Die Suche ergab 2277 Treffer

von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 22:32
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Tschechien wählt mehrheitlich Gegner der EU
Antworten: 39
Zugriffe: 696

Re: Tschechien wählt mehrheitlich Gegner der EU

(21 Oct 2017, 23:18) Naja, besonders ausländerfreundlich sind die Tschechen i. A. nicht. Dass sie auf Deutsche und Russen nicht gut zu sprechen sind ist noch nachvollziehbar. Aber ich habe auch erlebt, dass sie über Polen, Roma, Serben usw. ebenfalls ganz schön herziehen. Hat ich jetzt als Deutsche...
von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 21:30
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Tschechien wählt mehrheitlich Gegner der EU
Antworten: 39
Zugriffe: 696

Re: Tschechien wählt mehrheitlich Gegner der EU

(21 Oct 2017, 22:20) Die tschechischen Wahlberechtigten von 1938 dürften in der Minderheit sein. Aber gewöhnlich halten sich demokratische Traditionen länger als Generationen. Und nach 1989 sahen viele Tschechen ihre Altvorderen, die einen der wohlhabendsten und demokratischsten Staat der Zwischenk...
von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 21:12
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Tschechien wählt mehrheitlich Gegner der EU
Antworten: 39
Zugriffe: 696

Re: Tschechien wählt mehrheitlich Gegner der EU

(21 Oct 2017, 22:03) 8 Prozent kscm, 10 Prozent SPD. Fast wie bei uns. Mit der selben Radikalität, mit der der ehemalige ComeCon alles, was mit Sozialismus zu tun hat, ausrottet, fallen die Menschen allen Typen von Nationalisten anheim. Man hat den Eindruck, die Fähigkeit zum sorgsamen Abwägen von ...
von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 21:01
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Welchen Vorteil hätte die Menschheit davon wenn Google nicht in USA sondern in Deutschland entwickelt wurden wäre?
Antworten: 35
Zugriffe: 870

Re: Welchen Vorteil hätte die Menschheit davon wenn Google nicht in USA sondern in Deutschland entwickelt wurden wäre?

(21 Oct 2017, 21:54) Google eine deutsche Firma? Das ist doch sehr unrealistisch; in Deutschland sind solche Innovationen kaum möglich. In Deutschland ist man mittlerweile - u.a. dank der Grünen - stark gegen Wissenschaft und Technik eingestellt, bei jeder Neuerung melden sich sofort die Bedenkentr...
von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 20:39
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Sammelstrang Flüchtlinge in Deutschland
Antworten: 27442
Zugriffe: 1212508

Re: Sammelstrang Flüchtlinge in Deutschland

(21 Oct 2017, 14:27) In Deutschland braucht man vor allem Vitamin B, da ist die Leistung meist nebensächlich. In den USA ist (oder war) das schon ganz was anderes (gewesen). Absolut kein Vergleich; nicht mal Ansatzweise. Natürlich ist Vitamin B nie verkehrt, aber auch ohne eine privilegierte Herkun...
von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 09:50
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Sozialliberale Politik: Ein Widerspruch an sich?
Antworten: 8
Zugriffe: 307

Re: Sozialliberale Politik: Ein Widerspruch an sich?

(21 Oct 2017, 10:40) In der christlichen Tradition kann auch eine laizistische Partei wie die FDP stehen, wenn sie bei der Krankenversicherung mithilft, ein Desaster mit vielen Millionen Unversicherten, wie in den USA, zu verhindern. Liberal wäre die SPD, wenn den prekär Beschäftigten mehr Angebote...
von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 09:34
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Abschaffung von Bargeld
Antworten: 4130
Zugriffe: 304990

Re: Abschaffung von Bargeld

Dampflok94 hat geschrieben:(21 Oct 2017, 10:28)

Ich würde eher sagen, die Menschen sollen festlegen was sie wollen. Und weder eine Ideologie noch der Markt. Und der schon gar nicht allein.


Der Markt ist die Summe der wirtschaftlichen Aktivitäten aller Menschen.
von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 08:59
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Sammelstrang Flüchtlinge in Deutschland
Antworten: 27442
Zugriffe: 1212508

Re: Sammelstrang Flüchtlinge in Deutschland

(19 Oct 2017, 19:36) Das sind aber alles Wirtschaftsmigranten. Der Somalier, der 12.000 Km durch halb Afrika und Europa bis nach Deutschland gereist ist, ist kein "Flüchtling", sondern jemand, der in ein Land mit hohem Lebensstandard und großzügigem Sozialstaat will. Der Somalier, der 12....
von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 08:37
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!
Antworten: 120
Zugriffe: 1959

Re: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!

(21 Oct 2017, 09:27) Dann ist das Beispiel schlecht, aber du verstehst, wo es hinführt? Natürlich, dass man Zugehörigkeit zu einem Kulturkreis (hier Deutsch) und einem Staat (hier Salzburg) trennen muss. So wie das heute Südtiroler, Östereicher, Deutschschweizer, Eupener, Nordschleswiger, Schlesier...
von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 08:23
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!
Antworten: 120
Zugriffe: 1959

Re: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!

(21 Oct 2017, 09:17) Es geht ihm ja gerade darum, dass in Österreich wohnen und Deutscher sein damals so ein ein Gegensatz war wie in Sachsen-Weimar wohnen und Deutscher sein. Moment! Mozart war kein Österreicher, er war Salzburger. Und das hatte bis Napoleon mit Österreich genau so wenig zu tun wi...
von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 07:00
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!
Antworten: 120
Zugriffe: 1959

Re: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!

