Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Summers
Beiträge: 1349
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:46
Wohnort: Hamburg, Berlin, Köln

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Summers » So 7. Okt 2018, 20:45

zollagent hat geschrieben:(30 Sep 2018, 15:22)

In Deutschland war's 1936 nicht anders. Auch da stand die Mehrheit hinter dem Regime.


Das müsstest Du erst einmal belegen, andernfalls ist diese Aussage blanker Populismus.

Die NSDAP bekam bei den Wahlen im März 1933 43,9 Prozent. Das ist keine Mehrheit der Deutschen gewesen. Ob 1936 eine Mehrheit für Hitler war, ist nicht bekannt.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11935
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » So 7. Okt 2018, 21:32

Summers hat geschrieben:(07 Oct 2018, 21:45)

Die NSDAP bekam bei den Wahlen im März 1933 43,9 Prozent. Das ist keine Mehrheit der Deutschen gewesen. Ob 1936 eine Mehrheit für Hitler war, ist nicht bekannt.

doch, AH bekam jede woche eine übersicht der gestapo über die stimmung und tendenzen im lande.
als die nazis das rheinland besetzt hatten, waren sie wahnsinnig populär. ich dachte daß das nur noch größer war nach dem sudetenlandbesetzung. um daraufhin rapide zu sinken als wegen danzig WK II ausbrach.

warum AH die übersichte bekommen wollte, ist bekannt. in kiel began in WK I die revolution. AH hatte todesangst, das sich sowas wiederholen würde.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon zollagent » So 7. Okt 2018, 22:38

Summers hat geschrieben:(07 Oct 2018, 21:45)

Das müsstest Du erst einmal belegen, andernfalls ist diese Aussage blanker Populismus.

Die NSDAP bekam bei den Wahlen im März 1933 43,9 Prozent. Das ist keine Mehrheit der Deutschen gewesen. Ob 1936 eine Mehrheit für Hitler war, ist nicht bekannt.

Ich sprach halt von 1936. Und gerade im Olympiajahr wäre doch die Gelegenheit gewesen, Protest zu formulieren, auch wenn das über Wahlen nicht mehr ging. Das war aber nicht so. Zumindest in meinem Mikrokosmos (mein Heimatdorf) habe ich mal im alten Schulhaus Originalunterlagen von 1935 gefunden. Und da war eben die Rede von einer annähernde 100%igen Mitgliedschaft aller "völkischen Deutschen" in der Partei. Besonders erwähnt war der Wechsel einer Gruppe von ca. 25 bisherigen Sozialdemokraten zur NSDAP. Über die Gründe wurde natürlich nichts geschrieben. Dieses Dorf war bekannt als Juden-......, weil ca. 40 % der Bevölkerung Juden waren, es gab sogar einen Vorläufer eines Supermarktes in dem Dorf, betrieben von einem ortsansässigen Juden, das Ganze war bekannt als "Gutkauf". 1940 gab es noch EINEN Juden im Dorf, ab 1942 keinen mehr. Und in den Archiven des Kreises war eine ähnliche Entwicklung beschrieben. Den Populismus findest du bei deinem Freund Putin, nicht in dem, was ich hier schreibe.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Everythingchanges
Beiträge: 181
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:37

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Everythingchanges » Mi 17. Okt 2018, 11:49

Der russische Haushalt hat laut Wirtschaftsminister von Jan-Sept. 2018 einen Überschuss von 3,5% des BIP erzielt. https://www.russland.capital/russischer ... 35-des-bip
Und das ist nur der offizielle Überschuss.

Zudem hat Putin gestern eine kurze Rede zur Wirtschaft gehalten
Wenn es interessiert: http://en.kremlin.ru/events/president/news/58831
Benutzeravatar
Summers
Beiträge: 1349
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:46
Wohnort: Hamburg, Berlin, Köln

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Summers » Mi 7. Nov 2018, 11:48

China öffnet sich für Russland

[…]


https://www.n-tv.de/politik/China-oeffn ... 09226.html

Eine positive Entwicklung, die dem russischen Wirtschaftswachstum gut tun wird.
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2220
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon SirToby » Fr 9. Nov 2018, 11:24

Summers hat geschrieben:(07 Nov 2018, 11:48)

https://www.n-tv.de/politik/China-oeffn ... 09226.html

Eine positive Entwicklung, die dem russischen Wirtschaftswachstum gut tun wird.


