscheiden ist?

Ist dir ein schießender Mob lieber? Die Schießausbilder jammern seit Jahren, gerade die Älteren seien zu wenig motiviert, mit Waffen zu fuchteln und auch tödlich zu schießen. Dass es vor allem bei den geschlossenen Formationen vorrangig um das Klientel handelt, das auch ohne Amt gern mal dürfen würde, ist hinlänglich bekannt.
It's only words
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27808
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon jack000 » Sa 29. Sep 2018, 20:38

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 20:33)

Es ist doch eigentlich vollkommen egal was der Mann gemacht hat,

Ach, das ist egal?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8439
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon imp » Sa 29. Sep 2018, 20:40

jack000 hat geschrieben:(29 Sep 2018, 21:37)

Könnte ja sein, dass alles ja ganz anders war und es sich um einen Irrtum der Polizei handelt ...

Die Polizei hat dazu gar keine Angabe gemacht. Ein Fahrrad wurde bisher auch nicht gefunden.
It's only words
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27808
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon jack000 » Sa 29. Sep 2018, 20:49

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Sep 2018, 21:40)
Die Polizei hat dazu gar keine Angabe gemacht. Ein Fahrrad wurde bisher auch nicht gefunden.

Wenn das nicht geklärt ist, sollte es auch geklärt werden. Wenn man mir unterstellen würde das ich ein Fahrrad gestohlen hätte, würde ich einfach anstands- und kommentarlos mit auf das Polizeirevier kommen und die Sache klären.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Ebiker
Beiträge: 1796
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon Ebiker » Sa 29. Sep 2018, 20:51

Der Mann wurde auch nicht festgenommen weil er ein Fahrrad gestohlen hat
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7126
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 20:52

jack000 hat geschrieben:(29 Sep 2018, 21:38)

Ach, das ist egal?

Ja ist es, die Polizei hat sich gefälligst zivilisiert zu benehmen und nicht gleich Lynchjustiz zu betreiben und ihn vor Ort körperlich züchtigen. Und dabei ist es egal was der potentielle Straftäter verbrochen haben soll, es handelt sich immer noch um Polizei und nicht um randalierenden Hooligans.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 20:54

Ich weiß, was ich jetzt lostrete .... ob er ein Fahrrad gestohlen hat, ist zweitrangig. Ausschlaggebend ist, ob die Polizisten einen Anfangsverdacht oder einen anderen Grund hatten, Maßnahmen zu treffen.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7126
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 20:56

McKnee hat geschrieben:(29 Sep 2018, 21:33)

Nicht im Ansatz sehe ich ein Verhalten, das dem einer Straßengang nahe kommt.

Ein prügeldes Kneul von Polizisten und weitere die Passanten mit Pfefferspray bedrohen. Wie nennt sich diese Taktik "Kneipenschlägerei mit Defence?
Licht und Dunkel

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste