Aktuelle Zeit: Fr 1. Aug 2014, 10:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2009, 11:38 
Berufsscherge
Benutzeravatar
Vorstand
Offline

Registriert: 01.06.2008
Beiträge: 17908
hallo leute,

ich weiss, der text ist etwas lang, aber es ist eine strafarbeit die ein 12 jähriger schüler erhalten hat.

unabhängig davon, warum und weshalb er diese erhalten hat, so würde mich eure meinung über den inhalt des textes interessieren und was ihr davon haltet einen schüler in dieser form zu bestrafen.

Vergesslichkeit

Diesen Text wirst du in aller Ruhe und vor allem sauber und fehlerfrei abschreiben. Das ist eine sehr langweilige, zeitraubende Arbeit, aber wahrscheinlich hast du (nicht zum ersten Mal) etwas für die Schule vergessen. Die Gründe dafür sind sicherlich vielfältig und sind meist die gleichen: „Mama hat vergessen …“, „Ich habe leider das Falsche …“, „Ich finde nicht mehr …“ usw. Ob das nun stimmt oder nicht ist uninteressant, denn letztendlich bist du allein für dein Verhalten verantwortlich. Das heißt, dass du auch ganz allein die Folgen für dein Betragen ausbaden musst.

Die Zeit, die du mit dem Abschreiben dieses Textes verbringst, hättest du viel sinnvoller nutzen können: Du könntest zum Beispiel einen Einkaufsbummel machen, dich mit deinen Freunden treffen oder ein spannendes Buch lesen. Vielleicht müsstest du auch schon länger mal dein Zimmer aufräumen oder etwas für die Schule tun. All dies kannst du jetzt leider nicht tun, weil du deine kostbare Zeit mit dem Abschreiben von Texten über die Vergesslichkeit vergeudest.

Aber vielleicht ist diese Aufgabe doch nicht so unnütz. Mach dir nun doch mal ein paar Gedanken darüber, was für Folgen es für dich hätte, wenn die Menschen um dich herum einfach vergessen würden, bestimmte Dinge zu tun! Deine Mutter vergisst, den Herd auszuschalten, dein Vater vergisst, sein Auto abzuschließen und deine Klassenkameraden vergessen, dir zu sagen, dass ihr morgen einen Test schreibt.

Stell dir doch mal vor, welche Vorteile es für dich haben könnte, wenn du in Zukunft nicht mehr so viel vergessen würdest. Abgesehen davon, dass du nicht mehr solche langen und nutzlosen Texte abschreiben müsstest, könntest du dir durch die regelmäßige Erledigung deiner Hausaufgaben und dem Mitführen des notwendigen Unterrichtsmaterials auf jeden Fall eine gute Note sichern. Außerdem könntest du durch die Hausaufgaben regelmäßig den Stoff in den verschiedenen Fächern üben und müsstest dann keine Angst mehr vor Klassenarbeiten haben, weil dann nicht mehr so viel auf einmal kommt. Du würdest dir jede Menge Ärger mit deinen Lehrern ersparen und auch deine Mitschüler würden dich nicht mehr damit aufziehen, dass du so vergesslich bist und deshalb von Lehrern getadelt wirst.

Du solltest unbedingt lernen, in Zukunft nicht mehr so vergesslich, sondern zuverlässig zu sein! Zuverlässigkeit ist eine tolle Charaktereigenschaft! Eines ist nämlich sicher: Auch im späteren Leben muss man sich auf dich verlassen können. Vielleicht hilft es dir ja, alles immer gleich aufzuschreiben – allerdings dort, wo du sie auch wieder findest, am besten in deinem Hausaufgabenheft und nicht auf Schmierzetteln, die in deinem Schulranzen herumfliegen. Wenn deine Aufgaben dann erledigt sind, kannst du sie einfach abhaken oder durchstreichen. Dasselbe gilt natürlich auch für andere Dinge, an die du denken musst. Diesen Text hast du jetzt vollkommen unnötig abgeschrieben – hoffentlich zum letzten Mal! Aber möglicherweise hatte es auch etwas Gutes und du hast dir mal Gedanken über dein Verhalten gemacht. Zumindest konnte ich dir auf diesem Weg mal in Ruhe sagen, was ich von deiner Schlamperei halte. Und ich hoffe, du hast auch gemerkt, dass du und dein Verhalten mir nicht vollkommen egal sind – im Gegenteil. Wenn du Lust hast, kannst du mir in den nächsten Tagen erzählen, wie du dieses Problem für dich in den Griff bekommen möchtest.

Zum Schluss lässt du den abgeschriebenen Text noch von deinen Eltern unterschreiben und bringst ihn mir morgen wieder mit. Solltest du das wieder vergessen, wirst du ihn leider noch einmal abschreiben müssen.
--------
(quelle und urheber konnten nicht eruiert werden)

rb

_________________
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder über https://startpage.com/ auf die google suche.
und verwendet sowas wie http://www.ghostery.com/ für den Browser.