100 Mrd $ sind mal sehr optimistisch geschätzt, da 2016 lediglich 70 Mrd umgesetzt wurden. Ansonsten liegt das natürlich auch weit hinter dem EU-Handel zurück.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 23007
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » So 11. Nov 2018, 07:29

Russland hat Nachholbedarf technischer Art.
https://www.wiwo.de/politik/ausland/chi ... 334-2.html
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Everythingchanges
Beiträge: 181
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:37

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Everythingchanges » Mo 12. Nov 2018, 12:23

Cobra9 hat geschrieben:(11 Nov 2018, 07:29)

Russland hat Nachholbedarf technischer Art.
https://www.wiwo.de/politik/ausland/chi ... 334-2.html


Artikel von 2010
:?:
Hast du was anderes verlinken wollen?
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 23007
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Mo 12. Nov 2018, 15:29

Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3119
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Darkfire » Di 13. Nov 2018, 04:09

Summers hat geschrieben:(07 Oct 2018, 21:45)

Das müsstest Du erst einmal belegen, andernfalls ist diese Aussage blanker Populismus.


Ja und die jubelnden Menschen als Hitler Österreich heimhohlte waren auch nur Einbildung.
Autokraten verstehen es immer für sich die Mehrheit zu reklamieren.
Ein Honeker wurde ja auch mit fast 100 Prozent gewählt.
Autokratische Führer finden immer Wege eine mehr oder weniger fanatische Anhängerschaft an sich zu binden.
Durch die Geschichte hinweg hat das funktioniert, denn offenbar sind die meisten Menschen einfach so konzipiert.
Die Administration um Putin bedient sich dabei keinerlei Zaubertricks sondern diese Mechanismen sind einfach alt bewährt.
Offenbar scheinen einfach viele Menschen das Bedürfnis zu haben, in einer immer komplexer werdenden Welt den Menschen hinterherzulaufen welche die einfachsten Lösungen versprechen.
Es ist nicht das erste mal in der Geschichte der Menschheit daß Diktatoren erfolgreich die Macht ergreifen und es wird auch nicht das letzte mal sein.
Autokraten die das tun spielen immer schmutzig und sind skrupellos.
Um die Wahrheit scheren sie sich nicht und hinterlassen meist verbrannte Erde.
Die Feinde der Demokratie, selbst wenn sie sich als Demokraten verkaufen wollen, lügen und betrügen und nutzen jegliche Möglichkeit das System, daß sie so abgrundtief hassen zu vernichten.
Sie wollen genau die Grundlagen vernichten auf denen die meisten Menschen friedlich existieren wollen.

Die Regierungsclique um Putin ist ein Machtgeiler Zirkel denen es hauptsächlich um die eigenen Macht und Vorteile geht und es ist reiner Zufall das sie ausgerechnet in Russland diese Machfülle erringen konnten.
Im Moment ist der selbe Schlag von Menschen, auch in vielen anderen Ländern dabei immer mehr Macht zu ergreifen.
Genau so wie es ein kleiner dreckiger Taschenspielertrick ist die berechtigte Kritik an der israelischen Siedlungspolitik als Judenhass abzustempeln, wird hier immer wieder mal gern versucht jede Kritik an Putin als pauschaler Russenhass, oder an Erdogan als Türkenbashing zu verunglimpfen.
Anhänger dieser Autokraten spielen immer schmutzig und unfair und der glaube an den starken Mann ist nie etwas was aus der Intelligenz heraus entspringt.

Daher brauchen einfache Menschen immer auch die einfachen Lösungen.
Komplexe Strukturen, in denen es kein Freund oder Feind gibt, sondern in denen sogar verschiedene politische Strömungen teilweise in einem einzigen Land existieren überfordern Menschen die nach einfachen Lösungen verlangen.
Da muss natürlich ein Gegner Putins automatisch ein Anhänger eines saudischen Folterprinzen sein.
easylocoman
Beiträge: 148
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 16:10

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon easylocoman » Mi 14. Nov 2018, 13:17

Darkfire hat geschrieben:[...]daß sie so abgrundtief hassen[...]


