Die Suche ergab 744 Treffer

von Hyde
Fr 17. Nov 2017, 00:52
Forum: 82. Gender
Thema: Verfassungsgericht fordert drittes Geschlecht
Antworten: 251
Zugriffe: 3667

Re: Verfassungsgericht fordert drittes Geschlecht

(16 Nov 2017, 21:09) Dann fühlen sich Intersexuelle aber wieder diskriminiert. So what! Man merkt richtig, wie es dich schmerzt, dass nun wieder eine Gruppe Menschen besser vor Diskriminierungen geschützt wird. Dabei mussten die Konservativen gerade erst die Gleichberechtigung der Homosexuellen ert...
von Hyde
Fr 10. Nov 2017, 00:11
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Freiheitskampf der Völker in Europa
Antworten: 543
Zugriffe: 9086

Re: Freiheitskampf der Völker in Europa

Jede Gemeinschaft basiert auf Rechten und Pflichten. Wenn man die jeweiligen Pflichten schon als Unterdrückung bezeichnet, dann kann man diese Argumentation immer weiter fortführen. Dann wird Bayern von Deutschland unterdrückt, die Franken von Bayern, Oberfranken von Franken, die einzelnen Dörfer we...
von Hyde
Mi 8. Nov 2017, 19:18
Forum: 82. Gender
Thema: Frauen als primäres Opfer von Gewalt?
Antworten: 39
Zugriffe: 758

Re: Frauen als primäres Opfer von Gewalt?

(08 Nov 2017, 17:07) http://www.sueddeutsche.de/muenchen/kriminalitaet-statistisch-gesehen-ist-der-gang-zum-hauptbahnhof-besonders-gefaehrlich-1.3482893 Es ist immer so der Klassiker, dass man im Kontext von Problemen der inneren Sicherheit eher von Frauen ausgeht. "Frauen können sich nachts n...
von Hyde
Mi 8. Nov 2017, 19:11
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Die Krise der Konservativen in Deutschland
Antworten: 73
Zugriffe: 2345

Re: Die Krise der Konservativen in Deutschland

(08 Nov 2017, 17:45) Echt konservative verhindern nie fortschritt. Zählen dazu auch die, die 1997 gegen die Strafbarkeit der Vergewaltigung in der Ehe gestimmt haben? Oder die, die im deutschen Reich zurück in den preußischen Obrigkeitsstaat wollten? Oder die, die 2017 gegen die Homoehe gestimmt ha...
von Hyde
Mi 8. Nov 2017, 16:07
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Die Krise der Konservativen in Deutschland
Antworten: 73
Zugriffe: 2345

Re: Die Krise der Konservativen in Deutschland

(07 Nov 2017, 01:39) Das Hauptproblem ist doch der Moralverfall, welcher gezielt durch den Turbokapitalismus gefördert wird um dessen Gewinn zu maximieren. Jesus, Moses und auch Mohammed hatten schon damals recht. Eine Gesellschaft ohne Moral ist eine verlorene Gesellschaft. Konservative Menschen s...
von Hyde
Di 31. Okt 2017, 17:15
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Implodiert Spanien?
Antworten: 2771
Zugriffe: 50549

Re: Implodiert Spanien?

Warum sollte man einem Menschen, der in einem Rechtsstaat gegen Gesetze verstößt, Asyl gewähren, bloß damit er für seinen Gesetzesverstoß von der Justiz nicht zur gerechten Verantwortung gezogen werden kann? Das ist ungefähr so, als hätte Österreich Uli Hoeneß Asyl gewährt, damit er in Deutschland f...
von Hyde
Mi 25. Okt 2017, 22:02
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Welchen Vorteil hätte die Menschheit davon wenn Google nicht in USA sondern in Deutschland entwickelt wurden wäre?
Antworten: 63
Zugriffe: 2527

Re: Welchen Vorteil hätte die Menschheit davon wenn Google nicht in USA sondern in Deutschland entwickelt wurden wäre?

Das Thema Zuwanderung ist hier sowieso nicht das Problem. Das Problem ist der generelle Fortschrittspessimismus, der sich in Deutschland irgendwann in den letzten Jahrzehnten eingenistet hat. Neue Technologien werden hierzulande oft nicht als Chance, sondern in erster Linie als Bedrohung wahrgenomme...
von Hyde
Mi 25. Okt 2017, 02:02
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Welchen Vorteil hätte die Menschheit davon wenn Google nicht in USA sondern in Deutschland entwickelt wurden wäre?
Antworten: 63
Zugriffe: 2527

Re: Welchen Vorteil hätte die Menschheit davon wenn Google nicht in USA sondern in Deutschland entwickelt wurden wäre?

(21 Oct 2017, 21:54) Nein, Deutschland ist einfach nicht so innovativ wie die USA; wenn Deutsche es zu etwas bringen auf diesem Feld, dann am ehesten nach der Auswanderung in die USA. Man kann von einem 80 Mio Volk auch nicht die gleiche Bandbreite an Innovationen erwarten wie von den USA. Bedenkli...
von Hyde
Mi 25. Okt 2017, 01:41
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Welchen Vorteil hätte die Menschheit davon wenn Google nicht in USA sondern in Deutschland entwickelt wurden wäre?
Antworten: 63
Zugriffe: 2527

Re: Welchen Vorteil hätte die Menschheit davon wenn Google nicht in USA sondern in Deutschland entwickelt wurden wäre?

(18 Oct 2017, 01:49) Vorhin wurde im TV wieder darüber diskutiert, dass ja Facebook, Skype und Google leider nicht in Deutschland sondern woanders entwickelt wurden. Nun meine Naive Frage: Welchen Vorteil hätte die gesamte Menschheit wenn diese Sachen im bayerischen Wald, am Wattenmeer oder im Erzg...
von Hyde
Sa 21. Okt 2017, 00:23
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!
Antworten: 122
Zugriffe: 3616

Re: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!

Ein Anschluss Österreichs würde nicht dazu führen, dass die deutsche Fußball-Nationalmannschaft stärker werden würde. Somit fällt der wichtigste Grund für eine Wiedervereinigung mit Österreich ohnehin schon weg.
von Hyde
Mo 9. Okt 2017, 00:15
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Gibt es eine verbindende Deutsche Kultur?
Antworten: 2023
Zugriffe: 37250

Re: Gibt es eine verbindende Deutsche Kultur?

Was ist denn mit Schlussstrich genau gemeint? Dass jede Epoche der Geschichte mit der Zeit an Bedeutung verliert im kollektiven Bewusstsein, ist doch sowieso völlig normal. Das kann man auch gar nicht verhindern. Mittlerweile leben gar nicht mehr so viele Menschen, die die Zeit in den 30ern noch mit...
von Hyde
So 8. Okt 2017, 23:59
Forum: 22. Parteien
Thema: Linke Flanke/Rechte Flanke
Antworten: 79
Zugriffe: 2380

Re: Linke Flanke/Rechte Flanke

An sich hat sich jetzt nicht sonderlich viel geändert. Eine Obergrenze wurde nicht festgelegt, sondern nur das Ziel, mit bestimmten Maßnahmen die Flüchtlingszuwanderung auf unter 200.000 zu drücken. Aber an diesen Maßnahmen hat doch die CDU eh schon gearbeitet. Solange das die einzige Forderung der ...
von Hyde
Mi 4. Okt 2017, 19:34
Forum: 22. Parteien
Thema: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)
Antworten: 59884
Zugriffe: 1582149

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

(04 Oct 2017, 20:29) Naja, man kann nicht jubilieren, dass sich nach 30 Jahren die Ostloehne langsam annähern und gleichzeitig verlangen, die Umwaelzungen ueberwunden zu haben. Das passt nicht. Warum? Es ist ja nicht so, als seien vor der Wende die Löhne bei 100% des Westniveaus gewesen und jetzt w...
von Hyde
Mi 4. Okt 2017, 19:23
Forum: 22. Parteien
Thema: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)
Antworten: 59884
Zugriffe: 1582149