Zuletzt geändert von FelixKrull am Di 30. Jun 2009, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2009, 12:04 
Quälgeist
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 07.02.2009
Beiträge: 597
Wohnort: der schönste Platz auf Erden
Herr Lehrer,


ich hab die Strafarbeit vergessen :blush:


was willst du jetzt von uns?
Einen Komentar ob wir das gut oder schlecht finden?

oder eine Diskusion über angemessene Strafarbeiten, du kannst uns doch nicht einfach diesen Text hinknallen :x

//:ich meinn jemand hat die Hausaufgaben oder was auch immer nicht gemacht und muss jetzt diesen Text abschreiben eine typische Strafarbeit, die auch nicht weiter sinn machen muss

_________________
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

...na gut, wer schreiben kann auch


Zuletzt geändert von Ibnjulia am Di 30. Jun 2009, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2009, 12:15 
Wonderland Avenue
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 02.06.2008
Beiträge: 26351
Wohnort: Daheim
Also ich find Strafarbeiten in einem solchen Falle durchaus für angebracht. Nur finde ich dumpfes Abschreiben eines Textes für pädagogisch unvernünftig. Lieber ein Gedicht lernen lassen oder ein Referat machen lassen.

_________________
Mir glangts, das i woas, das i kannt wenn i woin dat.
Nietzsche ist tot
Er hat Jehova gesagt.........(kann ich einen von den kleinen Dicken haben Mama - entschuldige, Vatei )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2009, 12:54 
Berufsscherge
Benutzeravatar
Vorstand
Offline

Registriert: 01.06.2008
Beiträge: 17908
Ibnjulia hat geschrieben:
Herr Lehrer,


ich hab die Strafarbeit vergessen :blush:


was willst du jetzt von uns?
Einen Komentar ob wir das gut oder schlecht finden?

oder eine Diskusion über angemessene Strafarbeiten, du kannst uns doch nicht einfach diesen Text hinknallen :x

//:ich meinn jemand hat die Hausaufgaben oder was auch immer nicht gemacht und muss jetzt diesen Text abschreiben eine typische Strafarbeit, die auch nicht weiter sinn machen muss

hallo ibnjulia,

ich möchte ja EURE meinung über den textinhalt erfahren. Im moment indem ich meine meinung in diesem fall schon im eingangsbeitrag veröffentliche, so konditioniere ich euch vor und das genau möchte ich nicht.

rb

_________________
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder über https://startpage.com/ auf die google suche.
und verwendet sowas wie http://www.ghostery.com/ für den Browser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2009, 13:02 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 06.06.2008
Beiträge: 389
Eine saftige Ohrfeige für den Rotzlöffel hätte mehr bewirkt.
Überhaupt bin ich und sehr viele der Meinung, daß das Züchtigen von ungehorsamen Schülern wieder mit in den Lehrplan aufgenommen werden sollte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Di 30. Jun 2009, 13:13 
im Auftrag der Reptiloiden
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 16.03.2009
Beiträge: 2996
Wohnort: Göttingen
Ist natürlich dreist, insofern, dass es tatsächlich passieren kann das ein unvorhergesehenes Ereignis dazu führte, dass etwas vergessen wurde.

Es sollte zumindest ein Mittel zur Verteidigung als Möglichkeit geben, evtl. ein Verfahren! Solche Art Strafen widersprechen verschiedenen Gesetzen, hier wird einfach ohne Verfahren geurteilt! Das kann nicht sein! Ein Strafverfahren bei Ladendiebstahl geht ja auch nicht von heut auf morgen durch.

Aber ich erinnere mich auch noch an meine Schulzeit, bei einigen Lehrern glaubte man, sie wollen die Schüler nur erniedrigen. Da gab es z.B. 3-4 Jungen die in der Pause "zu laut" waren, und schon gab es eine Kollektivstrafe und alle Jungen der Klasse mussten 2 Stunden nachsitzen und durften fortan für ein halbes Jahr nicht mehr den Klassenraum in den Pausen betreten. Mädchen waren auch beteiligt, allerdings glaubte man dies uns Jungen nicht.

Es gab leider auch keine Mittel zur Verteidigung, bei solchen Fällen sollte man den Beteiligten einen Anwalt zur Verfügung stellen, einen allgemeinen Schulanwalt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2009, 10:15 
Avatar gefälscht + veraltet
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 25.05.2009
Beiträge: 695
Wohnort: 82205 Gilching
Edit Mod - Spam

_________________
Frage an einen Astronauten vor dem Start: "Wie fühlen Sie sich?"
"Blendend. Ich sitze auf 200.000 Teilen - und jedes von der Firma, die das billigste Angebot gemacht hat."


Zuletzt geändert von Talyessin am Mi 1. Jul 2009, 12:32, insgesamt 2-mal geändert.
Moderation


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2009, 10:24 
Betriebsrat
Benutzeravatar
Moderator
Offline

Registriert: 02.06.2008
Beiträge: 8174
Wohnort: Berlin
raba hat geschrieben:
hallo leute,

ich weiss, der text ist etwas lang, aber es ist eine strafarbeit die ein 12 jähriger schüler erhalten hat.

unabhängig davon, warum und weshalb er diese erhalten hat, so würde mich eure meinung über den inhalt des textes interessieren und was ihr davon haltet einen schüler in dieser form zu bestrafen.

Also so ganz kann man das Warum und weshalb nicht unbeachtet lassen. Grundsätzlich wäre die Vorgeschichte schon interessant. Denn grundsätzlich sind Strafarbeiten ziemlicher Schwachsinn und unproduktiv. Aber falls die Vergeßlichkeitz ein allgemeines Problem des Schülers war und alle anderen Ursachen außer Schlampigkeit ausgeschlossen waren und jedwede andere Erziehungsmaßnahmen ins Leere gingen: Warum nicht. So als letzter Versuch.

_________________
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2009, 12:28 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 06.06.2008
Beiträge: 389
Edit Mod - ad personam


Zuletzt geändert von Talyessin am Mi 1. Jul 2009, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
Moderation


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2009, 19:45 
Berufsscherge
Benutzeravatar
Vorstand
Offline

Registriert: 01.06.2008
Beiträge: 17908
Dampflok94 hat geschrieben:
Also so ganz kann man das Warum und weshalb nicht unbeachtet lassen. Grundsätzlich wäre die Vorgeschichte schon interessant.

nabend dampflock94,

der schüler hat zweimal (gemachte) hausaufgaben daheim vergessen und einmal war sein schulheft vollgeschrieben. (hatte kein neues dabei)

rb

_________________
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder über https://startpage.com/ auf die google suche.
und verwendet sowas wie http://www.ghostery.com/ für den Browser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2009, 19:58 
im Auftrag der Reptiloiden
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 16.03.2009
Beiträge: 2996
Wohnort: Göttingen
raba hat geschrieben:
nabend dampflock94,

der schüler hat zweimal (gemachte) hausaufgaben daheim vergessen und einmal war sein schulheft vollgeschrieben. (hatte kein neues dabei)

rb


ist der soziale Hintergrund bekannt?
Mir ist früher auch oft passiert, dass ich gewisse Dinge noch nicht dabei hatte, weil sie kostenintensiv waren und meine Eltern es nicht zahlen konnten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2009, 20:09 
Betriebsrat
Benutzeravatar
Moderator
Offline

Registriert: 02.06.2008
Beiträge: 8174
Wohnort: Berlin
raba hat geschrieben:
nabend dampflock94,

der schüler hat zweimal (gemachte) hausaufgaben daheim vergessen und einmal war sein schulheft vollgeschrieben. (hatte kein neues dabei)

rb

Und dafür dieser Aufriß? Die gemachten aber vergessenen Hausaufgaben werden behandelt wie nicht gemachte Hausaufgaben. Und schön ist. Schulheft war vollgeschrieben? Kein neues dabei? Dann schreibe man es erst mal auf ein Blatt Papier. Wo ist denn das Problem?

Der Lehrer/die Lehrerin ist in meinen Augen ziemlich daneben. Was soll denn das? Ist doch alles Pille-Palle.

_________________
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2009, 20:52 
Wonderland Avenue
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 02.06.2008
Beiträge: 26351
Wohnort: Daheim
Dampflok94 hat geschrieben:
Und dafür dieser Aufriß? Die gemachten aber vergessenen Hausaufgaben werden behandelt wie nicht gemachte Hausaufgaben. Und schön ist. Schulheft war vollgeschrieben? Kein neues dabei? Dann schreibe man es erst mal auf ein Blatt Papier. Wo ist denn das Problem?

Der Lehrer/die Lehrerin ist in meinen Augen ziemlich daneben. Was soll denn das? Ist doch alles Pille-Palle.


Hm, also ich habe den Spruch meines Lehrers noch gut im Kopf "Einmal ist keinmal aber zweimal ist einmal zuviel" nach dem zweiten Mal vergessen durften wir auch Seiten schreiben und in den Niederungen der Hauptschule ist es mir passiert, das ich eine Woche Nachsitzen durfte.

_________________
Mir glangts, das i woas, das i kannt wenn i woin dat.
Nietzsche ist tot
Er hat Jehova gesagt.........(kann ich einen von den kleinen Dicken haben Mama - entschuldige, Vatei )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2009, 04:08 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 02.06.2008
Beiträge: 4492
raba hat geschrieben:
nabend dampflock94,

der schüler hat zweimal (gemachte) hausaufgaben daheim vergessen
In welchem Zeitrahmen?

