Die Suche ergab 1060 Treffer

von KarlRanseier
Do 19. Jul 2018, 20:38
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: "Frauentreten" - Der neue Trend?
Antworten: 184
Zugriffe: 14719

Re: "Frauentreten" - Der neue Trend?

(19 Jul 2018, 21:21) Ich habe kurz einmal mit "Zeitgrenze für Bewährungsstrafen" gesucht. Richtig: Mehr als 2 Jahre Haftstrafe dürfen nicht in eine Bewährungsstrafe umgesetzt werden. Die längste Bewährungszeit beträgt 5 Jahre. Nach so langer Zeit erinnere ich mich nicht mehr, ob es damals...
von KarlRanseier
Do 19. Jul 2018, 20:17
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: "Schwarze Null" größte PR Falle für die deutsche Politik
Antworten: 162
Zugriffe: 1798

Re: "Schwarze Null" größte PR Falle für die deutsche Politik

(19 Jul 2018, 20:30) Weshalb? Weil der Staat keine "schwäbische Hausfrau" ist. Dieser Vergleich, der uns immer wieder an den Kopf geworfen wird, ist an Schwachsinnigkeit nicht zu toppen. Das ist ein Beleg dafür, dass etliche Politiker so abgehoben sind, dass sie ihre Wähler für völlig umn...
von KarlRanseier
Do 19. Jul 2018, 18:40
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: "Frauentreten" - Der neue Trend?
Antworten: 184
Zugriffe: 14719

Re: "Frauentreten" - Der neue Trend?

(06 Jul 2017, 20:47) Der Frauentreter wurde 8 Monate nach der Tat "zu knapp 3 Jahren" Haft ohne Bewährung verurteilt. Vermutlich wird die Untersuchungshaft darauf angerechnet. Wenn man das nahezu zeitgleiche Urteil gegen Raser in der Stadt mit einer unbeteiligten Radfahrerin als Todesopfe...
von KarlRanseier
Mi 18. Jul 2018, 19:32
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Österreich-Juden sollen sich ausweisen....
Antworten: 34
Zugriffe: 489

Re: Österreich-Juden sollen sich ausweisen....

(18 Jul 2018, 19:18) ......wenn sie koscheres Fleisch kaufen wollen. Ein Versuch, das Ansinnen der FPÖ bereits im Thread Titel möglichst emotionslos darzustellen. Nicht, dass ich bei diesem Ansinnen emotionslos bliebe. Was exakt geplant ist, ist im nachfolgenden Artikel zu lesen. https://www.t-onli...
von KarlRanseier
Mi 18. Jul 2018, 17:32
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Ist ein Parteiensystem die beste Form der Demokratie?
Antworten: 82
Zugriffe: 1337

Re: Ist ein Parteiensystem die beste Form der Demokratie?

(18 Jul 2018, 18:21) Eine marktwirtschaftlich orientierte Gesellschaft mag nach den Vorgaben von Marxisten kapitalistisch sein, das bedeutet aber eben nicht, "daß die Macht vom Kapital ausgeht". Du kommst wieder mal mit Parolen, statt mit Fakten. VW oder die Deutsche Bank stellen weder di...
von KarlRanseier
Mi 18. Jul 2018, 17:12
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Ist ein Parteiensystem die beste Form der Demokratie?
Antworten: 82
Zugriffe: 1337

Re: Ist ein Parteiensystem die beste Form der Demokratie?

(18 Jul 2018, 17:48) Das ist ein ziemlich allgemein gehaltenes Beschwerdestatement darüber, daß die politische Landschaft nicht ist, wie du sie dir wünschst. Ich sehe unsere Demokratie mit allen ihren Schwächen aber anders und vor allem nicht so feindselig. Genausowenig sehe ich, daß "Konzerne...
von KarlRanseier
Mi 18. Jul 2018, 10:16
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Ist ein Parteiensystem die beste Form der Demokratie?
Antworten: 82
Zugriffe: 1337

Re: Ist ein Parteiensystem die beste Form der Demokratie?

Ein Parteiensystem öffnet dem Lobbyismus Tür und Tor. Das ist nicht nur in Deutschland so, wo man direkt beobachten kann, wie z.B. Energieriesen und Autokonzerne die Politik bestimmen. Lobbyismus und Demokratie sind aber nicht miteinander vereinbar. Es können nicht gleichzeitig "das Volk" ...
von KarlRanseier
Mi 18. Jul 2018, 10:16
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Ist ein Parteiensystem die beste Form der Demokratie?
Antworten: 82
Zugriffe: 1337

Re: Ist ein Parteiensystem die beste Form der Demokratie?

Ein Parteiensystem öffnet dem Lobbyismus Tür und Tor. Das ist nicht nur in Deutschland so, wo man direkt beobachten kann, wie z.B. Energieriesen und Autokonzerne die Politik bestimmen. Lobbyismus und Demokratie sind aber nicht miteinander vereinbar. Es können nicht gleichzeitig "das Volk" ...
von KarlRanseier
Mi 18. Jul 2018, 10:10
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Ist unsere Demokratie in Gefahr?
Antworten: 1248
Zugriffe: 20400

Re: Ist unsere Demokratie in Gefahr?

Interessant und bemerkenswert finde ich, in welche Richtung die Diskussion wieder läuft. Das Thema ist die Frage, ob unsere Demokratie in Gefahr ist. Niemand erwähnt hier die staatliche Spitzelei (pol. korrekt: "Terrorbekämpfung"), die Aufweichung rechtsstaatlicher Grundprinzipien (z.B. Un...
von KarlRanseier
Di 17. Jul 2018, 21:37
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Japan in die EU aufnehmen?
Antworten: 53
Zugriffe: 811

Re: Japan in die EU aufnehmen?

Senexx hat geschrieben:(17 Jul 2018, 22:35)

Sie verneigen sich?


Nicht nur das, sie kriechen geradezu vor der Obrigkeit.
von KarlRanseier
Di 17. Jul 2018, 21:25
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Japan in die EU aufnehmen?
Antworten: 53
Zugriffe: 811

Re: Japan in die EU aufnehmen?

Senexx hat geschrieben:(17 Jul 2018, 22:16)

Japan wird von Gangster-Syndikaten beherrscht, den Yakuza. Japan ist keine Demokratie und keine akzeptable, einigermaßen korruptionsarme Gesellschaft. Außerdem ist die japanische Bücklingskultur uns Europäern wesensfremd.



Eine Bücklingskultur gibt es auch in Deutschland.
von KarlRanseier
Di 17. Jul 2018, 15:01
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Ist unsere Demokratie in Gefahr?
Antworten: 1248
Zugriffe: 20400

Re: Ist unsere Demokratie in Gefahr?

(17 Jul 2018, 15:53) Alleine die Aktionäre der 30 Dax-Unternehmen zu entschädigen würde Deutschland 1,2 BILLIONEN Euro kosten. Wo soll dieses Geld denn herkommen? Der volkswirtschaftliche Schaden, den ein Teil dieser Unternehmen anrichtet, dürfte deutlich höher sein. Das Geld könnte man aus dem Top...
von KarlRanseier
Di 17. Jul 2018, 14:48
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Japan in die EU aufnehmen?
Antworten: 53
Zugriffe: 811

Re: Japan in die EU aufnehmen?

(17 Jul 2018, 14:50) Es ist unglaublich, wie flexibel einsetzbar das Thema "Flüchtlinge" ist. :rolleyes: Flüchtlinge lösten extrem schlimme Traumata aus, besonders bei Menschen aus Sachsen und Thüringen, die bis heute noch nie einen Flüchtling gesehen haben. Ähnlich verhält es sich übrige...
von KarlRanseier
Di 17. Jul 2018, 14:32
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Ist unsere Demokratie in Gefahr?
Antworten: 1248
Zugriffe: 20400

Re: Ist unsere Demokratie in Gefahr?

(17 Jul 2018, 12:12) Art.14 (3) GG: "Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt." Genau DAS trifft auf dein Beispiel zu. Autobahnbau IST zum Wohle der Allgemein...
von KarlRanseier
Di 17. Jul 2018, 10:54
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Ist unsere Demokratie in Gefahr?
Antworten: 1248
Zugriffe: 20400

Re: Ist unsere Demokratie in Gefahr?

(17 Jul 2018, 11:43) In dem ganz speziellen Fall, um den es hier geht, hat internationales Recht Vorrang vor nationalem Recht. Remember: es geht um das Menschenrecht auf Eigentum UND um die Bestrebungen der LINKEN, strukturbestimmende Unternehmen (DAX-Unternehmen) zu enteignen. Nebenbei: internatio...
von KarlRanseier
Di 17. Jul 2018, 10:24
Forum: 41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik
Thema: Elektroautos.
Antworten: 1990
Zugriffe: 93146

Re: Elektroautos.

(17 Jul 2018, 11:11) Weil es in Norwegen aufgrund der ganzen Wasserkraft mehr als genug günstigen Strom gibt! Und umso mehr die Technik gefördert wird, desto schneller "reift" sie. Richtig. Allerdings generiert Deutschland auch wesentlich mehr Strom als es verbraucht. Das liegt, so parado...
von KarlRanseier
Di 17. Jul 2018, 10:08
Forum: 41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik
Thema: Elektroautos.
Antworten: 1990
Zugriffe: 93146

Re: Elektroautos.

(17 Jul 2018, 09:11) Dass die Autoindustrie die Politik am Nasenring durch die Manege führt ist nun wirklich nichts neues. Leider gibt es keine Partei mit genug Rückgrat, die dieses Thema wirklich in Angriff nehmen würde, denn die Autoindustrie beschäftigt sehr viele (potentielle) Wähler. :| Vor al...
von KarlRanseier
Di 17. Jul 2018, 08:02
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Schule für alle
Antworten: 56
Zugriffe: 2052

Re: Schule für alle

(06 Jun 2018, 13:54) Jedenfalls besitzt der Mensch den Trieb zu wachsen bzw. sich weiter zu entwickeln, also sollte man den Menschen auch etappenweise die Hand reichen! Diesen Trieb kann man aber zerstören, indem man diesen Menschen permanent unter Druck setzt, weil man vielleicht meint, ihn auf di...
von KarlRanseier
Di 17. Jul 2018, 07:58
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Schule für alle
Antworten: 56
Zugriffe: 2052

Re: Schule für alle

(20 May 2018, 16:33) Wer möchte kann Deutsch innerhalb von einem Jahr..... auch ohne Schule. Wer in der 4. Klasse kein Deutsch kann...... ähmmmmm...... braucht nicht. Nicht die GESELLSCHAFT ist "SCHULD" ..... JEDER ist SEINES Glückes SCHMIED . MAN MUSS anderen kein Deutsch beibringen ! Di...
von KarlRanseier
Di 17. Jul 2018, 06:52
Forum: 41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik
Thema: Elektroautos.
Antworten: 1990
Zugriffe: 93146

Re: Elektroautos.

(17 Jul 2018, 07:42) Deutschland ist nicht fortschrittsfeindlich. Aber wir sind nicht China wo dem Konsumenten einfach die Pistole auf die Brust gesetzt wird. E-Auto oder keins! Und Norwegen? Befasse dich ernsthaft mit Norwegen und du stellst fest welche Probleme es da gibt die alle nicht gelöst si...

Zur erweiterten Suche