Ich bin ja hier nur im Forum Osteuropa unterwegs, aber die einzigen, die hier abgrundtiefen Hass ausstrahlern, sind die Putin- bzw. Russlandphobisten.
Die Beiträge aller anderen User in diesem Forum, haben etwas kooperatives und nachvollziehbares bei zu tragen, aber die Phobisten strahlen nur blanken Hass aus!

Während die Putinhasser nichts unversucht lassen, Russland die Verantwortung für quasi alles in die Schuhe zu schieben, sei es noch so an den Haaren herbeigezogen, weisen andere User darauf hin, dass auch andere Staaten dafür Verantwortung tragen könnten!

Darkfire hat geschrieben:Daher brauchen einfache Menschen immer auch die einfachen Lösungen. Komplexe Strukturen, in denen es kein Freund oder Feind gibt, sondern in denen sogar verschiedene politische Strömungen teilweise in einem einzigen Land existieren überfordern Menschen die nach einfachen Lösungen verlangen.


Dafür machst Du es Dir aber ganz schön einfach, Russland bzw. Putin quasi als Generalverantwortlichen für sämtliche politischen Skandale wie Skripal, MH17 usw, verantwortlich zu machen!
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11935
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 14. Nov 2018, 16:06

easylocoman hat geschrieben:(14 Nov 2018, 13:17)

Dafür machst Du es Dir aber ganz schön einfach, Russland bzw. Putin quasi als Generalverantwortlichen für sämtliche politischen Skandale wie Skripal, MH17 usw, verantwortlich zu machen!

nichts ist einfacher. rußland soll mal erkennen daß bestimmte anschuldigungen mindestens einen wahren kern haben. der russische reflex ist aber NJET. es fehlt noch daß wieder mit der schuh geschlagen wird.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3119
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Darkfire » Do 15. Nov 2018, 05:30

easylocoman hat geschrieben:(14 Nov 2018, 13:17)

Dafür machst Du es Dir aber ganz schön einfach, Russland bzw. Putin quasi als Generalverantwortlichen für sämtliche politischen Skandale wie Skripal, MH17 usw, verantwortlich zu machen!


Einfach macht man es sich wenn man die Kritik am System Putin als Russlandphobie abtut.
Russland ist lediglich ein weiteres Opfer des Systems das ein Putin mit seinen Geheimdienstbackround aufgebaut hat.
Die Techniken die er dazu benutzt haben schon viele andere Diktatoren in anderen Ländern angewandt und waren damit oft erfolgreich.

Das meisten Einwohner Russlands sind lediglich Opfer von Manipulation und Verführung durch ein System welches das perfekt beherrscht.
Im gleichen Moment fallen drauf auch viele Türken, oder auch wesentlich plumper zig Menschen in den USA drauf rein.
Allerdings ist es ein kleiner Taschenspielertrick so zu tun als wären diese Vorwürfe eben Antirussisch oder Antiamerikanisch oder Antitürkisch etc.
Zu sagen das Volk stehe hinter dem Autokrat also macht er alles richtig legitimiert sogar einen Nordkoreanischen Diktator der sich auch auf über 99 Prozent Zustimmung berufen kann und auch in diesem Fall wird das böse Ausland als Gegner angeführt die alles Nordkoreanische hassen.
Von daher ist es sehr entlarvend das du so drauf bestehst Putin mit Russland gleich zu setzen.
Mit diesem Trick werden sogar die Mütter der gefallenen russischen Soldaten, gern als Verräter am eigenen Land bezichtigt.
Gegner des bewunderten starken Führers sind immer gleichzeitig auch Volksverräter.
Der Trick funktioniert bei einfachen Geistern immer.
Immer wenn du mal wieder versuchst so zu tun als wäre die Kritik an Putin, purer Russenhass entlarvst du dich damit selber.
Audi
Beiträge: 3799
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Audi » Do 15. Nov 2018, 10:01

Darkfire hat geschrieben:(15 Nov 2018, 05:30)

Einfach macht man es sich wenn man die Kritik am System Putin als Russlandphobie abtut.
Russland ist lediglich ein weiteres Opfer des Systems das ein Putin mit seinen Geheimdienstbackround aufgebaut hat.
Die Techniken die er dazu benutzt haben schon viele andere Diktatoren in anderen Ländern angewandt und waren damit oft erfolgreich.