Zweimal geht bei mir nicht als chronisch durch und ein Problem ist es eben erst dann. In diesem Fall würde ich den Schüler einen Aufsatz über "Vergesslichkeit" schreiben lassen. Damit er zum Selberdenken angeregt wird, was durch den tumben Bestrafungsfetisch nicht der Fall ist.

Zitat:
und einmal war sein schulheft vollgeschrieben. (hatte kein neues dabei)

rb
Du lieber Himmel. :roll:

Zu meinen Zeiten war es noch so, dass man dann auf einem Blatt geschrieben und zu Hause nachgetragen hat, und zwar ohne dass man ausdrücklich dazu angehalten oder gar bestraft werden musste. Es war selbstverständlich.

_________________
“God knows what happens now. Hopefully worldwide discussion, debates, and reforms...
I want people to see the truth... because without information, you cannot make informed decisions as a public.”
—online chat attributed to Army PFC Bradley Manning


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2009, 07:10 
fast peinlich unparteiisch
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 21.06.2008
Beiträge: 2504
Wenn es ein Lehrer geschrieben hat (muss nicht sein!) war er vermutlich pädagogisch unterbelichtet. Es fängt schon ganz oben damit an, das geschrieben steht "vermutlich nicht zum ersten Mal".

Das ist eine dumpfe Unterstellung und mithin eine unzulässige und pädagogisch nicht gerade wertvolle Kategorisierung/Verallgemeinerung. Es signalisiert, das der Lehrer der Meinung ist, wer ein Mal etwas vergisst/unzuverlässig ist etc. man das immer wieder macht ("unverbesserlich").

Der Schüler wird das verinnerlichen und sich ggfs. hernach sich seiner "Kategorie" entsprechend verhalten und tatsächlich nicht zuverlässiger werden.

Autor: pädagogische 6 - setzen

Grüße
ALOA

_________________
Human ist, was dem Menschen entspricht - nicht was er in lichten Stunden gerne hätte.

Ich twittere neuerdings
. Logicorum-Blog


Zuletzt geändert von aloa5 am Do 2. Jul 2009, 07:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2009, 08:25 
Law and Order
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 15.08.2008
Beiträge: 1637
Wohnort: Region Hannover
Wenn ich noch daran denke, wie oft ich damals die Schul- oder Hausordnung abschreiben musste. :roll:

Stures abschreiben bringt nichts, weil man sich mit dem Text inhaltlich nicht auseinandersetzt. Besser wäre es vielleicht gewesen, man ließe den Schüler ein paar eigene Gedanken zum Text zu Papier bringen.

_________________
Infokrieg.tv - Lügen für die "Wahrheit"
http://www.gwup.org/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2009, 09:05 
Alle Macht den Kiwis.
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 17.09.2008
Beiträge: 3232
Wohnort: Wyoming
:blink: also bei uns gab es andere Strafarbeiten :blink:

Eine Woche lang den Schulhof reinigen mit dem Hausmeister zusamen :!:

Türen Streichen :!:

Tollten Putzen :!:

6 Extra stunden Sport Nach dem untericht :!:

1 Eine Woche Arbeit in der Schulwerkstadt (Autos reparieren und so) Nach dem Untericht versteht sich.

Kann aber auch dran liegen das ich in einem anderen System aufgewachsen bin :confused:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2009, 09:20 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 02.06.2008
Beiträge: 4492
Hofkehren gab es bei uns auch. Allerdings nur für Leute, die ihren Dreck auf die Erde fallen lassen haben. Aber das ist okay.

_________________
“God knows what happens now. Hopefully worldwide discussion, debates, and reforms...
I want people to see the truth... because without information, you cannot make informed decisions as a public.”
—online chat attributed to Army PFC Bradley Manning


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2009, 09:26 
Law and Order
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 15.08.2008
Beiträge: 1637
Wohnort: Region Hannover
Marmelada hat geschrieben:
Hofkehren gab es bei uns auch. Allerdings nur für Leute, die ihren Dreck auf die Erde fallen lassen haben. Aber das ist okay.

In der Grundschule wurden wir zu solchen Aufgaben zwangsverpflichtet, ohne etwas angestellt zu haben. :angry:

_________________
Infokrieg.tv - Lügen für die "Wahrheit"
http://www.gwup.org/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Strafarbeit - Vergesslichkeit -
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2009, 09:29 
Alle Macht den Kiwis.
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 17.09.2008
Beiträge: 3232
Wohnort: Wyoming
Heinrich-73 hat geschrieben:
In der Grundschule wurden wir zu solchen Aufgaben zwangsverpflichtet, ohne etwas angestellt zu haben. :angry:

:angry: Weichei :angry:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de