Seite 7 von 20

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:01
von imp
https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... erden.html

Wieder mal Gewaltexzesse von der Prügeltruppe

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:05
von Polibu
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(23 May 2018, 21:01)

https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... erden.html

Wieder mal Gewaltexzesse von der Prügeltruppe


Woher weisst du das? Es wird doch erst ermittelt.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:16
von imp
Polibu hat geschrieben:(23 May 2018, 21:05)

Woher weisst du das? Es wird doch erst ermittelt.

Unbeteiligte Jugendliche hüpfen nicht einfach so in Glas-Tische. Deine Täterverhätschelung ist unangebracht.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:18
von Polibu
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(23 May 2018, 21:16)

Unbeteiligte Jugendliche hüpfen nicht einfach so in Glas-Tische. Deine Täterverhätschelung ist unangebracht.


Wer sagt, dass die unbeteiligt waren? Es wird doch erst ermittelt.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:18
von imp
Polibu hat geschrieben:(23 May 2018, 21:18)

Wer sagt, dass die unbeteiligt waren?

Das sagt die Polizei selbst.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:22
von Polibu
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(23 May 2018, 21:18)

Das sagt die Polizei selbst.


Mit unbeteiligt ist doch wohl gemeint, dass die Polizei nicht ihretwegen gekommen ist, sondern wegen ihrer Mitbewohner. Das sagt doch aber nicht aus, dass die Unbeteiligten sich nicht falsch verhalten haben.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:24
von Ein Terraner
Polibu hat geschrieben:(23 May 2018, 21:22)

Mit unbeteiligt ist doch wohl gemeint, dass die Polizei nicht ihretwegen gekommen ist, sondern wegen ihrer Mitbewohner. Das sagt doch aber nicht aus, dass die Unbeteiligten sich nicht falsch verhalten haben.


lol, jetzt dachte ich mir gerade noch das gleich die Info kommt das die Polizei lügt.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:26
von Polibu
Ein Terraner hat geschrieben:(23 May 2018, 21:24)

lol, jetzt dachte ich mir gerade noch das gleich die Info kommt das die Polizei lügt.


Was hat das jetzt mit meiner Aussage zu tun?

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:28
von imp
Polibu hat geschrieben:(23 May 2018, 21:22)

Mit unbeteiligt ist doch wohl gemeint, dass die Polizei nicht ihretwegen gekommen ist, sondern wegen ihrer Mitbewohner. Das sagt doch aber nicht aus, dass die Unbeteiligten sich nicht falsch verhalten haben.

Im Bett liegen und schlafen ist kein falsches Verhalten. Davon landet man nicht im Glastisch. Es ist bekannt, dass viele erlebnisorientierte Personen den Weg in den Polizeidienst suchen, die eher ein Teil des Problems sind.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:30
von Polibu
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(23 May 2018, 21:28)

Im Bett liegen und schlafen ist kein falsches Verhalten. Davon landet man nicht im Glastisch. Es ist bekannt, dass viele erlebnisorientierte Personen den Weg in den Polizeidienst suchen, die eher ein Teil des Problems sind.


Du weisst doch gar nicht, ob die Polizisten nicht angegriffen wurden. Du kennst doch nur die Schilderung einer Seite. Es wird jetzt ermittelt und dann werden die Polizeibeamten hoffentlich bestraft, wenn sie etwas falsch gemacht haben.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:36
von imp
Polibu hat geschrieben:(23 May 2018, 21:30)

Du weisst doch gar nicht, ob die Polizisten nicht angegriffen wurden.

Von schlafenden Unbeteiligten. Genau. :D

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:39
von Polibu
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(23 May 2018, 21:36)

Von schlafenden Unbeteiligten. Genau. :D


Aus schlafenden Unbeteiligten können wache Beteiligte werden. Nur weil die Polizisten nicht wegen ihnen die Wohnung gestürmt haben bedeutet das nicht, dass sie sich nichts zu Schulden kommen haben lassen, als die Polizei vor Ort war. Das werden die Ermittlungen zeigen.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:44
von imp
Polibu hat geschrieben:(23 May 2018, 21:39)

Aus schlafenden Unbeteiligten können wache Beteiligte werden.

Jop, zB durch Wurf auf den Glastisch.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 20:45
von Polibu
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(23 May 2018, 21:44)

Jop, zB durch Wurf auf den Glastisch.


Durch einen Angriff, der eine Verteidigung rechtfertigt. :)

Aber das werden ja die Ermittlungen zeigen.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 23. Mai 2018, 21:04
von Bolero
Deswegen gehen ja "rote Gesangstruppen" vor den Wohnungen von Polizisten Ständchen singen!

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Do 24. Mai 2018, 10:17
von firlefanz11
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(23 May 2018, 21:47)
... gehen auf gepanzerte Berufsschläger los.

Die einzigen existierenden Berufsschläger sind die von Eurer linksradikalen Waffen SS, die gern mit Steinen u. Mollis werfen, die unbeteiligten Familien von Polizisten, die auch nur ihren Job machen, bedrohen aber jammern wenn sie dann mal dafür aufs Maul kriegen...

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Do 24. Mai 2018, 10:20
von jack000
firlefanz11 hat geschrieben:(24 May 2018, 11:17)

Die einzigen existierenden Berufsschläger sind die von Eurer linksradikalen Waffen SS, die gern mit Steinen u. Mollis werfen, die unbeteiligten Familien von Polizisten, die auch nur ihren Job machen, bedrohen aber jammern wenn sie dann mal dafür aufs Maul kriegen...

So ist es! Gewalt kann man nur mit sofortiger Gegengewalt beantworten weil das die einzige Sprache ist, die die Links-SA/SS versteht. Alles andere macht keinen Sinn.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Do 24. Mai 2018, 10:21
von imp
Bolero hat geschrieben:(23 May 2018, 22:04)

Deswegen gehen ja "rote Gesangstruppen" vor den Wohnungen von Polizisten Ständchen singen!

Genau, weil manche Polizisten besondere Auffassungen von ihrer Tätigkeit haben und die werden auch besonders gewürdigt.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Mi 25. Jul 2018, 08:21
von imp
Im deutschen ÖR-Funk kam gestern eine längere Reportage über Polizeigewalt. Die Dunkelziffer sei hoch. Anzeigebereite Opfer werden systematisch eingeschüchtert und routinemäßig mit Gegenklagen überzogen. Anwälte raten Opfern von Klagen ab, wenn die Beweislage nicht erdrückend ist. Ein Insider aus der Bundespolizei berichtet, es sei an jeder seiner Karrierestationen zu Vorfällen gekommen, die nicht dem Ideal der Polizei entsprechen. Angezeigte Polizisten werden auch systematisch von Kollegen gedeckt. Es ist deprimierend. Ein türkischer Taxifahrer schildert in dem Bericht, wie er eigentlich eine Anzeige machen wollte und dabei in einen anderen Polizeieinsatz verwickelt wurde. Er erlitt schwerste Verletzungen und wurde am Ende wegen Behinderung der Polizei von Vorgesetzten der beteiligten Beamten angezeigt.

Re: Verhalten der Polizei

Verfasst: Fr 17. Aug 2018, 10:57
von imp
https://www.tagesspiegel.de/berlin/gewa ... 13854.html

Polizei in Berlin-Potsdam mischt offenkundig überzogen einen friedlichen Polterabend auf, setzt Pfefferspray gegen gewaltlose Gäste ein.