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

(04 Oct 2017, 20:06) An den 60% des Westniveaus hat sich aber bis heute nichts geändert. Die Löhne im Osten sind beschossen und darüber können sich die Ossis zu Recht aufregen. Heute betragen die Löhne ca 80 Prozent des Westniveaus und nähern sich weiter langsam aber stetig an. Dass viele aus ihrem...
von Hyde
Mi 4. Okt 2017, 18:57
Forum: 22. Parteien
Thema: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)
Antworten: 59884
Zugriffe: 1582149

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

(04 Oct 2017, 19:49) Bis auf die explodierenden Loehne, was definitiv nicht stimmt, stimme ich dir voll umgänglich zu. So weit ich das halbwegs richtig im Kopf habe, betrugen die Löhne der Ostdeutschen zur Wende ca 30 Prozent des Westniveaus. Einige Jahre später, also Mitte der 90er, betrugen die L...
von Hyde
Mi 4. Okt 2017, 18:44
Forum: 22. Parteien
Thema: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)
Antworten: 59884
Zugriffe: 1582149

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Ich könnte kotzen, wenn ich ständig höre, wie sich jeden Tag ein neuer Politiker zu Wort meldet und davon schwafelt, man müsse Verständnis für die Wähler im Osten haben, die ja "ihre Lebensleistung nicht gewürdigt" sähen. Oder wenn diese Gleicke sagt, AfD-Wähler gäbe es auch im Westen. Sch...
von Hyde
Mi 4. Okt 2017, 12:10
Forum: 82. Gender
Thema: Gehalter Gender-gap
Antworten: 1122
Zugriffe: 47273

Re: Gehalter Gender-gap

(04 Oct 2017, 08:02) Nur die Wenigsten machen sich die Mühe das ursprüngliche Argument kritisch zu hinterfragen und bleiben so an diesem Mythos des Gehaltsunterschiedes aufgrund sexueller Diskriminierung hängen. Das lustige ist ja, dass die von dir zitierte Studie alles bestätigt, wofür Feministen ...
von Hyde
Di 3. Okt 2017, 19:58
Forum: 82. Gender
Thema: Gehalter Gender-gap
Antworten: 1122
Zugriffe: 47273

Re: Gehalter Gender-gap

Dass es in Deutschland Bevölkerungsteile gibt, die im Schnitt bei gleicher Arbeit 6% weniger Gehalt bekommen als andere Bevölkerungsteile, ist im Grunde ein absoluter Skandal. Wäre es so, dass rothaarige Menschen bei gleicher Arbeit und gleicher Qualifikation 6% weniger verdienen würden als braunhaa...
von Hyde
Do 28. Sep 2017, 04:19
Forum: 22. Parteien
Thema: Die Zukunft der SPD
Antworten: 633
Zugriffe: 23269

Re: Die Zukunft der SPD

(27 Sep 2017, 15:19) Der sozioökonomische Wandel ist klar. Aber dass deswegen die SPD überflüssig sein soll doch nicht. Der scheinselbstständige Paketzusteller,der Zeitarbeitssklave und die .........*Jobwunder des Dienstleistungszeitalters* sind doch in derselben Situation wie der Krupparbeiter vor...
von Hyde
Mi 27. Sep 2017, 12:56
Forum: 22. Parteien
Thema: Zukunft der CSU
Antworten: 57
Zugriffe: 1847

Re: Zukunft der CSU

Die Frage ist auch, inwiefern absolute Mehrheiten für die CSU überhaupt noch möglich sind in einer veränderten Parteienlandschaft, in der man mit FDP, AfD und Freien Wählern gleich drei starke Konkurrenzparteien hat, mit denen man um bürgerlich-konservative Stimmen ringt.

Zur erweiterten Suche