Das meisten Einwohner Russlands sind lediglich Opfer von Manipulation und Verführung durch ein System welches das perfekt beherrscht.
Im gleichen Moment fallen drauf auch viele Türken, oder auch wesentlich plumper zig Menschen in den USA drauf rein.
Allerdings ist es ein kleiner Taschenspielertrick so zu tun als wären diese Vorwürfe eben Antirussisch oder Antiamerikanisch oder Antitürkisch etc.
Zu sagen das Volk stehe hinter dem Autokrat also macht er alles richtig legitimiert sogar einen Nordkoreanischen Diktator der sich auch auf über 99 Prozent Zustimmung berufen kann und auch in diesem Fall wird das böse Ausland als Gegner angeführt die alles Nordkoreanische hassen.
Von daher ist es sehr entlarvend das du so drauf bestehst Putin mit Russland gleich zu setzen.
Mit diesem Trick werden sogar die Mütter der gefallenen russischen Soldaten, gern als Verräter am eigenen Land bezichtigt.
Gegner des bewunderten starken Führers sind immer gleichzeitig auch Volksverräter.
Der Trick funktioniert bei einfachen Geistern immer.
Immer wenn du mal wieder versuchst so zu tun als wäre die Kritik an Putin, purer Russenhass entlarvst du dich damit selber.


Entlarvern tut ihr euch selber mit eurer einseitigkeit. Mehr ist dazu gar nciht zu sagen
easylocoman
Beiträge: 148
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 16:10

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon easylocoman » Do 15. Nov 2018, 10:44

Nomen Nescio hat geschrieben:[...]rußland soll mal erkennen daß bestimmte anschuldigungen mindestens einen wahren kern haben[...]


Dann erkenne Du doch mal den wahren Kern daran, dass Du ein amerikanischer Medienbeauftragter aus Russland bist, der für die Verbreitung von einseitiger US-Propaganda verantwortlich ist!
Aber wahrscheinlich ist Dir diese Anerkennung nicht möglich und das mag ebenso wahrscheinlich daran liegen, dass Du kein amerikanischer Medienbeauftragter aus Russland bist. Verstehst Du, worauf ich hinaus will?

Darkfire hat geschrieben:[...]Die Techniken die er (Putin) dazu benutzt haben schon viele andere Diktatoren in anderen Ländern angewandt und waren damit oft erfolgreich.[...]


Und wenn Du jetzt auch noch verstehen würdest, dass all die angewendeten Techniken, auch von nicht diktatorischen Staaten, also auch von demokratischen Staaten immer noch angewendet werden, dann hätten wir auch schon einen diskussionswürdigen Nenner. Aber Du behauptest einfach das, was Dir die US-Propaganda zum Fressen vorwirft und damit entziehst Du Dich selbst einer neutralen Sichtweise, die wenigstens eine Argumentation möglich machen würde. Aber Du wiederholst einfach nur gebetsmühlenartig die US-Propaganda, und dass ist nun mal unglaublich einseitig.

Audi hat geschrieben:Entlarvern tut ihr euch selber mit eurer Einseitigkeit.[...]