(21 Oct 2017, 07:52) Niederöstereich sollte man an Padanien anschließen und Oberöstereich an die Schweiz. Scherz beiseite, Vorarlberg hatte bereits für den Beitritt zur Schweiz gestimmt: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Volksabstimmung_1919_in_Vorarlberg Sogar richtig mit ergebnisoffener Abstimmung ...
von Europa2050
Sa 21. Okt 2017, 06:47
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!
Antworten: 120
Zugriffe: 1959

Re: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!

(21 Oct 2017, 01:42) Der Hauptgrund, der gegen eine Vereinigung spricht, ist womöglich, dass es keinen Grund dafür gibt. :-) Kein Grund im Sinne von keine Notwendigkeit. Wir können hin und her pendeln, wie wir wollen; hier oder dort leben, wie wir wollen; ihre oder unsere deutschsprachigen Medien n...
von Europa2050
Fr 20. Okt 2017, 17:16
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen
Antworten: 920
Zugriffe: 18436

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

(20 Oct 2017, 06:35) https://www.welt.de/politik/deutschland/article169806936/Per-Familiennachzug-kommen-weniger-Fluechtlinge-als-erwartet.html Welt 19. Oktober 2017 Studie - Per Familiennachzug kommen weniger Flüchtlinge als erwartet Bei dieser Studie aus anderer Quelle gibt es eine Übereinstimmun...
von Europa2050
Mi 18. Okt 2017, 21:40
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!
Antworten: 120
Zugriffe: 1959

Re: Wiedervereinigung mit Österreich - warum eigentlich nicht?!

(18 Oct 2017, 21:45) Die Bayern aber waren auf der Seite Österreichs, gegen Preußen. Nahezu ganz Deutschland war auf Seiten Österreichs gegen Preußen. Dafür war Italien auf Seiten Preußens gegen Deutschland. Nur haben die Österreichischen Generäle eben versagt und die diversen Verbündeten Österreic...
von Europa2050
Mi 18. Okt 2017, 19:20
Forum: 20. Wahlen - Wahlergebnisse
Thema: Landtagswahl Niedersachsen 2017 - Das Ergebnis
Antworten: 300
Zugriffe: 4402

Re: Landtagswahl Niedersachsen 2017 - Das Ergebnis

(18 Oct 2017, 19:24) Aber doch nicht entgegen dem Willen des Wahlsiegers? Letztlich regiert, wer 50% + 1 Abgeordneten hinter sich bringt. Soweit ich mich erinnern kann, war die CDU/CSU all die Jahre der sozialliberalen Koalition in Bonn hindurch die stärkste Fraktion, aber hatte eben keinen Partner...
von Europa2050
Mi 18. Okt 2017, 17:21
Forum: 22. Parteien
Thema: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)
Antworten: 58577
Zugriffe: 1523768

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

(18 Oct 2017, 18:08) Als rechte Alternative zur Fdp? Brauchen wir wirklich noch eine Neoliberale Partei mehr in Deutschland? Rechts und neoliberal ist die CSU doch schon. Das einzige was fehlt ist eine nicht Neoliberale aber nationalistische Partei in Deutschland. Nochmal: Nationalistisch und nicht...
von Europa2050
Mi 18. Okt 2017, 16:11
Forum: 22. Parteien
Thema: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)
Antworten: 58577
Zugriffe: 1523768

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

(18 Oct 2017, 16:52) Ich frage mich, warum die Afd nicht "was neues" versucht in ihrer Politik. Warum geht ihre "rechte Politik" nur mit einer neoliberalen Wirtschaftspolitik einher? Wäre die Afd nicht viel besser aufgestellt wenn sie viel viel tiefer im linken Lager fischen wür...
von Europa2050
Mo 16. Okt 2017, 21:26
Forum: 22. Parteien
Thema: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?
Antworten: 724
Zugriffe: 34751

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

(16 Oct 2017, 19:31) Leider schon die Lage hat sich für einige Leute verschlechtert. Die Minijobber, Aufstocker u.s.w. Natürlich ist Bildung wichtig, aber es nicht alles. Es sind viele Baustellen. Die FDP verwandelt ja sehr viele Leute nicht zu freien Vögeln. Die setzten ja auf den Markt. Das heißt...
von Europa2050
Mo 16. Okt 2017, 18:21
Forum: 22. Parteien
Thema: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?
Antworten: 724
Zugriffe: 34751

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

(16 Oct 2017, 18:46) Wenn die Eigeninitiative und Eigenverantwortung nur dazu gebraucht wird um zu Überleben. Dann haben wir wieder so etwas wie der Stärkste überlebt. Überleben ist wohl in Deutschland - aufgrund der immensen Leistung seiner Bürger und der Vorgängergeneration - für niemanden ein Th...
von Europa2050
Mo 16. Okt 2017, 17:27
Forum: 22. Parteien
Thema: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?
Antworten: 724
Zugriffe: 34751

Re: Haltet Ihr die FDP noch für zeitgemäß ?

(16 Oct 2017, 16:15) Das Ding ist nur das ich der FDP nicht so traue. Damals war die Sozialpolitik mir zu brutal und es sind immer noch die alten Köpfe dort. Einige sind zwar weg, aber trotzdem. Aktuell vertritt die FDP aber eher den klassischen Liberalismus, nachdem die „ich krieche der Wirtschaft...

Zur erweiterten Suche