Und Einseitigkeit ist immer des Faschisten Gut!
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11935
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » Do 15. Nov 2018, 14:13

easylocoman hat geschrieben:(15 Nov 2018, 10:44)

1. Dann erkenne Du doch mal den wahren Kern daran, dass Du ein amerikanischer Medienbeauftragter aus Russland bist, der für die Verbreitung von einseitiger US-Propaganda verantwortlich ist!
Aber wahrscheinlich ist Dir diese Anerkennung nicht möglich und das mag ebenso wahrscheinlich daran liegen, dass Du kein amerikanischer Medienbeauftragter aus Russland bist. Verstehst Du, worauf ich hinaus will?

ich bin kein freund der US. und was MH17 betrifft, dafür brauche ich kein amerika

easylocoman hat geschrieben:(15 Nov 2018, 10:44)

2. Und wenn Du jetzt auch noch verstehen würdest, dass all die angewendeten Techniken, auch von nicht diktatorischen Staaten, also auch von demokratischen Staaten immer noch angewendet werden, dann hätten wir auch schon einen diskussionswürdigen Nenner. Aber Du behauptest einfach das, was Dir die US-Propaganda zum Fressen

das wird eine bringschuld für dich. denn jetzt sage ich NJET. deine behauptung ist falsch.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
easylocoman
Beiträge: 148
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 16:10

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon easylocoman » Do 15. Nov 2018, 17:15

Nomen Nescio hat geschrieben:[...]ich bin kein freund der US.[...]


Das kann ja jeder Behaupten. Beweise bitte!

Nomen Nescio hat geschrieben:[...]das wird eine bringschuld für dich. denn jetzt sage ich NJET. deine behauptung ist falsch.[...]


Wieso eine Bringschuld für mich, ich habe doch etwas über Dich behauptet, so wie die Briten etwas über Russland behauptet haben; dann musst Du doch auch beweisen, dass diese Anschuldigung nicht stimmt. Sowie Russland!

Du musst Dich schon für eine Richtung entscheiden, entweder muss der etwas Beweisen, der eine Anklage erhebt oder der muss etwas Beweisen, dem eine Anklage vorgeworfen wird.
Aber hin und her, wie es Dir gerade gefällt, das geht gar nicht, denn das wäre Willkür!
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11935
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » Do 15. Nov 2018, 18:25

easylocoman hat geschrieben:(15 Nov 2018, 17:15)

Das kann ja jeder Behaupten. Beweise bitte!



Wieso eine Bringschuld für mich, ich habe doch etwas über Dich behauptet, so wie die Briten etwas über Russland behauptet haben; dann musst Du doch auch beweisen, dass diese Anschuldigung nicht stimmt. Sowie Russland!

Du musst Dich schon für eine Richtung entscheiden, entweder muss der etwas Beweisen, der eine Anklage erhebt oder der muss etwas Beweisen, dem eine Anklage vorgeworfen wird.
Aber hin und her, wie es Dir gerade gefällt, das geht gar nicht, denn das wäre Willkür!

die bewweise sind zu finden in den vielen postings von mir. ich bin bestreft neutral zu sein.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
easylocoman
Beiträge: 148
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 16:10

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon easylocoman » Do 15. Nov 2018, 18:58

Einer der Beweise der Briten war es, dass Novitschok nur von Russland eingesetzt worden sein kann. Dieser Beweis ist längstens widerlegt und hat sich als Lüge herausgestellt!

Und genauso verhält es sich mit all den anderen Beweisen, denn das waren alles keine Beweise sondern lediglich Behauptungen der US-Propaganda und da Du immer noch an diesen widerlegten Behauptungen festhältst, bist Du ein US-Propaganda-Opfer erster Güte!

Nomen Nescio hat geschrieben:[...]ich bin bestreft neutral zu sein.


Nein, Nomen Nescio, das bist Du wahrlich nicht!
Audi
Beiträge: 3799
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Audi » Do 15. Nov 2018, 22:30

easylocoman hat geschrieben:(15 Nov 2018, 18:58)

Einer der Beweise der Briten war es, dass Novitschok nur von Russland eingesetzt worden sein kann. Dieser Beweis ist längstens widerlegt und hat sich als Lüge herausgestellt!

Und genauso verhält es sich mit all den anderen Beweisen, denn das waren alles keine Beweise sondern lediglich Behauptungen der US-Propaganda und da Du immer noch an diesen widerlegten Behauptungen festhältst, bist Du ein US-Propaganda-Opfer erster Güte!



Nein, Nomen Nescio, das bist Du wahrlich nicht!

Natürlich ist er das nicht.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste